Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

AMD spricht über Zen-Prozessoren – "Wir sind so nah an Intel wie nie zuvor"

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos-2013/AMD_FX_Logo.jpg" alt="AMD FX Logo" style="margin: 10px; float: left;" />AMD wird noch in diesem Jahr seine neuen <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/37445-amd-zen-architektur-erst-fuer-spieler-dann-fuer-server.html" target="_blank">Zen-Prozessoren </a>vorstellen, doch hat bisher nur wenige Details verraten. Wie AMDs Marketingchef John Taylor nun während einer Pressekonferenz verlauten ließ, soll die neue Architektur vor allem bei der Leistung einen ordentlichen Sprung machen. Demnach sei AMD laut eigener Aussage mit den Zen-CPUs „so nah dran an Intel wie bisher noch nie“. Damit sei nicht nur die Leistung gemeint, sondern auch die Leistungsaufnahme der Prozessoren.</p>
<p>AMD hat sich in den letzten Jahren nur sehr schwer gegen Intel...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/39230-amd-spricht-zen-prozessoren-wir-sind-so-nah-an-intel-wie-nie-zuvor.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

JtotheK

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.815
Ort
NRW
Das mit dem Preisniveau ist natürlich ein massiver Pluspunkt, wenn die Leistung wirklich auf Niveau von Intel liegt.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.318
Ort
127.0.0.1
@ COMHI Genau wie bei allen anderen Firmen.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
59.202
Hatte Intel nicht ca. 3-4 Jahre Vorsprung?
 

K3iserMing

Banned
Mitglied seit
13.05.2016
Beiträge
236
Intel hat den Fehler gemacht, den Fortschritt über die letzten Jahre künstlich klein zu halten, das wird sich nun rechen.
 

P4LL3R

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.127
Ort
Österreich
Ich glaub die Aussagen erst, wenn ich es in Benchmarks Schwarz auf Weiß sehe. Würde mich aber freuen, wenn AMD im CPU-Markt auf wieder Konkurrenzfähig wäre.
 
L

lll

Guest
Ab dem Wort "Marketingchef" habe ich ein sehr dumpfes Gefühl bekommen, den Leuten vertraut/glaubt schon lange niemand mehr, wir wurden schon zu oft von denen zum Narren geführt, das was die sagen kann vieles bedeuten, zb was man damals bei Amd im Vorhinein über Bulldozer verzapft hat, ich glaube dem gar nichts :shake:
Das er ein ebenbürtiges Produkt verspricht, nach zehn Jahren (!), und dann soll es nicht teurer werden, ja ne is klar und ich bin in Wahrheit Amd's Bank die kein Geld mehr von euch haben will um die schulden zu tilgen :fresse2:
Ist ja klar wohin die reise geht, alles wird teurer, teurer will ich jetzt gar nicht sagen sondern eher "kehrt zu normalen Preisen zurück", sieht man auch schon an R9 FuryX, Radeon Pro Duo oder den Preis des FX9590 der ersten Monate (vierfacher Preis als jetzt), ich glaube der Preis wird sich erhöhen und die Preisverfallskurve wird flacher, alles andere wäre auch nicht gut für Amd, was sie auch endlich eingesehen haben, warum sie so niedrige Preise gefahren haben hatte nur einen Sinn, nämlich am Markt präsent zu bleiben bis man wieder Konkurrenzfähige Hardware hat, ein Amd Prozessor mit der Leistung eines i7 6700k mit dem Preis eines FX8350 wird es nicht geben, wer dies aber will bzw fordert ist in Wahrheit gar kein Fan von Amd sondern lediglich ein Fan von Geiz ist Geil wo der Rest egal ist.
Hatte Intel nicht ca. 3-4 Jahre Vorsprung?
Sind wohl eher zehn Jahre, ab dem Core 2 Duo gings für Amd stetig bergab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Minutourus

Semiprofi
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
5.065
Ort
AT - NÖ
Na ich bin gespannt wie ein Bogen, wenn AMD sich wirklich so nah wie noch nie (Definitions Sache) an Intel nähert dann wird es wieder ein AMD System, Zeit wird es...

Und Intel? Nun ja hmm selbst da diese sich die letzten Jahre nicht wirklich anstrengen haben müssen, bin ich mir sicher das Sie den einen oder anderen Joker parat haben, wer weiß was in deren Giftküche alles in den Schubladen liegt von denen wir noch gar nichts wissen....
 

mastergamer

Semiprofi
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
6.665
Amd war doch zu a64 zeiten vor intel?
Was soll dann "so nah wie noch nie" heißen?

Aber gut... selbst wenn diese aussage sinn ergeben würde... wir wissen ja alle was man davon halten kann nach bulldozer und "overclockers dream".

Aber natürlich wünsche ich mir auch dass amd richtig einschlägt... aber wurde zu oft enttäuscht als dass ich jetzt wirklich daran glaube.
 

Cibo

Enthusiast
Mitglied seit
22.02.2010
Beiträge
767
Das Problem an der Aussage "nah dran" ist das die Sprünge in den letzten Generationen ziemlich klein waren. Nah dran kann Leistungstechnisch also trotzdem einige Jahre Rückstand bedeuten.
Auch sollte man nicht so tun als ob I7 die Speerspitze von Intel darstellt und Zen jetzt mit 8 Kernen alles überrollt. Wenn intel will können die ihr gesamtes Hasewell-E / Broadwell-E Portfolio als neuen Mainstream etablieren über Nacht wenn man die Preise anpasst.
 
C

c137

Guest
Dachte ich mir auch, die gute alte Pentium-4-Zeit, wo AMDs schneller und sparsamer waren...
 

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.528
Es kann für uns Konsumenten nur gut sein (hart untertrieben), wenn AMD wieder Konkurrenzfähig wird.
Hier solte eigentlich jeder vernunftbegabte Mensch dafür inbrünstig beten :d
 

CH4F

Experte
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.707
Ort
Bad Godesberg
Das war auch mein erster Gedanke als ich die Überschrift las...

Vielleicht haben sie ja schlicht große Mengen an Intel-CPUs aufgekauft, Zen draufgeklebt und schicken sie so ins Rennen... dann wären sie gleichauf und tatsächlich "so nah wie noch nie" an Intels Leistung ran.
 

mastergamer

Semiprofi
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
6.665
Aber wäre cool wenn amd wieder konkurenzfähig wird, war schon deutlich geiler damals als man aus 80€ CPUs mittels OC gamingtaugliche cpus machen konnte.
Heute fängt der spaß ja erst bei 200€ an + köpfen + Z board....
 

Bob.Dig

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.842
Ort
Capital City 🇩🇪
Das Problem an der Aussage "nah dran" ist das die Sprünge in den letzten Generationen ziemlich klein waren. Nah dran kann Leistungstechnisch also trotzdem einige Jahre Rückstand bedeuten.
Auch sollte man nicht so tun als ob I7 die Speerspitze von Intel darstellt und Zen jetzt mit 8 Kernen alles überrollt. Wenn intel will können die ihr gesamtes Hasewell-E / Broadwell-E Portfolio als neuen Mainstream etablieren über Nacht wenn man die Preise anpasst.
+1

Vielleicht lässt intel sie ja ein paar Monate gewähren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.660
Ort
Steiamoak
Aber wäre cool wenn amd wieder konkurenzfähig wird, war schon deutlich geiler damals als man aus 80€ CPUs mittels OC gamingtaugliche cpus machen konnte.
Heute fängt der spaß ja erst bei 200€ an + köpfen + Z board....

Das ist ja leider das traurige heute...
#früherwarallesbesser
 

Tresel

Enthusiast
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.192
Ort
Magdeburg
Jaja die FX dinger waren eine Hausnummer aber auch verdammt fix.
Und heute beschwert man sich, dass Intel für ihren hochpreisigen Desktop Prozessor 1600€ verlangt^^
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
1.998
ja schon der bulldozer hat amd ja näher an intel gebraucht (laut marketing *hust*).
ich gönne es amd und damit uns konsumenten ja wirklich, aber ich glaube dem gerede nicht ohne handfeste testergebnisse. diese sprechen meistens eine vollkommen andere sprache. wenn zen die ipc von sandy erreicht und dabei weniger verbraucht, ist das schon ein ordentlicher schritt in die richtige richtung. mit mehr kernen und mehr takt wäre man damit wieder an intel dran.
 

Tonmann

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
3.067
Ort
Schleswig in Schleswig Holstein!
Jaja die FX dinger waren eine Hausnummer aber auch verdammt fix.
Und heute beschwert man sich, dass Intel für ihren hochpreisigen Desktop Prozessor 1600€ verlangt^^

Das Problem des FX war, das man die P4 extrem gut übertakten konnte, mit enstsprechender Kühlung..
Da wurde aus einem P4 mit 2,53 Ghz, mit WaKü, ganz schnell einer mit 3,4 bis 3,5 Ghz und mehr...
Das waren noch Zeiten als man Problemlos Kompressorkühlungen von der Stange kaufen und dem P4 dann so richtig die Sporen geben konnte :)
Manchmal vermisse ich mein Vapochill :(
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lll

Guest
und etwas günstiger ;)

Das ist ein Trugschluss der aus heutige Sicht zustande kommt, damals war es sogar umgekehrt, man muss bedenken dass derjenige der hinten ist günstiger anbieten muss, da steckt kein "wollen" dahinter sondern ein "müssen".
Je weiter weg man vom Konkurrenten ist desto günstiger muss man anbieten, das Amd schon immer günstiger war ist ein running gag der durchs Internet geistert, außerdem bietet Amd(-CPU !) "JETZT" auch nicht günstiger an sondern der Leistung entsprechend, das man dies nicht 100% auf Intel Umrechnen kann kommt daher das Amd mit Acht Kernen kompensiert.
 
C

c137

Guest
Richtig. Und das bedeutet auch, dass AMD nicht viel günstiger (P/L!) sein wird, wenn die Zen was taugen.
Günstiger aber natürlich schon, weil Intel den Markt dominiert.

Siehe auch Phenom II, da lag AMD auch P/L-mäßig vorne.
 

teiger

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
2.650
Ich hoffe mal stark dass sich diese Aussage nicht auf einen 8 Kern AMD und 4 Kern Intel bezieht. Sonst würde es mich freuen, mein nächstes System sollte Richtung AMD gehen, ein gescheiter 8 Kerner, dann passts. Bin schon auf Benchmarks gespannt.
 

Snake7

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.952
Also wer der Aussage glauben schenkt, sollte NICHT die Kirche besuchen - denn er wird arm wie eine Kirchenmaus raus gehen.
 
Oben Unten