AMD Radeon RX 7900: Erste Fotos einer RDNA-3-Karte

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
77.263
In einem Teaser zeigte AMD das Design einer Radeon-RX-7000-Karte bereits. Nun haben wir zwei Fotos, welche eine vermeintliche Radeon RX 7900 neben einer Radeon RX 6900 XT zeigen. Veröffentlicht wurde die Aufnahmen von Twitterer @9550pro.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
3.551

BJGucky

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
1.449
Leider nur 2 Slot...wird also heiß und laut. Ne im ernst, kann ruhig etwas länger und dicker sein.

Ich finde man sollte GPUs mit 2,7-3 Slots, 300mm Länge und max 112mm Höhe machen. Also quasi eine 3090FE/4090FE, aber mit der Höhe einer 3080FE. Mit 3x92mm Lüfter drauf.
So eine Karte sollte fast überall reinpassen (SFF nicht überall) und es wird auch keine Probleme mit dem Stromstecker geben.
 

MehlstaubtheCat

Experte
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
1.585
AMD wäre besser dran gleich auf 3 Slot zu gehen! So wird das nix mit den Temps und der Lautstärke! :d
 

FirstAid

Experte
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
938
Wieder eine Vapor Chamber Kühler, die beste Kühlertechnik für die Grafikkarte der neuesten Generation!

Wie aus dem Artikel zu entnehmen:

" Damit ist nicht davon auszusehen, dass die Karten mehr als 350 W verbrauchen werden."
Kleiner vertipper von Dir!

Sollte der Verbrauch wirklich so gering sein, sind zwei Slot mehr als genug! Die Vergangenheit hat ja gezeigt,

wie leise die Referenzkarten der 6000-Serie waren, sehr leise!!!

Ihr über mir solltet euch endlich eine zuverlässigere Glaskugel holen.:bigok:
 

zitterhand

Experte
Mitglied seit
15.03.2017
Beiträge
631
Ort
Schleswig Holstein
Also wenn ich bei meiner Ref 6900xt voll auf drehe dann habe ich auch 300 Watt. Ok sind nur 300 Watt, aber die Lüfter drehen nicht schneller wie 1500 U/min und das ist noch leise. Die 50 Watt mehr sollten da nicht allzu viel ins Gewicht fallen, zumal die Lüfter der 7000er sehen auf den Bildern jetzt auch etwas größer aus. Was hoffentlich ein höheren Luftdurchsatz bei gleicher Drehzahl bedeuten würden, das wiederum sollte sich positiv auf die Lautstärke auswirken.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
481
Sind doch schon bei 6900 über 2 Slot gewesen... 2,5? und etwas länger geworden

Allgemein versucht etwas moderner auszusehen, aber diese gebogenen Kühlfinnen sind nicht so meins. Wie der Speck-Falte die zwischen Gürtel & shirt rausquillt :d
 

MehlstaubtheCat

Experte
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
1.585
Die Vergangenheit hat ja gezeigt, wie leise die Referenzkarten der 6000-Serie waren, sehr leise!!!

Ihr über mir solltet euch endlich eine zuverlässigere Glaskugel holen.:bigok:
Mag sein! :d Aber Lautheit ist für jeden Subjektiv anders.
Mir selber sind 2 Sone schon zu viel.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
1.251
Eine GPU kann nie zu tief und Lüfter nie zu groß sein.
Dachte an 3Slot++, standardisierte –um durch Noctua ersetzt zu werden– 120mm Lüfter.
 

Erdy

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
1.065
Ort
Selm
Die 4080 16GB wurde schon in Finnland gelistet mit 1620-1969€ demnach vermute ich auch so einen Preis hier in D , wenn man sich die Preise der 4090 anschaut.
 

Botcruscher

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.322
Wir schauen mal. Die Karten sollten deutlich günstiger in der Herstellung sein. Am Ende erleben wir noch einen Preiskrieg. Mining ist und bleibt zum Glück tot.
 

genzo

Enthusiast
Mitglied seit
23.04.2008
Beiträge
735
Ort
WW
Also irgendwie fehlt mir an der Karte noch mindestens ein zusätzlicher 6-Pin Stecker (eigentlich sogar eher ein 8-Pin) damit die Gerüchte "Doppelte Rasterperformance gegenüber RDNA2" und "50% bessere Leistung/Watt gegenüber RDNA2" beide stimmen können :unsure: Ich vermute ja, dass nur Letzteres stimmt.
Mein Hirn ist aber auch gerade mit :coffee3: unterversorgt, vielleicht liegts auch daran.
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.256
Wenn die Karten jetzt noch für nen Anständigen Preis Angeboten werden, dann ist alles gut.
Ich denke nicht das ne 7900 XT mit ner 4090 konkurieren soll.
Ich könnte mir eher vorstellen das es wegen der Leistungsaufnahme eher so kommen wird.

7900 XT wahrscheinlich um die 1300-1400 Euro UVP
7800 XT = ca 1000 Euro UVP
7800 non XT (Sofern die raus kommen = ca 800 Euro UVP
7700 XT = 550-650 Euro UVP


ich denke generel die preise werden so ca 10-20% angehoben.. solange es nicht wie bei nvidia ist, ist alles gut.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
481
Also irgendwie fehlt mir an der Karte noch mindestens ein zusätzlicher 6-Pin Stecker (eigentlich sogar eher ein 8-Pin) damit die Gerüchte "Doppelte Rasterperformance gegenüber RDNA2" und "50% bessere Leistung/Watt gegenüber RDNA2" beide stimmen können :unsure: Ich vermute ja, dass nur Letzteres stimmt.
Das wird womöglich dann nur für die 6900 "XTX" gelten, das im Bild ist ja (vermutlich) die normale 6900 mit weniger Shadern
 

King Loui

Experte
Mitglied seit
12.02.2017
Beiträge
317
Ich bin seeeehr gespannt ob sie der 6900XT TUF für ~750€ Konkurrenz machen können.
Kanns kaum erwarten, ich muss endlich vom Nvidia Linux Treiber weg :fire:
 

holzkreuz

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
1.224
Ort
Lorsch
Macht doch nen schicken Eindruck

Bin auf den 3.11. gespannt und natürlich auf kommende unabhängige Tests.

Das die 7900XT nicht mit der 4090 konkurrieren will / soll / muss / darf / kann oder was auch immer, ist mir erstmal wurscht.

Mehr Leistung bei gleichem Verbrauch & geringerer Kaufpreis gegenüber der Konkurrenz sind in der aktuellen Zeit, denke ich, gute Argumente.
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.699
Die 6900 kratzte hier und da an ner 3090 oder war drüber. Wieso sollte die 7900 das nicht auch oder besser?

Tests abwarten meine Damen und Herren.

Bis dahin... abwarten und Tee trinken, Glaskugeln sind immer ungenau und nicht kalibriert!
 

Illithide

Experte
Mitglied seit
28.09.2015
Beiträge
138
Weil alle Erwarten das die 7900/XT mit der 4090 mit halten kann.
Ich setze meine Erwartungen realistischer und sag die wird sich bei ner 4080 etwa einpegeln.

Wäre auch vollkommen ausreichend.
Die meisten kaufen sich eh keine Grafikkarte die weit über 1000 euro liegt bzw. denke ne 7900 XT wird schon 1200vlt noch 1300 kosten. Weil die 6900XT ne uvp von 999 hatte.
Sicher, dass er nicht die 4070 … ähhhh … 80 zu 1,6 bis 1,9k meinte? Würde ja (nur so) Sinn machen…
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
36.868
Ort
Rhein-Main
Also Spekulatius sagt schon seit Monaten:
7700xt 12gb Rohpower in der Liga 6900xt.
In 1440p ein feines Kärtchen, in 4k wegen dem kleineren VRAM so semi.
Preisklasse wie die 6700xt. (+ USD Wechselkurs Ausschlag, also so 650€ Liga)

Wobei dazu sei gesagt: ne 3080 10gb schlägt sich in 4k durchaus passabel, vergleicht man die zur 3090.

Ich bin gespannt wie ein 🏹
 
Zuletzt bearbeitet:

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
461
Ort
Graz
Die 6900 kratzte hier und da an ner 3090 oder war drüber. Wieso sollte die 7900 das nicht auch oder besser?
Nvidia: Miese Samsung 8nm auf Custom TSMC 5nm (eher 4nm)
AMD: Standard TSMC 7nm auf Standard TSMC 5nm

Sehe von der Fertigung her schon nicht den Sprung den die grüne Konkurrenz hinter sich gebracht hat. Dass die 4090 zudem sogar extrem Energieeffizient sein kann und die 50% Perf/Watt je nach Szenario sogar weit mehr als nur überbietet wird AMD außerdem zusätzlich zusetzen...
Das Chiplet Design von AMD hat auch im Prozessor Bereich nicht die großartigen Vorzüge gebracht die man sich erhofft hat. Performance schon gar nicht (zumindest hat sie mich nicht überzeugt). Kühlen lässt sich das Zeug nun etwas schlechter...
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.256
Sicher, dass er nicht die 4070 … ähhhh … 80 zu 1,6 bis 1,9k meinte? Würde ja (nur so) Sinn machen…

Wird teurer habe mich vertan


die 4080 (16 gb) 12 kommt ja nicht hat ne UVP von : 1.469 Euro. . Also Wenn die 7900 , tatsächlich in den rahmen ist , wird die durchaus auch die 1400-1500 Kosten.
Aber denke nicht, das die inne 4070 rein geht, also noch Schwächer. Selbst die 6900XT konnte sich je nachdem , in nen großen spektrum einreihen. Von der Rohleistung war/ist die schlechter als ne 3090 , selbst als ne 3080 . Aber in Games je nach titel konnte die selbst mit ner 3090/3080 locker mithalten.


bzw auch nöglich weil das steht nur oben RX 7900 , nicht XT denke ist vlt ne abgespeckte versiond er karte.
 

Illithide

Experte
Mitglied seit
28.09.2015
Beiträge
138
Nvidia: Miese Samsung 8nm auf Custom TSMC 5nm (eher 4nm)
AMD: Standard TSMC 7nm auf Standard TSMC 5nm

Sehe von der Fertigung her schon nicht den Sprung den die grüne Konkurrenz hinter sich gebracht hat. Dass die 4090 zudem sogar extrem Energieeffizient sein kann und die 50% Perf/Watt je nach Szenario sogar weit mehr als nur überbietet wird AMD außerdem zusätzlich zusetzen...
Das Chiplet Design von AMD hat auch im Prozessor Bereich nicht die großartigen Vorzüge gebracht die man sich erhofft hat. Performance schon gar nicht (zumindest hat sie mich nicht überzeugt). Kühlen lässt sich das Zeug nun etwas schlechter...
Null Architekturverbesserung bei nV, mindestens 450 W TBP, “Energieeffizienz“ dass die Stecker schmelzen, FPS/Flops schlechter als AMDs GCN-Architektur, 3fache Transitorenzahl für 1,7fache Leistung, Kühlkörper 330x160x4Slot geht in annähernd kein Gehäuse, neues Netzteil quasi Pflicht (gibt es leider erst kommendes Jahr), Straßenpreis >2,3k… wirklich geiles Teil. Muss man unbedingt haben :ROFLMAO:
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.256
Null Architekturverbesserung bei nV, mindestens 450 W TBP, schmelzende Stecker, FPS/Flops schlechter als AMDs GCN-Architektur, 3fache Transitorenzahl für 1,7fache Leistung, Kühlkörper 330x160x4Slot geht in annähernd kein Gehäuse, neues Netzteil quasi Pflicht (gibt es leider erst kommendes Jahr), Straßenpreis >2,3k… wirklich geiles Teil. Muss man unbedingt haben :ROFLMAO:

Ja sowas von Wahr.
Wer nen Itx tower hat, für den ist ne RTX 4090 garnichts.

Weiß früher noch wo die 2000er serie raus kamm. Da mussten die case hersteller von itx cases. Extra 3 Slot itx cases raus bringen weil die karten 2 1/2 slot hatten bzw. nicht im case rein gingen.
Jetzt bei 4 slots, selbe theaatrer.

Bzw. bei so ner Karte gibts dan auch kein Argument mehr sich nen ITX Case zu kaufen bzw. ITX zu wollen. Wenn Kein Case die karte unterstützt bzw. rein passt.

da muss man schon zu Mindestens nen MINI tower greifen.
 

Illithide

Experte
Mitglied seit
28.09.2015
Beiträge
138
Ja sowas von Wahr.
Wer nen Itx tower hat, für den ist ne RTX 4090 garnichts.

Weiß früher noch wo die 2000er serie raus kamm. Da mussten die case hersteller von itx cases. Extra 3 Slot itx cases raus bringen weil die karten 2 1/2 slot hatten bzw. nicht im case rein gingen.
Jetzt bei 4 slots, selbe theaatrer.

Bzw. bei so ner Karte gibts dan auch kein Argument mehr sich nen ITX Case zu kaufen bzw. ITX zu wollen. Wenn Kein Case die karte unterstützt bzw. rein passt.

da muss man schon zu Mindestens nen MINI tower greifen.

Vom Hörensagen (!) sollen Gehäuse mit mindestens 190mm max. CPU-Kühlerhöhe ja reichen. Da gibt es tatsächlich noch einige Mini-Tower, die in Frage kämen. Mit GraKa-Länge >32cm sind es immerhin noch 6 Modelle. :-)
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
461
Ort
Graz
Wer nen Itx tower hat, für den ist ne RTX 4090 garnichts.
Mittlerweile plane ich mir schon den Kauf einer 4090, samt Einbau in mein Lian Li A4 H2O. Mit Wasserkühler ist auch eine 4090 nur mehr maximal eine 1,5 Slot Karte. Extrem kurz sowieso. Also die Tower Größe hernehmen um zu beurteilen ob die Karte für jemanden geeignet ist ist bei Wasserkühlung obsolet oder?
 

TheGitz

Experte
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
64
Das Chiplet Design von AMD hat auch im Prozessor Bereich nicht die großartigen Vorzüge gebracht die man sich erhofft hat. Performance schon gar nicht (zumindest hat sie mich nicht überzeugt). Kühlen lässt sich das Zeug nun etwas schlechter...

Ok, also wenn du die Hitzequelle in mehrere kleine, mit daraus resultiernder größerer Kühloberfläche, aufteilst, lässt sich das Ganze schlechter kühlen?

Und AMD konnte Intel in den letzten Jahren also den Arsch aufryzen, obwohl ihr Chipletdesign so ein Nachteil war? Deswegen ändert Intel ihren Aufbau bestimmt auch :fresse2:
 

Sweetangel1988

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
5.256
Mittlerweile plane ich mir schon den Kauf einer 4090, samt Einbau in mein Lian Li A4 H2O. Mit Wasserkühler ist auch eine 4090 nur mehr maximal eine 1,5 Slot Karte. Extrem kurz sowieso. Also die Tower Größe hernehmen um zu beurteilen ob die Karte für jemanden geeignet ist ist bei Wasserkühlung obsolet oder?


Deins hat ne Riserkarte bzw. nen PCI Express verlängerskabel.

Du könntest das seitenrteil auf lassen bzw. etwas modden, dan würds passen.

Aber wennen Übliches ITX Case hast , also die cases kein riser zu lassen.

Bzw. du hinten nur 2-3 Slots für bei den pci blenden hastr. Bzw. darunter das netzteil ist.

Was willste machen?. Du kannst keine 4 slot grafikakrte da einbauen..selbst wenn die länge passen würde.
 

Illithide

Experte
Mitglied seit
28.09.2015
Beiträge
138
Mittlerweile plane ich mir schon den Kauf einer 4090, samt Einbau in mein Lian Li A4 H2O. Mit Wasserkühler ist auch eine 4090 nur mehr maximal eine 1,5 Slot Karte. Extrem kurz sowieso. Also die Tower Größe hernehmen um zu beurteilen ob die Karte für jemanden geeignet ist ist bei Wasserkühlung obsolet oder?
WaKü ist bzgl. Gehäuse sicherlich etwas anderes. Kostet halt mindestens nochmal 200 bis 400 extra + Garantieverlust bei nem >2k-Invest bei Selbstumbau. Mal sehen, was für Frostbite & Co. aufgerufen wird. Wäre für mich persönlich wirklich die einzige realistische Lösung. Bei >=2,5k wär zumindest ich da aber auch raus.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten