Aktuelles

Amazon schreibt während der Corona-Krise zum vierten Quartal in Folge Rekordzahlen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.678
amazon.jpg
Nach Apple hat am Donnerstagabend nach US-Börsenschluss auch Amazon neue Rekordzahlen präsentiert. Es ist bereits das vierte Rekordquartal in Folge während der Corona-Krise - der Onlinehändler ist einer der größten Profiteure der Pandemie, wenngleich das Cloud-Geschäft rund um AWS weiterhin kräftig mit zieht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MSAB

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
9.065
Ort
Darmstadt
Amazon ist irgendwie wie Apple, gefühlt jeder hasst das Unternehmen, kaufen tut aber trotzdem gefühlt jeder.:d
 

ShiZon

Experte
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
672
Ort
Kassel
*Sarkasmus an* Also, das Amazon in der Corona Pandemie Rekordgewinne erzielt, das hätte kein Vollidtiot der Welt jemals für möglich gehalten.:rolleyes2: *Sarkasmus aus*

Edith sagt: Bei Amazon kauf ich nur was ein wenn ich muß z. B. Tenniszeugs u. a. Tennisschläger, Taschen, Bälle. Da alles Rund um Tennis in Kassel bzw. in Hessen nicht gerade frenetisch zelebriert wird, also auf dem Sandplatz/Hardplatz (Ganzjahresbelag) und nicht vor der Klotze,
 
Zuletzt bearbeitet:

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.889
Ort
Winterlingen
Amazon ist irgendwie wie Apple, gefühlt jeder hasst das Unternehmen, kaufen tut aber trotzdem gefühlt jeder.:d
Wer hasst Amazon? Ich liebe Amazon. Ist mein Lieblingskozern. Danach kommt Disney.

Appel hassen ist leicht. Appel wird in 20 Jahren eh nicht geben :p
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
7.062
Ort
Rodgau bei Ffm
Ich „mag“ gewissen Firmen mehr als andere aber „hassen“? Was hab ich davon? Ich bin Apple Nutzer aber bin froh über jedes gute Handy was Samsung, Huawei und Co rausbringen denn nur so tut sich was da draußen.
Man hat ja bei Intel gesehen was passiert wenn es keine Konkurrenz gibt, jahrelanger Stillstand bis AMD aus der Pötte kam
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.687
Ich „mag“ gewissen Firmen mehr als andere aber „hassen“? Was hab ich davon?
Man hat ja bei Intel gesehen was passiert wenn es keine Konkurrenz gibt, jahrelanger Stillstand bis AMD aus der Pötte kam

Und genau aus diesem Grund hat sich in mir eine gewisse Zeit lang durchaus ein gewisser "Hass" auf Intel aufgebaut. Durch ihre beschissene Marktmanipulation haben sie AMD etliche Jahre klein gehalten und ihnen so die Möglichkeit genommen, entsprechende Geldmittel einzunehmen um konkurrenzfähig sein und bleiben zu können.
Das hat letztlich uns Endkunden geschadet und dafür hasse ich dieses Unternehmen definitiv.
 

Blah123

Enthusiast
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.368
Ort
Waiblingen
Zur News: Ich weiß nicht ob ich das toll finde. 50% Marktanteil im gesamten Online-Handel in Deutschland, sofern ich die Statistik richtig im Kopf habe.

Story des Tages: Da ich Amazon umgehen möchte, habe ich auf Ebay in einem kleinen Shop etwas bestellt. Es wurde von Amazon geliefert... :fresse:
 

GorgTech

Experte
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.463
Ort
Nürnberg
Je nach Artikel spart man bei Amazon durchaus mal 20+ Euro im Vergleich zu "Click & Collect" beim lokalen Händler und hat auch weniger Aufwand dazu.

Die anderen Händler tun mir leid aber so will es die Politik nun mal, muss man sich leider langfristig damit abfinden.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
487
Früher fand ich Amazon mal ganz angenehm und hatte dort immer gerne bestellt. Als der quatsch mit dem Prime kam, wo man dann irgendwann auch anfing, andere Bestellungen ohne Prime Mitgliedschaft künstlich in die Länge zu ziehen, bin ich abgewandert und meide den Laden einfach so gut es geht. Nur wenn es wirklich nicht anders geht, bestelle ich dort. Vor allem Katzenfutter. Keine Ahnung was die da alles rein tun... aber der Kater hier fährt total auf die Amazon Eigenmarke vom Katzenfutter ab *gg*

Aktuell hoffe ich ja immer noch, dass ich für das Buch was ich mir aus der Schweiz bestellt habe, nicht noch irgendwie ein Schweitzer Dialekt lernen muss... Aber auch da wollte ich halt kein Amazon und Buch24 hatte min Bestellwert bei 9€. Also wurde es am ende ein Händler aus der Schweiz :bigok:
 
Oben Unten