Alphacool Apex Stealth Metall 120mm im Test: Der Heavy-Metal-Lüfter

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

So geht man bei Igor übrigens mit Kritik um, währenddessen beweihräuchert man sich im Forum noch damit wie gütig man ist, dass man die User leben lässt und wie offen man ist. Aber nicht mal sperren werden dort offen kommuniziert ;)
Das ist offenbar Igors Art von Humor... irgendwo ist er auch ein kleiner Troll ;)
Aber danke für die Info, meinungsfreiheit wird halt nicht mehr groß geschrieben.

Was vermutet ihr hat Alphacool durch einen 4 statt 6 Pol Motor sparen können?
Bei einem Preis von 30€ verstehe ich nicht, dass man kleckert anstatt zu klotzen.
 
2 pole hätten sie gespart. spaß beiseite, kein plan. Litze kostet im einkauf fast nichts. da kostet am meisten das löten geld, bzw. die leute.
 
Wichtig: ich habe keine besondere Sympathie gegenüber Igor, aber diese Story hier klingt fast nach einer Tragödie aus der Feder von Shakespeare.
Ich habe auch das Gefühl, dass hier viele Dinge schiefgegangen sind, und dann das Krisenmanagement versagte, nachdem der Fehler ganz offensichtlich wurde.

Einschätzung meinerseits:

- Pascals Messung ist fehlerhaft, wohl aufgrund des Messaufbau, der in diesen Fall zur fehlerhaften Messung führt!
- Alphacool bestätigt die von Pascal dokumentierten Ergebnisse
- Trotz der erheblichen statistischen Abweichungen macht man keinen weiteren Test. Vermutlich aufgrund des hohen Aufwands (12h Autofahrt) und der eigenen hohen Auslastung. Man verlässt sich auf die Bestätigung seitens Alphacool.

Und ab da ging es die uns bekannten Wege…

Reine Einschätzung meinerseits…

Man muss aber auch einen Haken dran machen können, und den Beteiligten die Chance geben, die Sache aufzuarbeiten!
 
Da die Lieferzeiten des Apex noch Wochen auf sich warten lassen, kann die Moderation sich ja auf was gefasst machen. Ich mein ja nur....🤣 (Weihnatsurlaub+ Wartezeit Lüfter = vieeeel OT)
 
Aus Igors Statement:
Nimmt man den schlechteren NF-A12x25 PWM aus 2020, liegen beide Lüfter bei 2000 U/min in etwa gleichauf und es kommt partiell sogar zum thermischen Throttling, das Modell aus 2023 schlägt den Apex allerdings bei gleichen Drehzahlen dann um 2 bis 3 Grad als Delta und bleibt knapp unterhalb der Begrenzung,

1703163002092.png
<-- Ich, nachdem ich erfahren habe, dass es 2023 neue Modelle gab...


1703163128784.png
 
Ich habe im anderen Fred ausgesprochen, dass ein Account nach ca9 Abstinenz Jahren spontan ein riesen Fan-Theater lostritt.
Ich habe nicht behauptet das Igor irgendwas in irgendwen reingesteckt hat 😅
Wäre ja noch schöner. Das geht mich auch nichts an und will das auch nicht wissen^^
Bewegen wir uns nicht extremst OT ?
Don hatte doch darum gebeten das zu lassen....
Da hast du wohl recht.
Die Diskussion darüber bringt eh nichts mehr außer verhärtete Fronten.
Ich kann nur nicht nachvollziehen wie man hier Igor als Opfer sehen, weil unbeteiligt war er mit Sicherheit nicht.
Pascal dürfte für Branche verbrannt.
Wobei es lustig wäre, wenn man ihn in einem Jahr auf dem Foto der Betriebsfeier von Alphacool sieht ;).

Meine Persönliche Konsequenz..
Aquatunning und Alphacool sind für mich endgültig gestorben, da werfen ich lieber den Chinesen direkt nein Geld ind den Rachen.
Aber ja hatte vor schon meine Antipathie wegen des Korallenwasser Sommelier.
Igor ist für mich wegen der Alphacool Verbindung und der Handhabung dieser ganzen Sache auch.

Edit
Hat quch keine Ahnung das es vom N-FA ne 2023 Model gibt oO
 
Da hast du wohl recht
Raffinierter Move 🤣
Ja, was soll ich sagen. Das Bessere ist der Feind des Guten.
Jetzt hab ich hier ein Rudel ArcticP12 (3X5Pack...einer kaputt, war ich selber)
Sind mir bei 5V zu laut. Muss das jetzt tauschen oder was basteln.
Hab Lüftertest (Lüfterdatenbank) die vielleicht doch nicht so sind wie gedacht. Inklusive Arctic.
30€ Metall Lüfter kommen sowieso nicht in Frage ( 4,5 Kilo Lüfter am EVO für 450€- Hallo?)
Daher interessiert mich doch mal bisschen wie welcher Lüfter wo wie performt.
Hab das als Sandwich gebastelt, also anständig was zutun für Lüfter.
Hab ja auch noch sowas wie Gehäuse.
 
Ich fege hier gleich mal durch. Danach geht es bitte nur noch im die Lüfter oder deren Tests. PN-Inhalte interessieren niemanden, wer wessen Puppe ist ebenso wenig.

Um welchen Test geht es dann? Um eueren Test oder den Test von Igor, den die unterscheiden sich schon gewaltig.
Wem soll ich glauben euch oder doch IgorsLab? Wie soll ich entscheiden wie der Lüfter Performt wenn darüber nicht diskutiert werden soll.

Finde ich mehr als Fragwürdig, so kann man es auch unter den Tisch kehren.
Da wäre es besser den Thread zu Schließen und die Inhalte hier stehen zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also wenn das echt ein Zitat von Hr. Wallosek ist, dann ist das mehr als erbärmlich.
"vertraglich ungebundener" - ich muss echt lachen was will der Mann damit sagen ? Hat er einen Vertrag oder ist ungebunden ? Meine ext. Mitarbeiter haben alle korrekte Verträge und somit immer in gewisser Weise gebunden, das sagt ja auch der Name Vertrag.
... "Abwerbung". Fühlt sich da jemand persönlich beleidigt ? Ich habe "Führungskräfte" auch zu genüge gesehen die sich persönlich angegriffen fühlen - zeigt nur fehlende Sozialkompetenz.
aha, da verdient jemand gutes Geld mit seinen Testergebnissen und wertet die Arbeit als Hobby zur Aufstockung der Sozialleistung ...
so langsam Frage ich mich wer der Schlimmere von beiden ist ... I.W. oder P.M. ?
ich kann dir sagen was das ist, zumindest wäre das meine Vermutung.

Das ist der krampfhafte versuch Texte seriös aussehen zu lassen in dem man versucht aus einfach verständlicher Sprache mittels schönen wörtern und Satzbauten Professionalität und einen gewissen Grad an sprachlicher Bildung auszustrahlen.

Ich kenne das vom Schreiben von Bewerbungsanschreiben. Da möchte man ja auch besonders toll und gebildet wirken und baut dann Sätze und benutzt Wörter und Formulierungen, die man selbst so nie in einem Gespräch benutzen wurde und es auch nicht dem eigenen Wortschatz entspricht.

Deshalb lesen sich alle Texte auf Igorslab genau so und deshalb kommt es zu solchen Formulierungen die dann Fragezeichen aufwerfen.

Das würde ich mal so vermuten

@Don

hoffe das passt doch halbwegs zum topic. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein, ich lese nicht jeden Test vorher, aber viele. Wir besprechen unsere Ergebnisse aber und wenn jemanden etwas komisch vorkommt, dann wird das hinterfragt. Spätestens unsere letzte Kontrolle der Chefredaktion fragt bei Ergebnissen, die dort irgendwie herausstechen, noch einmal nach.

Also wenn bei einem Monitor auf einmal ein riesiges, nicht erwartetes Kontrastverhältnis gemessen wird oder eine RTX 4080 schneller als einen RTX 4090 wäre - irgendwas nicht plausibel ist, dann müssen wir das hinterfragen.

Wenn ich beim Core 1 zehn Grad Celsius weniger als beim Modell von EKWB messe, dann ist das seltsam würde ich meinen.
Das klappte in der Vergangenheit bei euren CPU Tests aber auch nicht besonders gut. Da soll auf einmal der 13700K mehr Min-FPS liefern als der 13900K, analog der 12700K vs 12900K und ein Ryzen 7700X ist plötzlich auch in Games besser als ein 7900X und ein 7950X. Alle anderen Reviews zeigen das Gegenteil. Zugegeben, die Ergebnisse stechen meist nicht extrem heraus, aber das sie generell vorkommen können, sollte euch schon zu Denken geben.
 
@Don :

hab tatsächlich nochmal ein, zwei Fragen zum Lüfter selbst, die in eurem Test nicht beantwortet werden... vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen?
Ihr habt geschrieben:
Unser Testsamples laufen bei etwa 10-%-PWM-Wert mit etwa 250 - 300 U/min (je nach Sample) an. Der Lüfter ist dabei sehr leise.
Bezieht sich das auf die 2000er oder 3000er Variante?
Kann man den Lüfter nach dem Anlaufen noch weiter runterregeln?

Ich finde den Lüfter mit dem Metallframe optisch tatsächlich sehr ansprechend und würde ggf zwei davon noch in meinem Casecon verbauen, da es mir an der Stelle nur um einen minimalen Luftzug durch das Case geht, um keine Stauwärme zu haben. Also wirklich niedrigste Drehzahl... da ist mir die generelle Performance eher egal, für den Zweck sollten sie reichen.
 
Das klappte in der Vergangenheit bei euren CPU Tests aber auch nicht besonders gut. Da soll auf einmal der 13700K mehr Min-FPS liefern als der 13900K, analog der 12700K vs 12900K und ein Ryzen 7700X ist plötzlich auch in Games besser als ein 7900X und ein 7950X. Alle anderen Reviews zeigen das Gegenteil. Zugegeben, die Ergebnisse stechen meist nicht extrem heraus, aber das sie generell vorkommen können, sollte euch schon zu Denken geben.
Sicherlich findet man Ungereimtheiten hier und ja, ein Ryzen 7 7700X sollte nicht durchgängig vor einem Ryzen 9 7900X oder 7950X liegen. Mal auf 1-2 Spiele beschränkt, in den synthetischen Benchmarks aber wieder korrekt einsortiert liegt hier eventuell ein Fehler in den Spieleeinstellungen vor. So etwas darf auch nicht sein, keine Frage. Aber wenn ein neuer High-End-Luftkühler auf einmal acht Grad Celsius besser als die bisherige Referenz ist, dann fällt des weitaus früher und eher auf – das war damit gemeint.

Keiner der Tests wird komplett ohne Fehler sein, auch wenn das das Ziel sein sollte.
hab tatsächlich nochmal ein, zwei Fragen zum Lüfter selbst, die in eurem Test nicht beantwortet werden... vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen?
Ihr habt geschrieben:

Bezieht sich das auf die 2000er oder 3000er Variante?
Kann man den Lüfter nach dem Anlaufen noch weiter runterregeln?
Das muss die @Redphil beantwortet. Er ist der Redakteur, der den Test gemacht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scheint ein Open Bench zu sein, also kein Tunnel, ähnlich wie bei Igors Kammer mit Anemometer am Ende.

Liest sich zumindest so. Und das ist in meinen Augen auch der Punkt warum Igor den Test überhaupt erwähnt hatte, weil sich sowohl das Messverfahren als auch die Eigenschaften des Lüfters (in dem Fall die Art wie der Luftstrom geformt wird) auf die Messergebnisse auswirken können und diese verfälscht, sofern der Testaufbau das nicht kompensiert und alle Lüfter "gerecht" misst. Und genau das könnte nen wesentlichen Anteil zu den Messergebnissen vom Apex Stealth beigetragen haben.

Aus Igors Statement:


Anhang anzeigen 951023 <-- Ich, nachdem ich erfahren habe, dass es 2023 neue Modelle gab...


Anhang anzeigen 951024

Würde mich nicht wundern, wenn die chromax.black schon die neuere "Revision" sind. Mit dem 2023 sollte glaube ich nur angedeutet werden, dass sie den Lüfter 2023 gekauft haben, also die Revision irgendwann zwischen dem Kauf vom älteren und dem neueren Lüfter erfolgt sein muss.
 
Jetzt hab ich hier ein Rudel ArcticP12 (3X5Pack...einer kaputt, war ich selber)
Sind mir bei 5V zu laut. Muss das jetzt tauschen oder was basteln.
Hab Lüftertest (Lüfterdatenbank) die vielleicht doch nicht so sind wie gedacht. Inklusive Arctic.
30€ Metall Lüfter kommen sowieso nicht in Frage ( 4,5 Kilo Lüfter am EVO für 450€- Hallo?)
Daher interessiert mich doch mal bisschen wie welcher Lüfter wo wie performt.

Als kleiner Tipp: Der Rest der Datenbank enthält auch nicht bessere in der Realität feststellbare Werte. Habe mir aufgrund der Datenbank für einen dreistelligen Betrag Noiseblocker eLoops gekauft, die am Ende bei mehr Lärm weniger Kühlleistung besitzen als irgendwelche alten ungelabelten Phanteks Wegwerflüfter ...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Würde mich nicht wundern, wenn die chromax.black schon die neuere "Revision" sind. Mit dem 2023 sollte glaube ich nur angedeutet werden, dass sie den Lüfter 2023 gekauft haben, also die Revision irgendwann zwischen dem Kauf vom älteren und dem neueren Lüfter erfolgt sein muss.

So sehr man auch versucht mich als blinden Hater abzustempeln war ich doch eigentlich ein riesen Fan von Igor und habe immer sehr viel auf seine Meinung gegeben, deshalb habe ich auch ziemlich viele Artikel direkt im Kopf parat.

Bei den Noctuas handelt es sich nicht um eine neue Revision, sondern einfach nur um eine schlechtere Fertigung oder Charge.

Auch gealtert wie Milch:

Nur lässt man sich auch sehr ungern unsauberes Arbeiten nachsagen.
 
  • Alle Messstationen (Deutsche Innenstädte) haben jahrelang unerklärliche Werte geliefert
  • Weltweit ist über Jahre nie etwas aufgefallen: Alle Labore/Prüfinstitute haben positive Ergebnisse bescheinigt
  • Am Ende kommt eine Hochschule mit entsprechendem Testequipment und entblößt die Autohersteller
Der gesunde Menschenverstand hätte hier also schon viel früher Alarm schlagen müssen. Trotzdem haben eigentlich alle Institutionen (Labore, TÜV, DUH, Gesetzgeber *hust*, Medien, Ingenieure, etc.) versagt.

Diese Behauptung ist nicht nur bei den Haaren herbeigezogen, sondern schlicht und ergreifend Blödsinn.

Denn die Autos hatte ein ausgeklügelte Abschaltvorrichtung die eben einen Prüfstandsmesslauf registriert und somit die Testergebnisse
manipuliert haben, wo somit auch der Strafstandbestand eines Betruges erfüllt worden ist. Die Prüfinstitute hatten auch keine anderen Möglichkeit, denn so eine Manipulation ist sehr schwer aufzudecken.
Und das mit der Hochschule stimmt auch nicht. Die haben aus der Entwicklung eines Unternehmens einen millionen teuren Prototyp gestellt bekommen, in dem man mit einem PEMS nun mobil messen könnte, was zuvor nicht möglich war, weil die Gerätschaften nicht in das Fahrzeug gepasst haben.
 
Bezieht sich das auf die 2000er oder 3000er Variante?
Kann man den Lüfter nach dem Anlaufen noch weiter runterregeln?
Die 3.000 U/min-Version, die 2.000er hatten wir nicht da. Noch tiefer runter ging die Minimaldrehzahl afair nicht, 250 - 300 U/min ist aber ja schon ziemlich niedrig und auch niedriger als die offizielle Minimaldrehzahl (400 U/min, sowohl beim 2.000- als auch beim 3.000-U/min-Modell). Wobei es da natürlich Schwankungen geben kann.
 
okay, dann bleibt die Frage offen, ob es sinnvoller ist in meinem Fall, die 2000er oder 3000er zu nehmen *sfz*
Ist halt irgendwie sinnfrei, eine 2000er und eine 3000er Version anzubieten, wenn der Unterschied nur der ist, dass der 3000er höher drehen kann. Wenn man eine Steuerung hat, kann man ja beide auf die gleiche Drehzahl einregeln und hat mit dem 3000er mehr Möglichkeiten.
 
Guter Punkt!
Müsste dann nicht bei gleicher Drehzahl, sagen wir 400 U/min die Lautstärke gleich niedrig sein?

5.jpg
 
Vertippt, vermute ich mal.
 
okay, dann bleibt die Frage offen, ob es sinnvoller ist in meinem Fall, die 2000er oder 3000er zu nehmen *sfz*
Ist halt irgendwie sinnfrei, eine 2000er und eine 3000er Version anzubieten, wenn der Unterschied nur der ist, dass der 3000er höher drehen kann. Wenn man eine Steuerung hat, kann man ja beide auf die gleiche Drehzahl einregeln und hat mit dem 3000er mehr Möglichkeiten.

nichts davon ist sinvoll , wer sowas noch kauft nach dem ganzen shitstorm ... hat ganz andere Probleme würde ich behaupten ...
 
nichts davon ist sinvoll , wer sowas noch kauft nach dem ganzen shitstorm ... hat ganz andere Probleme würde ich behaupten ...
Danke, lass das mal meine Sorge sein, was ich kaufe und was nicht. Hättest du über einen längeren Zeitraum meine Posts im WaKü Bereich verfolgt, wüsstest du, dass ich Alphacool durchaus kritisch gegenüberstehe. Die haben sich für mein Verständnis viel geleistet und sehr viel Bananaware rausgebracht - Pumpen, die abrauchen, nicht getemperte Acrylglas-Tops, die gerne reißen, bei den AGB's das gleiche...
Ich suche für mein aktuelles CaseCon aber noch zwei Lüfter, die in den bislang nicht gebauten Deckel der Truhe eingelassen werden sollen. Da müssen sie einen minimalen Luftzug erzeugen, damit sich die warme Luft nicht im Gehäuse staut. Egal, wie gut sie oder schlecht sie durchsatztechnisch sind, das sollten sie schaffen... Hauptsache, die sind dabei leise. Hättest du dir den ganzen Build mal angeschaut, würdest du sehen, dass alle Fittings aus poliertem Messing sind und auch alle Kühlertops ebenfalls. Da passt ein Lüfter mit Messingframe (ich hebe auf die Gold-Edition ab) nunmal wie die Faust aufs Auge und so etwas gibt es von keinem anderen Hersteller. Ob ich gewillt bin, für 2 Stück davon 60€ auszugeben, lass mal meine Sorge sein, danke.
Ist angesichts der Tatsache, dass die Fittings soviel gekostet haben, dass sich manche davon eine 4070 kaufen, eher irrelevant. Von den 18 Noctuas auf meinem Lüfterturm spreche ich dann besser auch nicht...
 
nichts davon ist sinvoll , wer sowas noch kauft nach dem ganzen shitstorm ... hat ganz andere Probleme würde ich behaupten ...

Kann ich so auch nicht unterstützen. Ich weiß, dass du Alphacool so oder so ja schon recht kritisch gegenüber stehst, was ja auch okay ist, aber man darf bei dem ganzen ja auch nicht vergessen, dass der Lüfter ja dennoch ganz gut ist. Bei weitem nicht so wie versprochen oder IL suggeriert hat, aber dennoch ein Lüfter den man durchaus kaufen kann.

Zumal jeder ja immer noch für sich selbst entscheiden kann, was er kaufen will und hier genug "Verrückte" (im positiven Sinne) sind, die Geld für jeglichen Kram ausgeben, der für andere unnütz oder unverständlich erscheint und gerade das macht es ja auch aus. :)
 
aber man darf bei dem ganzen ja auch nicht vergessen, dass der Lüfter ja dennoch ganz gut ist. Bei weitem nicht so wie versprochen oder IL suggeriert hat, aber dennoch ein Lüfter den man durchaus kaufen kann.

Okay ... und wo soll das "ganz gut" herkommen? Reale Werte bescheinigen dem Lüfter eher ein "Performance irgendwo zwischen 5€ und 7€" ... er ist schön anzusehen, das würde ich durchlassen, wenn er deshalb in das Build passt, aber gut?
 
Den Luxx Test durchlesen oder das Video von Roman anschauen wirst du ja noch selber können. Da wird dem Lüfter bescheinigt, dass er ganz gute Ergebnisse bei leisem Betrieb erreicht. Aber natürlich andere besser sind und es auch günstigere Alternativen gibt. Ob es den Preis nun rechtfertigt oder nicht muss jeder selber entscheiden. Aber der Lüfter selber ist keine Vollkatastrophe. Eher das drum herum und das Marketing. Aber das hat ja mit der Leistung des Lüfters nichts zutun.
 
Den Luxx Test durchlesen oder das Video von Roman anschauen wirst du ja noch selber können. Da wird dem Lüfter bescheinigt, dass er ganz gute Ergebnisse bei leisem Betrieb erreicht. Aber natürlich andere besser sind und es auch günstigere Alternativen gibt. Ob es den Preis nun rechtfertigt oder nicht muss jeder selber entscheiden. Aber der Lüfter selber ist keine Vollkatastrophe. Eher das drum herum und das Marketing. Aber das hat ja mit der Leistung des Lüfters nichts zutun.
Ganz gute Ergebnisse reichen bei einem 30€ Lüfter nicht, wenn 5€ Lüfter von Arctic weit bessere Ergebnisse liefern! Und der leise Betrieb verpufft in der Drehzahl um die fehlende Kühlleistung auszugleichen. Ja, er ist keine Vollkatastrophe, aber vor dem Preispunkt 30€ ist er eine Katastrophe! Das Einzige was diesen Lüfter über einen 5€ Arctic stellt ist das Aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ganz gute Ergebnisse reichen bei einem 30€ Lüfter nicht, wenn 5€ Lüfter von Arctic weit bessere Ergebnisse liefern! Und der leise Betrieb verpufft in der Drehzahl um die fehlende Kühlleistung auszugleichen. Ja, er ist keine Vollkatastrophe, aber vor dem Preispunkt 30€ ist er eine Katastrophe! Das Einzige was diesen Lüfter über einen 5€ Arctic stellt ist das Aussehen.
Meinst du nicht, es wird langsam mal Zeit die Medikamente zu wechseln oder eine Antiagressionstherapie zu machen. Jetzt beschimpfst du schon Leute, die sich Sachen kaufen wollen, die dir nicht in den Kram passen. Gehts eigentlich noch?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh