Aktuelles

Alphacool präsentiert die neue Eiswolf 2 AIO

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
20.880
alphacool.jpg
Alphacool stellt mit der Eiswolf 2 seine erste Fullcover-GPU-AIO-Wasserkühlung vor. Das neue Modell basiert auf dem Alphacool GPX Eisblock Aurora GPX Wasserkühler, verbunden mit einer Pumpeneinheit sowie einem 360 mm NexXxoS ST30 als Vollkupfer-Radiator, der mit den Alphacool Aurora Rise Digital RGB Lüftern bestückt ist.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Profi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
698
Der radiator besteht "großteils" aus kupfer? Welcher teil ist das denn. Wäre doof wenn genau die lamellen aus alu sind.
 

morbidmorgis

Enthusiast
Mitglied seit
16.02.2011
Beiträge
106
Ort
Delmenhorst

hRy

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
446
Technische Daten Radiator:


L x B x H395 x 124 x 30mm (+/- 3%)
Material KühlfinnenKupfer
Material VorkammernKupfer
Material KühlkanäleKupfer
Material GewindeMessing
Material AußengehäuseRostfreier Stahl
G 1/4“ Gewinde2 x für Schläuche (+ 1x Fillport G1/4“)
Mögliche Lüftergröße120 mm
Mögliche Lüfterbestückung 3 x Einseitig / 3 x Beidseitig

Deshalb wohl "größtenteils" aus Kupfer.
 

xl_digit

Experte
Mitglied seit
26.09.2020
Beiträge
1.696
Ort
172.0.0.1
Zuletzt bearbeitet:

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.698
Ort
Braunschweig
Fehler in der Liste, wird noch korrigiert. 3080 FE ja, 3090 FE nein. Zumindest nach "aktueller" Planung.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
29.648
Ort
über den Jordan
Schönes Produkt welches erneut mal wieder eine custom wakü hinterfragt.
 

Replica90

Einsteiger
Mitglied seit
04.01.2021
Beiträge
67
Eine Überlegung wert für meine Aorus 3090 Xtreme, hauptsächlich für den Grafikspeicher. Erstmal reviews abwarten. :)
 

FritzCola

Profi
Mitglied seit
30.08.2018
Beiträge
35
Mal schauen wann es erste Tests gibt - aber ob ich gleich zum ersten Mal eine teure Karte umbauen sollte o_O.
 

ThuNd3r1982

Enthusiast
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
1.889
Und die AiO für die 2080Ti hat immer noch eine Lieferzeit von 5 Wochen.
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.819
Ort
Weimar
Karte mit vorinstalierter AiO = kein eventueller Garantieverlust. Einsetzen und loslegen.
Dieses Alphacool-Teil = Karte muss auseinandergebaut werden, da kann man sie auch gleich in eine Custom-WaKü einbinden.
Wo ist also der Vorteil von dem Ding?
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.862
Ort
Im sonnigen Süden
Karte mit vorinstalierter AiO = kein eventueller Garantieverlust. Einsetzen und loslegen.
Dieses Alphacool-Teil = Karte muss auseinandergebaut werden, da kann man sie auch gleich in eine Custom-WaKü einbinden.
Wo ist also der Vorteil von dem Ding?
Die Karte muss auseinander gebaut werden aber eben nicht der Kühlkreislauf!
Einen Wasserkreislauf selbst zusammen zu schliessen, davor schrecken noch immer viele (relativ verständlicherweise) zurück.
 

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.698
Ort
Braunschweig
@ThuNd3r1982
Die AIO ist auch eigentlich EOL. Es wird noch noch das angeliefert, was an Vorbestellungen noch da ist. Sind die abgearbeitet, fliegt die aus dem Programm.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.645
Hier auch für die RX 6xxx: https://www.igorslab.de/aphacool-ei...rx-6900xt-nitro-im-test-besser-als-die-toxic/

Sehr geiles Produkt. Ich bin aktuell selber versucht mir eine zuzulegen, jedoch ist die sowieso nicht lieferbar. Ich bräuchte an sich auch eine neue CPU. Das Tolle an der Kühlung ist dass man sie auch mit anderen Alphacool-Produkten verbinden kann, etwa einer 280er-CPU-AIO. Sollte ich also eine kaufen kann ich später wenn Geld dafür da ist nochmal upgraden und alles in einen Kreislauf einbinden. Eine "richtige" Wasserkühlung würde erheblich mehr kosten und müsste auf einmal finanziert werden (ca. 600 €). Das ist der echte Vorteil dieses Produkts neben der Tatsache, dass er einem custom loop in Nichts nachstehen dürfte, denn die Hardware ist im Prinzip dieselbe. Nur, dass man hier weniger Arbeit hat, einstecken und loslegen mit zugleich deutlich geringerem Risiko eines Hardwarevollschadens im Falle eines Lecks.
 

nekxus

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2007
Beiträge
723
Ort
Erzgebirge
ist jetzt lieferbar. Hat schon jemand Erfahrungen mit der AIO? Mir juckt es in den Fingern :d
 

Chattina

Banned
Mitglied seit
20.02.2021
Beiträge
389
Eiswolf ist generell schon immer geil gewesen. Hatte die erste Version davon früher mal. Das einzige Manko ist das man eine Referenzkarte dafür benötigt.
 

nekxus

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2007
Beiträge
723
Ort
Erzgebirge
Konnte nicht widerstehen. Absolut empfehlenswert. Hab die AIO auf eine RTX 3080 geschraubt und bin vollends zufrieden. Die Pumpe ist nicht wahrnehmbar und die Lüfter habe ich auf 800RPM gedrosselt. Ich nehme nur noch ein leichtes rauschen war, egal wieviel Last anliegt.

Temperaturen sind kein Vergleich zu vorher. Max 62° bisher gesehen.

Nun bin ich endlich zufrieden mit meinem Setup. Es war eine Tortur eine RTX 3080 ohne Spulenfiepen zu finden. Dann war es auch noch eine Zotac. Bis auf der Lüfter, ist es die beste Karte bisher. Auch was Undervolting angeht.

Eiswolf 2 AIO : Sehr empfehlenswert (y)

 
Oben Unten