Aktuelles

AMD bezieht Stellung - Bulldozer aus strategischen Gründen verschoben

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.402
Ort
Leipzig
<img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD" src="images/stories/logos/AMD.jpg" width="100" height="100" />
<p>Gestern <a href="index.php/news/allgemein/vor-ortmessen/18817-computex-amd-bestaetigt-geruechte-bulldozer-in-60-90-tagen.html" target="_blank">berichteten wir</a> darüber, dass <a href="http://www.amd.com/de/pages/amdhomepage.aspx" target="_blank">AMD</a> den Launch-Termin von Bulldozer um zwei bis drei Monate nach hinten verschieben würde. Während das Ökosystem mit den Chipsätzen der 900er-Reihe und den AM3+-Mainboards schon bereit steht, lassen die Prozessoren also noch auf sich warten. An diese Meldung schlossen sich viele Spekulationen an. AMD habe technische Probleme, die erreichten Taktraten seien noch nicht konkurrenzfähig etc. . Von AMD selbst gab es bisher...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=18843&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bawder

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.310
sehr unglaubwürdig meiner meinung nach, aber das sind eben die marketing leute, die verkaufen dir auch Atom und E-350 CPUs und man freut sich 2011 über die krücken...
 

xri12

Semiprofi
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.492
Die Strategie dahinter ist, Intel immer genügend Vorsprung zu lassen.
Hört sich hart an aber teilweise kommt es einem echt so vor.
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Das wäre ja so, als wenn VW einen neuen Passat verschiebt, weil sich der Golf gerade so gut verkauft. Sehr realistisch. Zu mal "strategische" Endscheidungen nicht übernacht gefällt werden und bis vor Kurzem noch anderes gesagt wurde, wobei AMD ja immer nur sagt sie liegen im Plan und den kann man ja ändern wie man lustig ist...
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.499
Ort
NRW
wenn sich aber im verhältniss 4 apu`s mehr verkaufen wie ein bulldozer es tuen wird,dann machen sie halt mehr gewinn. Wenn der Bulldozer jetzt so gut ist das sie ihn auch verschieben können,dann lohnt es halt mehr.

High End wird halt weniger gebraucht wie der einsteiger bereich ;).
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Dass sich High End weniger verkauft und eher ein "Nieschen-Produkt" ist ist mir bewusst, aber trotzdem würde keine Firma ein fertiges Produkt zurückhalten um dann auch noch dass Risiko einzugehen, dass der Konkurrent zeitnah, etwas besseres auf den Markt wirft. Ich hatte schon Intel- und AMD-System und machen wir uns nichts vor AMD hat einen faibel dafür sich selbst ins Bein zu schießen. ;)
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.499
Ort
NRW
naja aber wenn sie keine kapazität haben und nciht wieder so nen debakel wie zu 58xx zeiten wollen,dann ist es schon sehr realistisch. Was bringt es wenn der CPU da ist und lieferengpässe da sind.

Würde momentan auch gerne aufrüsten und es nervt das amd das jetzt so macht,aber naja kann man eh nix machen ausser abwarten :d
 

Wirti

Enthusiast
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
1.515
Ort
NRW
Evtl testen sie die CPUs noch mal, damit es keinen geschrei gibt wie es bei Phenom I der fall war.
 

bawder

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.310
die kapazität ist laut artikel kein problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

hzdriver

Banned
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
852
Die Warheit wäre eine totale Blamage, man arbeitet mit Hochdruck an Verbesserungen an der Architektur, nicht mehr und nicht weniger. Seit 4 Jahren erzählen die vom Triumph des BD gegenüber Intel, nur ist Intel immer etwas voraus, tja die haben auch mehr Kohle für Designer, mfg
 

LookOut

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2008
Beiträge
2.065
Ich denke AMD macht das Marketingtechnisch ganz gut, in allen großen Foren/Magazinen wird täglich über AMD berichtet, ich glaube soviel Aufmerksamkeit im CPU bereich gabs schon lange nicht mehr :)

Am Ende wird das ding doch früher released nach dem genug verwirr spiel getrieben wurde.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.067
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Mir vollkommen Latte mittlerweile --> ich war heiß wie nen Dampfkessel auf BD... aber dieser Hickhack hat dazu geführt das ich mir ne SB geholt habe und mit der richtig zufrieden bin... Tjoa - denke so wie mir gehts vielen ---> weniger Einnahmen...
 

!_!Mr.Q!_!

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2009
Beiträge
1.831
Ort
Hessen, Bergstraße, B-Town
"Mir vollkommen Latte mittlerweile --> ich war heiß wie nen Dampfkessel auf BD... aber dieser Hickhack hat dazu geführt das ich mir ne SB geholt habe und mit der richtig zufrieden bin... Tjoa - denke so wie mir gehts vielen ---> weniger Einnahmen..."
seh ich genau so ,.. amd hat den bogen einfach überspannt!
 

brasillion

Urgestein
Mitglied seit
30.01.2006
Beiträge
11.499
Ort
NRW
es ist doch eh sommer und man ist immer draussen bei dem wetter :d. Da kann man auch noch was warten :P
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.171
Ort
Leipzig
Mir ist das auch erstmal wurscht. Es kommt irgendwann erstmal bloß ein neues Board mit SB950 rein & erfreue mich daran. Richte schon alles ein. Der Phenom II (der war mal von Brasillion) reicht meine Belange noch länger.
 

Abisto93

Neuling
Mitglied seit
12.05.2011
Beiträge
177
Ort
Bielefeld
Alles eine schlechte Lüge von AMD. Die haben doch nur schiss vor intel. Sie wissen nicht was Intel rausbringen will, wie will Power es hat etc. Ich wette, dass sie noch ein Fehler in den Chips einbauen und sie somit den später nochmal zurück ziehen. Dann ist schon inzwischen der Ivy raus und wollen was besseres als den Ivy rausbringen. Is doch klar! Es einfach so: AMD wird Intel niemals einholen!
 

DiCuII

Neuling
Mitglied seit
21.05.2011
Beiträge
41
Mir vollkommen Latte mittlerweile --> ich war heiß wie nen Dampfkessel auf BD... aber dieser Hickhack hat dazu geführt das ich mir ne SB geholt habe und mit der richtig zufrieden bin... Tjoa - denke so wie mir gehts vielen ---> weniger Einnahmen...


Im schlimmsten Fall ist die Geschichte damit ja noch nicht am Ende. Dadurch haben sie zwar erstmal nur 1 CPU weniger verkauft aber evtl auch einen Kunden verloren für zukünftige Projekte. Kann sein muss aber nicht.

Es währe woll besser gewesen den BD mit schlechter Verfügbarkeit zu starten. Wenige sind besser wie keine und hätten bei guten Werten sicher wieder einige dazu gebracht zu warten. Vorrausgesetzt der Grund für die Verschiebung stimmt und ist keine Lüge.
 
Zuletzt bearbeitet:

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
AMD wird Intel niemals einholen!

Na das wollen wir doch nicht hoffen

Und zum Einholen denke mal bitte zurück an die P4 Zeiten wo Intel da abgeblieben ist

Wir brauchen alle einen starken Gegner der sich gegen Intel positioniert,auch die Hardliner des Blauen Konzerns

Btt: zum eigentlichen Thema der News bin ich immer noch der Meinung das es ne Finte ist;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mik3_RoSoft

Semiprofi
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
2.968
Ort
(Nieder)Österreich
die stellungnahme und der vorherige ablauf der dinge lassen mich auch ein wenig grübeln ob's nicht doch an was anderen liegt als nur einer marketing strategie :d
 

MoggeleMuh

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
377
Naja, wenn die OEMs denen wirklich die Türen einrennen um die restlos
ausverkauften APUs zu bekommen und AMD die Wahl hat, mehr von den alten
APUs zu produzieren oder gleich den Nachfolger auf den Markt zu bringen,
dann interessiert sich da kein Schwein mehr für ein paar Spinner, die
200 bis 300 Euro für ne boxed CPU ausgeben wollen um sie anschließend
auf 4,5 GHz zu prügeln... die Gelegenheit, sich auf dem Massenmarkt breiter
zu machen ist da viel verlockender... und wenn da irgendwelche Manager
verkünden, dass ein Produkt doch bitte früher fertig sein soll, ist das
Fußvolk nur noch am Rennen, und irgendein Manager auf mittlerer Ebene
muss dann nach oben kommunizieren, dass die Personalkapazität nicht
ausreicht um ein paar Spinner plangemäß mit ihren Bulldozern zu versorgen...
klingt irgendwie nach ner sehr launischen Management-Entscheidung die
zwar irgendwo verständlich ist, aber erhebliche Reibungsverluste mit
sich bringt... huch, heute wissen wir, dass wir dies und jenes wollen,
so schnell wie möglich, soll vorgestern fertig sein, bitte... so ne
Roadmap sieht ja immer ganz einfach aus, und die Roadmap umzustellen
geht mit dem Managementwerkzeug PowerPoint ganz schnell
per Drag and Drop... :fresse:
 

Opteron

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2005
Beiträge
6.624
Im schlimmsten Fall ist die Geschichte damit ja noch nicht am Ende. Dadurch haben sie zwar erstmal nur 1 CPU weniger verkauft aber evtl auch einen Kunden verloren für zukünftige Projekte. Kann sein muss aber nicht.

Es währe woll besser gewesen den BD mit schlechter Verfügbarkeit zu starten. Wenige sind besser wie keine und hätten bei guten Werten sicher wieder einige dazu gebracht zu warten. Vorrausgesetzt der Grund für die Verschiebung stimmt und ist keine Lüge.
Es wird beides gewesen sein. Große Llano Nachfrage und BD wird noch ein paar Macken gehabt haben. Da fällt es leicht die bestellten 32nm Wafer auf Llano zu tauschen.
Llano ist ein Cash Cow Produkt, günstiger (aber nicht superbilliger Preis), und hohe Stückzahl. Gewinn macht man da mit der hohen Stückzahl. Die muss man dann aber auch produzieren können bzw. bestellt haben -> Ergo macht das schon Sinn, v.a. nachdem AMD bei den Brazos/Ontarios ausverkauft war. Das Teil ist noch billiger und benötigt noch ne größere Stückzahl, dann gibts aber auch fette Gewinne.

Man könnte jetzt höchstens noch diskutieren, wie groß der Einfluß von BDs Unvollständigkeit war, d.h. wieviele Macken die aktuellen Teile haben, aber das weiß außer AMD keiner. Ist auch egal, finanziell wird sich die Llano Großproduktion sicher rechnen. Über BD jammern nur die Leute in den Ethusiastenforum wie diesem.

Wems nicht paßt, kann sich nen i5/i7 unterm Tisch stellen, juckt AMD vermutlich wenig, wenn sie dafür nen dicken Llano Liefervertrag im vier-fünfstellingen Bereich mit nem großen OEM abschließen konnten.
 

wega

Semiprofi
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.547
wahrscheinlich will apple auch llano haben ;)
 

rolle1112

Semiprofi
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
2.626
....wird verschoben und dann isser doch früher da...was dann ? (Hände reib)
 

Spliffsta

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
7.657
Ort
NES
es ist leicht naiv sowas zu glauben, da muss man schon stark amd-lastig sein :)
 

Morbol

Neuling
Mitglied seit
21.08.2008
Beiträge
269
Aus strategischer Sicht hol ich mir jetzt nen i7 2600K, statt eines Bulldozers, was für Volldeppen, denken wohl man wartet ewig bis die aus den Puschen kommen. :stupid:
Als wenn denen das jemand glaubt, da kann man sich sowas echt sparen.
 

bawder

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.310
es könnte auch sein, dass AMD die manpower erstmal nur auf Llano gelegt hat, denn da sehe ich viel potential im gegensatz zum bulldozer.
 

Spliffsta

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
7.657
Ort
NES
natürlich kann das sein, machts aber nicht besser. so wird der hardwareluxx user als user 2ter klasse dargestellt :(
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.857
von mir aus können die das teil auch noch nen jahr verschieben.

selbst der kleinste x6 hat selbst mit standardtakt mehr power als 90% der user ordentlich nutzen können..ist dabei schon wieder über nen jahr alt..und das für grade mal 120€.
 
Oben Unten