[Sammelthread] AMD K7 - Sockel A (462)

Leider schaffen die Geode CPUs einen eher durchschnittlichen Takt für einen Thoroughbred B. Insammt scheint es mir, dass die 2006er / 2007er Sockel A CPUs im Schnitt etwas schlechter sind als die 2004er CPUs.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ja, wobei der Geode schon extrem gut dabei ist. Es gibt ein Modell mit 666Mhz, den NX1250. Wenn man da ein gutes Exemplar erwischt, dann ist Faktor 4 beim Takt machbar. Das sind dann 2666Mhz bzw Übertaktung um 300%.
Das schafft keine Core 2 Duo CPU auch nur annähernd.

Ich hab den NX 1500 hier, der hat 1ghz. Mit dem sind 100% auch kein Problem.
 
Ich habe den neuen 1700+ JIUHB (#9.326) kurz angetestet. Mit 1,65V (BIOS) bekommt man 3D dauerstabile ~2300MHz hin. Mit 1,75V sollten ca. 2400MHz möglich sein. Höhere Spannungen als die 1,75v habe ich nicht getestet. Das wollte die CPU eh nicht. Damit dürfte die CPU was Spanung pro Takt angeht die beste Thouroughbred B CPU sein, die ich da habe. Meine andere JUIHB (1800+, eine Woche älter) CPU ist ca. 0,1V schlechter!
Was mich nur wundert, genau wie die andere JUIHB CPU skalliert diese CPU ab einer Spannung nicht mehr. Habt ihr das auch bei manchen Thoroughbred CPUs? Dass die CPUs scheinbar einen brauchbaren bin haben, aber ab einer mittleren Spannung nicht mehr wollen? Liegt das an der Kühlung? Ich habe schon überlegt, ob das auch am Takt liegt und vielleicht ein SIP timing limitiert?

3DMark2001SE 2024-05-21 18-08-13-58.jpg

unreal_loop.JPG
 
Also, ich nutze gerne den Notepad. Da kann man schnell und unkompliziert die Informationen sichern. Kann auch daran liegen, dass ich den Assembler code mit dem Notepad schreibe. Ich finde das jedenfalls nicht peinlich. :)
Danke dir für diese Info. Damit passt mein Ergebnis ja ganz gut (auch Taktverhalten). :bigok:
 
Was ihr euch immer aufgeschrieben habt 😳👍

Ich hab die CPUs immer nur auf einem Board getestet. Hab den maximalen Takt ausgelotet und n Aufkleber mit Multi, vcore maximalem Takt und FSB draufgeschrieben. Ihr führt ja regelrechte Datenbanken👍

Ich stell mich jetzt mal in die Ecke und schäme mich🫣
 
Ich hab die CPUs immer nur auf einem Board getestet. Hab den maximalen Takt ausgelotet und n Aufkleber mit Multi, vcore maximalem Takt und FSB draufgeschrieben. Ihr führt ja regelrechte Datenbanken👍
Das mache ich auch so. Ich führe leider keine Datenbanken. Würde zu viel Zeit kosten. Auch wenn ich nicht soo viel CPUs habe. RAM wäre wohl schlimmer. Ich stelle mir grade vor, wenn @Tzk seine Geode CPUs katalogisieren möchte. :shot:
oder stunned *duckundweg*

Wenn man so will, ist HWBot (m)eine CPU Datenbank. :fresse2:
 
Wenn ich so veranlagt wäre alles top zu dokumentieren, hätte ich ne Private Datenbank aufm NAS erstellt. Auf jeden Prozzi kommt n qr Code. Beim Abscannen wird n HTML File oder so geöffnet, wo alle Screens von Benchmarks, Seriennummern von Boards, RAM etc einzusehen sind.
 
ch stelle mir grade vor, wenn @Tzk seine Geode CPUs katalogisieren möchte. :shot:
Ähm, ja... Die sind alle mit SN erfasst und beschriftet. Tests fehlen noch, aber so 10 von 100 hab ich schon... :fresse2:

1716398520464.png


hätte ich ne Private Datenbank aufm NAS erstellt.
Ich glaube Tweakstone hatte doch sowas vorgestellt... Ne Software zur Hardwareverwaltung.

EDIT:
Das ist Snipe-IT, das als Docker Container auf meinem Server läuft: https://snipeitapp.com/
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähm, ja... Die sind alle mit SN erfasst und beschriftet. Tests fehlen noch, aber so 10 von 100 hab ich schon... :fresse2:
Respekt! Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust so viele CPUs zu dokumentieren. Auf der anderen Seite kann man damit genau die Steppings der 2006/2007er CPUs beurteilen. :bigok:
 
That's not the full list... i got about 90 of these Geode NX 1500, but the ones tested so far clock quite bad. They were taken from Futro S400 thin clients and ran passive cooled. Maybe that degraded them over the years?
 
that is a lot.
Mine are not that good as well. They seem to be the lower bin of the Tb’s. So my best does better, but not that much…

Bad cooling might inderd degrade them. I have seen degraded cpu’s.
 
Also all of my Geode are BJJF stepping. The oldest one is 0619 and the newest is 0746... As these run at 1ghz and 1.0V, AMD might've optimized the manufacturing process for low volts. So the Geode suffer at high(er) clocks. I still got a few assembled S400 clients, so i will end up at around 110 cpus in total. Not sure yet if i just trash these or if someone might use them as a small w98 or DOS retro-gaming machine. The S400 got a PCI slot and a Voodoo 1/2/3 PCI fits quite well...

The plan is to test all cpus in 1M and then analyze the binning data / silicon quality. But that'll take months, as i got other projects i'd like to finish first.

I already tested 10 cpus at 1.8V Vcore. 2 of 10 did 2300Mhz 1M and the worst one barely managed 2100MHz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab mal eine Hand voll 2600+ darauf getestet, wie sie sich bei selben Standardulti, -spannung und FSB200 verhalten. Bei gleichen Produktionswochen und Steppings hintenran noch die letzten 5 Stellen der Seriennummer für die Idee von @Sparksnl

Kein Bild bis memtest86 bootet nicht:
AQZFA 0341 WPMW
AQZFA 0347 VPMW
4x AQZFA 0348 VPMW 32096 - 30376 - 31200 - 33477
AQZFA 0349 VPDW
AQZFA 0349 VPMW
AQXEA 0403 VPMW
AQZFA 0405 UPMW
AQZFA 0405 VPMW
AQYHA 0409 APCW
AQYFA 0410 EPAW
KQYHA 0431 GPMW

Fehler in memtest86:
AQYFA 0341 TPMW 00303
AQZFA 0342 SPMW
AQZFA 0345 SPMW
AQZFA 0348 VPMW 32863
AQYFA 0410 VPMW

memtest86 fehlerfrei:
AQZFA 0341 UPMW
AQYFA 0341 TPMW 60798
AQZFA 0344 MPMW
 
Gute Idee!
Ich habe drei XP 2600+ (Barton) CPUs.

AQYFA 0342 RPMW 51138
AQZEA 0341 RPHW 52132
KQYHA 0420 EPMW 41328

Die unteren beiden habe ich, soweit ich mich erinnern kann, noch nicht getestet. Der KQYHA sollte eher schlecht sein.
Ich sollte das auch mal gegentesten.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh