Aktuelles

AMD listet Schwachstellen in Grafiktreiber und Ryzen Master auf

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.841
Erst kürzlich listete AMD zwei Sicherheitslücken auf seiner Produktsicherheitsseite und warnte davor, dass es bei einer der beiden Lücken mithilfe bestimmter Anforderungen zu Systeminkompatibilitäten und sogenannten Bluescreens of Death im Adrenalin-Grafiktreiber kommen könne. Auch das Overclocking-Tool Ryzen Master war vom Sicherheitsleck betroffen, wurde jedoch über ein Update von AMD bereits gefixt. Mitarbeiter des Cisco-Talos-Sourcefire-Vulnerability-Research-Teams hatten vor Kurzem die Sicherheitslücken CVE-2020-12911 in der ATIKMDAG.SYS des ATI Kernel Mode Driverpackages und im OC- und Monitoring-Tool Ryzen Master CVE-2020-12928 gefunden. Diesbezüglich hieß es seitens des Netzwerkausrüsters Cisco:
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cunhell

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
140
Soso, Schwachstellen bei AMD, das tut mir sehr leid.

Machen halt alles wie die Mitbewerber.

Diese Problematik werden wir immer öfter sehen, da die Hersteller X verschiedene Funktionen, die mit dem Treiber selber zum Teil nichts zu tun haben, einbauen.
Hier mit Häme zu reagieren ist, offen gesagt, blödsinn. Solche Fehler wird es immer geben so lange Software geschrieben wird.

Das einzig Wichtige ist, dass je nach schwere der Lücken zeitnah Patches veröffentlich werden, egal welcher Hersteller es ist.

Cunhell
 

Shevchen

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.373
Es ist eine Softwarelücke. Einmal im Monat patch Microsoft 10 solcher Lücken im OS. Wenn dazu jedes Mal ne News geben würde... Aber hauptsache man stellt es im O-Ton auf die gleiche Schwelle wie ne unpatchbare Hardwarelücke - dann ist das Gewissen des DAUs beruhigt.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.113
Es ist eine Softwarelücke. Einmal im Monat patch Microsoft 10 solcher Lücken im OS. Wenn dazu jedes Mal ne News geben würde... Aber hauptsache man stellt es im O-Ton auf die gleiche Schwelle wie ne unpatchbare Hardwarelücke - dann ist das Gewissen des DAUs beruhigt.
Ja, aber im gegenzug fügt microsoft auch wieder 12 neue ein, im gleichen patch. Das wollen wir doch nicht unterschlagen.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
20.827
Ort
50.969
Naja amd hätte auch einfach nichts sagen können, haben sie aber nicht getan (y)
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.988

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.778
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
"Diskutiert" ihr hier immernoch Rum? :shot:

:popcorn:
 
Oben Unten