Aktuelles

Ampere arbeitet an ARM-Prozessor mit 80 Kernen in 7 nm

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.087
ampere.jpg
Ampere Computing ist bereits mit einem Server-Prozessor auf Basis eines ARM-Designs am Markt vertreten. Die 32 64-Bit-ARM-v8-Kerne erreichen einen Takt von 3,3 GHz und bieten unter anderem 42 PCI-Express-3.0-Lanes. Über acht Speicherkanäle wird DDR4-2667 angesprochen.Nun sprach Ampere über Pläne für einen Nachfolger. Dieser soll 80 Kerne bieten und in 7 nm gefertigt werden. Die CPU-Kerne sollen auf dem N1-Design von ARM basieren und einige Anpassungen besitzen. Das N1-Hyperscale-Design bietet...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rollo3647

Profi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
318
Braucht es nur noch Serversoftware für ARM code, nativ x86 geht ja net.
 
Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
208
Dachte anfangs an Nvidia kommende Ampere Grafikkarten, dass es eine Firma gibt, die auch so heiß, mal etwas neues.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.100
Mitglied seit
26.08.2018
Beiträge
208
Nvidia sitzt aber tatsächlich auch mit Ampere in einem Bot und ist bezüglich ARM am basteln https://www.golem.de/news/gpu-beschleunigung-nvidia-baut-arm-referenzplattform-1911-145115.html. Die Grafikkarten Generation wird allerdings auch interessant werden.

Ah, interessant, diese ganzen Verstrickungen, da blickt man gar nicht mehr durch, wer mit wem... .:haha:

- - - Updated - - -

nVidia hat da ein ganz heisses eisen im feuer.

Big NAVI soll auch ziemlich heiß sein. Nächstes Jahr sind wir alle ein wenig schlauer, wer heißer ist.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.928
Ist ja nicht der erste Versuch ARM Server CPUs zu etablieren, der große Erfolg bliebt aber bisher aus.
 
Oben Unten