Aktuelles

AMD Radeon 6700 (XT) / 6800 (XT) / 6900XT - Berichte & Austausch über deren Spulenrasseln / Spulenfiepen ev. Gegenmaßnahmen usw.

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Hallo Forum!

edit vom 10-02-2021: ich ändere den Startbeitrag ab um etwas mehr Übersicht reinzubringen!

Hier darf sich über das Spulenrasseln der Radeon 6000er Reihe ausgetauscht, diskutiert und berichtet werden. Habt ihr Geräusche? Wenn ja welche, in welcher Form und welcher Lautstärke? Habt ihr vielleicht garkeine Geräusche? Tipps zur Reduktion von Geräuschen in jeglicher Form sind gerne gesehen, am besten mit Angaben wie etwas weiter unten beschrieben damit man die auch einordnen kann!

Da der Thread immer größer wird und die Infos die eintrudeln teilweise sehr unterscheidlich und schwer einzuschätzen sind, bitte ich euch untenstehende Angaben zusätzlich zu hinterlassen, damit andere eure Angaben eventuell besser einordnen können. Hat den Hintergrund das Geräusche von jedem sehr unterschiedlich wahrgenommen werden und es daher sinnvoll wäre, zusätzliche Angaben zu machen. Natürlich freiwillig - es darf auch gerne weiterhin ohne diesen Angaben gepostet werden :)

Wer hilfreiche Antworten zum Thema Spulenrasseln geben möchte, sollte doch bitte angeben:
1) Altersspanne; wie alt bist du ca.
2) wie gut ìst dein Gehör - hörst du noch ein Flüstern 3 m entfernt?
3) hörst du überhaupt Frequenzen über 14k, 15k, 16k ?
4) in welchem Gehäuse ist die Karte verbaut?
5) wie weit das Gehäuse entfernt steht etc.
6) Gebt bitte auch an unter welcher Last die Karte wie rasselt / fiep
-> zB "bei 100% GPU Auslastung und 375W bei 999FPS im Menü rasselt und fiept meine 6900XT besonders stark" :d
das sind gute Anhaltspunkte die man dann zB untereinander vergleichen kann.

-----------------------------------------------


Ich hab meine 6900XT bekommen - läuft gut, aber die Spulen fiepen leider. (eh klar - ich hab mit sowas immer "pech")
Nun wäre ich geneigt die Jagd weitergehen zu lassen und mir solange neue Karten zu bestellen, bis eine dabei ist die nicht rasselt und fiept.

Damit das überhaupt Sinn macht, wollte ich aber vorher mal abfragen ob hier jemand dabei ist der eine 6900XT erhalten hat deren Spulen keine Geräusche vonsich geben? Bisher hab ich nur von 6900XT Besitzern MIT Spuelenfiepen gehört - aber noch von keinem, der es nicht hat ^^

Besonders interessant wäre für mich ob jemand der per Wasser kühlt eine hat, die trotzdem schön still ist?

Meldet euch :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.748
Ort
Nähe Köln/Bonn
Ich habe das Problem bereits im November angesprochen. Ich hatte mittlerweile ~6stk RX 6800er karten in der Hand.

Wenn die Karten@Stock betrieben werden, hört man so gut wie nichts, da ist alles Okay, sobald man aber das PT auf +15% erhöht und Übertaktet geht es los. Bei jeder Karte bisher, es ist einfach "bauartbedingt", da die 6900XT das selbe PCB besitzt wie die anderen beiden nur mit 1-2 Phasen mehr, wird das Problem auch da vorhanden sein.

Die meisten Hören das Garnicht. Ich bin empfindlich dafür. Ein User hier im Forum hat extra ein Video gemacht um zu beweisen, dass sie nicht rasselt und sie rasselt doch, er nimmt es nur nicht wahr...

Unter wasser mit OC hörst du 100% rasseln raus.

Hier mal mit Massiv OC meine Karte (klingt im Video lauter als sie in real ist) aber Sie rasselt mit Viel OC wie sau, Ohne OC ist sie Still.

 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Uhf das macht ja Mut @Eagleone :)

Meine ist leider auch @stock sehrgut hörbar. Selbst mit UV soweit der Treiber es lässt und runter gedrehten Taktraten rasselt das Ding vor sich hin. Selbst mit 60FPS-Grenze... da hilft garnix, sobald ein bisschen Saft durchgeht gehts los. Ist leider grade so laut, das man das fiepen/rasseln in-game nicht hört weil die Lüfter drüber fahren, aber auf Wasser will ich die so nicht umbauen...

hm das sind ja keine guten Aussichten, wenn bei dir 6stk der 6800er schon gerasselt haben wird die chance auf ne 6900 ohne rasseln ja wahrscheinlich noch geringer.

@Botli ja das passiert auch mit customs, meine letzte Karte war ne Asus Strix 1080Ti mit Spulen direkt aus der Hölle. Drum hab ich nach 4 Jahren jetzt gehofft jetzt ein wenig Entlastung für die Ohren zu bekommen ^^
 

Botli

Banned
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.986
Mit Asus Strix habe ich auch keine guten Erfahrungen. Eine RTX 3090 Strix war mein letztes Erlebnis mit Asus "Premium" :d. Spulenfiepen so durchdringend laut dass man ohne geschlossene Kopfhörer wahnsinnig wurde.

Wenn du eine Grafikkarte mit wenig Spulenfiepen suchst musst du eine RTX 3090 Founders nehmen. Nur wehe die Lüfter gehen im Idle an, dann hast du Spulenfiepen auch im 2D Mode. Die Lüfter imitieren nämlich bei niedriger Drehzahl ähnliche Geräusche.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Ja ich krieg langsam die Angst das die neuen Karten (überhaupt die großen, egal ob NV oder AMD) ohnehin alle nicht ohne dem Problem auskommen.... den ein oder anderen 3080 User hab ich schon gefunden der keine Geräusche hat, aber wie @xXx-Eagleone-xXx schon angemerkt hat, gibts da ja Leute die das garnicht wahrnehmen :fresse:

Meine Frau hört das komischerweise auch nicht, die nimmt nur die Lüfter wahr... aber die hat auch meine 1080Ti nicht gehört, kann man also nicht als Maßstab hernehmen hehe.
 

Botli

Banned
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.986
Die RX6800 RX6800XT RX6900XT Referenz soll ohne Overclocking mittels erhöhtem Powertarget leise fiepen und Lüfter sollen ohnehin sehr leise zu Werke gehen. Wäre definitiv eine Alternative sofern man bereit ist auf diverse AI Komponenten von Nvidia zu verzichten.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Kann ich nicht wirklich bestätigen - meine 6900XT ist ne Ref. Karte und fiept sobald Leistung abgerufen wird. PT-lvl spielt keine Rolle... und die Lüfter sollen ja runter damit die MoRa´s schön leise zuwerke gehen können - aber das Rasseln der aktuellen Karte übertönt das nicht vorhandene Betriebsgeräusch meiner Lüfter im Gehäuse und an den Radiatoren um ein Vielfaches ^^
 

Botli

Banned
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.986
Ja, bei einem ultra silent System verständlich. Es gibt leider keine Grafikkarte gänzlich ohne Spulenfiepen. Nur mit mehr oder weniger.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Doch meine GTX 970 hatte keines :P
Und die GTX 490 auch nicht

also "damals"
 

OPC85

Experte
Mitglied seit
20.11.2015
Beiträge
272
Ort
Leipzig
@Grumbl war ja bei meiner 6900Xt das gleiche wie im Video, auch unter Wasser. Einfach nur nervig weswegen sie auch zurück ging :(

Werde abwarten was die leute mit Custom Karten für Erfahrungen machen.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
@OPC85 ahja stimmt, kann mich an deinen Beitrag erinnern
Das Problem bei den Customs ist halt die Verfügbarkeit von Wasserblöcken... da wird so schnell wahrscheinlich nix kommen und die Preise sind halt auch ein Thema.

Naja da ich für die Firma sowieso noch 3 Stück von den Dingern brauche hab ich mal ne Mail an Mindfactory geschrieben ob die bereit wären gegen Aufpreis eine Vorselektion zu machen :> Wenn ja zieh ich mir da noch eine für privat mit....
 

OPC85

Experte
Mitglied seit
20.11.2015
Beiträge
272
Ort
Leipzig
Meine ist heute bei MF wieder eingegangen, gucken ob sie die Rücknahme wegen Spulenfiepen/ klappern akzeptieren und zurück nehmen.

Da geb ich dir recht bezug auf Custom und Wasserblöcke.
Wobei wenn ich sehe wie die XFX Customkarten takten in Vergleich zu den Ref. Glaub da nehme ich keine Rev mehr.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Hehe die Antwort kam schnell - ich soll die Karte einpacken und zurückschicken. Auf eine Selektion sind die garnicht eingegangen.... da harke ich aber nochmal nach :d

edit: nein, vorselektiern tun sie nicht, auch nicht gegen Aufpreis (und auch nicht für Firmenkunden)
Aber die Karte dürfte ich einfach retour schicken, eine neue erhalten oder das Geld retour. deine Chancen sollten also auch entsprechend gut sein @OPC85
 
Zuletzt bearbeitet:

HerrLange

Profi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Meine 6900XT Ref fiept auch schon im Stock sobald etwas Leistung abgerufen wird. Habe das Netzteil getauscht, seit dem ist es etwas besser aber nicht weg. Immerhin hört man es nicht mehr wenn das Gehäuse geschlossen ist.

Ich hatte auch kurz eine 6800, die hatte bei mir kein Fiepen oder Rasseln verursacht.
 

Botli

Banned
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.986
Hehe die Antwort kam schnell - ich soll die Karte einpacken und zurückschicken. Auf eine Selektion sind die garnicht eingegangen.... da harke ich aber nochmal nach :d

edit: nein, vorselektiern tun sie nicht, auch nicht gegen Aufpreis (und auch nicht für Firmenkunden)
Aber die Karte dürfte ich einfach retour schicken, eine neue erhalten oder das Geld retour. deine Chancen sollten also auch entsprechend gut sein @OPC85

War klar. Die gehen auf gar nichts ein. Würde da nur bestellen sofern die Preise in Ordnung sind und es der einzige Shop mit Verfügbarkeit ist. Service ist wie bei vielen Shops grottig.
Amazon ist mein Favorit. Preisnachlass bei Problemen kein Ding und Sofortaustausch oder Rücksendung gegen Erstattung bei Defekt ist auch sehr geil.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Meine 6900XT Ref fiept auch schon im Stock sobald etwas Leistung abgerufen wird. Habe das Netzteil getauscht, seit dem ist es etwas besser aber nicht weg. Immerhin hört man es nicht mehr wenn das Gehäuse geschlossen ist.

Ich hatte auch kurz eine 6800, die hatte bei mir kein Fiepen oder Rasseln verursacht.

Hm okay danke - ein anderes Netzteil werd ich heute noch testen. Meine Karte hängt an einem Enermax MaxTytan 80+ titanium... das sollte es ja eigentlich nicht sein, aber versuchen werd ich es trotzdem... aber was kleiners als die 6900er kommt mir nicht in die Kiste ;)


@Botli
da ich in Österreich sonst genau garkeine Möglichkeit habe an 6900er zu kommen ist MF die einzige Anlaufstelle für mich. E-Tec.at hätte zwar welche, aber zu Preisen das einem schwindelig wird - die will ich weder privat, noch für die Firma bezahlen.

Außerdem liefert MF auch an Firmen in Österreich und da wir in der Firma recht zeitnahe noch 3x die 6900XT "brauchen" und MF oft welche lagernd hat, wirds wohl auch dafür wieder MF werden. Da wärs zwar schön wenn die nicht rasseln, aber weniger wichtig als für privat... Vielleicht ist ja dann eine dabei die nicht rasselt, dann werd ich die einfach gegen meine tauschen :hmm:
 

HerrLange

Profi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Auch wenn ich Igors flapsige Art nicht so mag, hat er aber imho das beste Video zum Thema Spulenfiepen:

Key-Take-Aways:
- häufig kann man nichts dagegen machen
- das Problem kann sich über die Lebensdauer verschlimmern
- es kann besser werden mit einem anderen Netzteil
- wenn die Spulen zu kühl werden/sind (< 40-50° C) kann es das fiepen verschlimmern

Bei Multirailnetzteilen gibt es Leute die behaupten, man solle mal etwas mit den Rails spielen an die die Graka angeschlossen wird. Eventuell gibt es eine Konstellation die weniger fiept. Das kann ich aber so weder bestätigen noch verneinen.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
...

Bei Multirailnetzteilen gibt es Leute die behaupten, man solle mal etwas mit den Rails spielen an die die Graka angeschlossen wird. Eventuell gibt es eine Konstellation die weniger fiept. Das kann ich aber so weder bestätigen noch verneinen.

Ich musste jetzt glatt kucken was meines eigentlich hat und irgendwie bin ich direkt enttäuscht - das Enermax MaxTytan 80+titanium mit 1050W (hat ca. 200EUR gekostet) ist tatsächlich ein SR Netzteil oO

Um ehrlich zu sein hab ich das gekauft weils grad verfügbar war und ich davon ausgegangen bin in dem Preissegment sicher ein MR Netzteil zu bekommen, hab das aber nie überprüft. Tja - dem Marketing aufgesessen ohne vorher zu prüfen was ich da kaufe omg...
 

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.282
@HerrLange
Welches Netzteil ist es denn bei dir geworden? Meine 6900XT unter Wasser fiept unter Last auch ganz fürchterlich. Beim Gaming geht's, aber wer's mal auf die Spitze treiben will, testet mit BOINC und Einstein@Home...
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Danke aber das rasselt doch so schon genug beim zocken :haha:
 

HerrLange

Profi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Welches Netzteil ist es denn bei dir geworden? Meine 6900XT unter Wasser fiept unter Last auch ganz fürchterlich. Beim Gaming geht's, aber wer's mal auf die Spitze treiben will, testet mit BOINC und Einstein@Home...
Ich bin von einem Seasonic PRIME snow silent platinum mit 650 Watt zu einem Enermax MaxTytan Netzteil 800W titanium. Das Enermax ist es geworden, weil es verfügbar war. Wollte eigentlich eins von den Corsair Premiums haben.
Getauscht habe ich hauptsächlich weil das 650W Netzteil dann doch teilweise an der Kotzgrenze war. Ich hatte zwar kein Powerloss oder so, wollte aber etwas mehr "Luft" haben.

Wenn du nicht gerade irgend ein absolutes Mistnetzteil hast lohnt es sich imho nicht ein neues zu kaufen. Wie gesagt, bei mir ist das Fiepen nicht weg, sonder nur etwas weniger wahrnehmbar - das Gehäuse ist zu und steh etwas über 1 Meter weg - wenn ich direkt daneben sitzne würde wäre es unerträglich.
Falls du noch ein Netzteil rumliegen hast kann man es aber mal ausprobieren, ob man einen Unterschied hört. Oder du steckst die Karte mal bei nem Kumpel o-ä. rein und probierst mal.
 

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.282
Witzigerweise habe ich aktuell ein Seasonic Prime 850W Platinum. Das habe ich bisher bei keiner Karte so krass erlebt wie bei der 6900 XT... Ich habe ein Corsair Ax1200i im Zulauf, weil einige hier ja darauf schwören, dass es mit den "digitalgesteuerten" NTs viel besser würde. Davon will ich mich selbst mal überzeugen. Hätte als "Ersatz" nur ein Superflower Leadex 650W noch zum Testen da...

Vielleicht können alle anderen Threadteilnehmer ja auch mal posten, was für Netzteile sie verbaut haben.
 

HerrLange

Profi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Die Corsairs stehen/standen ja auch auf meiner Wunschliste. Von daher bin ich mal gespannt, ob du da eine Verbesserung verspürst.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Also ich hab wie schon gesagt das Enermax MaxTytan 80+ titanium mit 1050W - aber die These mit den digitalen NT gefällt mir, vielleicht magst du ja hier davon berichten wenn es angekommen ist?

Ich hab zu Hause noch ein Enermax ... irgendwas 80+ titanium mit 600W aus dem alten Rechner, ein Seasonic mit 550W und ein Corsair mit 550W
Ich teste am Abend mal durch und berichte obs irgendwas gebracht hat

edit* aber mal sehen ob die Kiste mit den kleinen Netzteilen überhaupt läuft
 

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.282
Ein be quiet! Dark Power Pro 12 wäre noch interessant, das wäre Multirail und "DSP-gesteuert". Aber ich kenne niemanden, der schon eins hat, die gibt's ja noch nicht sooooo lange. Und der Preis ist aktuell eh jenseits von Gut und Böse, von der Verfügbarkeit ganz zu schweigen. Bei eBay sind ein paar drin, Neuware, falls jemand testen will. :d

Werde meine Erfahrungen mit dem AX1200i aber auf jeden Fall mit euch teilen.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.748
Ort
Nähe Köln/Bonn
Kann ich nicht wirklich bestätigen - meine 6900XT ist ne Ref. Karte und fiept sobald Leistung abgerufen wird. PT-lvl spielt keine Rolle... und die Lüfter sollen ja runter damit die MoRa´s schön leise zuwerke gehen können - aber das Rasseln der aktuellen Karte übertönt das nicht vorhandene Betriebsgeräusch meiner Lüfter im Gehäuse und an den Radiatoren um ein Vielfaches ^^
Selbe hier, Wakü Leise Graka..SRRRRRRRRR :d Gottseidank cutte ich bei 74Fps, sodass es erträglich ist
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
74 FPS ? :d okay... jedem das seine. Jetzt nur damit das SRRRR (können wir gerne beibehalten - schreibt sich viel leichter als Spulenfiepen / rasseln ;) ) nicht ganz so stark ist oder würdest du das auch ohne SRRR machen? Mir ergibt sich nur der Sinn von so leistungsstarker Hardware nicht wenn man dann auf 74 FPS limitiert :)

Aber ob ich jetzt auf 60 oder 160fps limitiere ist dem SRRRRRR leider fast egal - es tut was es eben tut und macht SRRRRRR. Es ändert sich nur die Frequenz etwas aber das wars... zahlt sich also bei mir nicht aus. Allerdings limitieren tu ich trotzdem (auf 144) - weil ohne Limit lauf ich mit 400 FPS durch WoW und was das SRRRR dann treibt könnt ihr euch ja vorstellen hehe
 

HerrLange

Profi
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
202
Ort
Heidelberg
Er hat ja nicht die Auflösung erwähnt, 4k 74 Hz wären nicht ohne :-D

Ich finde mit VRR macht es schon Sinn, die Graka auf die max Frames/sec des Monitors zu limitieren (außerhalb von CS like esports Szenarien). Der Vorteil der teuren HW ist halt, dass die minimalen Frames/sec schön hoch sind und alles smooth läuft.
 

Grumbl

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2020
Beiträge
855
Ja natürlich vollkommen richtig - alles eine Frage der Situation und Absichten. Ist ja auch super fein auf ~144 zu limitieren und dafür -niemals- einen drop zu sehen. Grade in Hunt Showdown ist das echt nice weil das game halt rauf und runter droppt wie blöd, jenachdem was grade passiert läuft mein System da mit ~150 bis 300 FPS und die Drops fallen halt sehr unangehnehm im "flow" auf. Aber abeits von 4k wären 74fps dennoch irgendwie strange ;)
 
Oben Unten