Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

AMD untersucht USB-Verbindungsabbrüche mit B550/X570-Mainboards

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
13.130
amd.jpg
Auf Reddit häufen sich seit einiger Zeit Meldungen von zahlreichen Nutzern von B550- und X570-Mainboards, die sich über häufige USB-Verbindungsabbrüche beklagen, die natürlich alles andere als angenehm sind. Nun hat sich AMD offiziell über Reddit zu Wort gemeldet und hat bekanntgegeben, dass sich das Unternehmen nun aktiv auf Problemsuche begeben wird, um die USB-Probleme zu beseitigen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.765
Ort
50.969
Neues BIOS incoming...
 

Punk Sods

Experte
Mitglied seit
09.03.2014
Beiträge
2.626
Ort
52353 Düren
Hat Intel übrigens auch gewisse Probleme mit, mal Nebenbei erwähnt. :p


Gruß

Heinrich
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
5.075
Ort
Kärnten/Österreich
das ist ein positives Signal von Amd aber es wäre schön wenn man sich zu den Reboots und Wheas mit neuen und vereinzelt auch alten Cpus, und das selbst mit komplett Stock Einstellungen ohne jegliches OC auch mal äussern würde :(

die sind mindestens gleich unangenehm wie Verbindungsabbrüche über Usb - aber da wird warum auch immer schön der Deckel drauf gehalten ...

Klar die Cpus werden anstandlos getauscht , aber zuerst dürfen sich die Betroffenen tage und wochenlang selbst auf die Suche nach der Ursache bzw zumindest dessen genauere Eingrenzung begeben (und viele mit weniger Einblick und Wissen, sind gar nicht in der Lage hier rauszufinden warum ihr neuer Pc vielleicht einfach so immer mal wieder abstürtzt).
 
Zuletzt bearbeitet:

Silberfan

Semiprofi
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
364
Dieser Bericht über Verbindungsabbrüche , liegt eher am MS Windows selbst.

Ein Kumpel und Ich haben zusammen je ein Mainboard Modell ASRock X570 Phantom Gaming 4 vor ca. 2 Wochen Gekauft.
Wir haben eine AMD Ryzen 3XXX CPU draufgesteckt es mit 16 GB No Name China Speicher bestückt (DDR4 PC 3200) und eine alte GK MSI ITX RX560 mit 4 GB draufgesetzt.
Dazu eine 120 GB SSD von Intenso und eine 6 TB von WD . Als Kühler haben wir die Boxed genommen.
Einmal haben wir Windows 10 frisch Installiert ,alle Treiber aktualisiert und alle Updates uns gezogen. Hat ca 4 Std. gedauert.
Nun haben wir über eine externe Festplatte (Konventionell) mehre Videodateien per USB 3.0 auf die Leere auf dem Gerät geschoben.
Dabei sind uns häufige Verbindungseinbrüche und bis auf USB 1.1 Leistungs Einbrüche aufgefallen.
Auch das Zurück Kopieren von der Platte auf die Externe an USB , war das gleiche Problem vorhanden.
Danach haben wir die SSD komplett gelöscht und eine Linux Distribution Installiert. Linux Mint Mate 64 Bit( war in ca 1 Std Inkl. aller Updates erledigt).
Die gleichen Vorgaben wiederholt unter Linux und da waren KEINE Probleme mit USB zu sehen gewesen.
Keine Verbindungsschwankungen keine Verbindungsabbrüche , Nix.
Die Vermutung liegt nahe das es an den USB Treibern von MS Windoof liegt.
Tagtäglich sichere ich über USB Irgendwelche Festplatten von Kunden auf meinen AMD Server unter Linux(Distri).
Verwende kein MS Windows mehr , zu instabil, zu teuer und taugt nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silberfan

Semiprofi
Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
364
@Silberfan Das könntest du doch an AMD weitergeben!
Denkst du allen ernstes das die das Interessiert ?
Denen ist es so Interessant als ob in China ein Sack Reis umfällt.
Microshit soll schön selbst mal an deren Problemen Feilen und diese beheben.
Für diese MS (Zensiert) Firma rühre ich keinen Finger !
Die Wollen Geld von den Leuten ,also sollen sie auch was dafür tun !
Und nicht wie jeden Benutzer wie eine Banane behandeln ( Reift beim Kunden)
Wäre es was mit Linux hätte ich schon längst Infos weitergeleitet.
 

hRy

Experte
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
342
Mh, dieses USB Problem war mir gar nicht so omnipräsent.
Hatte vor einigen Monaten mal Probleme mit der Maus und öfters Verbindungsabbrüche.
Anderen Port genutzt und die Fehler waren nicht mehr aufgetreten.
 

--Q--

Enthusiast
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
1.232
Ich habe mit meinem MSI B550M Mortar permanente Probleme. Besonders merkbar, wenn mein Aquaero 5 per USB angeschlossen ist, dann trennt er schlimmstenfalls alle paar Sekunden sämtliche USB2-Verbindungen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.056
Hab selber eine 570'er, aber noch nie Probleme mit all meinen USB Komponenten. Sparmodi habe ich allerdings nie aktiviert. Vielleicht lag es daran, dass ich deswegen nie ein Problem hatte.
 

reinhardrudi

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
3.930
Ort
nähe HD
Hab das Problem am USB Port vorn USB3.0. das ist beim Kopieren wie eine Berg und Tal fahrt....
 

Tonmann

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
4.074
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
Das ist mir schon aufgefallen, auf dem einen System hängt ein USB 3 Audiointerface + ein paar USB Laufwerke, Keyboards, Midi Interfaces und selbst wenn alles gleichzeitig läuft habe ich keine Verbindungsabbrüche über Stunden!
Auf dem anderen System (selbes Board und sonstige Hardware) spinnt USB dann ab und zu wenn ich nur einen Controller einstecke :unsure:

Edit: Board in beiden Fällen MSI X570 Unify!
 
Zuletzt bearbeitet:

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
466
Lustig, hatte hier vor ca 2 Wochen ein wenig im VR Bereich quer gelesen, einfach weil mich auch so eine Brille interessieren würde. Da wurde schon öfters USB Probleme im Zusammenhang mit dem X570 Chipsatz berichtet. Erster Gedanke war, wunderbar, vergiss so ein vorhaben direkt wieder. Aktuell hast du Spaß mit den WHEAs und reboots... da willst du dir nicht den nächsten Ärger ins Haus holen.

das ist ein positives Signal von Amd aber es wäre schön wenn man sich zu den Reboots und Wheas mit neuen und vereinzelt auch alten Cpus, und das selbst mit komplett Stock Einstellungen ohne jegliches OC auch mal äussern würde :(
Siehe oben, die Berichte dort waren aus Mitte 2019, wenn sich AMD also jetzt zum ersten mal äußert, kann man bei den reboots wohl noch ein paar Jährchen warten bis etwas offizielles kommt :shot:
 

hRy

Experte
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
342
Vorstellbar ist doch auch das einige ihrem RAM und CPU tunen.
Gerade bei AMD Systemen ist das doch Hardcore Sport geworden. Nicht selten wird die VSoC angerührt mit unangenehmen Nebeneffekten wie USB Abbrüche.
 

Ecos

Semiprofi
Mitglied seit
17.12.2017
Beiträge
69
Endlich was zu dem Problem gefunden, Rätsel bei einem Freund schon seit Wochen warum seine ganze USB Peripherie spinnt.
(Oculus Rift S funktioniert stellenweise nicht, Razor Tastatur/ Maus schmiert regelmäßig ab etc.)

Er war gerade dabei die Retoure vorzubereiten. xD
Naja abwarten ob die Fehler wieder auftreten.

Danke für die Info!

Btw: B550 Aorus Elite V2 + AMD 5900x (alles stock)
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.025
Ort
127.0.0.1
Die B550 USB Problematik geistert ja schon länger durchs Netz, scheinbar gerade bei Boards mit 4er Hubs. Ich hatte mit meinem ASUS TUF B550 Plus ebenfalls massive Probleme. Der 4er Hub war dann einfach tot und unter Windows wurde mir der AMD 3.1 Controller im G-Manager mit einem gelben Ausrufezeichen gemeldet.
Einzige Abhilfe: Alles abziehen / reboot / hoffen. Den Controller schoss es schon bei der Initialisierung weg und das war vollkommen unabhängig vom OS. Trat alle Nase lang auf, sobald mehr als ein Gerät am 4er Hub hing.

Im eingebauten Zustand habe ich bisher keinerlei Probleme, wobei ich auch nur noch ein Gerät im 4er Hub habe ...
Ich glaube übrigens, dass es da mehrere Probleme gibt und nicht eines.

EDIT:

@hRy: Die Probleme waren bei mir von Anfang an da. Stock, BIOS Version egal, USB Settings UEFI egal, USB Energiesparmodi egal usw.
Bei Reddit schrieben damals manche Gigabyte B550 User, dass bei ihnen das deaktivieren der Stromsparmechanismen der CPU half. Bei mir half das 0. Mehrere Geräte am 4er Port = Controller schoss es alle Nase lang bei der Initialisierung weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

enjoy

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
240
Betrifft das auch die internen USB Header auf dem MoBo? Kann das der Grund sein, wieso meine Kraken X63 und das Smart Device in meinem NZXT h510i auch oft die Verbindung verliert?
 

Ecos

Semiprofi
Mitglied seit
17.12.2017
Beiträge
69
Betrifft das auch die internen USB Header auf dem MoBo? Kann das der Grund sein, wieso meine Kraken X63 und das Smart Device in meinem NZXT h510i auch oft die Verbindung verliert?

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, haben auf PCIE 3 im Bios gestellt. Seit Stunden läuft alles prima.
Einfach ausprobieren! ;)
 

StarGeneral

Verluxxt nochmal!
Mitglied seit
12.04.2007
Beiträge
10.176
Ort
Nahe Münster
Ich habe mit dem X570 Aorus Pro auch große Probleme mit dem Frontpanel-Anschluss. Die daran angeschlossenen Geräte funktionieren einfach nicht oder brechen beim Datentransfer einfach ab...
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.056
Mein Ram ist auch übertaktet, aber die CPUs nicht.... :unsure:
CPU/Ram übertaktet, keine Probleme bei Asus ROG Strix X570-F Gaming, CPU 3700x.
Ich habe mit dem X570 Aorus Pro auch große Probleme mit dem Frontpanel-Anschluss. Die daran angeschlossenen Geräte funktionieren einfach nicht oder brechen beim Datentransfer einfach ab...
Als Frontanschlüsse habe ich USB 2.0, 3.0 und 3.1(2). Weil du es erwähnt hast. Tatsächlich ist mir bei USB 3.1(2) in der Vergangenheit aufgefallen, dass ältere USB 2.0 Sticks bei dieser Schnittstelle gezickt haben. USB 2.0 am 3.1(2) macht jetzt wenig Sinn, aber es war damals so, dass die Datenrate stark schwankend war. Ich dachte damals, das liegt am Protokoll oder fehlende Implementierung von USB 2.0. :unsure:
 

bit64c

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
1.686
Endlich was zu dem Problem gefunden, Rätsel bei einem Freund schon seit Wochen warum seine ganze USB Peripherie spinnt.
(Oculus Rift S funktioniert stellenweise nicht, Razor Tastatur/ Maus schmiert regelmäßig ab etc.)

Er war gerade dabei die Retoure vorzubereiten. xD
Naja abwarten ob die Fehler wieder auftreten.

Danke für die Info!

Btw: B550 Aorus Elite V2 + AMD 5900x (alles stock)
Nein, bei Aorus b550 gibt es ein Hardwaredefekt bei usb. Das hatte ich leider auch bei der itx Version.
 

Golden_

Semiprofi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
50
Hm habe einen 5800X mit B550 Tomahawk und 6800XT und auch eine Reverb G2 und bisher noch nie USB Probleme. Mit einem BIOS hatte ich mal WHEAs die waren mit dem nächsten Update aber wieder weg..
 

hRy

Experte
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
342
Mein Ram ist auch übertaktet, aber die CPUs nicht.... :unsure:
Übertaktet ok, aber viele wollen auch nur tunen und möglichst niedrige Latenzen zu haben. Häufig wird VSoC nicht auf Auto belassen, daher mein Gedanke.

Außerdem ist CPU undervolten das neue OC 😉
 

cunhell

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
188
Denkst du allen ernstes das die das Interessiert ?
Denen ist es so Interessant als ob in China ein Sack Reis umfällt.
Microshit soll schön selbst mal an deren Problemen Feilen und diese beheben.
Für diese MS (Zensiert) Firma rühre ich keinen Finger !
Die Wollen Geld von den Leuten ,also sollen sie auch was dafür tun !
Und nicht wie jeden Benutzer wie eine Banane behandeln ( Reift beim Kunden)
Wäre es was mit Linux hätte ich schon längst Infos weitergeleitet.

Nach Deinen Äußerungen zu urteilen, sind Dir alle anderen User egal, hauptsache Du kannst Deinen "Feldzug" gegen Microsoft weiterführen.
Das Du mit Deiner Verweigerungshaltung u.U. die Lösung des Problems für alle betroffenen User, auch für die hier aus dem Forum, hinauszögerst, ist
Dir egal. Hauptsache Du hast es Microsoft gezeigt.
Sorry, ich persönlich finde daher Deine egozentrische Haltung, die Du hier kund getan hast, offen gesagt, ziemlich daneben.

Aber das ist nur meine eigene unbeutende Meinung zu Deim Post. Vielleicht klatschen Dir ja die anderen Beifall.

Cunhell
 

iL0w

Semiprofi
Mitglied seit
21.03.2018
Beiträge
586
Ich habe seit Mittwoch ebenfalls USB Probleme mit meinem Aorus B550I. Hab jetzt eine 6900XT drin, vorher ne Vega64. Würde also Sinn ergeben, wenn es mit dem PCIe 4.0 zusammen hängt. Laut Handbuch sind auch nur die USB Ports betroffen die am Chipsatz hängen.
Habe das BIOS jetzt auf eine Version vorher und damit klappt’s bis her. Den RAM und IF musste ich jedoch von 3800/1900 auf 3600/1800 setzten. Hoffe, dass AMD da relativ schnell eine Lösung bietet.
 
Oben Unten