• Hallo Gast,
    nimm jetzt an unserer Umfrage über Eure Hardware-Präferenzen und Kaufpläne im Jahr 2023 teil und sei mit im Lostopf dabei, wenn wir unter allen Teilnehmern ein 2.500 Euro Notebook verlosen. Viel Spaß beim Mitmachen!

AMD Zen soll am 17. Januar starten - erstes Modell mit 8 Kernen für 275 Euro

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos-2016/amd-zen.jpg" alt="amd zen" style="margin: 10px; float: left;" />Die Veröffentlichung der kommenden Prozessorgeneration Zen von AMD rückt immer näher. Nachdem es die letzten Wochen relativ ruhig um die CPUs geworden ist, tauchen seit den letzten Tagen wieder neue Informationen auf. Erst vor wenigen Tagen hatten wir berichtet, dass sich AMD beim Namensschema wohl an Intel orientieren wird. Die Prozessoren sollen demnach in drei Gruppen mit der <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/40993-erste-zen-desktop-prozessoren-erscheinen-als-sr7-sr5-und-sr3.html" target="_blank">Bezeichnung SR3, SR5 und SR7 eingeteilt werden.</a></p>
<p>Die große Unbekannt bleibt dabei jedoch auch weiterhin das Veröffentlichungsdatum. Allerdings gibt es auch an...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/41023-.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hmmm 275€ für einen 8 Kerner klingt mir verdächtig niedrig :(

Selbst wenn das der niedrigst getaktete 8 Kerner ist kann ich mir die 8 Kerne nicht (gut) vorstellen.

Und wer jetzt meint das ist ein Kampfpreis - ne sorry Leute das ist sowas von unrealistisch AMD muss mit Zen endlich wieder Geld machen und wenn die gleich gut wie intel sind werden sie vom Preis maximal 20% drunter sein und nicht >60% drunter!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn der preis so niedrig ist , ist das gerücht das ein bug die leistung um gut 40% herabsetzt wahr
Schade somit dürfte die CPu auf niveau von c i7 6800k sein.
der preis könnte aber ohne steuern angegeben sein
echt schade das amd wieder wegen der Fertigung so Probleme bekommt
 
Verdächtig niedrig, ja. Macht wenig Hoffnung auf viel Leistung.
Preis wird aber in DE eh deutlich mehr werden (Steuern etc.)...

Ich geh eh davon aus, dass AMD es nicht mit der Gegend um Sockel 2011-3, sondern mit ihrer 7er-Serie die i7er des "kleineren" 1150er angreift.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sind sicherlich Preise ohne Steuern und die Frage ob da nicht eine gewisse Abnahme Stückzahl dahinter steht..
Mal abwarten ^^
 
Ich habe ja erwartet, dass AMD Intel unter Druck setzen wird. Aber ich würde mindestens den doppelten Preis erwarten... Unter 300€ für ein Produkt, was der Konkurrent für 1000 anbietet, klingt sehr wenig.
 
In De musst duch noch die Märchensteuer draufrechnen. Aber 330€ wären trotzdem zu günstig für 8 Kerne & 16 Threads. Da gilt es einfach zu hoffen, dass die Leistung pro Takt zumindest in der Nähe der aktuellen Intels liegt.
Ein 6-Kerner für 220€ wäre schon was feines. Interessant werden auch die Preise und Ausstattungen der MoBos. Intel zockt da ja gnadenlos ab mit den Z-Chips.
 
Nun, eins ist sicher. Wenn AMD auch ZEN leistungsmäßig versemmelt, können sie die CPU-Sparte auch gleich schließen

P.S.: Der momentan schnellste Octacore für AM3+, der 9370 kostet ab 245€. Wenn sich AMD also an dessen Preis orientiert, wären 330€ durchaus realistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Genau. Erstmal abwarten, denn warum sollte man nur 33% für die gleiche Leistung verlangen. Man würde sich den Markt für Jahre verkleinern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Raunen geht durch die Menge.............
 
Nun, eins ist sicher. Wenn AMD auch ZEN leistungsmäßig versemmelt, können sie die CPU-Sparte auch gleich schließen

P.S.: Der momentan schnellste Octacore für AM3+, der 9370 kostet ab 245€. Wenn sich AMD also an dessen Preis orientiert, wären 330€ durchaus realistisch.

Dann wird Radeon hoffentlich als Firma ausgegliedert um diese zu retten.


Es besteht halt die Möglichkeit dass diese Preise für ultra niedrig getaktete Prozessoren <2GHz sind... aber auch da und selbst mit dazu Rechnung der Mehrwersteuer halte ich die Preise für viel zu niedrig als dass man bei Intel Leistungs Niveau wäre.
 
Macht mir wenig Hoffnung auf Leistung wenn der echt so günstig wird. Das wer ja der Preis des momentanen 6700k sogar leicht günstiger. :eek:
Also ich wüsste nicht warum man ein CPU für um die 330€ anbieten sollte, wenn er angeblich die Leistung des 1000€+ Intel haben sollte. :fresse2: :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Fakt ist, hier stimmt doch was nicht... (oder bei der anderen News)!!

In der anderen News wird dieser Preis umgerechnet in Euro für das SR3 Modell genannt. Was nach der angeblichen Roadmap da in der anderen News aber als letztes Modell erscheinen soll.
Hier spricht man offenbar vom größten oder mindestens mal von großen Modellen (SR5, vllt sogar SR7) -> und nimmt die genannten Preise von der anderen News 1:1


Irgendwas ist faul... Entweder hier oder in der anderen News!
 
Laut der ursprünglichen Quelle sollen die CPUs, die man über 4,2GHz übertakten kann und selektiert sind, erst ab 500$ zu haben sein... Edit: Allerdings steht dort nur was von "Gerüchten" und nicht mal, woher sie die haben. (Edit2:Herkunft ist doch angegeben.) Eigentlich kann jeder so einen Artikel verfassen und selbst solche Gerüchte streuen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Macht mir wenig Hoffnung auf Leistung wenn der echt so günstig wird. Das wer ja der Preis des momentanen 6700k. :eek:
Also ich wüsste nicht warum man ein CPU für um die 330€ anbieten sollte, wenn er angeblich die Leistung des 1000€+ Intel haben sollte. :fresse2: :hmm:

Irgendwie glaube ich auch nicht recht an die 330€ für einen 8/16 Core Prozessor, weiß ja leider keiner wie sich dieser (nicht bestätigte) Preis zusammensetzen tut.
Wenn du mich persönlich fragen würdest würde ich (wenn die Leistung stimmen sollte) diesen inkl. mit allen und ein wenig Scharf bei über 400€ sehen, aber bitte nur Spekulation...
 
Naja. Wenn der 8Kerner AMD an die Leistung eines i7 4790K rankommen würde wäre das schon gut.
 
Der Preis klingt nach Sandy-IPC...

Der Preis klingt eher nach Bulldozer/Vishera IPC.
Warum? -> vielleicht 330-350€ inkl. Steuern und dergleichen ist 6700k Niveau. Kann man also davon ausgehen, das die Performance ähnlich, vielleicht leicht drüber ausfallen wird... Pro Thread wäre das dann also ca. die hälfte vom Skylake, wenn überhaupt. (wir wissen ja noch nciht, wie SMT skaliert)
Warum sollte AMD das "beste" Stück mit acht Cores und SMT bei moderat hohen Taktraten (verglichen mit den -E Intels) derart verramschen???

Naja. Wenn der 8Kerner AMD an die Leistung eines i7 4790K rankommen würde wäre das schon gut.

Nein, das wäre eine Katastrophe...
Was will man bitte ernsthaft mit einem 16 Thread Modell, was die Performance von 2011 bringt in MT?
Hier stimmt was nicht! Die von AMD gezeigten Blender-Runs bescheinigen irgendwo 5960X/6900k MT Leistung und damit fast Faktor 2 größer dem 4770k. Selbst wenn das ausgesuchte/geschönte Zahlen waren, die dem Zen dort massiv gelegen haben -> real wird das nicht auf die Hälfte der Performance zusammenschrumpfen, ausgeschlossen!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Intel hat zu lange schon zu hohe Preise verlangt? Da die Konkurrenz fehlt? Wäre doch mal Zeit endlich realistische Preise zu verlangen damit es leistungstechnisch im bezahlbaren (Desktop) Bereich auch endlich mal weiter gehen kann........

Wie dem auch sei, ich hoffe es kommt etwas gutes bei rum und ich würde mir dann liebend gerne eine flotte CPU von AMD einbauen. Passmark 15,000 Punkte für rund 350-400€ und ich bin dabei.
Ich brauche unbedingt eine stärkere CPU für meine Programme. Aber die momentanen Preise für eine CPU schrecken mich ab... fürs gaming langt heute noch ein "simpler" i5 2500k mit simpel zu erreichenden 24/7 4,5ghz, für jeden Anspruch...
 
