Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Alpenföhn Gletscherwasser 360 im Test: Premium-AiO-Kühlung aus der8auer-Kooperation

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
12.892
alpenfoehn_gletscherwasser_360_logo.jpg
Mit der Gletscherwasser-Serie bietet Alpenföhn erstmalig AiO-Kühlungen an. Für die Entwicklung hat man sich mit dem OC-Experten Roman „der8auer“ Hartung prominente Unterstützung ins Boot geholt. Wir haben eine Gletscherwasser 360 erhalten und klären im Test, ob die Premium-AiO-Kühlung überzeugen kann.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mgbott

••••
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
8.898
Ort
Stuttgart
Für mich ist die Artic Liquid Frezzer 2 aus P/L Sicht einer der besten und leisesten AIO Kühler auf dem Markt.
War mit meiner sehr zufrieden.
 

Murazor

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
3.629
Für mich ist die Artic Liquid Frezzer 2 aus P/L Sicht einer der besten und leisesten AIO Kühler auf dem Markt.
War mit meiner sehr zufrieden.
Ja. Meine aktuelle hat mich auch sehr überzeugt. Leider Stelle ich immer wieder fest, dass das ein absolutes Glücksspiel ist. Letzte Woche habe ich nochmal eine bestellt. Ich hatte also insgesamt 3 davon hier. Bei zwei der drei war die Pumpe extrem laut. Das muss ein Qualitätsproblem sein. Denn die, die ich aktuell verbaut habe ist flüsterleuse.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.268
Ort
Türkiye
Manchmal brauchen AIO-Pumpen einige Betriebsstunden, um sich "einzufahren" und werden dann auch leise. Manche bleiben immer laut. Mich konnte bisher nur die 360er AIO von Arctic (in allen Punkten) überzeugen, den es aber wohl nicht mehr zu kaufen gibt. Das neue Modell von Artic kenne ich nicht.
 

Murazor

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
3.629
Hm, ob das mit dem Einlaufen stimmt, kommt mir wie Schlangenöl vor. Die Mechanik ist immer gleich. Warum sollte es sich je ändern?

Ich hatte keine Interesse es zu testen denn die letzte war sehr laut. Die im Hauptrechner war immer leise.
 

Grainger

Enthusiast
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
930
Ort
Odenwald
Die Pumpe der Alpenföhn Gletscherwasser 360 ähnelt optisch und vom Montagesystem her extrem dem der DeepCool Castle:

deepcool_castle_280ex_13_4CDFAE99584841748932F118C5D57C45.jpg




Alpenfohn_Gletscherwasser_360_02_CCF8F0F395F345AA83441217D6F648B3.jpg


Ich hatte eine DeepCool Castle 360 und auch da war die Pumpe quasi unhörbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.268
Ort
Türkiye
kommt mir wie Schlangenöl vor.

Verständlich, ist aber meine Erfahrung.

Ich meine sogar, dass meine Watercool D5 (PWM) eine kurze Einfahrzeit hatte. Selbst der Durchflusssensor in meinem Custom-Loop, hatte eine Einfahrzeit und daran kann ich mich sogar noch gut errinern. :d Die hat die erste Zeit immer "Tick Tick Tick Tick" (je nach Durchfluss) gemacht und von heute auf morgen, hat man nichts mehr gehört. Bei manchen, tickt sie heute noch. :d
 

SideWindeR

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
2.656
Davon ab, dass ich niemals eine AIO kaufen würde, finde ich den Preis für einen Alu-Radiator frech.
 
Zuletzt bearbeitet:

FallDown75

Neuling
Mitglied seit
18.03.2021
Beiträge
41
Hat der8auer sich das Ding auch mal angeschaut oder nur seinen Namen her gegeben?
für 200€ gibts bestimmt schon nen custom WaKü die mindestens gleich gut kühlt...
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
8.268
Ort
Türkiye
No Front, aber für mich ist das kein Qualitätsmerkmal, wenn da "der8auer" draufsteht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.667
Ort
50.969
Wobei "appproved by the 8Auer" schon ein Qualitäts Siegel ist. 🤷‍♂️
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.738
Ort
Winterlingen
Will man High End AiO mit bester Kühlleistung: Swiftech :p

Die 280er Swiftech wischt den Boden
mit dieser 360er Piss... Gletscherwasser :shot:
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.513
Ort
Thüringen
Nur halt wo Swiftech in DE bekommen?
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.513
Ort
Thüringen
Die Welt ist ein Dorf... PayPal... Neuland :d
Du bist ja so progressiv und modern... :rolleyes2:
Neuland? Für viele ja, Dauer & Shippinggeb. sowie der Ruß, den man bei Defekt hat, schrecken auch ab. Habe selbst Ali-Fittinge aus China geordert und verbaut. ;)
Bei komplexeren Gerätschaften wünsche ich dann mal viel Spaß bei Geltendmachung von Garantieansprüchen aus dem EU-Raum hinaus.
Mit Marktpräsenz in DE würde Swiftech auf jd. Fall mehr absetzen.

Wenn er weiterhin so wahllos sein Kürzel zur Vermarktung qualitativ suboptimaler Komponenten für teuer Geld her gibt wird noch ein Anti-Qualitätsmerkmal draus.
Wo ist die Gletscherwasser denn nun so suboptimal?
Ich kenne viele, die über Jahre zufrieden mit ihren Cu-Alu-AiOs sind, die Mischung des Liquid scheint da einiges zu verzögern. Sie sind halt ein Massenprodukt für Leute, die nicht gern selbst eine Custom bauen wollen bzw. sich nicht trauen.
Bei einem Kumpel läuft eine Corsair H110 seit 2014 ohne Murren im mittlerweile dritten System. Klar brummt die Pumpe seit Tag 1 (mir wärs nix), aber sie hält und kühlt.
Also sollten wir als Custombastler vllt mal von dem hohen Ross runterkommen, AiOs als generell kacke hinzustellen.
Die Akzeptanz am Markt sagt ja was Anderes und ich finds gut, dass seit ein paar Jahren jeder mit Flüssigkeit kühlen kann. Würde ne 360er AiO jederzeit einem 1,5kg Doppeltower-Klumpen vorziehen.

Glaube auch nicht, dass der 8auer sein Kürzel jemals explizit als Qualitätsmerkmal bezeichnet hat, das wird ihm hier aber erstmal von übereifrigen Usern unterstellt.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.575
Ort
Hessen
roman wirbt auch mit den corsair AIOs und die sind ja bekanntermaßen nicht gerade so geil weil die pumpe nervt.

ich mag allerdings sein content und schau mir das interessiert an.

ich hatte die aktuellste corsair ja auch kurzzeitig hier aber die ging wieder zurück weil sie lauter war als die alten....

dafür hat es super ins system gepasst und ich konnte alles bis auf das board(weil gigbayte) über eine software steuern (rgb, lüfter und pumpe)

das ist, schon ok.

wenn aber eine 170 euro Kühlung lauter ist als der kleine nocci dann hat das irgendwie keinen sinn^^

20210122_001035.jpg 20210125_212600.jpg
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.667
Ort
50.969
Auch Der 8Auer hat doch die aio getestet und für gut befunden zudem wird Paste von Thermal Grizzly verwendet, es ist ein rundes Paket, warum wird dann immer auf ihm Rum geritten?
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.986
Ort
Porzellanthron
Weil die Qualität nicht zum Anspruch und schon gar nicht zum Preis passt.

Wenn ich ~190€ für eine AIO ausgeben soll will ich keinen 0815 Alu Radiator, und genau das ist der Casus knacksus.

Das gibt es anderweitig günstiger und auch nicht schlechter.
 

Aiphaton

Experte
Mitglied seit
10.03.2015
Beiträge
1.471
@Redaktion

Diese beiden AiO-Wasserkühlungen wären auch noch interessant:


 
Zuletzt bearbeitet:

hRy

Experte
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
342
Waren die Alpenföhn Radiatoren sonst nicht immer aus Kupfer?
 

Lustmolch

Enthusiast
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
992
Auch Der 8Auer hat doch die aio getestet und für gut befunden zudem wird Paste von Thermal Grizzly verwendet, es ist ein rundes Paket, warum wird dann immer auf ihm Rum geritten?
Also das auf dem 8Auer Geritten wird ist doch klar das seine Holde da Praktische Dauererfahrung hat... Ok ok der war Flach, aber passend.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
25.667
Ort
50.969
Waren die Alpenföhn Radiatoren sonst nicht immer aus Kupfer?
Nein, es gab bisher auch nur ein Vorgänger die -Wasser.
Kupfer wird völlig überbewertet an der Stelle.
 

Larkin

Enthusiast
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
3.264
Ort
Regensburg/Bayern
Wenn er weiterhin so wahllos sein Kürzel zur Vermarktung qualitativ suboptimaler Komponenten für teuer Geld her gibt wird noch ein Anti-Qualitätsmerkmal draus.

Naja ich sag nur Lizengo wo er auch groß Werbung gemacht hat und alles sei ja legal und 100% safe. Da gabs auch nie eine Entschuldigung nur Schweigen und löschen.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.986
Ort
Porzellanthron
@Holzmann

Das sagst du auch nur bis du mal selbst eine AIO aufgemacht hast die 2-3 Jahre lang mit Kupfer und Alu im Kreislauf gelaufen ist.

Außerdem: das ändert auch nichts daran dass das Teil fürs das Gebotene zu teuer ist.
 

Aiphaton

Experte
Mitglied seit
10.03.2015
Beiträge
1.471
Naja ich sag nur Lizengo wo er auch groß Werbung gemacht hat und alles sei ja legal und 100% safe. Da gabs auch nie eine Entschuldigung nur Schweigen und löschen.

Nope. Erst informieren, dann kommentieren.

12:05 min:

 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.513
Ort
Thüringen
Da gabs auch nie eine Entschuldigung nur Schweigen und löschen.
Falsch, Du hast es nur nicht mitbekommen, wie er sich sogar ausführlich zum Thema Lizengo geäussert hat. Aber erstmal hier was raushauen. :wall:

@Kupferradi in AiOs:
Ich hatte die Thermalright Turboright 360C, welche sich mit einem Cu-Radi schmückt. Beide Exemplare DoA mit defekter Pumpe, Geld zurück. So einen Pfriem braucht man auch nicht, und Cu wird zur Wärmeabgabe wirklich überschätzt.
Habe ich an der Eisbaer 360LT gesehen, welche schlechter kühlte als eine Corsair H150i (die alte von 2018).

Das mit dem blaugrünen Schlamm bei Cu-Al stimmt allerdings, habe mal eine H75-Pumpe geöffnet und es war zum Erschrecken. Am besten wäre schon eine CU-CU-Aio, die am besten noch mit DP Ultra Clear befüllt ist. Habe mit dem Zeug in der Custom seit fast 1 1/2 Jahren nicht die Spur einer Ablagerung.
Wieso kann man sowas nicht mal als AiO umsetzen?
 
Oben Unten