Aktuelles

AMDs Phenom II X6 mit dynamischer Geschwindigkeitsanpassung

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.408
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="amd" src="images/stories/logos/amd.jpg" height="70" width="70" />Mit dem "Phenom II X6" wird <a href="http://www.amd.com/de/Pages/AMDHomePage.aspx" target="_blank">AMD</a> voraussichtlich im zweiten Quartal diesen Jahres seinen ersten Sechskernprozessor in drei Modellvarianten auf den Desktop-Markt bringen (<a href="index.php/news/hardware/prozessoren/14206-amd-drei-qphenom-ii-x6q-modelle-und-ein-zosma-quad-core-in-q2-2010.html" target="_blank">wir berichteten</a>). Wie die Kollegen von X-bit labs berichten, wird dieser Prozessor mit dem Codenamen "Thuban" eine Technologie bieten, die die Taktraten der einzelnen Kerne je nach Bedarf anpasst.</p>
<p>Intel hat mit "Turbo Boost" eine vergleichbare Technologie bereits...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=14369&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

GreenStorm

Enthusiast
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
3.057
Rein hardwarebasiert klingt doch schonmal verdammt gut. Wenn AMD das auf mobile 4+-Kern-Prozessoren anwenden würd, also auf Batterie einen oder zwei Kerne, und am Netz, wenn heftig gerechnet werden muss den Rest auch noch..
 

dbode

Administrator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
04.05.2001
Beiträge
32.249
Turbo Mode by AMD ;)
 

Timmih

Enthusiast
Mitglied seit
25.06.2009
Beiträge
878
Ort
Hagen
was auch nett ist... die cpu passen wieder auf am2+ boards.. also aufrüsten leicht gemacht ;)
 

lord86

Bienchen, Graue Eminenz
Mitglied seit
06.03.2006
Beiträge
5.777
Ort
Da wo es kein Sleeve gibt
AM2+ support find ich klasse, danke amd :bigok: ich selber habe zwar schon AM3, aber ich finde es gut dass sie auch an die kunden von "älteren" plattformen denken
 

peterpate

Neuling
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
61
Ort
Hessen
das hört sich doch verdammt gut an. na eventuell rüste ich am ende des Jahres dann doch nochmal auf.
 

Opteron

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
6.624
Bin mal gespannt ob AsRock noch BIOS Updates für die uralt AM2 Bretter rausbringt.
AGP + 6Core, das wäre doch mal was *g*
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.176
Ort
Leipzig
Weil das im Gegensatz zum Sockel 939 auch möglich ist.
 

NackterGolfer

Semiprofi
Mitglied seit
21.05.2005
Beiträge
1.041
Ort
Frankenfurte
AM2+ ist doch kaum langsamer, wäre dumm von AMD uns Nutzern den Mainboardkauf aufzuzwingen ;) Aber wenn ich dort lese: \"however, we do not know whether performance booster of the six-core chip will work on all of them\" heisst das, dass es auch Problemchen geben könnte, vielleicht sogar mit (alten) AM3 Boards? Naja, abwarten und Tee trinken.
 

stitsch

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2009
Beiträge
1.280
Ort
Bawü
puh jetzt bin ich auch erleichtert^^ hab auch noch einen AM2+ sockel und war mir jetzt nich sicher ob die 6 Kerner draufpassen :) . allerdings kommt es ja auch auf das board an
 

peterpate

Neuling
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
61
Ort
Hessen
amd kann die mobo hersteller nicht zum biosupdate zwingen - was aber sicher notwendig sein wird.
solange man nen board von nem gescheiten hersteller hat wirds keine probleme geben.
 

why_me

Enthusiast
Mitglied seit
23.09.2009
Beiträge
2.435
Dann ist es aber immernoch günstiger sich ein neues AM2+ MB zu holen, anstatt eines AM3 MB und DDR 3 RAM.
 

lord86

Bienchen, Graue Eminenz
Mitglied seit
06.03.2006
Beiträge
5.777
Ort
Da wo es kein Sleeve gibt
wobei sich bei ner neuanschaffung schon eher nen AM3 board empfiehlt, schließlich kostet nen DDR3 1333 kit nur ~20€ mehr als nen DDR2 800 kit, die boardpreise sind annähernd gleich
 

M.D. Geist

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
2.593
ja leider, ddr2 ram ist von den preisen wieder so stark angezogen =(

mein 8er kit kostete damals unter 60 euro...

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:09 ---------- Vorheriger Beitrag war um 00:06 ----------

wenn man sich die aktuelle mehrkernunterstützung so ansieht, kann man diesen schritt mit dem turbo nur begrüßen!

vor allem photoshop-cs4 würde bei mir da so einiges von profitieren, sind die meisten filter doch nur 1-2 kern optimiert
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
3.781
Hey das Mainboard hab ich hier in der Ecke liegen. :d

Ne ich denke auch, das da im Laufe der Zeit, bis auf wenige Außnahmen, alle Hersteller mitziehen.
 

XxQuickyxX

Neuling
Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
0
Ich freue mich jetzt schon darauf und das hört sich verdammt gut an und ich hofe das sie es genau so gut hinbekommen wie Intel
 

marcy

Neuling
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
385
Ort
Nürnberg
Ist es echt sicher das AM2+ unterstützt wird? Auf der Roadmap ist immer nur von DDR3 die Rede.

Wäre auf alle Fälle toll wenn, dann könnte ich meinen DDR2 weiterhin verwenden und könnte auch auf ein SLI Board setzen. Für AM3 gibts ja keine.

Für USB 3.0 und SATA 3.0 wirds eh bald günstige und RAID-fähige PCI-E Karten geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Bei Deneb steht auch nur AM3, insofern hab ich da noch Hoffnung. Ärgerlich, wenn mein erst gut 12 Monate altes Board schon in der Aufrüstfalle wäre :(
 

marcy

Neuling
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
385
Ort
Nürnberg
Sollte eigentlich ja auch wirklich kein Problem sein. Das Opteron Äquivalent hat ja einen DDR2 Controller integriert.

Gibts schon irgendwelche Spekulationen über den Preis?
 

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Geh mal von sub 200€ für das 2,8GHz Topmodell aus. ;) Man wird sich etwas unterhalb der i7 860/930 aufstellen.
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.286
Sollte eigentlich ja auch wirklich kein Problem sein. Das Opteron Äquivalent hat ja einen DDR2 Controller integriert.

Gibts schon irgendwelche Spekulationen über den Preis?

Das ist kein Rev.D Istanbul-Die, sondern was neues, eine Rev.E. Bisher ist unklar, ob die CPUs 938 oder 941 Pins haben werden.
Da kein neuer Fertigungsprozess zum Einsatz kommt, der die maximale Spannung auf dem Speichercontroller von 2,2V einschränken würde, tippe ich auf 938 Pins und damit auf Kompatibilität zu AM2.
 
Zuletzt bearbeitet:

marcy

Neuling
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
385
Ort
Nürnberg
200€ und AM2 Kompatibilität und das Teil ist mein. :drool:

Gibts schon irgendwelche Infos ob das Teil als BE mit freiem Multi rauskommt?
 

Ende August

Sehfahrer
Mitglied seit
26.01.2009
Beiträge
1.613
200€ und AM2 Kompatibilität und das Teil ist mein. :drool:

Gibts schon irgendwelche Infos ob das Teil als BE mit freiem Multi rauskommt?

200 Euro wären nicht schlecht.
Dann hätte ich endlich mal einen Grund, komplett auf AM3 umzusteigen. Selbst bei einer AM2+ Kompatibilität, würde ich trotzdem umsteigen, da sich bei mir ein RAM verabschiedet hat. :mad:
Sechskerner und 2GB RAM, auf keinen Fall :shot:
 

Ähnliche Themen

Oben Unten