Aktuelles

AMD entwickelt neue x86-Architektur namens 'Zen'

iToms

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
25.11.2011
Beiträge
1.407
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD Logo 2013" src="/images/stories/logos-2013/AMD_Logo_2013.jpg" height="100" width="100" /><a target="_blank" href="index.php/news/hardware/prozessoren/31021-amd-mit-angeblich-neuem-x86-kern-in-entwicklung.html">Wie wir bereits berichteten</a> arbeitet die kalifornische Chipschmiede Advanced Micro Devices aus <a target="_blank" href="http://here.com/37.3810749,-121.9924109,13,0,0,normal.day">Sunnyvale</a> an einer neuen x86- sowie ARM-Architektur. Für beide ist der von Apple hinzugekommene Jim Keller verantwortlich. Seine Ideen flossen während seine Zeit bei Apple hauptsächlich in die sehr starken A-CPUs der iOS-Geräte mit ein.</p>


<p><img alt="jim-keller" src="/images/stories/newsbilder/tfreres/jim-keller.jpg" height="340"...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/32695-amd-entwickelt-neue-x86-architektur-names-zen.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CryptonNite

Active member
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.269
Ort
Freistaat Sachsen
Das klingt gut. Endlich wieder was Vernünftiges von AMD, nicht solche 5-GHz-Machbarkeitsstudien, die kaum jemand braucht. Das wäre dann mal wieder ein Grund, einen AMD als Hauptsystem einzusetzen.
 

Duplex

Active member
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
Vermutlich handelt es sich um eine K10 weiterentwicklung mit größerer FPU, schnellere Caches, aktuelle Befehlssätze, SMT, HSA & neuer GPU Architektur.
Möglich das man auch die Pipelines vom K10 Design ähnlich wie im Alpha EV8 nochmal erweitert, das wird ein breiteres Design mit höherer IPC, ich schätze 1/4 mehr IPC als K10 wird man erreichen können, mit SMT kann man dann einiges nochmal drauflegen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.011
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Das alles hört sich zwar grundsätzlich nicht uninteressant an, aber es klingt für mich so als hätte man so ziemlich alle Märkte auf dem Radar, nur nicht den High-End Markt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Unrockstar

Active member
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.679
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Vermutlich handelt es sich um eine K10 weiterentwicklung mit größerer FPU, schnellere Caches, aktuelle Befehlssätze, SMT, HSA & neuer GPU Architektur.
Möglich das man auch die Pipelines vom K10 Design ähnlich wie im Alpha EV8 nochmal erweitert, das wird ein breiteres Design mit höherer IPC, ich schätze 1/4 mehr IPC als K10 wird man erreichen können, mit SMT kann man dann einiges nochmal drauflegen. ;)
Ich vermute ähnliches, auch wenn es natürlich eine Einbahnstraße sein kann.. Vermutlich wird das gute aus CMT in einen K10 übertragen und neben Aktuellen Befehlssätzen auch eine kleinere Fertigungsgröße
Ich lese aber bei Golem eher das Statement dass es keine Archtiketur für die X86 ARMs werden soll

Rory Read: AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015 - Golem.de
Advanced Micro Devices' (AMD) CEO Rory Read Presents At Deutsche Bank Technology Conference (Transcript) | Seeking Alpha

Hier das stimmt mich stutzig.. Da muss iToms was falsch verstanden haben, oder es wurde falsch übersetzt:
Damit dürfte auch die von Read ebenfalls erwähnte K12-Architektur hergestellt werden. Das ist kein weiterer Codename für Zen, sondern ein neues Design, das x86- und ARM-Kerne vereint. K12 ist für 2016 vorgesehen, soll also nach Zen erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SkyL1nE

Active member
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
2.040
Ort
Rheinhessische Schweiz
Wie kann man das jetzt verstehen? Soll die "Zen-Architektur" auch bei High-End CPUs eingesetzt werden oder nicht? Also dass die CPUs z.B. auch locker mit i5 mithalten sollen?
 

Unrockstar

Active member
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
2.679
Ort
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Auf dieser Roadmap ist bei K12 eindeutig von einer ARM-Architektur die Rede.
AMD K12: Erstes eigenes 64 Bit ARM-Design ab 2016
ja aber Zen steht auch in dem Protokoll eher als Eigenständig da.. Meinetwegen auch als Carrizzo Nachfolger. Es geht ja um Zen und nicht K12.. Beides wohl Kinder aus Kellers Hand.
Ich würde aus dem Protokoll lesen, dass RR eine neue Architektur für den Consumermarkt verspricht. So deutet es auch Golem.. Meinetwegen auch eine bessere Version von Steamroller. Für mich liest es sich aber nach was komplett neuem. Und das würde passen, denn AMD MUSS AM3 endlich ablösen, um nicht auch das letzte bisschen Kunde zu verlieren.

@Skyline:
Das die große Frage. Im Protokoll würde ich es so lesen, wie auch Golem. Ob man damit aber High End bringen will, fraglich. Für mich klingt es eher nach Consumer, also I3-i5 Bereich. Wobei AMD müsste ja auch Server CPUs pushen, deren Microserver laufen ja auch alles andere als gut. Ich werde morgen nochmal das Protokoll durcharbeiten und vllt erkennt man dann ja was gemeint ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Elmario

Well-known member
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.403
Ist das der selbe Mensch, um den die vor ein paar Monaten so einen Wind gemacht haben, wegen seiner "Rückkehr" zu AMD?
 

NyLeZ

Active member
Mitglied seit
14.11.2001
Beiträge
1.345
Ort
Oberhausen
ich sehe da zwei ansätze die AMD zum erfolg bringen könnten: 1.: auf effizienz verzichten und intel im mainstream desktop segment (aktuell sockel 1150) leistungsmäßig schlagen, oder 2.:
zu intel leistungsmäßig aufschließen aber dafür effizienter/stromsparender.
Eigentlich müsste man aus der Konsolen Dominanz doch etwas herausschlagen können um im Desktop segment wieder mitzureden.
 

jdl

Active member
Mitglied seit
09.04.2011
Beiträge
1.823
Das alles hört sich zwar grundsätzlich nicht uninteressant an, aber es klingt für mich so als hätte man so ziemlich alle Märkte auf dem Radar, nur nicht den High-End Markt...
Der HighEnd Markt ist extrem klein und unwichtig. In der Masse werden CPUs für embedded Lösungen verkauft, dann folgen CPUs für Notebooks, normale Desktops und dann wird in großen Massen Server CPUs verkauft. HighEnd Desktop CPUs ist ein extrem kleiner Markt, der hohe Singlethread Leistung fordert. Auch Intel hat damit große Probleme. Es darf nicht verwundern, daß die neuen Xeon E5v3 es mit maximal 18 Cores gibt, aber mit weniger als 4GHz Taktrate.

Wenn AMD ein effizientes Serverdesign mit 16 vollwertiges Cores mit 2,5GHz und ähnlichem IPC Effizienz wie Intel hinbekommt, ist das mehr wert als eine HighEnd CPU für wenige Gamer.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.011
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair HX850i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Das ist mir vollkommen bewusst, ich bin ja nicht blöd. Nur interessiert mich das alles als Gamer halt nicht, ich brauche nur High-End. Insofern gibt es wohl wieder keine AMD CPU für mich.
 
Oben Unten