Aktuelles

AMD: Neue Informationen zur Sabine-Plattform und Llano

SileX86

Member
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="amd_2009" src="images/stories/logos/amd_2009.gif" width="100" height="100" />Mit Llano wird <a target="_blank" href="http://www.amd.com">AMD</a> in 2011 erstmals einen Chip anbieten, der CPU und GPU auf einem Die vereint. Dabei soll die sogenannte Accelerated Processing Unit (APU) sowohl im mittleren Desktop-Bereich als auch bei Notebooks Verwendung finden. Im mobilen Mainstream-Segment ist dabei die <a target="_blank" href="index.php/news/hardware/notebooks/13541-amd-analyst-day-2009-notebook-plattformen.html">"Sabine"-Plattform</a> geplant, die neben Llano auch mit einer neuen Southbridge aufwarten kann, deren Codename Hudson lautet. Außerdem soll die Plattform durch optionale diskrete GPUs der "Vancouver Series"...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=14690&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mr.dude

Active member
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.356
Ob das ein Zahlendreher ist? 59 W klingt jedenfalls seltsam. 95 W bei einem 4-Kerner mit ordentlich Takt und ordentlicher IGP hören sich irgendwie plausibler an. Wäre jedenfalls bemerkenswert, wenn man so einen Prozessor in seiner grössten Version mit unter 60 W spezifizieren könnte.
 

SileX86

Member
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Xbitlabs spricht zumindest mehrfach von 59 Watt, was zugegeben als maximale TDP-Grenze recht gering erscheint. 95 Watt klingt da schon plausibler, da gebe ich dir Recht. Vor allem wenn man die offizielle Angabe von 2,5-25 Watt pro Kern betrachtet, wobei aber nicht ganz klar ist, auf welche Taktrate sich die 25 W beziehen. Man peilt ja auch Frequenzen jenseits der 3 GHz an....hmm
 

harzer_knaller

&#10016; &#1071; &#1085;&#1077;&#1084;&#1077;&#109
Mitglied seit
28.07.2007
Beiträge
9.208
Ort
J & AP
Wäre ziemlich krass, wenn die wirklich nur \'ne 59 Watt TDP hätten.
Bisher erscheint das doch recht unglaubwürdig...
 

King Bill

Super Moderator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
27.297
System
Desktop System
Cartman
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700x
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (Wi-Fi)
Kühler
NZXT Kraken Z63
Speicher
Gskill Trident Z RGB 32GB
Grafikprozessor
Nvidia Geforce GTX1080
Display
LG 27GL850-B
SSD
Samsung 970 Evo m2 1TB
Gehäuse
Corsair Obsidian Series 750D
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro x64
würdet ihr eine 95w tdp cpu in ein notebook stecken?
 

SileX86

Member
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Llano kommt auch für den Desktop als Teil der Lynx-Plattform. Für Notebooks wird Llano sicher höchstens 35 oder 45 Watt TDP besitzen.
 

hurzpfurz

Active member
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
2.540
Ort
HA HA
@King Bill

Sicherlich nicht, jedoch ist bei den 59w CPUs von der Llano-Plattform die Rede, welche ja die Desktop-Plattform sein soll (Sabine = Mobile).

Also muss es sich um ein Fehler handeln.
Ein Quadcore mit 4 Kernen, je +- 25w = +-100w.
 

King Bill

Super Moderator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
27.297
System
Desktop System
Cartman
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700x
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VIII Hero (Wi-Fi)
Kühler
NZXT Kraken Z63
Speicher
Gskill Trident Z RGB 32GB
Grafikprozessor
Nvidia Geforce GTX1080
Display
LG 27GL850-B
SSD
Samsung 970 Evo m2 1TB
Gehäuse
Corsair Obsidian Series 750D
Netzteil
be quiet! Straight Power 11
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro x64
okey, mein fehler ^^ aber der text ist auch leicht verwirrend geschrieben.

einzelnen x86-Kern im Bereich von 2,5 bis 25 Watt
okey, würde natürlich bei einem quad ~100watt ausmachen...aber

während Mainstream-Dual-Core-Chips bei 30 Watt liegen
macht einen doch stutzig denn so kommt man wieder auf 60 watt bei einem quad

ich kann mir auch nicht vorstellen das diese plattform als highend angeboten wird. daher bleib ich bei meinen 59watt tdp
 

hurzpfurz

Active member
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
2.540
Ort
HA HA
Da stehe doch, dass es im "mittleren Desktop-Bereich" angesiedelt ist.

Und wenn da wirklich ein mobiler Quadcore mit 60w Tdp erscheint, dann wahrscheinlich mit einem Takt von 1,6/8 Ghz pro Kern oder so.
 

SileX86

Member
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Nur mal so zum besseren Verständnis:

Der Fusion-Chip (CPU+GPU=APU) trägt den Codenamen Llano.

Sabine heißt die Mainstream-Notebook-Plattform von AMD für 2011.

Lynx heißt die Mainstream-Desktop-Plattfrom von AMD für 2011.

Llano wird sowohl in Sabine (Notebooks) als auch in Lynx (Desktop) eingesetzt werden. (klingt jetzt irgendwie komisch bei Sabine :lol:)

Zumindest laut der letzten offiziellen Roadmaps von AMD, wie man hier sehen kann:
- Desktop-Roadmap
- Notebook-Roadmap
 

mr.dude

Active member
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.356
Also muss es sich um ein Fehler handeln.
Ein Quadcore mit 4 Kernen, je +- 25w = +-100w.
Nee, so einfach ist das nicht. AMD hat nie gesagt, dass ein Kern bis zu 25 W braucht. Die Angaben auf den bekannten Folien beziehen sich imo darauf, bis wohin ein Kern innerhalb seiner Spezifikationen stabil arbeiten kann und welche Wattleistung dann zu erwarten ist. Das heisst aber noch lange nicht, dass wir wirklich Prozessoren sehen werden, die an diese Grenzen gehen. Geplant sind ja erstmal 3 GHz. Und da braucht selbst ein Kern in 45 nm deutlich weniger als 25 W. In 32 nm würde ich weniger als 10 W erwarten. Hinzu kommt, dass AMD oftmals recht oberflächliche Angaben macht. Wenn zB ein Prozessor 6 Kerne hat und mit 60 W spezifiziert ist, dann stellt das Marketing das schnell als "10 W pro Kern" hin. Tatsächlich braucht die integrierte Northbridge aber auch Strom. Ein Kern braucht in Wirklichkeit also weniger als 10 W. Die Aussagen des Marketings sind oftmals einfach und unpräzise gehalten. Bin Llano kommt auch die GPU noch hinzu.

ich kann mir auch nicht vorstellen das diese plattform als highend angeboten wird.
Wird sie auch nicht. Ziel sind Notebooks und Mainstream Desktop. Wobei eine TDP von 95 W für mich auch noch nicht ausschliesslich High-End wäre. Momentan ist das eher die Nahtstelle zwischen Mainstream und Performance/High-End.
 

nµkr0

Member
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
38
Wird sie auch nicht. Ziel sind Notebooks und Mainstream Desktop.
Genau das selbe habe ich mir auch gedacht, weil es bis dahin für High End wieder was neues geben wird.
Dieses Jahr Six Cores nächstes vlt. 8 Cores ? Wir werden es sehen.
 

Undertaker 1

Active member
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.677
Also so wie ich die Originalquelle verstehe, beziehen sich die Wattangaben auf die Mobilversionen - in dem Zusammenhang machen sie auch sehr viel mehr Sinn. 20W für Low-Power Versionen (ein 32nm Clarkdale LV kommt mit vergleichbaren 18W), 30W für Mainstream (35W bei Clarkdale) und 59W für das Topmodell (Clarksfield, allerdings in 45nm, dafür ohne IGP, 55W) liegen absolut im Rahmen des Marktumfeldes.
 
Zuletzt bearbeitet:

che new

Active member
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
6.732
Ja klingt durchaus plausibel und man muss auch sehen das 55W oder 59W bei Mobile-CPUs einfach besser klingen als 60 Watt. Die 6 vorne stehend wäre eine "psychologische Grenze", wo man evtl. denkt, das ist zu viel des Guten für Laptops.
 
Zuletzt bearbeitet:

SileX86

Member
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Also so wie ich die Originalquelle verstehe, beziehen sich die Wattangaben auf die Mobilversionen - in dem Zusammenhang machen sie auch sehr viel mehr Sinn. 20W für Low-Power Versionen (ein 32nm Clarkdale LV kommt mit vergleichbaren 18W), 30W für Mainstream (35W bei Clarkdale) und 59W für das Topmodell (Clarksfield, allerdings in 45nm, dafür ohne IGP, 55W) liegen absolut im Rahmen des Marktumfeldes.
Ich glaube da könntest du recht haben. Die Überschrift des Quell-Artikels deutet zumindest darauf hin, dass mit den TDP-Angaben nur der mobile-Ableger von Llano gemeint ist. Ausdrücklich schreibt es xbitlabs im Textverlauf allerdings nicht.
 
Oben Unten