Aktuelles

AMD soll Ryzen 7 2800X mit 10 Kernen in Vorbereitung haben

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
23.485
amd_ryzen_teaser_100.jpg
Auf der spanischen Seite El chapuzas Informatico ist ein Bild aufgetaucht, welches die Cinebench-Ergebnisse eines Ryzen 7 2800X zeigen soll. Derzeit lässt sich die Echtheit des Screenshots nicht bestätigen und bisher sind auch noch keine weiteren Informationen zu einem Ryzen 7 2800X bekannt.Mit dem Start der zweiten Ryzen-Generation verzichtete AMD auf einen Nachfolger des Ryzen 7 1800X und
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Desertdelphin

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
118
Wäre super wenn ihr die Preise der CPUs neben die Namen (in den Tabellen) schreiben könntet - oder solche idealo-links die immer den aktuell günstigsten Preis zeigen. Wenn sich das durchsetzt fängt vielleicht ein stärkerer Preiskampf an :)

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Finde ich auch seltsam. Mir wäre ein funktionierender 2700X aktuell lieber. Nächstes Jahr kaufe ich sowieso den Zen 2. 10 Kerne klingen sehr seltsam auf mich, wieso dann nicht gleich 12 oder 16? Der reguläre Die hat nur 8.
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.011
Ort
Hannover
Somit würde AMD Intel's neuen CPU's das Wasser abgraben und mit Zen 2 kommt noch mal eine Schippe drauf. Das alles mit Boards der Ryzen 1-Serie. Not bad!

Mal schauen, ob Intel's 10.000er mit 12 Kernen im Mainstream und neuen Boards dann im Sommer 2019 erscheinen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.818
Ort
Hochheim am Main
Vlt haben deshalb die B450 Mainbaords die 8P+4P Stromversorgung für die CPU ?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.047
Ort
dieser thread
Vollkommen logischer Schritt also wenn der 10 Kerne hat.
AMD hat sich hier ganz klar danach orientiert, wie sich das Portfolio bei der Konkurrenz bisher entwickelt.

Man hat scheinbar alles im Griff, trifft präzise Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt.

Jetzt ist die Frage wer als erster kommt, 9900K oder 2800X?
 
Zuletzt bearbeitet:

the_cleric

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
584
Jetzt ist die Frage wer als erster kommt, 9900K oder 2800X?

Nein, bisher nicht wirklich. Bisher ist die Frage erstmal, ob der 2800X kommt.
Klar, ist seit dem 2700X eigentlich für jeden ziemlich wahrscheinlich, aber es ist eben bisher lediglich ein Gerücht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.047
Ort
dieser thread

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.926
Glaube wenn dann wird es ne Selektierte / höher getaktete Version vom 2700X also so wie beim Ryzen 1800X.
Das 10 kerne kommen halte ich für absolut unwahrscheinlich.
MCM ist bei AM4 genauso Unsinn wie nochmal nen neuen 12nm Die zu bringen.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.630
Ort
Winterlingen
Somit würde AMD Intel's neuen CPU's das Wasser abgraben und mit Zen 2 kommt noch mal eine Schippe drauf. Das alles mit Boards der Ryzen 1-Serie. Not bad!

Mal schauen, ob Intel's 10.000er mit 12 Kernen im Mainstream und neuen Boards dann im Sommer 2019 erscheinen :)


- Der 8-Kerner-Refresh kommt nicht an der 8700K (6-Kerner) vorbei :p
--> Somit wird der (mögliche) 10-Kerner nicht an der 9900K (8-Kerner) vorbei kommen :d

- Zwar sind RyZen MoBos (1. Gen.) mit dem Refresh kombatibel.
--> Gefühlt 90%+ haben mit dem Refresh auch ein neues MoBo gekauft :bigok:
--> Weil 90%+ der 1. Gen. MoBos für den Popo waren :lol:

- Je mehr Kerne die RyZen CPU hat desto langsamer wird sie - siehe TR2 :shot:
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.047
Ort
dieser thread

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.366

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.011
Ort
Hannover
- Der 8-Kerner-Refresh kommt nicht an der 8700K (6-Kerner) vorbei :p
--> Somit wird der (mögliche) 10-Kerner nicht an der 9900K (8-Kerner) vorbei kommen :d

- Zwar sind RyZen MoBos (1. Gen.) mit dem Refresh kombatibel.
--> Gefühlt 90%+ haben mit dem Refresh auch ein neues MoBo gekauft :bigok:
--> Weil 90%+ der 1. Gen. MoBos für den Popo waren :lol:

- Je mehr Kerne die RyZen CPU hat desto langsamer wird sie - siehe TR2 :shot:


Ansichtssache ;)
 

Kalorean

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.366
- Der 8-Kerner-Refresh kommt nicht an der 8700K (6-Kerner) vorbei :p
--> Somit wird der (mögliche) 10-Kerner nicht an der 9900K (8-Kerner) vorbei kommen :d

In Logik nennt sich so etwas non sequitur.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.047
Ort
dieser thread

xXxXxXxXx

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
152
Ort
Wolfsburg
Würde ich, glaube ich nicht kaufen.
Ich bin der Meinung AMD schmeißt schon wieder mit dem vielen Kernen um sich. Was bringen denn die 10 Kerne wenn nur wenige Anwendungen gerade mal 8 Kerne voll nutzen, wenn überhaupt? Im Moment habe ich FX 8350, der hat 8 Kerne (Wow). Zum Releaszeitpunkt war das ein krasser CPU mit viel Leistung für sein Geld, hat aber viel verbraucht und wenig was gebracht denn viele Anwendungen bz. Spiele max. nur 4 Kerne unterstützten.
Bei der Architektur verbraucht der 10 Core-CPU nur mehr Strom und die 2 zusätzliche Kerne haben wenig bis keinen Nutzen.
Wenn 10 Kerne dann eher bei Zen-2 Architektur, das würde mich dann eher interessieren. Bis dahin werden vllt. viel mehr Anwendungen mehrere Kerne unterstützen.
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Also ein so offensichtlicher Fake ist mir schon länger nicht mehr unter gekommen!
 

SFVogt

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
5.811
Hatte das Glück und konnte ein ES Prozessor aus Notebook Reseller Kreisen testen mit Unterstützung eines BIOS Modders ... das Ergebnis kann sich sehen lassen, trotz Hitze Probleme bei derzeit noch nicht optimierter Standard P870 CPU Kühlung ... das 10C Mainstream Segment wird Intel dem R7 2800X zumindest nicht kampflos überlassen :xmas:

img_20180908_230252clihk.jpg
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Menchi kann man nicht ernst nehmen.

Der 9900K wird ähnlich wie der 2700X, nur mit 20 % mehr Singlethread und 100 % mehr Preis. Zen 2 wird vermutlich Intel Singlethreadseitig nicht schlagen, aber multithreadmäßig vermutlich das Doppelte zum gleichen Preis liefern. 4,5 GHz bei moderner IPC reichen mir da auch vollkommen.

Ein 10C macht einfach keinen Sinn. Von P/L wird AMD weiter vorne liegen, der neue Intel wird nämlich über 500 € kosten. Da bekommt man bei AMD bald schon CPU, Board und RAM.
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Warum steht in Zeile 1 bis 4 "10-Core Proce"?

Warum steht in Zeile 5 "CPU" nicht am Ende der Bezeichnung?
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.379
Ort
Zürich/CH
- Der 8-Kerner-Refresh kommt nicht an der 8700K (6-Kerner) vorbei :p
--> Somit wird der (mögliche) 10-Kerner nicht an der 9900K (8-Kerner) vorbei kommen :d

- Zwar sind RyZen MoBos (1. Gen.) mit dem Refresh kombatibel.
--> Gefühlt 90%+ haben mit dem Refresh auch ein neues MoBo gekauft :bigok:
--> Weil 90%+ der 1. Gen. MoBos für den Popo waren :lol:

- Je mehr Kerne die RyZen CPU hat desto langsamer wird sie - siehe TR2 :shot:


omg, selten soviel grütze in einem post gelesen :eek:


btw. TR1... wie man sieht, hats genug platz das man dadrauf sogar 6 zen dies unterbringen könnte wenn man wollen würde... also sollten wohl 2 erstrecht auf nen am4 ryzen passen, was auch für die gerüchte sprechen würde das Ryzen mit ZEN2 mit 16 kernen an den start gehen wird... dann deckt sich das auch mit dem TR wieder --> kleinster TR(2950 16C/32T) = kernezahl vom grössten ryzen(3800X 16C/32T wirds dann wohl sein).
NFlX46nuMtwKTopu.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
25.158
Menchi kann man nicht ernst nehmen.

Der 9900K wird ähnlich wie der 2700X, nur mit 20 % mehr Singlethread und 100 % mehr Preis. Zen 2 wird vermutlich Intel Singlethreadseitig nicht schlagen, aber multithreadmäßig vermutlich das Doppelte zum gleichen Preis liefern. 4,5 GHz bei moderner IPC reichen mir da auch vollkommen.

Ein 10C macht einfach keinen Sinn. Von P/L wird AMD weiter vorne liegen, der neue Intel wird nämlich über 500 € kosten. Da bekommt man bei AMD bald schon CPU, Board und RAM.

Ziemlich vorschnelle Behauptung..
Ich denke nicht das der 9900k über 450 kosten wird.
 

SFVogt

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
5.811
omg, selten soviel grütze in einem post gelesen :eek:


btw. TR1... wie man sieht, hats genug platz das man dadrauf sogar 6 zen dies unterbringen könnte wenn man wollen würde... also sollten wohl 2 erstrecht auf nen am4 ryzen passen, was auch für die gerüchte sprechen würde das Ryzen mit ZEN2 mit 16 kernen an den start gehen wird... dann deckt sich das auch mit dem TR wieder --> kleinster TR(2950 16C/32T) = kernezahl vom grössten ryzen(3800X 16C/32T wirds dann wohl sein).
https://www.techpowerup.com/img/NFlX46nuMtwKTopu.jpg[/img[/QUOTE]
Ja weil auf dem AM4 CPU Package auch noch so viel Platz ist, gelle :bigok:

[IMG]https://pbs.twimg.com/media/C54S1i2UoAAt5_u.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
2 Dice sollten sich trotzdem ausgehen.

Wird halt trotzdem nicht kommen, weil das Gerücht ein offensichtlicher Fake ist.
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.011
Ort
Hannover
Hatte das Glück und konnte ein ES Prozessor aus Notebook Reseller Kreisen testen mit Unterstützung eines BIOS Modders ... das Ergebnis kann sich sehen lassen, trotz Hitze Probleme bei derzeit noch nicht optimierter Standard P870 CPU Kühlung ... das 10C Mainstream Segment wird Intel dem R7 2800X zumindest nicht kampflos überlassen :xmas:

img_20180908_230252clihk.jpg

Scheint noch Probleme mit dem Bios zu geben. Der 9990K läuft mit 4GHz AllCore :xmas:
 

REDFROG

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.661
Ort
Baden Württemberg
Würde ich, glaube ich nicht kaufen.
Ich bin der Meinung AMD schmeißt schon wieder mit dem vielen Kernen um sich. Was bringen denn die 10 Kerne wenn nur wenige Anwendungen gerade mal 8 Kerne voll nutzen, wenn überhaupt?
Der Moment wenn man so einen Quatsch lesen muss und selbst einen 16 Kerner betreibt der ständig 32 threads Auslastet. Exakt genau jetzt auch wieder...

Ich kann dir aus dem Stegreif 5 sinnvolle Anwendungen sagen, die 16 - 32 threads auslasten.

Im Moment habe ich FX 8350
sagt irgendwie alles.

Was macht der tolle 8 Kerner 8350 in Cinebench? 640 Punkte wenn es hoch kommt? Einfach die Füße still halten und blöde Meinungen für sich behalten :wall:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten