Ampere Smalltalk-Thread (Startpost lesen, Handel nur im Marktplatz!, keine Botanfragen!)

Clipfishcarsten

Experte
Mitglied seit
17.09.2021
Beiträge
940
Für die analphabetischen Programmierkenntnisse die ich selbst habe und die "Grundlagen" von solchen Bots die mir ein Kollege (Webentwickler im Bereich Shopsysteme) mal erklärt hat kann ich sagen, dass das alles kein großes Hexenwerk ist.

Der viel größere Aufwand ist eigentlich hier eher die belastbare Softwareentwicklung eines solchen Bots. Welche Cases betrachte ich, wie setze ich die Fälle um die auftreten können damit sich das Teil nicht verrennt, wie reagiere ich auf Rückmeldungen der API etc. Vorallem haste dann auch aufwandstechnisch wieder mehrere Ebenen, ob du einfach das Front-End oder die WebAPI einer Seite nutzt oder wie cHios System übers "Hintertürchen" reingehst.
Kurz gesagt: Je mehr "Insiderwissen" und tatsächliche Systemkenntnisse man hat desto eher schafft man es, was zu entwickeln was nicht 500 Script-Kiddies auch schon am Start haben. Das Coding im Sinne von angewendeter Programmiersprache ist nicht sonderlich komplex, aber Denkstrukturen im Hinblick auf Software-Development sind auf jeden Falll hilfreich und nicht unbedingt in 2 Wochen erlernt. Selbst ich als "Profi" (wenn auch in einer anderen Branche, Industrie-Digitalisierung) würde mir jetzt speziell bei so einem Shop-Bot sehr schwer tun, mal davon abgesehen dass ich nahezu kein Python beherrsche :LOL:...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cHio

Urgestein
Mitglied seit
10.09.2004
Beiträge
4.128
Selenium mit undetected-chromedriver wäre wohl das Minimum.

Was wäre denn die Alternative @cHio?
Jedenfalls nichts was ein Browser benötigt.
Python empfehle ich nur weil es so einsteigerfreundlich ist. Letztendlich bietet sich jede höhere Programmiersprache für sowas an.
Aber ich denke das hier ist nicht der richtige Thread dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

shavenne

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2008
Beiträge
874
Ort
OWL
Wo wäre denn der richtige Thread :unsure:? Meine PNs sind zumindest offen :fresse:

Mal im Ernst, ich würde mich da gerne weiterbilden (ja, mir gehts wirklich mehr um die Weiterbildung, als damit aktiv profit zu machen!). Ich kenne bisher nur die Selenium Methode, stoße da aber natürlich auf Grenzen, weil undetected eben nicht immer so undetected ist :rolleyes:. Mal abgesehen davon, dass es selbst "tot-optimiert" immer noch relativ träge ist. Ich vermiss wirklich was, wo man sich dazu mal austauschen könnte, aber vermutlich würde so ein Thread/so eine Platform dafür sorgen, das noch mehr auf den Botzug aufspringen :rolleyes:

Ich vermute mal, man hängt sich selbst auf den HTTP(S)-Port(s) und simuliert einen Browser, aber das heißt natürlich, dass man selbst dafür sorgen muss, das man "undetected" ist. Ein einfaches curl+User Agent reicht ja schließlich auch nicht annähernd :haha:
 
Zuletzt bearbeitet:

raketenkalle

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
80
Na dann mal her mit deinem Vorschlag.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Das wüsste ich auch gerne.
Ich würde mir das so auf die schnelle zusammenreimen.

  1. Brauchst du die Links der Detail Seite.
  2. Du lädst die Detailseite
  3. Du parst das HTML. Steht in der Form eine Action und/oder ist der Submit Button nicht disabled.
  4. Falls das Produkt nun vorhanden ist die Form Action ausführen (in der Regel ein Post auf eine Url).
  5. Den Bestellprozess im Programm abbilden (API Calls, URL Aufrufe, ...). Dies kann man im vornhinein testen mit anderen Produkten.
  6. Eventuell musst du dabei alle paar Minuten eine neue IP bekommen oder du hast das ganze als AWS Lambda Funktion (keine Ahnung ob NBB zum Beispiel hier blockt).
  7. ???
  8. Profit
 

exi78

Urgestein
Mitglied seit
06.12.2006
Beiträge
2.715
Ort
C:\
Meine PN Funktion ist übrigens auch offen 😉🤗 mich täts auch interessieren.
Den Kurs hab ich mal gekauft, danke soweit @cHio 👍
 

raketenkalle

Semiprofi
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
80

horqai

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
59
Da heißts einfach "Liefertermin Q2 2023" und fertig. Vielleicht gibt es einige wenige Kunden die sagen "Ich will es sofort und zahle jeden Preis"
Also ich kann nur für Verbrauchsmaterial in einer anderen Branche sprechen und da heißt es in der Regel genau so, wie du es beschreibst - leider sind dort die Lieferzeiten sogar aktuell schon bei Q3 2023.
Es gab aber auch schon einen Fall, dass gegen einen höheren Preis eine schnellere Lieferung ermöglicht werden sollte, was der Konzern in dem ich arbeite aber dankend abgelehnt hat, da man sich nicht erpressen lassen möchte.
 

mikefize

Experte
Mitglied seit
26.02.2021
Beiträge
1.131
Also ich kann nur für Verbrauchsmaterial in einer anderen Branche sprechen und da heißt es in der Regel genau so, wie du es beschreibst - leider sind dort die Lieferzeiten sogar aktuell schon bei Q3 2023.
Es gab aber auch schon einen Fall, dass gegen einen höheren Preis eine schnellere Lieferung ermöglicht werden sollte, was der Konzern in dem ich arbeite aber dankend abgelehnt hat, da man sich nicht erpressen lassen möchte.
Selbiges hier. Kumpel ist Produktmanager bei nem Fahrradhersteller. Der muss gerade Komponenten für die Fahrräder 2025 (!) vorbestellen. Das Geile: Er weiß noch gar nicht so genau was er bekommt, nur den ungefähren Preispunkt und das Einsatzgebiet. Die Zulieferer verkaufen quasi Produktionskapazitäten ohne zu wissen, was dann letztlich konkret vom Band läuft. Verrückte Welt. Lieferengpässe sind sehr sehr real.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.535
Ort
Rhein-Main
Selbiges hier. Kumpel ist Produktmanager bei nem Fahrradhersteller. Der muss gerade Komponenten für die Fahrräder 2025 (!) vorbestellen. Das Geile: Er weiß noch gar nicht so genau was er bekommt, nur den ungefähren Preispunkt und das Einsatzgebiet. Die Zulieferer verkaufen quasi Produktionskapazitäten ohne zu wissen, was dann letztlich konkret vom Band läuft. Verrückte Welt. Lieferengpässe sind sehr sehr real.
Neinnein, alles nur künstliche Verknappung um die Preise auf den Mond zu schießen.
:popcorn:
Oder die Miner kaufen die Fahrräder um mit dem Dynamo ihre Farmen zu betreiben! Seht doch das große Ganze!!!!einself!
 

Clipfishcarsten

Experte
Mitglied seit
17.09.2021
Beiträge
940
Hot Take: Das neue Hardtail ist die 3080 der Leute die ab und zu mal rausgehen :fresse:. Deswegen sind die Situationen dort auch recht ähnlich, hat mir ein guter Freund und Rennradfahrer letztens auch in derselben Drastik geschildert.
 

Sp4wn17

Profi
Mitglied seit
19.01.2019
Beiträge
537
Das sind sehr gute Temperaturen. Meine wird 80 - 85 Grad warm. Ich denke weil bei mir eine 360 Aio in der Front installiert ist. Bin am überlegen die auszubauen und dann 11900k mit Luft zu kühlen.
Die meisten betreiben UV mit Ihrer 3080 FE und darum sind die Temperaturen niedriger.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.913
Ort
Würzburg
Das sind sehr gute Temperaturen. Meine wird 80 - 85 Grad warm. Ich denke weil bei mir eine 360 Aio in der Front installiert ist. Bin am überlegen die auszubauen und dann 11900k mit Luft zu kühlen.
Bin ja ein großer Fan davon inzwischen, max 50°GPU Temp.
 

PC-Neuling

Experte
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
1.014
Bin ja ein großer Fan davon inzwischen, max 50°GPU Temp.
Das traue ich mir nicht zu 🥺 habe auch mit dem Gedanken gespielt.
 

ujmoskito01

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
1.643
Ort
Krvavica
Das traue ich mir nicht zu 🥺 habe auch mit dem Gedanken gespielt.
Meine 3090 unter Last maximal ca. 64 Grad ohne UV/OC. Mit UV nochmal locker mind. 10 Grad weniger. Auch die Backplate habe ich noch zusätzlich mit Kühlern ausgestattet. Die Eiswolf 2 war die beste Entscheidung und für mich war der Umbau auch die Premiere. Würde es jetzt immer wieder machen.
 

Anhänge

  • BC69F218-9904-407B-AB49-8BAB1DEFD967.jpeg
    BC69F218-9904-407B-AB49-8BAB1DEFD967.jpeg
    87,3 KB · Aufrufe: 70

BJGucky

Enthusiast
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
1.069
Meine 3090 unter Last maximal ca. 64 Grad ohne UV/OC. Mit UV nochmal locker mind. 10 Grad weniger. Auch die Backplate habe ich noch zusätzlich mit Kühlern ausgestattet. Die Eiswolf 2 war die beste Entscheidung und für mich war der Umbau auch die Premiere. Würde es jetzt immer wieder machen.
Nicht schlecht. Allerdings finde ich auf der Seite von Alphacool keine AIO für die 3090FE. Vielleicht kommt eine, wenn die 3090Ti kommt XD. Und leider passt in meinem Gehäuse kein 360mm RAD rein, höchstens ein 280mm.

Meine 3090FE Stock wird max 73°C GPU/100°C VRAM/83°C Hotspot warm, bei max 40% RPM auf Silent eingestellt. Sind max Werte, je nach Spiel sind die anders.
Ich habe ein NR200P ITX Gehäuse bei der die GPU Frischluft von unten mit zusätzlich 2 Slim Lüftern bekommt.

Die 3090TI FE würde ich alleine schon wegen dem VRAM gerne haben, weil keienr mehr auf der Rückseite sein soll.. ^^ Die 100W mehr werden je nach Temp runtergeschraubt.
 

Orgh

Profi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
477
Das traue ich mir nicht zu 🥺 habe auch mit dem Gedanken gespielt.
Das habe ich auch gedacht nun bin ich glücklich das ich es gemacht habe ist nicht schwer Meine 3080 Ti FE Stock Last wird max 55°C ohne UV/OC Mit UV/OC 45 °C max 40% RPM push pull VRAM/65°C :banana:

Die Eiswolf 2 war die beste Entscheidung finde ich auch !!

PS und schick sieht's auch noch aus

Lg
 

Anhänge

  • PXL_20220128_233345984.jpg
    PXL_20220128_233345984.jpg
    940,4 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:

andi0138

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.563
Ort
Wien
Meine 3090 unter Last maximal ca. 64 Grad ohne UV/OC. Mit UV nochmal locker mind. 10 Grad weniger. Auch die Backplate habe ich noch zusätzlich mit Kühlern ausgestattet. Die Eiswolf 2 war die beste Entscheidung und für mich war der Umbau auch die Premiere. Würde es jetzt immer wieder machen.
Auf welche Karte? Überlege sie für meine 90er strix
 

ujmoskito01

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
1.643
Ort
Krvavica

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.710
Ort
Hessen\LDK
Mobil werden die ja leider nicht angezeigt
 

KaSuMa

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
144
Um auf die Diskussion der vorherigen Seiten rund um Python aufzuspringen.

Ich fange gerade damit an und würde mich auch total über einen Austausch freuen.

Das hier ist doch ein Forum, kann man dafür nicht einfach einen Thread eröffnen?
Ansonsten auch gerne Nachricht per PN - ggf. kann man ja eine Lerngruppe aufmachen. :-)
 

ujmoskito01

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2014
Beiträge
1.643
Ort
Krvavica

MewtoX

Inventar
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
8.447
Aber du hast doch gar keine keine Signatur..
:hmm:


Mfg.
 
Mitglied seit
21.09.2021
Beiträge
90
Um auf die Diskussion der vorherigen Seiten rund um Python aufzuspringen.

Ich fange gerade damit an und würde mich auch total über einen Austausch freuen.

Das hier ist doch ein Forum, kann man dafür nicht einfach einen Thread eröffnen?
Ansonsten auch gerne Nachricht per PN - ggf. kann man ja eine Lerngruppe aufmachen. :-)
Wäre ich auch dabei!
 

Tannenzapfen

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2008
Beiträge
434
Mobil werden die ja leider nicht angezeigt
Wenn ihr euer Handy dreht und die Seite im Querformat anschaut, dann sieht man auch den Button "System". Aber wer hält sein Handy schon quer...:unsure:
 

Anhänge

  • Screenshot_20220129-094444_DuckDuckGo.jpg
    Screenshot_20220129-094444_DuckDuckGo.jpg
    168,1 KB · Aufrufe: 237
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten