Aktuelles

Alphacool präsentiert die Eiswolf 2 für verschiedene RTX 3080 und RX 6800 (XT)

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.428
alphacool.jpg
Alphacool präsentiert die Eiswolf 2 All-in-One-Lösung für die NVIDIA GeForce RTX 3080 Founders Edition und für Radeon RX-6800/6800XT-MSI-Gaming-X-Trio-Grafikkarten. Wie bei allen AIO-Modellen setzt der Hersteller Alphacool ausschließlich auf Kupferradiatoren. Bei der Eiswolf 2 kommt der Alphacool 360mm-NexXxoS-ST30-Vollkupfer-Radiator zum Einsatz. Als Lüfter wurde der Alphacool Aurora-Rise in der 120mm-Ausführung verbaut. Die AIO wird komplettiert durch den Eisblock-Aurora-Wasserkühler, der zusätzlich zum GPU-Chip alle relevanten Bauteile wie Grafikspeicher und Spannungswandler aktiv kühlt. Außerdem besitzt der Kühler eine aRGB-Beleuchtung.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.356
Moin,

finde ich etwas spät über ein Jahr nach Release und im letzten Drittel des Produktzyklus.
 

JaBBsn

Experte
Mitglied seit
03.11.2016
Beiträge
138
Moin,

finde ich etwas spät über ein Jahr nach Release und im letzten Drittel des Produktzyklus.
Naja, die Erweiterbarkeit ist neu, oder? Kann man rein theoretisch nen 2. Radi + CPU Kühler einbinden und fertig ist der Platzsparende Loop.
Wenn man die 3080 und den CPU Stock laufen lässt reicht das dicke.
 

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.356
Nee nicht wirklich neu, die erweiterbaren Eiswolf gab es schon für die 1000er und 2000er GPU Serien (Nvidia). Solche Umbaulösungen kaufen sich meistens die "Nerds" (Enthusiasten). Und die brauchen das aus meiner Sicht nicht ein Jahr nach Release, sondern zum oder kurz nach Release der Karten. Ich würde mir jetzt keine teure Kühllösung mehr für die 3080 holen wenn ich in 6-7 Monaten mit der Vorstellung der Nachfolgegeneration rechne.
 

MartinFritsch

Enthusiast
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
2.227
Ort
90762 Fürth
Ob das - Corona sei Dank - wirklich so kommen wird, dass die Nachfolger bereits in nem halben Jahr vorgestellt werden, würde ich aktuell doch stark bezweifeln. Dafür gehen die aktuellen Karten viel zu schnell über die virtuelle Ladentheke.
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
353
Ort
Graz
Denke auch eher mit Vorstellung frühestens Ende August mit Release Mitte September (also ähnlich wie bei Turing und Ampere), sollte es nicht wirklich eher Richtung Weihnachtsgeschäft 2022 gehen. Für eine Vorstellung in 6-7 Monate liest/hört man zu wenig vom Spekulatius und außerdem fehlt noch ein Super Line Up ;)
 

Devellow

Profi
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
600
Nur verdient NV aktuell zu wenig mit den Karten.
Kann mir gut vorstellen bald die nächste Generation aber dann halt gleich mit 900€ Einstiegspreis für die kleinen FE.
Jetzt zahlen es die Leute ja auch...

Ich hab ne Eiswolf LT im WaKü Teile Karton leigen weil die Pumpe mMn zu laut war.
Aber "laut" ist immer relativ.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
25.691
Und wer hat dir geflüstert das NV zu wenig damit verdient ?
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.292
Alles ja ganz nett, aber was nutzt mir sowas, wenn ich keine entsprechende Grafikkarte zu einem vernünftigen Preis bekommen kann?
 

ZBliZZad

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
243
die 3080Ti ist 6/2021 erschienen und für jeden Gehör geschädigten FE Besitzer eine eine tolle Alternative um den zwar schönen aber vollkommen überforderten FE Kühler zu ersetzen.(y):bigok:
 
Oben Unten