Aktuelles

[Sammelthread] Anno 1800

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.241
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
nfs hat ja dieselbe engine wie bf wenn ich mich nicht irre ^^
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dwayne_Johnson

Well-known member
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
4.443
@ HisN

Danke für die ausführliche Erklärung(y)
Wenn Kerne zb nur 50% ausgelastet sind, kommt man nicht auf die Idee, dass die schon im Limit laufen. Das kann man dann mit mehr Takt prüfen. Aber nur über die Teilauslastung kann man eig. nicht feststellen, dass ein CPU-Limit herrscht

Bei vielen Benchmarks in 4K tut sich allerdings garnichts mit mehr CPU-Takt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Well-known member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.355
Genau, und deshalb schaust Du immer auf die Graka, die ist ein sicherer Anzeiger.
Und mit dem Wissen schauste jetzt nochmal beim Anno zocken auf die Auslastung Deiner Graka.
 
Zuletzt bearbeitet:

black83

Member
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
199
Limit gibts auch mit 20% CPU, kommt darauf an wie schlecht die Software programmiert ist.
Wenn die meinen Threading machen zu müssen, dann 7 Kerne ständig drauf warten dass der 8te fertig wird....
 

Dwayne_Johnson

Well-known member
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
4.443
Gibts irgendein Aufbauspiel, bei dem alle Kerne gut genutzt werden?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Genau, und deshalb schaust Du immer auf die Graka, die ist ein sicherer Anzeiger.
Und mit dem Wissen schauste jetzt nochmal beim Anno zocken auf die Auslastung Deiner Graka.
Aber könnte das auch nicht genau andersherum gehen?
GPU zeigt nur Teillast an, ist aber schon im GPU-Limit (der CPU ist es ja auch bei sehr wenig Auslastung)
Wenn ja, kann man das nur durch OC testen (ein Test mit zb 500MHz Differenz), oder?
 

HisN

Well-known member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.355
Nope. Genau deshalb erzähle ich da ja jetzt schon ein paar Jahre.
Die Graka-Aufgaben kann man scheinbar wundervoll in 5000 Teile zerlegen, schließlich werden da ständig mehrere Millionen Pixel (einzeln) bearbeitet. Deshalb ist da der Grenze eher so bei 95%.
 

Dwayne_Johnson

Well-known member
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
4.443
Nope. Genau deshalb erzähle ich da ja jetzt schon ein paar Jahre.
Die Graka-Aufgaben kann man scheinbar wundervoll in 5000 Teile zerlegen, schließlich werden da ständig mehrere Millionen Pixel (einzeln) bearbeitet. Deshalb ist da der Grenze eher so bei 95%.
Also sind die Spielehersteller nicht doof - es geht einfach nicht so toll, wie bei GPUs?
 

Kickaha

Active member
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
1.527
Ort
Erlangen
Optimieren ist einfach sehr teuer, den meisten ist bei einem solchen Spiel auch nicht wichtig ob sie nun mehr als 30 FPS haben oder nicht, von daher wird es eben eingespart.
Die Publisher werden also wohl nach Minimalprinzip gerechnet haben: 10% weniger Entwicklungskosten bei vlt. 2% weniger Kunden...
(Zahlen aus der Luft gegriffen)


Gesendet von meinem MI 6 mit Tapatalk
 

Dwayne_Johnson

Well-known member
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
4.443
Als gewinnorientiertes Unternehmen würde ich das genauso machen bzw. machen müssen (Aktionäre reden da auch mit)
 

HisN

Well-known member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.355
Die Spielehersteller sind nicht blöd, sondern die Aufgabenlage ist einfach eine völlig andere.
Ich bin jetzt auch kein Programmierer, aber eine Graka macht ja (wenn man vom Geometrie-Setup absieht) ja eigentlich immer nur "das gleiche". Nämlich viele Millionen Pixel mit einer Farbe versehen. Diesen Vorgang kann man scheinbar equisit parallelisieren, da man ja in der Regel viel viel weniger Shader als Pixel hat.
 

Dwayne_Johnson

Well-known member
Mitglied seit
24.12.2009
Beiträge
4.443
Die Spielehersteller sind nicht blöd, sondern die Aufgabenlage ist einfach eine völlig andere.
Ich bin jetzt auch kein Programmierer, aber eine Graka macht ja (wenn man vom Geometrie-Setup absieht) ja eigentlich immer nur "das gleiche". Nämlich viele Millionen Pixel mit einer Farbe versehen. Diesen Vorgang kann man scheinbar equisit parallelisieren, da man ja in der Regel viel viel weniger Shader als Pixel hat.
Die Hersteller könnten eine Über-Graka bringen, die unsere CPUs (bei Nicht-Aufbauspielen) gut auslasten. Salamitaktik halt
Dass mit den CPUs bei Aufbauspielen ist natürlich schade. So gesehen gibt es quasi noch keine bezahlbare CPU, damit Anno wirklich weich läuft

Die Leuten oben scheint das nicht zu stören. Ich dagegen finde es einfach nur schrecklich (ähnlich, wie Mikroruckler bei SLI)
 

p4r4d0xs

Member
Mitglied seit
14.05.2013
Beiträge
862
Gegen Mikroruckler habe ich den Windows System Timer auf 0,5ms gesetzt mit dem Tool hier:
gefühlt läuft es besser
 

BuxxDeHude

Active member
Mitglied seit
20.12.2011
Beiträge
3.064
Ort
Buxtehude
Kurze Frage:
Woran könnte es liegen, dass Anno 1800 auf nem 4k 60Hz TV auf 30P umschaltet, sobald es vom Desktop gestartet wird?

V-Sync?
 

CremeDeLaCreme

Active member
Mitglied seit
02.07.2005
Beiträge
2.060
Das (30fps) habe ich hier auch gesehen, als ich mal den rivatuner mit Hisns Tutorial eingerichtet habe.

Ich habe einen i5-4460, 8GB RAM, eine R9 290 und dazu einen 4K-IPS mit 60Hz. Kantenglättung ist aus, Details so auf mittel bis hoch. Teilweise kommen sogar ein paar fps zusammen :d, teilweise aber auch wieder nicht.

Kann ich der alten CPU noch eine neue Graka zumuten oder hilft mir die in Anno auch nicht mehr?

Hier ging's auch kurz um die R9 290: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/anno-1800.1173237/post-27197475
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.680
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Stell auf FullHD + Details runter, bis es für dich passt.
Ich konnte vorher mit folgendem Setup (stock wäre das ja ähnlich schnell wie deins) und reduzierten Details selbst auf WQHD gut spielen:
i5-4670k 4,4ghz
GTX 970 1,5 Ghz (fast 30% oc :d )

Ich denke 4K wirst du leider vergessen können, solange du nicht in schwarz weiß spielen willst. Hier kannst du auch Bechmarks vieler Configs anschauen:

Wie locker sitzt denn der Geldbeutel und geht es dir nur um Anno?
 

CremeDeLaCreme

Active member
Mitglied seit
02.07.2005
Beiträge
2.060
Wie locker sitzt denn der Geldbeutel und geht es dir nur um Anno?
Tja, ich stelle mir alle paar (4-5) mal einen neuen Gaming-Rechner zusammen und nehme mir das große Zocken vor, aber irgendwie lese ich trotzdem mehr in den Foren rum als dass ich zocke. Außerdem bleibe ich immer bei ganz wenigen Spielen hängen, die ich dann viel spiele. Zuletzt war das fast nur AOE2 HD bzw jetzt AOE2 DE, davor mal CS:S/CS:GO.

Aber sowas wie Anno mal in voller Pracht erleben zu können, wäre schon schön. Ich werde FullHD mal ausprobieren, ich habe zur noch auch noch einen 24"-FullHD-IPS. Oder doch mit niedrigen Details in 4K? Die hohe Auflösung sieht wirklich sehr nett aus.

Habe gerade noch das Video hier gefunden, der spricht dort verschiedene Konfigurationen durch, die mittlere mit 970 GTX entspricht ja etwa meiner Graka:
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Well-known member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.355
Es ist ja nicht nur die Graka .. sondern auch die CPU.

Graka langweilt sich .. die 30 FPS sind CPU-FPS (Ryzen 3960X mit 4.5Ghz)
Is ja glücklicherweise kein Shooter in dem man 120 FPS braucht^^. Geht auch mit 30 ... irgendwie.

anno1800_2020_01_21_2qzkog.jpg


Meine (relativ starke) Graka langweilt sich in 4K und sogar in 1,5xUHD (sofern ich es nicht mit AA übertreibe). Einfach weil meine CPU am Ende ist^^ (Wie jede zur Zeit kaufbare CPU für dieses Game^^)




Schließt nicht immer von der Auflösung auf die Leistung die gebraucht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

DonChulio

Well-known member
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.203
Ort
Bayern
was denkt ihr, würde Anno halbwegs ansehnlich und flüssig auf meinem Notebook laufen in WQHD?
 

unleashed4790

Member
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
947
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900k
Mainboard
Aorus z390 Master
Kühler
BeQuiet Dark Rock Pro 3
Speicher
2x8 Gksill 3200Mhz
Grafikprozessor
Aorus GTX 1080ti
Display
Sony 65x9005f
SSD
Sumsum 970evo plus 1GB + 860 500GB
Soundkarte
AVR Denon x2300W
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 700
Netzteil
BeQuiet Dark Power 10 550W
Keyboard
Logitech G710+
Mouse
Roccat Kone Aimo
Betriebssystem
Win10 Pro
Webbrowser
FF
Mit integrierter Grafik? Nein. Spiele Anno hauptsächlich mit nem i5 34irgendwas und einer 1050ti. Das ist irgendwann schon grenzwertig. Aber mit integrierter GPU? Würde mir da nicht zuviel von versprechen.
 

HisN

Well-known member
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.355
3x30" Dell 2560x1600 im Vision Surround. Ist mein Simrig^^
 

sk1ll

Member
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
828
Ort
Österreich
Nach einer zufälligen 10h Anno Session am Wochenende spiele damit mir den Season Pass zu kaufen... werden die Inhalte in mein bestehendes Savegame übernommen? Oder müsste ich neu anfangen?
 

sk1ll

Member
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
828
Ort
Österreich
Nach einer zufälligen 10h Anno Session am Wochenende spiele damit mir den Season Pass zu kaufen... werden die Inhalte in mein bestehendes Savegame übernommen? Oder müsste ich neu anfangen?
Hab die Antwort übrigens endlich gefunden, man kann alle DLCs in ein Savegame integrieren :d

 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.680
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Genau!
Wenn du einen Spielstand lädst, fragt dich das Spiel, ob die die DLC aktivieren willst. Du könntest also auch ohne weiter spielen.
 

sk1ll

Member
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
828
Ort
Österreich
Genau!
Wenn du einen Spielstand lädst, fragt dich das Spiel, ob die die DLC aktivieren willst. Du könntest also auch ohne weiter spielen.
Das ist aber final soweit ich das mitbekommen habe, also man wird nur beim ersten mal gefragt. Warum auch immer, aber sollte man wohl wissen :d

Hat jemand von euch schonmal, statt seine Hauptinsel komplett umzuziehen, eine zweite große Insel besiedelt und alle Güter von der Hauptinsel hergeschifft? Also alle - ich nenne sie mal - Satelliteninseln liefern an die Hauptinsel, an der Hauptinsel stelle ich die Mindestlagermenge ein und von da schiffe ich dann alles auf meine zweite Insel.
Ist das irgendwie arg ineffizient? Oder ist es besser die zweite, große Insel auch individuell von den Satelliteninseln beliefern zu lassen? Dann müsste ich aber die Mengen in den Routenoptionen sehr genau einstellen, sonst saugt mir eine Route immer alles leer...

Hat jemand von euch schon eine richtig durchgeplante Stadt gebaut? Bzw vl sogar Screenshots davon?:d
 

Techlogi

Well-known member
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
7.680
Ort
Lübeck
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Laptop
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 7 3700X
Mainboard
Asus Crosshair VI Hero
Kühler
Boxed / Morpheus + 2x eloop
Speicher
4x8gb Corsair Vengeance LPX 3600 CL18
Grafikprozessor
Radeon 5700XT Ref.
Display
Dell U2713HM + 2x U2412M
SSD
Samsung 970 Evo 250gb + Sandisk Ultra II 960gb
HDD
n/a
Optisches Laufwerk
n/a
Soundkarte
Asus Xonar DGX
Gehäuse
Antec P182
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 500W
Keyboard
Logiteh Illuminated
Mouse
Logitech MX518 Refresh
Betriebssystem
Win10 x64 EN
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Aquacomputer Quadro
Ich versuche das aktuell mit dem Kap als zweite Stadt (um die Kampagne zu Ende zu spielen), bekomme bei einigen Produkten, die aus der neuen Welt sind, aber langsam Probleme, vor allem bei Kaffee, Rum und Fahrrädern. Habe aktuell 16k investoren auf der alten Insel und bisher nur Ingenieure auf der neuen. Ich halte es nicht für effizient, lieber eine große Hauptstadt und nebenan auf einer Insel Produktion. Die Startinsel ist meine Fabrikinsel.

Das ist meine Hauptstadt:
screenshot_2020-01-22-20-11-34.jpg


Ist dieses Layout etwas abgewandelt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten