AMD macht NVIDIA Beine: Radeon RX 7800 XT und RX 7700 XT im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
81.117
Mit dem heutigen Start der Radeon RX 7800 XT und Radeon RX 7700 XT schließt AMD nach eigener Aussage die RDNA-3-Generation ab. Gut neun Monate nach dem Start der Radeon-RX-7900-Serie hat es länger als erwartet gedauert, bis AMD nun endlich auch die Mittelklasse mit seiner aktuellsten Technik bedient. Die Gründe dafür kennen wir nicht, aber es wird auch mit der gewünschten Produktplatzierung zu tun haben, die AMD mit diesen Modellen treffen wollte. Zum Start der neuen Reihe werden wir einen Blick auf einige Modelle-Varianten der Radeon RX 7800 XT und Radeon RX 7700 XT.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wie kommt HLUXX auf die katastrophalen 7900XTX IDLE Werte ?

1694006473563.png


Bei mir:

1694006572644.png


Eure 7900XTX scheint defekt zu sein!
 
Sinnlose Raytracing Benchmarks.
Aluthut Vermutung: Damit die neue Karte besser dasteht als eine Radeon 6800 non XT?


Bei Computerbase gerade den Test gelesen. Hier darf ich mir noch die Ergebnisse anschauen.

Denke die 475€ für MSI Radeon 6800 Z Trio waren gut angelegt im Mai 2023.

Im Schlussfazit meint CB, die 7800XT sei nur 5% besser.

Ich bin mittlerweile auch der Meinung, sah es bei PCgameshardware und Computerbase, dass die Radeon 7800XT falsch bezeichnet wurde. Einerseits ist es der kleinere Chip, nicht der 1er sonder der 2er Chip. zB. 7780XT wäre der richtigere Namen gewesen für die 7800XT.

Nachtrag: Was mich eher mehr stört ist nur der 64MB Infinity Cache der neuen Karten.
Ich habe heute nochmals bei der AMD Seite nachgeschaut, meine Radeon 6800 Non XT hat 128MB Infinity Cache.
Ich denke der größere, doppelte Cache wird auch wichtig werden.

Der Idle Verbrauch ist auch schlimm der neuen Karten.

gnu linux, radeon profile meint meine Karte hat 6Watt Verbrauch. WHQD @ 74Hz - gerundet
hwinfo W11Pro meint, dass springt mehr herum um die 8Watt WHQD @ 74Hz - gerundet

--

FSR vs DLSS ist für mich nicht Lesenswert.
Es kommt auf das Spiel an und auf den Tag. Das entwickelt sich laufend weiter, so wie sich die Treiber laufend weiterentwickeln.
Das ist etwa so wie Android vs Apple Smartphone - nicht vergleichbar, da es Fake Pixel sind.
Das Thema wird sowieso bei jedem Spiele Artikel zu Tode gekaut, wo es mehr Pixel gibt, mit oder ohne Raytracing, DLSS usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie kommt HLUXX auf die katastrophalen 7900XTX IDLE Werte ?
Die Treiber sind nach wie vor zickig. Meine 6900XT wechselt je nach Tagesform zwischen 7w und 35w im idle... (aber nur wenn ein 4k oder fhd dran hängt, bei WQHD sind es immer 35w, gut gemacht AMD!)

Warum AMD so lange gezögert hat, die ersten Navi-32-Karten auf den Markt zu bringen, wissen wir nicht.
Ach kommt schon, das ist doch mehr als offensichtlich. Die Karten bieten keinen nennenswerten Vorteil gegenüber den großen RDNA2, von welchen es bis vor kurzem noch große Lagerbestände gab. Bis die abverkauft waren, konnten die neuen nicht in den Verkauf gehen. Jetzt gibt es zumindest ein paar Abnehmer, weil die 6800XT fast ausverkauft ist, anders bekommt man diesen hardware gewordenen Stillstand ja nicht an den Mann (oder die Frau)

AMD macht NVIDIA Beine​

ne, nicht wirklich, die lächeln nur müde über diesen halbgaren Versuch, ganz abgesehen davon, dass Geforce im Moment eh nur eine Nebenangelegenheit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schlechte Leistung zum verlangten Preis. Danke, aber nein Danke. Hätte der 7800 XT wirklich eine Chance geben wollen, würde ihr FSR endlich mal eine Alternative zu DLSS darstellen, aber dann auch noch der hohe Preis dazu mit dem hohen Verbrauch. Nicht mit mir.
 
Manche Monitor und Auflösungskonfigurationen sind immer noch verbuggt. Vielleicht hat der Luxx noch nen älteren Treiber oder eine ungünstige Monitorkonstellation

Nein.

Es gibt diverse Anleitungen auf Computerbase.de
Es ist diese eine Memory Takt der immer auf Maximum steht. Sieht man dass, muss man entweder EDID anpassen oder eine Config schreiben.
Meine Anleitung umfasst gnu linux und W11Pro im Linux Teil von Computerbase.
Meine Anleitung habe ich innerhalb einer Stunde selber entwickelt und erstellt. Ich hatte kein Vorwissen diesbezüglich. Im Mai 2023.

Im Grunde ist das EDID meines ASUS Proart PA278QV Monitor defekt - schlecht ausgelegt bzw. die MSI Radeon 6800 Z Trio oder der AMD Treiber kann dieses EDID nicht richtig interpretieren.
Das man eigene Modelines schreibt bin ich gewöhnt seit Linux Kernel 2.0.0 (war auf CDRom Damals)
Dass man W10Pro oder W11Pro auf 75Hz die Monitore stellen muss von 60Hz, ist leider immer noch STandard. Egal ob es HP Microtower, Lenovo Laptop, Dell Laptop usw. ist. Ungefähr ähnlihc ist es, diese Konfigurationen zu erstellen bei Kauf der Hardware.

AMD hat diverse Treiber Probleme in W11Pro. Eines davon ist das falsche Auslesen der EDID. Das andere sind Spiele Profile werden bei mir nicht richtig angewendet, die Einstellungen vom W11Pro AMD GPU Treiber auf das Spiel. Kann man gerne Testen, einfach, anhand der Lüfterkurve usw. W11Pro wurde Ende April 2023 frisch installiert.

--

Mein persönliches Fazit:

Die RAdeon 6800 Non XT sollte man sich genauer anschauen.
Wie ist der Preis derzeit im Abverkauf - wenn man eine AMD Karte in Erwägung zieht wie eine 7800XT oder 7700XT.
Weniger Verbrauch / +4GB RAM / doppelter Infinity Cache als eine 7700XT.
 
Zuletzt bearbeitet:
Immerhin billiger als damals die UVP der 6800XT.
 
Mir fehlt noch eine 7700 (non-XT, trotzdem 12GB) mit nur einem 8-Pin Stromstecker welche im (Verlust-) Leistungsoptimum betrieben wird. Die Lücke zwischen 7600 und 7700XT ist schon verdammt groß.

Besitzer der Vorgängerversion wird man mit den Karten aber nicht zum Ersetzen/Neukauf bringen.
 
1694008385310.png

(TS Extreme)

Da hat man die letzten 3 Jahre im Hause AMD aber wirklich alles gegeben. :fresse:
 
Schade, ich hatte gehofft dass die Karten wenigstens über die Effizienz Punkten, aber das ist ja wirklich absolut uninteressant für Besitzer von Karten der Last Gen.

Dann also den Blick doch auf die Next Gen richten, dann muss die 6700 XT halt noch etwas bleiben ^^
 
Gehe hier mal zu 100 Prozent mit:
  • geringes Leistungsplus gegenüber vorherigen Generation
  • zu hohe Leistungsaufnahme
 
Irgendwie fühlt sich RDNA 3 eher nach RDNA 2.5 an. Schade.
 
Die Preise werden garantiert noch sinken, ich sehe die Karte schon bald bei unter 500 Euro.
 
Die Treiber sind nach wie vor zickig. Meine 6900XT wechselt je nach Tagesform zwischen 7w und 35w im idle... (aber nur wenn ein 4k oder fhd dran hängt, bei WQHD sind es immer 35w, gut gemacht AMD!)
Jo, bei mir ists ziemlich das gleiche. Was ich als maßgeblich rausgefunden habe: Sobald irgendein zweiter Monitor dran hängt sinds immer 35-40W.
Mit nur meinem alten FHD 60Hz warens recht zuverlässig nur 7W.
Mit dem UWQHD sinds auf 60Hz eingstellt meistens 7W, mit 50Hz eingestellt fast immer 7W, und sobald ich über 60Hz gehe werden die 7W nur sehr sehr selten erreicht.

Ach kommt schon, das ist doch mehr als offensichtlich. Die Karten bieten keinen nennenswerten Vorteil gegenüber den großen RDNA2
Das dachte ich mir beim Lesen des Tests auch. Wieder keinen Grund zum Aufrüsten gefunden. :ROFLMAO:

ne, nicht wirklich, die lächeln nur müde über diesen halbgaren Versuch, ganz abgesehen davon, dass Geforce im Moment eh nur eine Nebenangelegenheit ist.
Da habe ich mich auch gewundert. Die AMDs sind langsamer als ihre NVidia-Gegnermodelle und brauchen dafür sogar noch mehr Strom. Da machts den Kohl auch nicht fett, wenn sie 50€ weniger kosten.
 
techspot ist der Typ von Youtube von Hardware unboxed

Da suche ich lieber den geschriebenen Text als mir das Youtube Video anzuschauen.


Die Schwankungsbreite von Computerbase vs Hardwareluxx vs techpowerup vs techspot ist schon beachtlich von den Ergebnissen
 
Da kann man ja nur auf Rdna4 hoffen oder eine 4070 kaufen wenn die nicht mehr mindestens 600€ dafür haben wollen.
Amd macht Nividia Beine ??? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Fakten:

AMD hat bei RDNA2 die 6800XT gegen die 3080 antreten lassen und für 4k@60Hz beworben.

RDNA3: Die 7800XT schafft es nun nur noch gegen eine 4070. Und wird nun für 1440p beworben.

Sorry, AMD, bei aller Sympathie, das ist ein Fail auf ganzer Linie!

Vor diesem HIntergrund verstehe ich die Artikelüberschrifft mal so gar nicht. Wer macht hier wem Beine? Kommt schon, Leute, ernsthaft?
 
Ich versteh schon warum man die Nomenklatur der Karten (hier bei AMD, aber auch bei Nvidia) in Relation zu Vorgängergenerationen bemängeln kann. Aber im Prinzip spielt das ja keine Rolle. Ich kaufe mir ja keine Karte wegen dem Namen, sondern wegen der Leistung. Bzw muss letzten Endes vor allem der Preis in Relation zur Leistung passen.

Hätte man sich von einer 7800XT mehr erwarten können von der alten Gen extrapolierend? Ja, sicher. Aber die wäre im aktuellen Markt dann auch einfach genau auch um das teurer.
Wärs insofern sinnvoller wenn man die 7800XT nur 7800 genannt hätte? Vielleicht. Aber da es ja nur eine davon gibt auch egal.

Das Problem, für uns Kunden, ist das sich die Preise ganz generell hochgeschraubt haben. Sich das günstiger zu wünschen ist normal. Wird aber nicht mehr. Das AMD sich bei der Bepreisung am aktuellen Markt, und eben an Nvidia's counterparts orientiert ist zu erwarten. Je nach Bedürfnis kann man die Überschrift zumindest diesbezüglich nachvollziehen (Perf / Preis). Wenn man RT, DLSS will schaut es ausgeglichener aus. Die Energieeffizienz ist für mich der größte und eigentlich einzige Wermutstropfen. Aber leider war da auch in dieser Gen nichts anderes mehr zu erwarten.



Vor allem mit Blick auf Nvidia und dessen intensiven Fokus auf das Computing/KI Geschäft, welches vielfach profitabler ist und kurz/mittel-fristig wohl noch wichtiger wird, darf man sich sicher auch in der nächsten Gen kein wirklich besseres P/L bzw günstigere Preise erwarten.
Einzig Intel könnte irgendwann etwas frischen Wind bringen. Hätte auch den Atem über den Preis Anteile zu gewinnen. Nur ob sie wirklich wollen .. denn freiwillig wird in einem derartigem Oligopol auf keine Marge verzichtet und die Aktionäre wollen Profite.
 
Die Fakten:

AMD hat bei RDNA2 die 6800XT gegen die 3080 antreten lassen und für 4k@60Hz beworben.

RDNA3: Die 7800XT schafft es nun nur noch gegen eine 4070. Und wird nun für 1440p beworben.

Sorry, AMD, bei aller Sympathie, das ist ein Fail auf ganzer Linie!

Vor diesem HIntergrund verstehe ich die Artikelüberschrifft mal so gar nicht. Wer macht hier wem Beine? Kommt schon, Leute, ernsthaft?

Das musst du im Zusammenhang betrachten.
Während eine 6900xt der 3090 noch das Wasser reichen konnte, reicht eine 7900XTX nur noch an eine 4080 heran.
Folglich soll es eine 7800xt nun mit einer 4070 aufnehmen, was ja entsprechend auch gelingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Während eine 6900xt der 3090 noch das Wasser reichen konnte,
Tatsächlich... wusste gar nicht, das ich so eine gute Grafikkarte habe. :d

reicht eine 7900XTX nur noch an eine 4080 heran.
An "ran reichen" gehört aber mehr als nur die FPS-Zahlen zu erreichen.
Die 3090 hat 350W, die 6900xt nur 300W.

Die 4080 hat 320W, die 7900XTX jetzt aber schon 355W.

Bei der Lastgen hat man NVidia vorgeworfen, das sie sich die Leistung nur durch höheren Stromverbrauch "erkauft" haben.
Bei der Currentgen, merkt man an, das AMD schon um eine Leistungsklasse zurückgefallen ist, verschweigt aber, das sie jetzt statt weniger Strom sogar mehr Strom brauchen um das überhaupt schaffen zu können und das nennt man dann auch noch "AMD macht NVidia Beine"?

Bei dieser Gen hat AMD einfach auf ganzer Linie verloren. Da fängt keiner bei Nvidia an zu zittern. Ausser vielleicht wegen dem Zwerchfellkrampf durchs Dauerlachen. ;)
 
Das musst du im Zusammenhang betrachten.
Während eine 6900xt der 3090 noch das Wasser reichen konnte, reicht eine 7900XTX nur noch an eine 4080 heran.
Folglich soll es eine 7800xt nun mit einer 4070 aufnehmen, was ja entsprechend auch gelingt.
Ach Holzi, komm schon.

Heißt dann also übersetzt, dass AMDs Spitzenklasse (so zumindest die Nomenklatur) allenfalls an Nvidias oberer Mittelklasse herankommt. Toll, der Zusammenhang.
 
Seltsam, dass es heute keine 7800XT MBA Modelle gab. Kein einziger deutscher Händler hat aktuell welche im Angebot.
Im AMD-Shop steht "coming soon!" Egal...
 
Warum denn so eine zynische Überschrift..? Alles wie erwartet... die 4070 kann bei 600€ bleiben. Ich denke das passt so für AMD und NVIDIA.

Wie gut und konkurrenzfähig RDNA2 nach so langer Zeit war ist längst wieder vergessen. "6800XT = 3080, kann doch gar nicht sein. 6900XT = 3090... niemals xD"

@Nordbadener vielleicht ja bald zusammen mit der RX 7600 MBA.
 
Zuletzt bearbeitet:
6900XT = 3090... niemals xD
Doch, kann sie, zumindest solange kein DLSS und Raytracing mitspielt.

Guckst du:

Guckst du ausserdem (als Beispiel):
 
@Liesel Weppen, danke ich habe "..." eingefügt, aber wie macht denn der restliche Satz für dich Sinn? Bzw. der Satz davor.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh