Aktuelles

Amazon Kindle Paperwhite Kids im Test: Wasserfeste Kinderbibliothek zum Mitnehmen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.463
amazon_kindle_paperwhite_kids_logo.jpg
Amazon bietet mit dem Kindle Paperwhite Kids jetzt einen eBook-Reader speziell für Kinder an. Er basiert auf dem frisch vorgestellten Kindle Paperwhite (2021) und ist dementsprechend ebenfalls ein wasserfestes 6,8-Zoll-Modell. Dank einer kindgerechten Hülle und einem Jahr Amazon Kids+ soll er aber besonders kindergeeignet sein. Wir haben deshalb die analogen Kinderbücher zur Seite geräumt und den elektronischen Buchersatz zum Lesen und Vorlesen getestet.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dynamitard

Experte
Mitglied seit
15.06.2012
Beiträge
1.233
Ort
Am Meer
Die sollten mal ein Kindle Paperwhite ab 10 Zoll rausbringen. Den würde Ich sowas von kaufen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.317
Huch, jetzt gehen die auf die Kinder los ... und das in schwarz/weiß. Ich seh jetzt schon die glücklichen Kinder, die anstatt PS5 ein Kindle unter dem Weihnachtsbaum finden ... 😆
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.524
Ort
Im sonnigen Süden
Er meinte wohl eher dass sich kinder darüber wahrscheinlich weniger freuen würde als über ein actiongeladenes PS Game :d

Aber es ist definitiv gut dass es solche Produkte gibt, auch wenn ein wenig teuer.
 

tgh1978

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
117
Gleich vorweg: Ich nütze meinen E-Book Reader nicht so oft und bin somit immer noch mit meinem alten Bookeen Cybook Odyssey HD Frontlight von 2012 mehr als zufrieden (funktioniert auch noch immer genauso wie als Neuer)... das war damals einer der ersten mit eingebauter Beleuchtung (da gabs höchstens eine Handvoll Konkurrenz-Geräte), es war der einzige mit Blättertasten (die parallel zum Wischen funktionieren), und der Bookeen konnte (zumindest damals) am besten mit PDFs umgehen, was mir auch sehr wichtig war, da ich mir zb. einige Pen & Paper Regelwerke, wie zb. (A)D&D, DSA, Pathfinder, usw. (die halt alle in PDF sind), rauf kopiert habe...

Aber wenn ich mir theoretisch derzeit einen aktuellen Kindle kaufen wollen würde, warum sollte ich mir dann einen regulären Kindle Paperwhite nehmen, wenn der Kindle Paperwhite Kids quasi baugleich ist, ich für den selben Preis extra eine Hülle dazu bekomme (wer das "Kinder-Bunt" nicht mag, kann sich immer noch eine "neutrale" schwarze nehmen), und vor allem dazu eine doppelt so lange Garantie bekomme! Selbst wenn ich mit dem Abo an Kinderbücher nichts anfangen sollte, zahlt sich die Kids-Version schon aus... mit Abo natürlich nochmals extra...
 

SickPuppet

Profi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
206
nachstehende links bieten nen ganz guten überblick und alles in allem gibt es wohl nur die von dir bereits angemerkten unterschiede, kannst theoretisch also auch nen kids nehmen

mußt nur auf die abo's achten, also rechtzeitig kündigen


haben selber noch nen uralten kindle keyboard (liegt aber nur noch rum) sowie 2013 und 2015 gekaufte paperwhite und ebenfalls schwer zufrieden damit

vernünftig wäre sicher die kids edition zu kaufen

überlegen könnte man: kann es rauskommen das überwiegend ein erwachsener das kids gerät nutzt, konsequenzen?
 

tgh1978

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
117
Wie gesagt, ich brauch eh keinen Neuen... denke mir nur Amazon war da etwas ungeschickt, mit der Produkt-Platzierung...

Ansonsten wüsste ich nicht, wo dabei ein Problem sein sollte... könnte mir vorstellen, dass es etliche Familien gibt, wo ein Reader ev. geteilt wird, und nicht jeder einen eigenen hat...
Und gerade wenn die Kids noch jünger sind, ist es ja teilweise auch eine Mischung aus "mal lesen die Eltern vor", und mal lesen die Kids selber...
Und da der E-Book Reader (wahrscheinlich fast) immer von einem Erwachsenen gekauft wird (egal ob der diesen dann an seine Kinder weitergibt/-schenkt oder nicht) wird Amazon das schwer kontrollieren/beeinflussen können...
 
Oben Unten