Aktuelles

Alten Multimedia-PC aufrüsten

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich möchten meinen in die Jahre gekommenen PC aufrüsten und dabei Gehäuse und Netzteil wenn möglich weiter nutzen kann. Dabei handelt es sich um das
- Gehäuse Xigmatek Midgard mit Sichtfenster und das
- Netzteil 500W Xigmatek Go Green Series PSU 80Plus

Externe Komponenten, wie Maus, Tastatur, Monitor, W-Lan-Karte, Webcam, Drucker, Headset, NAS, bleiben erhalten.
Außerdem habe ich noch eine kleine SSD (256 GB) und zwei HDD (1+0,5 TB), BLU-Ray-Brenner, die ich auch weiterverwenden möchte.

Ich nutzte das ganze Hauptsächlich für Office-Arbeiten, Videoschnitt (HD), Webseiten-Erstellung, Grafik-Design und etwas Programmierung (Unity-Anfänger). Auf dem Rechner soll wieder Windows 10 laufen.

Investieren möchte zwischen 500 und 700 Euro und habe mir folgendes rausgesucht:
Prozessor:
AMD Ryzen 5 PRO 4650G for Business, 6x 3700 MHz
Prozessorkühler
be quiet! Shadow Rock LP
Mainboard
MSI B550-A PRO
Arbeitsspeicher
16 GB DDR4-RAM, Dual Channel (2x 8 GB), 3200 MHz, Kingston HyperX Fury RGB
Festplatten / SSD / m.2 SSD
1 x 500 GB M.2 PCIe SSD Samsung 980 (Lesen/Schreiben: max. 3100 MB/s | 2600 MB/s)

Ist das aus Eurer Sicht eine gute Kombi?

Bin bereit und in der Lage, das ganze selbst zusammenzuschrauben und offen für Eure Vorschläge - auch wenn Ihr z. B. zu dem Ergebnis kommt, dass Gehäuse&Netzteil besser weg sollten.
Habe bzgl. Marken (Intel / AMD) etc keine Vorlieben.

Ach ja, wäre gut, wenn der Rechner leise ist. Gegenwärtig fährt mein Prozessor & Grafik-Lüfter zeitweise nervtötend hoch.

Hoffe, ich habe nichts vergessen! DANKE schonmal im Voraus für Eure Mühe und Unterstützung!!!

Liebe Grüße
Didi
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.474

würde Ich da nehmen.



ist schon erheblich schneller, da hat man auch Garantie von AMD und der kostet nur wenig mehr.
 

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Guter Punkt mit der Garantie - an den AMD Ryzen 5 5600G hatte ich als Alternative auch schon gedacht.(y)
Rest passt, Deiner Meinung nach?
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.474

Ja, aber die CPU läuft da nicht ohne mindestens das Bios A7 und das ist da fast absolut sicher nicht drauf.


So bekommt man da aber das neueste Bios drauf und den USB Stick mit der umbenannten Biosdatei mußt du da in den USB 2.0 Slot direkt neben dem BIOS Flash Button stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Äh, ja richtig, meine HIS HD 5770 FAN GDDR5 1024MB
Oder ist damit noch etwas anzufangen?!?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ja, aber die CPU läuft da nicht ohne mindestens das Bios A7 und das ist da fast absolut sicher nicht drauf.


So bekommt man da aber das neueste Bios drauf und den USB Stick mit der umbenannten Biosdatei mußt du da in den USB 2.0 Slot direkt neben dem BIOS Flash Button stecken.
Ok, das sollte ich hinkriegen. (y)
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.329
Ach so. Ne, die kann weg.

Wenn das Netzteil annähernd so alt ist, könnte das auch neu.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.200
Ort
Rhein-Main

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.474

So nen dummen Heini findest du selbst auf Schrottbay eher nicht, da die aber nicht so viel lahmer als ne GT 1030 ist, gibts für die normalerweise immer über 50€ und in Zeiten ohne GPU Wahnsinn wär die quasi nix mehr wert.


Hat übrigens schon fast 12 Jahre auf dem Buckel und ist sowas von ein Stromverschwender!

P.S.


Das ist da natürlich der viel näher an der Realität liegende Vergleich.

Der Ryzen 5 5600G hat zwar "nur" ne Vega 7 5000 integriert, die liegt aber immer sowas von viel näher an der Vega 8 5000 im Ryzen 7 5700G als an der "uralten" Vega 8 Performance und ist immer einiges schneller als die HD 5770!

Ist übrigens immer schneller als die "uralte" Vega 11:


 
Zuletzt bearbeitet:

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.200
Ort
Rhein-Main
Was spricht - abgesehen vom Alter - dagegen?
Ich hätte dem Ding vor 10 Jahren schon nicht vertraut o_O
Es wird laufen, der neue PC wird es nichtmal ansatzweise fordern, aber es ist nix tolles und war es auch niemals.

Ich würd mir ein BQ! System Power 9 400W gönnen. Bekannt, bewährt, günstig, leise.
 

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Ich hätte dem Ding vor 10 Jahren schon nicht vertraut o_O
Es wird laufen, der neue PC wird es nichtmal ansatzweise fordern, aber es ist nix tolles und war es auch niemals.

Ich würd mir ein BQ! System Power 9 400W gönnen. Bekannt, bewährt, günstig, leise.

Hänge jetzt nicht an dem Teil, wollte aber versuchen, aus der alten Kiste noch etwas "mitzunehmen", um die eine oder andere Eurone zu sparen.
Meinst Du, es besteht die Gefahr, dass es demnächst abraucht und Schaden anrichtet? Oder ist es vergleichsweise laut?
Kenne mich da nicht wirklich aus und bin für jeden Tipp dankbar!
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.200
Ort
Rhein-Main
Meinst Du, es besteht die Gefahr, dass es demnächst abraucht und Schaden anrichtet? Oder ist es vergleichsweise laut?
Ich kenn es nicht und meine Google Bemühungen auf die Schnelle haben leider nichts zum Vorschein gebracht.
Das bischen was ich an technischen Daten über Geizhals gefunden habe sagen mir, dass es sehr wahrscheinlich dieses ist:
Was mich daran irritiert ist, dass es auf 12V schwächer ist als das System Power 9 400, obwohl es nominal 100W mehr leisten sollte.
Wenn die Abweichungen von realer 12V Leistung und Leistung in der Namensgebung weit auseinandergehen ist das in der Regel ein Zeichen für nicht so tolle Qualität.
Positiv für das Xilence ist, dass das Netzteil bei vergleichbarer realer Leistung wie das SP9 400 die gleichen Anschlüsse für Verbraucher hat. Technisch passt das.
Ich hab nix in der Hand, aber mein Misstrauen ist geweckt.

Wie gesagt, dein neuer PC wird sich keine 150W gönnen. Der PC wird rein von der Leistung laufen. Locker laufen. Nur: Wenn du irgendwann doch mal ne Grafikkarte dazu stecken willst und das ne Moderne, ab Nvidia 1000 oder Radeon 5000 wird, dann sollte das Netzteil ebenfalls getauscht werden. Da hat sich technisch in den letzten Jahren was getan (und du fährst ja auch keinen Porsche mit Holzrädern)
 

Dididadada

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2021
Beiträge
8
Ja, das dürfte das Netzteil sein. Dann nehme ich die 50€ vom GPU-Verkauf und investiere sie in ein Netzeil. 8-)
 
Oben Unten