Aktuelles

AMD kündigt die Radeon RX 6600 XT für den 11. August an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.551
radeonrx6600xt.jpg
Heute ist es soweit. AMD kündigt die Radeon RX 6600 XT offiziell an. Damit können wir zumindest schon einmal über die technischen Daten sprechen – noch nicht aber einen ausführlichen Test präsentieren. Erst ab dem 11. August wird die Karte in den Handel kommen und spätestens dann werden wir uns mindestens eines der Modelle der Boardpartner angeschaut haben.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Cr@zed^

Enthusiast
Mitglied seit
29.11.2003
Beiträge
1.497
Ort
Nußloch
Die kleine Red Devil ist ja putzig 😍, eventuell in den 2. PC, dürfte dann gute 5 Jahre + reichen
 

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.807
Verrrrrrfüüüüüügbarrrrrkeeeiiit! :d

Eigentlich ist das Radeon-Line-up wirklich wunderschön, wenn denn nur die Preise normal und mithin für alle Karten nach gewisser Zeit unter UVP gefallen wären. Nicht wenige würden dann auf eine solche Karte warten. Ich würde auch lieber auf eine RX 6800 XT gesetzt haben, wäre denn eine zu bekommen gewesen. Vielleicht wird es dann mit RDNA 3 etwas mit dem reinroten System.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
866
Haben die bei AMD Lack gesoffen oder ist das ein Schreibfehler >$379,-<?
 

cresent15

Profi
Mitglied seit
12.12.2020
Beiträge
129
wieso?
die karte ist stärker als eine 3060 und vermutlich minimal schwächer als eine 3060 ti. von daher ist ein preis dazwischen doch vollkommen fair würde ich sagen.
Ich nehme an, er meint damit, dass AMD mal günstige Einsteigerkarten angeboten hat. Und vermutlich stellt er in Frage ob 380 $ das darstellt.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
391
Bei schlechterem Raytracing wie NV hätte ich persönlich eine niedrigere UVP mir gewünscht und rein kaufmännisch auch empfohlen.
So beibt die 3060 durch mehr & schnelleren VRAM irgendwie attraktiver wenn man die Wahl hat...

Ich weiß nicht, während man bei Navi 21 preislich gut darsteht, ist Navi 22 und 23 bisher preislich nicht so attraktiv im Vergleich zu NV :(

Auch bei der Effizienz ist das große RDNA2-Wunder irgendwie ras, wenn man im Gegenzug den Takt so hoch ansetzt...

Und die Custom Designs: Warum gibt es keine halbwes guten 2-Slot Designs mehr???
Die Effizienz wird von Gen zu Gen besser, Mini-PC's sind groß im Rennen, aber man macht trotzdem nur noch 2,5-Slot +
 

Matadil

Experte
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
1.273
Ort
MYK
Eigentlich habe ich auf die Karte gewartet für mein Office Rechner, jetzt mit dem neuen Drop System kann es schwerer werden als sonst eine zu bekommen.

Preis finde ich etwas hoch, kann aber auch psychologisch bedingt sein wegen dem 1 Fan Design. ^^
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.286
Ort
Bochum
Soll es überhaupt eine Ref-Karte geben?
 

Matadil

Experte
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
1.273
Ort
MYK

Rukarioru

Profi
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
287
Meine gelesen zu haben, dass es keine Ref geben wird. Ist lediglich eine Darstellung um das Ganze mit Bildern darzustellen.
 

Matadil

Experte
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
1.273
Ort
MYK

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.350

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.348
Ort
Nähe Koblenz
Aus reiner UVP Betrachtung finde ich die Karte absolut sinnlos, dann lieber die paar Euro für 3060 TI drauf
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.327
wieso?
die karte ist stärker als eine 3060 und vermutlich minimal schwächer als eine 3060 ti. von daher ist ein preis dazwischen doch vollkommen fair würde ich sagen.

Bietet aber auch 4GB weniger (des aktuell teuren) Speichers, kein DLSS (FSR ist nicht vergleichbar) und so gut wie keine RT Leistung. Die 10-15% mehr Rasterizing Performance fallen doch letztlich gar nicht ins Gewicht. Das sind vielleicht mal 3 FPS hier oder 5 FPS da.

Die Karte ist schlicht und ergreifend zu teuer bepreist.
Aber das macht letztlich nichts, weil aufgrund der aktuellen Marktsituation die UVP eh keine Rolle spielt und es genügend Leute geben wird, die den Kram kaufen. Insofern wird AMD keine Probleme haben, die paar Chips, die sie tatsächlich produzieren lassen, auch zu verhökern.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.350
Und nur 8 Lanes, also auch dort begrenzt nutzbar.
 

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.607
Ort
Augsburg
Der Preis ist definitiv zu hoch. Gerade in dieser Leistungsklasse ist DLSS ein Feature, dass man wohl eher öfter als seltener gebrauchen kann. Auch sind die nVidia Karten zukunftssicherer, als die AMD Karten (bessere RT Kerne, Tensor Kerne - damit wird man in Zukunft sicher noch vieles anstellen, auch im lowend Bereich).
Wäre die Marktsituation nicht die, die sie ist, würden die AMD Karten sicher liegen bleiben (bis auf die Fanboys, die eh, wie immer, jeden Preis bezahlen - egal bei welcher Firma).
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.350
Wäre die Marktsituation nicht die, die sie ist, würden die AMD Karten sicher liegen bleiben (bis auf die Fanboys, die eh, wie immer, jeden Preis bezahlen - egal bei welcher Firma).
Selten so einen blöden Schwachsinn gehört.
 

Matadil

Experte
Mitglied seit
22.09.2020
Beiträge
1.273
Ort
MYK
Selten so einen blöden Schwachsinn gehört.
AMD hat trotzdem profitiert aus der Lage, so viele AMD Nutzer gab es noch nie in meinem Freundes- und Bekannten Kreis.

Bin gespannt auf die nächste Gen, bei den CPUs hat AMD auch extrem viele Intel Nutzer abgeholt die jahrelang Intel gefeiert haben.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.327
Und nur 8 Lanes, also auch dort begrenzt nutzbar.
Das ist bei 8GB Speicher in diesem Leistungsbereich eigentlich kein Problem, wie bereits bei der RX 5500XT zu sehen war.
Erst wenn der Speicher überläuft, macht sich die abgespeckte Anbindung bemerkbar.
 

audioslave

Experte
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
809
Ort
Hamburg
Haben die bei AMD Lack gesoffen oder ist das ein Schreibfehler >$379,-<?
Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber hast Du Dich mal umgesehen was auf dem Markt los war/ist?
Es wird ja nur dezent relativiert weil die letzte Gen schon so völlig irrsinnig war.
Mittelklasse Karten für >1000 Euro.
Also bitte nicht falsch verstehen, ich würde für so eine Karte wirklich keine 400 Dollar ausgeben. Aber ne 3070 für n Tausender seh ich halt auch nicht (ja ich weiß, sie sind jetzt wieder unter 1000 zu haben). Ich glaube Rekord für ne 3060ti war ein LED verseuchter Hersteller mit 790 Euro. Das kannst Du keinem erzählen.
Es darf da gerne jeder mitmachen und ich verurteile niemanden (ist gelogen). Aber in meinen Kopf will das nicht rein und ich würde es maximal zur UVP in Betracht ziehen von ner 5700xt zu wechseln. Wohlgemerkt UVP abzüglich die Karten sind nu auch schon etwa n Jahr auf dem Markt. 3070 seh ich bei 420 Euro.

Schrob er und lachte lauthals über sich selber und über die Situation!
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.350
Das ist bei 8GB Speicher in diesem Leistungsbereich eigentlich kein Problem, wie bereits bei der RX 5500XT zu sehen war.
Erst wenn der Speicher überläuft, macht sich die abgespeckte Anbindung bemerkbar.
Wollte darauf hinaus dass das keine "Gamingkarten" sind.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

AMD hat trotzdem profitiert aus der Lage, so viele AMD Nutzer gab es noch nie in meinem Freundes- und Bekannten Kreis.

Bin gespannt auf die nächste Gen, bei den CPUs hat AMD auch extrem viele Intel Nutzer abgeholt die jahrelang Intel gefeiert haben.
Ja daber darum ging es ja garnicht, mir gehts wieder um dieses dumme Fanboy getue.
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.286
Ort
Bochum

Silk

Enthusiast
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.827
Wenn eine zu der UVP verfügbar wäre, würde ich sogar eine holen.

Mein System pfeift aus der letzten Loch und muss endlich neu.

Und wenn wir ehrlich sind, kann man sich michtmal gebrauchtkarten überlegen bei den Preisen aktuell
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.327
Und wenn wir ehrlich sind, kann man sich michtmal gebrauchtkarten überlegen bei den Preisen aktuell

Kommt auf die Karte und die Verkaufsplattform an. Sicher, absolute Schnäppchen kann man derzeit keine machen.
Aber immerhin sind die Gebrauchtpreise wieder halbwegs in normalen Bahnen angekommen. Eine GTX 1070 kann man wieder für etwa 200€ bekommen. Also so wie letzten Herbst.
Zwischenzeitlich wurden für diese Karten ja teils weit über 300€ aufgerufen.
 

Rukarioru

Profi
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
287
Ja daber darum ging es ja garnicht, mir gehts wieder um dieses dumme Fanboy getue.
Nun es gibt halt Fanboys. Wurde ja auch allgemein gehalten und zwar, dass es welche gibt und die kaufen ein Produkt von ihrer Lieblingsfirma zu egal welchem Preis. Das braucht man auch nicht versuchen zu relativieren. Die gab es schon immer und wird es immer geben (siehe bei Fußballschuhen Adidas/Nike oder bei Soundsystem Bose/Teufel).
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.007
Da bin ich ja gespannt. Die Preise sind "ambitioniert" aber ja eh Schall und Rauch. Bei normaler Verfügbarkeit würde die Karte vermutlich gegen die Konkurrenz untergehen.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.168
Selbst die (unrealistische) UVP reißt nicht vom Hocker. Bei der 6700XT wurde der Preis 1:1 zur 5700XT und deren Leistung skaliert. Bei der 6600XT wird es nicht anders sein. Ich wollte eigentlich von der 6900XT wieder auf was günstigeres umsteigen, weil ich die Leistung zuletzt im Februar für Cyberpunk genutzt habe, aber für 1000€ ist das Ding nach wie vor nicht unsinnig :stupid:
 

Multano

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge
1.222
Verstehe schon wie der Preis zustande kommt und er irgendwo schon gerechtfertigt ist. Aber ich frage mich was NVIDIA und AMD eigentlich für die Kunden im Programm haben die nur ca150€ budget für ne Grafikkarte haben. Gab es dazu mal ein statement oder ist der Preisbereich einfach weggeschwiegen worden und man bekommt ne office Karte für 70€ und dann nix mehr bis zur rtx 3060, vorausgesetzt man bekommt sie zur UVP von 330€.
 
Oben Unten