Aktuelles

AMD Neuling 5900X 5Ghz "Stock"? (PBO, Thermals, Spannung, OC)

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.551
Ort
Münster/ Osnabrück
@fdsonne

Der User hatte mich in seiner Fragestellung direkt angesprochen, also habe ich ihm meine Meinung zu bestimmten Themen und wie ich sie sehe, gesagt. Deswegen habe ich das Wort für mich noch mal explizit herausgestellt. Das, was für mich gut funktioniert und was ich als praktikabel ansehe, kann bei User XY schon wieder ganz anders aussehen. Die Diskussion taucht ja immer wieder auf. Genauso, dass eine CPU "ne Gurke" ist, weil CC oder CTR das sagt bzw. das so interpretiert wird.

Wenn andere User meinen ihr System mit 24h+ Prime95 auf Stabilität (fernab CC) zu testen, bitteschön. Für mich ist das nicht praktikabel, zumal ich solche Lastszenarien (200w+) für mein Nutzungsverhalten eher als unrealistisch sehe. Sowohl in der Dauer als auch in der anliegenden Package Power und Länge der gleichbleibenden, nicht schwankenden Last. Nicht zuletzt auch aus deinen genannten Gründen (Prime95 läuft wunderbar, Software oder Game schmiert dennoch ab), mit denen ich selbst Erfahrung machen durfte. Und selbst wenn man das alles toll austestet, wird es eine 100%ige Stabilität nicht geben, wenn andere Gründe (Treiber verabschiedet sich etc.) und Faktoren (BIOS Update --> anderes Verhalten der CPU) mit reinspielen. Mit dem CC kannst du eine mögliche Fehlerquelle erkennen, die aber je nach Nutzungsverhalten nicht zwingend eine sein muss. Wenn ich mein Setting nach CC auslegen würde, würde ich viel Potenzial verschenken und das will ich nicht.


Witzig finde ich, dass du in dem verlinkten Kritikpost initial genau das selbst kritisierst, nämlich den Fokus auf irgendwelche Zahlen.
Da ich sicherlich um die 4-5 Links gepostet habe, kann ich nicht nachvollziehen, auf was du dich da referenzierst. Ich kann jetzt hier nur vermuten, dass du den Kontext etwas auseinander reißt.


Ich glaube da ist der falsch Link hinterlegt
Sorry, hier ist der richtige.



@fdsonne, mal ne ganz andere Frage, jetzt wo du mich als Mod im CPU-Bereich anschreibst. Wie stehst du eigentlich zu diesem Thema? Gefühlt taucht jede Woche die gleiche Frage als neuer Thread auf. Beim 5800X, 5950X sieht das nicht unbedingt besser aus. Warum werden die Themen, wo es immer um das Gleiche geht und auch die Lösungsansätze auf alle Ryzen CPUs übertragbar sind, nicht einfach mal zusammengeführt?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

GoGoWe

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
34
Ort
BY / MUC
Mittlerweile kann man bei hwinfo ja auch die CPU Core Temp Sensoren einzeln auslesen
Ja tatsächlich ist mir das auch aufgefallen. Ich habe meistens die CPU Package Temp beachtet welche deutlich höher ausfällt als die CPU Core Temp. Aber höhere Temperaturen unter Volllast als im Idle hab ich jetzt nicht.

Ich glaube, dass ist auch nicht das Video, dass du meinstest. Das ist der PBO guide von vorhin nicht der Z63 gegen Z73 Test 😅


Was die Menge an Zen 3 Temp Fragen angeht, kann ich aber auch nur zustimmen. Hab mich mit dem Thema seit über einem Monat auseinandergesetzt und auch hier mitgelesen. Da wäre eine Zusammenfassung dieser echt nicht schlecht. Allgemein ein Sammelthread für Ryzen 5XXX Daten wäre nicht schlecht. Ich denke dann werden viele beruhigt sein, wenn sie bei anderen ähnliche Werte sehen. (War ich zumindest nachdem ich die Taktraten und Spannung von euch gesehen hab)
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.551
Ort
Münster/ Osnabrück
der Z63 gegen Z73 Test
Jetzt aber:


Ist auf Griechisch, aber für die Grafiken muss man die Sprache nicht verstehen.

Was die Menge an Zen 3 Temp Fragen angeht, kann ich aber auch nur zustimmen. Hab mich mit dem Thema seit über einem Monat auseinandergesetzt und auch hier mitgelesen. Da wäre eine Zusammenfassung dieser echt nicht schlecht.
Du kannst dich ja reinfuchsen und dann eine Zusammenfassung schreiben 😁

Das muss ja auch erstmal einer freiwillig wollen. Gerade Ryzen ist so ein vielseitiges Thema, wo jedes einzelne kleine Thema (Spannung, Temperaturen, Leistung, PBO usw.) für sich allein schon ein riesiges Gebiet ist. Bei den ganzen Mainboards, BIOS-Versionen und Settings, Chipsätzen, RAM-Konfigs und was nicht allem, ist eine allgemeine Zusammenfassung sehr schwierig. Entweder macht man das nur sehr allgemein gehalten und oberflächlich oder sehr ausführlich und detailliert, was aber eine ziemliche Mammutaufgabe wäre. Ich meine, ich hatte hier schon mal einen kleinen Guide als PDF gesehen. Frag mich aber bitte nicht wo.

Ich denke, sinnvoller ist es einfach die entsprechenden Threads zu lesen und ggfs. zu fragen + selber ausprobieren. Oftmals ist 10 Minuten lesen hilfreicher als eine Frage halbwegs vernünftig gestellt.
 

GoGoWe

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
34
Ort
BY / MUC
Super danke dir fürs Video, sieht vielversprechend aus.

Du kannst dich ja reinfuchsen und dann eine Zusammenfassung schreiben 😁
Jah wär mal eine Idee vielleicht nachdem ich genug Ergebnisse habe und Zufrieden mit den Werten bin. Hätte jetzt sogar die Zeit dafür.

ich hatte hier schon mal einen kleinen Guide als PDF gesehen
Genau das mein ich mit Zusammenfassen. Es gibt so viel gute Beiträge aber die gehen dann alle immer irgendwo verloren und eine Woche später wird die gleiche Frage gestellt. Vielleicht mach ich mir die mühe und such das alles zusammen.

Danke nochmal für die Hilfe ich versuch mal aus den Tipps das Beste zu machen.
 
Oben Unten