Nein, das wäre eine Katastrophe...
Was will man bitte ernsthaft mit einem 16 Thread Modell, was die Performance von 2011 bringt in MT?
Hier stimmt was nicht! Die von AMD gezeigten Blender-Runs bescheinigen irgendwo 5960X/6900k MT Leistung und damit fast Faktor 2 größer dem 4770k. Selbst wenn das ausgesuchte/geschönte Zahlen waren, die dem Zen dort massiv gelegen haben -> real wird das nicht auf die Hälfte der Performance zusammenschrumpfen, ausgeschlossen!!

Dürfte wohl übersehen haben: Ernsthaft 5960x/6900k MT Leistung? Ok dann wäre das mit dem 4790k wenn das stimmt wirklich eine Katastrophe...
 
Man weiß aufjedenfall nicht warum. Das alles sind ja noch ES vielleicht gab es Probleme beim langzeittest das sie mit der Leistung runter mussten oder so. Ist aber nur ne vermutung von mir... Hat aufjedenfall nen Grund das er so günstig wird, wenn die News stimmen. Kann aber auch sein das AMD den CPU einfach verramscht, was für uns Kunden ja nicht so schlecht wer. Würde den Geldbeutel schonen. xD
Erwartet habe ich Preise zwichen 600€ und 800€. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Leute, lest mal bitte meinen Beitrag: #17

Das sind alles Gerüchte, die wccftech angegeben hat, ohne irgendeine (Edit: ernstzunehmende) Grundlage zu nennen. Der originale Artikel spricht übrigens auch von "Gerüchten". Einige scheinen das als offizielle Ankündigung zu verstehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dürfte wohl übersehen haben: Ernsthaft 5960x/6900k MT Leistung? Ok dann wäre das mit dem 4790k wenn das stimmt wirklich eine Katastrophe...

Schau mal auf das Bild in der hierigen Newsmeldung :wink:

@oooverclocker
die verlinken dort auf eine Chinesische Seite -> da sind es Bilder, die zu sehen sind, scheinbar von einem Mobile Phone. Der Googleübersetzer übersetzt allerdings keine Bilder. Müsste man mal versuchen mit der mobilen Version und via Foto übersetzen zu lassen.
 
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Macht aus meiner Sicht erstmal keinen Sinn, sollte die sk7 Reihe die Leistung bieten die man sich grob ausrechnen kann. Da mal ganz kühlen Kopf bewahren und wirklich auf offizielle Endverbraucherpreise warten. Sonst ist die Entäuschung nur wieder hoch.
 
Hmmm 275€ für einen 8 Kerner klingt mir verdächtig niedrig :(
Allerdings, wenn das stimmt, liegt mit dessen Leistung was im Argen, denn sonst wäre er viel teurer.

Und wer jetzt meint das ist ein Kampfpreis - ne sorry Leute das ist sowas von unrealistisch AMD muss mit Zen endlich wieder Geld machen und wenn die gleich gut wie intel sind werden sie vom Preis maximal 20% drunter sein und nicht >60% drunter!
So ist es!

Wenn der preis so niedrig ist , ist das gerücht das ein bug die leistung um gut 40% herabsetzt wahr
Es sieht sehr danach aus und wenn das Gerücht hier stimmt, dann hat AMD sich offenbar entschlossen die Version mit dem Bug und dem Bugfix der so 30 bis 40% Leistung kosten soll, erstmal auf den Markt zu werfen. Die waren eben in der Zwickmühlen, entweder die lahme Version mit dem zu bringen um den Zeitplan zu halten, oder eine längerer Verzögerung bei der Produkteinführung zu riskieren. Bei den Terminplanung hängt ja auch viel dran und vor allem beim Fertiger GF kann die Planung der Fertigungskapazitäten und Einhaltung der Abnahmemengen ja auch nicht nach blieben mal eben kurzfristig geändert werden.
Schade somit dürfte die CPu auf niveau von c i7 6800k sein.
Was zwar auch nur Gerüchte sind und wo auch noch fraglich ist, ob sich das nur auf die Blenderdemo von AMD bezieht und dies vielleicht nur bei bestimmten Anwendungen und Benchmarks gilt.
echt schade das amd wieder wegen der Fertigung so Probleme bekommt
Die Fertigung ist wohl weniger das Problem als ein Bug im Design.

Nun, eins ist sicher. Wenn AMD auch ZEN leistungsmäßig versemmelt, können sie die CPU-Sparte auch gleich schließen
Eigentlich ja, aber wenn es nur ein Bug ist der behoben werden kann, dann können sie in einem halben Jahr oder so mit der bugfreien Version ja noch einmal ordentlich was drauflegen und mit dem Argument können sie auch die Investoren überzeugen so lange bei der Stange zu bleiben.

Pro Thread wäre das dann also ca. die hälfte vom Skylake, wenn überhaupt. (wir wissen ja noch nciht, wie SMT skaliert)
Womit wir wieder bei der alten Situation wären, dass AMDs CPUs bei Multithread recht gut dastehen, bei der Singlethreadperformance aber kein Land sehen und daher für den typischen Heimanwender wenig attraktiv sind.
Warum sollte AMD das "beste" Stück mit acht Cores und SMT bei moderat hohen Taktraten (verglichen mit den -E Intels) derart verramschen???
Weil die Performance nicht mehr hergibt? Wenn es wirklich nur ein Bug ist, dann wäre das jetzt weniger dramatisch, weil dann absehbar wäre, dass die bugfreie Version danach einen deutlichen Performancesprung machen wird.

Intel hat zu lange schon zu hohe Preise verlangt? Da die Konkurrenz fehlt? Wäre doch mal Zeit endlich realistische Preise zu verlangen damit es leistungstechnisch im bezahlbaren (Desktop) Bereich auch endlich mal weiter gehen kann........
Intel verlangt Preise bei denen sie Gewinn machen und genau das muss AMD auch, die sind je nicht die Wohlfahrt, sondern auch ein Unternehmen welches sich in der Marktwirtschaft behaupten muss. Dies geht auf Dauer nur, wenn man auch Gewinn macht. Intels Margen sind nicht so hoch, als dass sie die CPUs für ein Drittel verkaufen und immer noch Gewinn machen könnten, daher wird es auch AMD sehr schwer fallen bei solchen Preisen Gewinn zu machen.

Vielleicht muss AMD die CPUs jetzt aber einfach fertigen lassen um einer höheren Vertragsstrafe zu entgehen, sei es von GF oder OEMs die sich die Lieferung haben garantieren lassen und dann wäre es eben das kleinere Übel nun die wegen des Bugfixes langsamen Modelle zu produzieren und auszuliefern als eine größere Verzögerung in Kauf zu nehmen.

Wir kennen die Details nicht, aber es wäre nicht unüblich wenn AMD eine größere Strafzahlung drohen würde, sollten sie etwas gebuchte Fertigungskapazitäten nicht in Anspruch nehmen oder bestellte CPUs nicht liefern können. Nan denke nur an Solarworld die ihre vertragliche Abnahmeverpflichtung gegenüber dem Siliziumlieferanten Hemlock nicht mehr erfüllt haben und verurteilt wurden deswegen 793 Millionen Dollar Schadenersatz zu zahlen. Ebenso könnten es AMD ergehen und im schlimmsten Fall ständen auch die PC und Mainboardhersteller auf der Matte um entstandene Entwicklungskosten für die Zen basierten Produkte einzufordern, womöglich kommen dann noch Investoren hinzu die sich bzgl. des Versprechens der Einhaltung des Zeitplanes und eines ab Anfang 2017 zunehmenden Anteils am Umsatz mit Produkten auf Basis von Zen geprellt fühlen würden.

- - - Updated - - -

Hat aufjedenfall nen Grund das er so günstig wird, wenn die News stimmen.
Das mit Sicherheit, wenn es denn stimmt!
Kann aber auch sein das AMD den CPU einfach verramscht, was für uns Kunden ja nicht so schlecht wer.
Das wäre sehr schlecht, denn ich möchte keine CPU einer Firma kaufen, deren Fortbestand (bzw. der Fortbestand der CPU Abteilung) gefährdet ist, da ich im Zweifel dann bzgl. des Supports wie Bugfixes und Treibern im Regen stehen werde.
 
Vielleicht muss AMD die CPUs jetzt aber einfach fertigen lassen um einer höheren Vertragsstrafe zu entgehen, sei es von GF oder OEMs die sich die Lieferung haben garantieren lassen und dann wäre es eben das kleinere Übel nun die wegen des Bugfixes langsamen Modelle zu produzieren und auszuliefern als eine größere Verzögerung in Kauf zu nehmen.

Wenn wir unbedingt die Gerüchte als wahr ansehen wollen, wäre das die einzige Möglichkeit, was aber auch bedeuten würde, dass in ein paar Wochen oder Monaten bereits eine neue Version kommt, die direkt 30% schneller ist.
Edit: Ich bin trotzdem nach wie vor skeptisch, ob die Gerüchte überhaupt wahr sind, da man so einen Screenshot leicht fälschen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber übergangsweise ne bewusst verbuggte Version raus zu bringen mit evtl ner BIOS Möglichkeit den Fix zu deaktivieren dann aber irgendwelche Rechenprobleme zu bekommen halte ich für seeehr unwahrscheinlich.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten