AMD Ryzen 5 3600 - Pin abgebrochen und weitere verbogen

DMB70

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
4
Sehr geehrte Community.

Vor kurzem erhielt ich quasi ein komplett neues System:
- Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
- Grafikkarte: RTX 2070 Super
- Mainboard: MSI B450 irgendwas
- RAM: 16GB DDR4 Ram
Die Teile waren bereits gebraucht, habe sie aber von einem Kollegen bekommen. Als ich alles umgebaut habe, gab die Debug Kontrolle an, das ein Problem mit dem Prozessor vorlag. Die Lüfter drehten sich, Grafikkarte ebenso, es erschien aber kein Bild. Baute ich also den Prozessor aus und besah mir die Pins, dort habe ich festgestellt das dort welche verbogen waren. Verzweifelt versuchte ich also diese selbst gerade zu biegen, letztlich ist ein Pin abgebrochen.
Jetzt meine Frage: gibt es hier jemanden der dies für einen humanen Preis beheben kann? Habe bereits einen Beitrag gesehen wo jemand ein ähnliches Problem hatte, dort hatte sich ein Benutzer namens Uli scheinbar um das Problem gekümmert.
Notfalls wäre ich daran interessiert eine alte Grafikkarte von mir (AMD R9 290X) für um die 100 Euro zu verkaufen, falls jemand Interesse hat, damit ich mir von diesem Geld einen neuen Prozessor kaufen kann.

Bitte um schnelle Hilfe.
Mfg
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.308
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
@ubi kann sich wahrscheinlich darum kümmern, er ist die beste Anlaufstelle dafür.
Er wird allerdings ein paar hochauflösende Bilder der Unterseite der CPU benötigen, um festzustellen ob es machbar ist. :wink:

LG
Marti
 

DMB70

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
4
@ubi kann sich wahrscheinlich darum kümmern, er ist die beste Anlaufstelle dafür.
Er wird allerdings ein paar hochauflösende Bilder der Unterseite der CPU benötigen, um festzustellen ob es machbar ist. :wink:

LG
Marti
Hochauflösende Bilder bekomme ich vielleicht hin.
Eine andere Frage, ist es normal das bei so einem Fall die Lüfter sich noch alle drehen? Nicht, das das Mainboard auch eine Macke hat
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.347
Ort
Rhein-Main
Ubi macht Urlaub, kann ein paar Tage dauern.
:moved:
Eine andere Frage, ist es normal das bei so einem Fall die Lüfter sich noch alle drehen? Nicht, das das Mainboard auch eine Macke hat
Es sind nicht alle Pins belegt, und manche sind doppelt.
 

DMB70

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
4
Das es ein paar Tage dauern kann ist kein Problem. Ich warte dann einfach auf die Antwort von ihm :)
Hat sich herausgestellt das der herausgebrochene Pin scheinbar gar nicht so wichtig ist, laut einem Reddit User.
 

Markus0862

Neuling
Mitglied seit
11.05.2022
Beiträge
14
Naja, wenn er nicht wichtig ist, ist es ja nicht schlimm. Ich versteh eh nicht warum die soviel von den dingern drauf nageln wenn man die doch garnicht braucht. Wahrscheinlich nur damit es gleichmäßig aussieht. Wer Ironie findet darf sie behalten, hab noch mehr davon.
 

DMB70

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2022
Beiträge
4
Es gibt durchaus Pins welche nicht belegt sind, hab schon desöfteren von Mysterien gelesen welche ein ähnliches Problem hatten wo die CPU aber noch ohne Problem lief, trotz abgebrochenen Pins.
Ich verstehe was du aussagen möchtest, die Aussage dahinter ist aber glaube ich einfach nicht richtig, sonst würde es derartige Berichte gar nicht geben.
 

Markus0862

Neuling
Mitglied seit
11.05.2022
Beiträge
14
Es gibt auf der CPU keine unbelegten Pins, nur werden a. nicht alle genutzt und b.sind viele belegungen doppelt vorhanden sodas fehlende Pins teilweise kompensiert werden können. Das ist ein feiner Unterschied. Das Problem dabei kann aber sein , das dass System das jetzt noch ohne Probleme läuft, bei einem Hardwarewechsel nicht mehr funktioniert, weil dann andere lines benutzt werden. Es ist garnicht schwer die pinbelegung zu googeln dann hat es nichts mehr mit Glauben sondern Wissen zu tun.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten