Aktuelles

Anno 1800: Alle Infos zum Game-Update 14.2

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.836
anno_1800.jpg

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alkbert

Profi
Mitglied seit
30.12.2019
Beiträge
15
Mir persönlich wäre es ja lieber, wenn Ubisoft endlich das Problem mit den Abstürzen der Ampere Graphikkarten auf die Reihe bekommen würde. Ich kann Anno 1800 seit ca einem dreiviertel Jahr nicht mehr spielen, nachdem es zuvor ein Jahr lang problemlos funktioniert hat. Es ist da schon sehr unbefriedigend, wenn man auf sein Ticket die Antwort vom Support bekommt, dass das Problem bekannt ist und daran gearbeitet würde und dann kommt Update um Update und das Problem ist immer noch nicht gelöst.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.301
Ort
Köln
Das ist auch kein Ampere Problem eher Treiberproblem bezüglich Speicherverwaltung und wahrscheinlich DX12, da kann Ubisoft wenig machen. Spielbar müsste es aber mit dem neuesten Nvidia Treiber immer sein, zumindest in DX 11.
 

Alkbert

Profi
Mitglied seit
30.12.2019
Beiträge
15
Leider geht es auch in DX11 nicht, bleibe immer beim Systemstart hängen. (Win 10 aktuell, So 2066, Asus TUF 3090 und 64 gb RAM und alles auf M.2 drauf daran sollte es nicht liegen). Ich kann jetzt höchstens noch die Vive Pro 2 mal abstöpseln, aber die ist am HMD Stecker-Kasten sowieso grundsätz ausgeschaltet, wenn ich sie nicht brauche. Neuerste Treiber lade ich immer über NVidia Experience, aktuell 512.95, aber Danke Dir trotzdem.
 
Oben Unten