Aktuelles

AMD lässt den Puma los: Beema und Mullins erblicken das Licht der Welt

iToms

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD Logo 2013" src="/images/stories/logos-2013/AMD_Logo_2013.jpg" height="100" width="100" />Am heutigen Tage präsentiert der Chipdesigner <a target="_blank" href="http://www.amd.de">AMD</a> aus <a target="_blank" href="http://here.com/37.3810749,-121.9924109,13,0,0,normal.day">Sunnyvale, CA</a> die Nachfolgegeneration der auf den "Jaguar"-Kernen basierenden Prozessoren. Zumindest im mobilen Bereich werden "Kabini" und "Temash" durch "Beema" und "Mullins" abgelöst. Laut AMD sollen sie die neuen APUs vor allem durch den drastisch gesenkten Stromverbrauch bzw. durch die gestiegene Effizienz auszeichnen. Beide SoCs (System-on-a-Chip) werden über vier sogenannte "Puma+"-Kerne verfügen sowie über einen GCN-Grafikpart. Zusätzlich feiert die...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/30821-amd-laesst-den-puma-los-beema-und-mullins-erblicken-das-licht-der-welt.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

drakrochma

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2006
Beiträge
4.565
Ort
Mainz-KH
Liest sich doch garnicht mal so schlecht.
Aber unabhängige Tests wären jetzt noch nett.
 

kabauterman

Overclocking addicted
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
6.424
Ort
Jena
Beema für den Sockel AM1 im nächsten Quartal wäre nett :) jaja man darf ja noch träumen :-P
 

KaHaKa

Experte
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
208
Klingt super! Bitte alsbald das Flagschiff testen :)
@Kabauterman: Ich stimme zu, das wäre der Hammer!
 

Y0sHi

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.167
Ort
Österreich

arbu

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
329
Die neuen SoCs, denn um solche handelt es sich bei Mullins, werden wie Temash in 28 Nanometern Strukturbreite hergestellt - jedoch bei Globalfoundries statt bei TSMC. Der Prozess ist bei Globalfoundries, das auch für andere Chipdesigner Halbleiter fertigt, inzwischen stark weiterentwickelt worden. AMD gibt beispielsweise für den GPU-Teil von Mullins mit 128 Rechenwerken eine Reduktion der Leckströme von 38 Prozent an, bei der CPU sind es 18 Prozent.
schön, läst sicher auf eine neue Hardware-Revision der PS4 hoffen - AMD lässt GPUs und Spielkonsolenchips auch bei Globalfoundries fertigen | c't -

Kann mir hierzu bitte einer die "radeon cores" der Konsole rausrechnen (1152)? Ich lese immer nur "18 compute units (CUs)".

 
Zuletzt bearbeitet:

Anarchy

Semiprofi
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
23.495
Ort
Kölle
Mich interessiert primär wie lang es dauert bis ein ableger in gesockelter Form auf den Markt kommt ...
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046

Den Test kannste in die Tonne kloppen, das ist ein tot optimiertes Vorserien Gerät, das gab es vorher auch oft von AMD, spiegelt am Ende aber nicht die verfügbaren Seriengeräte wieder.

Kann mir gut vorstellen das die Anzahl der Bastler die soetwas brauchen, nicht grade so hoch ist dass es sich für AMD lohnt sich da zu beeilen...

Schlussendlich eine Frage der Verfügbarkeit, Jaguar brauchte auch sehr lange um als gesockelte CPU zu erscheinen. ;)
 

[-Dead Eye-]

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
3.806
Ich weiß, dass es nur ein Referenzgerät von AMD ist, aber es zeigt was möglich wäre. Eine richtige SSD und kein eMMC-Speicher, CPU zu den Atoms ebenbürtig und bessere GPU.
 

[-Dead Eye-]

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
3.806
Hoffnung, dass die Partner endlich auch mal zahlreiche und vernünftige Geräte bringen.
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Was am Ende meist enttäuscht wurde bisher. Mein Fall sind die "Vorführgeräte" nicht, egal bei welchem Hersteller. Gut ausgestattete AMD-Geräte würde ich allerdings gerne mal wieder sehen.
 

KlausW

Enthusiast
Mitglied seit
12.12.2008
Beiträge
3.540
Ort
Südtirol
Beema ist bereits GloFo. wurde von diversen Seiten bestätigt kA wieso hier TSMC steht.
Hroßteil der effizientverbesserungen kommen wohl vom besseren prozess wird also Lustig was passiert wenn auch die Konsolchenchips wechseln!
 

Gustav007

Experte
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
1.580
Beema ist bereits GloFo. wurde von diversen Seiten bestätigt kA wieso hier TSMC steht.
Hroßteil der effizientverbesserungen kommen wohl vom besseren prozess wird also Lustig was passiert wenn auch die Konsolchenchips wechseln!

Oder Kaveri Rev. B :)
 

[HOT]

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
3.286
Beema ist bereits GloFo. wurde von diversen Seiten bestätigt kA wieso hier TSMC steht.
Hroßteil der effizientverbesserungen kommen wohl vom besseren prozess wird also Lustig was passiert wenn auch die Konsolchenchips wechseln!

Steht sogar auf der letzten Seite der offiziellen AMD-Präsentation.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.118
Kann mir gut vorstellen das die Anzahl der Bastler die soetwas brauchen, nicht grade so hoch ist dass es sich für AMD lohnt sich da zu beeilen...

Mich interessiert das auch. Kabini hat ein bissel zu wenig Power, das wäre mit Beema auf AM1 vorbei... :)

Dat wär dann mein NAS/HTPC-System.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Beema ist kaum schneller als Kabini, daher glaube ich nicht, dass das viel bringt. 10 bis 15% mehr CPU Performance.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.118
Von 2,05 auf 2,4 GHz sind ca. 17 %, wenn es sonst keine Optimierungen gibt. Das stimmt.
TDP sinkt von 25W auf 15W - optimal für NAS
GPU wird einen Tacken schneller - genau richtig für HTPC

--> Das lohnt sich definitiv noch zu warten, vor allem wenn man es nicht eilig hat.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Durch das senken der TDP leistet ein 6310 weniger wie ein 5350, wenn alle Kerne dauerhaft unter Vollast stehen.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.118

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Wahrscheinlich geraten...^^ Der 5350 hat 2,05 Ghz Takt AMD Athlon 5350 im Test - ComputerBase und der 6310 2 Ghz Takt AMD: Sieben , dazu hat letzterer eine Turbo, ich finde gerade nichts wo gesagt wird ob Kabini einen Turbo hat, aber für mich deutet das nicht auf weniger Leitsung hin, trotz gesunkener TDP.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.071
Ort
SN
Ich seh gerade, das dort bei CB irgendwie nur 2,4GHz im Turbo Mode erwähnt werden!?
War das schon die ganze Zeit so?
Ich meine mich dran zu erinnern, das die 2,4GHz da mal als Basistakt angegeben wurden?? Oder bin ich völlig Blind?
Wie zum bsp. auch hier in der News...

Wenn die 2GHz wirklich Basis sind und die 2,4GHz nur Turbo Takt, könnte Schaffe durchaus recht haben.
Denn die Turbo Erklärungen von wegen Temperaturerreichung und höhere Taktraten riechen stark nach ähnlichem Verhalten, wie es NV im GPU Bereich fabriziert. -> Boost bis zu ner bestimmten Temp, wenn erreicht, Takt runter...
Gerade in Notebooks und Tablets könnte das durchaus öfters der Fall sein. Für nen später vllt. kommenden Desktop AM1 Chip hingegen gibts ja riesige Kühlkörper um das zu verhindern :fresse:
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Naja aber der Basistakt ist ja bei beiden CPUs mit 2 Ghz angegeben. Müssen wir wohl mal Tests abwarten.
 

Schaffe89

Banned
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
5.646
Also es gibt ja schon Test, wo der Neue 6310 eben langsamer ist wie der 5200, je nach Auslastung von IGP und CPU, siehe Tomshardware oder Anandtech irgendjemand von denen hat das verglichen.
Es wäre ja auch illusorisch anzunehmen, AMD habe die Effizienz verdoppelt, das ist doch nur Marektinggeschwurbel.

In Wirklichkeit hat man vor allem bei den Tablets kurze Turbos eingebaut, damit sie sich in den Belastungsarmenzeiten wieder abkühlen können und der Turbo dann weiterläuft.
Letztendlich hat sich kaum etwas getan, alles feinschliff mit nem Tick Trickserei.
 
Oben Unten