Aktuelles

Ampere Smalltalk-Thread (Startpost lesen, Handel nur im Marktplatz!, keine Botanfragen!)

Gilletti

Tooler Bootsmann
Mitglied seit
01.03.2003
Beiträge
2.149
Dann mal eine Frage an Euch beide: Wenn es doch so kristallklar ist, warum wird es denn dann nicht auch so umgesetzt? Der Händler kann doch Geld für die Nutzung zurückbehalten.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.390
Ort
Bochum
Ja, kann der Händler machen, über die Umsetzung kann ich nicht urteilen, wie auch? ;)

Aber wenn es Händler und/oder Hersteller machen, ists ja ok bis zum mgl. Zeitpunkt, falls sich daran was ändert. Das liegt ja im ermessen dieser...
solange die Möglichkeiten gegeben und akzeptiert werden, spricht ja nix dagegen (abgesehen vom moralischen Aspekt, aber das ist ja nachrangig und ich kann mich nicht zu 100% davon freisprechen8-) ).
Es ging hier bei der Aussage alleinig um die rechtliche Definition, wie und warum es ursprünglich mal erschaffen wurde.
 

Gilletti

Tooler Bootsmann
Mitglied seit
01.03.2003
Beiträge
2.149
junge, junge, junge. die specs der karten sind bekannt und die kann man sich vorher durchlesen und dann eine kaufentscheidung treffen. kann man die karte außerhalb dieser specs nicht betreiben ist das ganz sicher kein retouregrund

🤬🤬🤬

Woher möchtest Du wissen, dass ich ein "Junge" bin?

Bleib mal geschmeidig...
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.390
Ort
Bochum
Das reine FAG wurde dafür geschaffen, um Produkte vergleichsweise wie im Ladengeschäft optisch zu BEGUTACHTEN! Auch ein auspacken wäre teilweise grenzwertig, da meist nur in ungeöffneter OVP eine Rückgabe möglich ist. Für NIX anderes! Also kein benutzen/testen oder sonst was ;) Bei defekt o.ä. gilt die Gewährleistung oder Herstellergarantie OHNE Anrecht auf Rückgabe! Alles andere ist FREIWILLIGE Leistung vom Händler oder Hersteller!
P.S. Früher musste man sich tatsächlich VOR dem kauf alles genau überlegen und prüfen, wie und wofür die Sachen zu benutzen sind und welche Eigenschaften vorhanden waren. Hier war auch der Handel mit Kulanz immer der Grund für etwaiges entgegenkommen verantwortlich...

Vieles wurde nur vom Online-Händler aufgeweicht, die halt pauschale Rückgabemöglichkeiten geschaffen und andere nachgezogen haben.
Ich war live dabei, als dieses Gesetz geschaffen wurde und es gab neben dem normalen Kauf im Geschäft noch mehr Ärger mit Kunden bzgl. Rückgabe.. ;)
 

layercake87

Enthusiast
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
395
Woher möchtest Du wissen, dass ich ein "Junge" bin?

Bleib mal geschmeidig...
"junge,junge,junge" ist einfach nur ein Ausdruck von Aufregung und bezieht sich nicht auf dein Geschlecht.

Diese unnützen Retouren mit bekloppten Gründen bezahlen wir übrigens alle, denn die Preise wird der Händler einfach anpassen um diese Kosten mitzudecken.

Daher Danke an alle, die wegen nicht so tollen OC und UV Ware zurückgehen lassen. Ihr leistet ein tollen Beitrag.

Dann wenigstens nicht noch dummdreist solche Argumente angeben.
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.390
Ort
Bochum
"junge,junge,junge" ist einfach nur ein Ausdruck von Aufregung und bezieht sich nicht auf dein Geschlecht.

Diese unnützen Retouren mit bekloppten Gründen bezahlen wir übrigens alle, denn die Preise wird der Händler einfach anpassen um diese Kosten mitzudecken.

Daher Danke an alle, die wegen nicht so tollen OC und UV Ware zurückgehen lassen. Ihr leistet ein tollen Beitrag.

Dann wenigstens nicht noch dummdreist solche Argumente angeben.
etwas ruhiger ;) Ist ja nicht nur der Kunde Schuld, der die Möglichkeiten ausnutzen, solange die Händler nicht entsprechend handeln. Der Druck durch Mitbewerber ist da sicherlich groß genug, um Kunden diese gewissen Freiheiten einzuräumen. Man kann natürlich grob umreißen, dass e mit Amazon deutlich an Fahrt aufgenommen hat was die Rücksendungen angeht...früher war das nicht so "einfach" ;)

P.S. Deshalb würde ich mir z.B. Grafikkarten in diesen Preisregionen nur ungern bei Amazon kaufen, wenn ich tatsächlich ein Produkt auch nutzen möchte ohne Rücksendeorgien :ROFLMAO:
 

Watercoolio

LuXXer
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
3.053
Ort
Ruhrpott.de
huhu ist computeruniverse kein seriöser laden um Gpus zu Bestellen? was meint ihr?
Warte seit 4 W auf Rückzahlung wegen Rtx 3080 Widerruf, sollte die annahme verweigern, seitdem 10 mal Support
angerufen immer bla bla, bisher keine Rückzahlung?! (n)
 

Srider

Urgestein
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
6.221
Ort
Essen
Das reine FAG wurde dafür geschaffen, um Produkte vergleichsweise wie im Ladengeschäft optisch zu BEGUTACHTEN! Auch ein auspacken wäre teilweise grenzwertig, da meist nur in ungeöffneter OVP eine Rückgabe möglich ist. Für NIX anderes! Also kein benutzen/testen oder sonst was ;) Bei defekt o.ä. gilt die Gewährleistung oder Herstellergarantie OHNE Anrecht auf Rückgabe! Alles andere ist FREIWILLIGE Leistung vom Händler oder Hersteller!
Das sieht der Bundesgerichtshof anders!
Ein Produkt darf demnach auf seine Funktionsweise innerhalb des zu erwarteten Einsatzgebietes vom Endkunden getestet werden.

Das gilt sogar bei individuell hergestellten Produkten wie etwa einem "Kurventreppenlift" oder Matratzen!

E: Siehe die entsprechenden Urteile dazu:
(Az. 7 C 273/15)/ (Az. 119 C 462/11)/ (I ZR 96/20)
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.390
Ort
Bochum
Das sieht der Bundesgerichtshof anders!
Ein Produkt darf demnach auf seine Funktionsweise innerhalb des zu erwarteten Einsatzgebietes vom Endkunden getestet werden.

Das gilt sogar bei individuell hergestellten Produkten wie etwa einem "Kurventreppenlift" oder Matratzen!
Na dann haben sich bei Kundenrückmeldungen scheinbar manche Regularien z.T. geändert bzw. wurden durch Rechtsprechung relativ aufgeweicht. Ohne mir die gesetzlichen Regelungen jetzt alle herauszusuchen wäre es natürlich interessant, ob dies nur Einzelurteile oder rechtskräftige uneingeschränkte Universalregelungen zur folge hat.

*edit*: mit meiner Aussage habe ich auch nur wiedergegeben, wofür es im Sinne eigentlich geschaffen wurde, dass die Gebrauchsregelung nur selten durchgesetzt wird7wurde, ist ja eine Sache des händlers

Wobei das zu erwartende Einsatzgebiet bei Grafikkarten... ist schwer abzusehen, oder?:ROFLMAO:

Aber als Abschluß: Letztendlich sind die Regelungen der Händler und deren AGB´s ausschlaggebend, was wie gemacht werden darf, nix anderes. Die Auslegung einer Rückgabe/Widerruf liegt eben hauptsächlich beim Händler.
 
Zuletzt bearbeitet:

RudiRommler

Experte
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
966
Ort
Göttingen
huhu ist computeruniverse kein seriöser laden um Gpus zu Bestellen? was meint ihr?
Warte seit 4 W auf Rückzahlung wegen Rtx 3080 Widerruf, sollte die annahme verweigern, seitdem 10 mal Support
angerufen immer bla bla, bisher keine Rückzahlung?! (n)
Wenns um eine Rückzahlung geht immer schriftlich per Email/Post mit Fristsetzung und Datum. Bei mir gabs vor einem Monat die Rückzahlung bei CU recht zügig von ganz alleine nach ca. 7 Tagen.
 

187Proof

Legende
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
5.574
Ich weiß jetzt woher das Design der FEs kommt:
1649687598872.png
 

Srider

Urgestein
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
6.221
Ort
Essen
Aber als Abschluß: Letztendlich sind die Regelungen der Händler und deren AGB´s ausschlaggebend, was wie gemacht werden darf, nix anderes. Die Auslegung einer Rückgabe/Widerruf liegt eben hauptsächlich beim Händler.
Schlicht Falsch!
 

Watercoolio

LuXXer
Mitglied seit
28.01.2005
Beiträge
3.053
Ort
Ruhrpott.de
Wenns um eine Rückzahlung geht immer schriftlich per Email/Post mit Fristsetzung und Datum. Bei mir gabs vor einem Monat die Rückzahlung bei CU recht zügig von ganz alleine nach ca. 7 Tagen.
ok dann kann es tatsächlich an Dhl liegen, so wie die Mitarbeiter am Tel. formulierten, Habe die heute noch zusätzlich per Mail angeschrieben, mit 7 Tage frist (leider o. datum) hoffe das reicht. Noch keine Reaktion mal sehen was dabei rauskommt.
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.390
Ort
Bochum
Dann gib doch bitte an, wie es richtig formuliert korrekt wird :fresse:
ich könnte mir zwar auch die Mühe machen, dass richtig zu sortieren, aber das wird dann noch weiter OT und ich muss nu bissl nebenbei arbeiten :d
 

W124

Profi
Mitglied seit
22.04.2021
Beiträge
279
Ort
Hamburg

RudiRommler

Experte
Mitglied seit
10.02.2021
Beiträge
966
Ort
Göttingen
Wenn man nur den grünen Button sieht, schlägt das Herz schon höher.

2022-04-11 15.14.35 store.nvidia.com ee5fbc87f521.jpg
 

Dr.bla

Profi
Mitglied seit
04.01.2021
Beiträge
118
Dann gib doch bitte an, wie es richtig formuliert korrekt wird :fresse:
ich könnte mir zwar auch die Mühe machen, dass richtig zu sortieren, aber das wird dann noch weiter OT und ich muss nu bissl nebenbei arbeiten :d
Werter Kollege, nach einem raschen Blick in § 361 Abs. 2 S. 1 BGB bzw § 312k Abs. 1 BGB hast Du die Antwort. Die Händler können gerne versuchen von §§ 312/355 ff. BGB per AGB abzuweichen, nur das wird halt vor Gericht kassiert. Und das wird jedes noch so kleine AG so sehen.
 

Schlingelich

Experte
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
1.166
Das sieht der Bundesgerichtshof anders!
Ein Produkt darf demnach auf seine Funktionsweise innerhalb des zu erwarteten Einsatzgebietes vom Endkunden getestet werden.

Das gilt sogar bei individuell hergestellten Produkten wie etwa einem "Kurventreppenlift" oder Matratzen!

E: Siehe die entsprechenden Urteile dazu:
(Az. 7 C 273/15)/ (Az. 119 C 462/11)/ (I ZR 96/20)
Okay also kauf ich mir ne 3090ti, bau se in meinen PC ein und die Karte erfüllt alle Vorgaben die der Hersteller macht.

Ich habe jedoch erwartet dass ich die Karte auserhalb dieser Spezifikationen betreiben kann, der PC ab sofort fliegt und gebe sie deshalb zurück?
Na dann wär ich aber mal gespannt ob der Bundesgerichtshof das auch so anerkennt wie bei einer Matratze die sehr viele individualitäten hat und sich bei jedem Menschen anders verhält weil keiner dem anderen gleicht.

Ich kann doch nicht mit völlig überzogenen Erwartungen, erwarten dass der Händler die Kosten die er durch mich hat einfach so übernimmt und drauf sitzen bleibt? Sorry sowas geht einfach nicht. Finde so ein Verhalten nach wie vor egoistisch.

Wenn irgendwelche komischen Geräusche auftreten, irgendwas nicht so ist wie man es bei dem Preis erwarten kann z.B. schlechte Verarbeitungsqualität o.ä., dann kann man den Artikel natürlich zurückgeben.
Wenn man sich aber eine halb totgeprügelte Karte kauft, dann sollte man mit etwas Logik erkennen dass weder krasses OC noch UV möglich sein wird, weil das eben von haus aus schon sehr individuell geschehen ist.

Wenn es einzelne zu bunt treiben müssen irgendwann alle drunter leiden. Und ich sehe da wenig Unterschied zwischen dem Ralle, dem Gustav oder dem Thorsten. Wer hier im Forum unterwegs ist kann sich alle Infos beschaffen die er braucht um sich ein Urteil zu bilden ob die Karte einem gefällt.
 

Srider

Urgestein
Mitglied seit
15.10.2006
Beiträge
6.221
Ort
Essen
Das eine hat doch aber rechtlich nichts mit dem anderen gemein.

Zum einen spiegelt das Forum hier nur die absolute Minderheit der PC Gemeinschaft wieder und zum anderen kann der Händler wohl kaum nachweisen ob jemand informiert war oder einfach so das Produkt gekauft hat.

Auch Fakten helfen hier wenig. Wenn bei einer Grafikkarte 50dB als Lautstärke angegeben werden, habe ich doch keinerlei Referenz bzw. Hintergrund Informationen wie der Wert zustande kam.

Zudem sind 50dB 2m entfernt im geschlossenen und gedämmten Gehäuse sind wohl eine andere Geräuschkulisse als in einem offenen ITX Gehäuse 30cm entfernt auf dem Schreibtisch.

Ich kann deine generelle Überlegung / Kritik zwar absolut verstehen und ich versuche auch immer so viele Informationen wie möglich vorher einzuholen, aber Theorie ≠ Praxis.

Und spezielle in Ralle's Fall gab es keine solche Infos zum Zeitpunkt seiner Bestellung.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.453
Ort
Hessen\LDK
Ja, das ist die UVP
 

W124

Profi
Mitglied seit
22.04.2021
Beiträge
279
Ort
Hamburg
Wäre mal spannend ob die einem jetzt auch 2 Stück pro Bestellung senden 😀
 

Demischi

Experte
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
3.259
Diese Laienjuristerei hatten wir schon lange nicht mehr. Nächste Woche wird dann auf die Miner geschimpft.
 

xenac

Profi
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
206
"junge,junge,junge" ist einfach nur ein Ausdruck von Aufregung und bezieht sich nicht auf dein Geschlecht.

Diese unnützen Retouren mit bekloppten Gründen bezahlen wir übrigens alle, denn die Preise wird der Händler einfach anpassen um diese Kosten mitzudecken.

Daher Danke an alle, die wegen nicht so tollen OC und UV Ware zurückgehen lassen. Ihr leistet ein tollen Beitrag.

Dann wenigstens nicht noch dummdreist solche Argumente angeben.

Gern geschehen. ❤️😘
 
Oben Unten