Aktuelles

[Guide] *Alpenföhn Gletscherwasser 360 HS* in *be quiet! Pure Base 500DX*

BudSpencer

Gesichtsmasseur
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2006
Beiträge
7.858
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich habe meiner Freundin einen Corona-Gaming-PC gebastelt - das ganze hat so gut geklappt, dass ich es Euch nicht vorenthalten möchte.

Vorgabe ihrerseits war, dass er schick aussieht, sich als Designelement in der Wohnung wiederfindet und er ne WaKü installiert hat (sie findet einfach den Gedanken cool).
Da ich sehr gute Erfahrungen bzgl. Optik, Lautstärke und Leistung mit der Alpenföhn Gletscherwasser mit meinem PC gemacht habe, war diese fest definiert (siehe hier: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/erfahrungsbericht-alpenföhn-gletscherwasser-360mm-hs-für-3700x-oc.1285429/)
Die Hardware habe ich vorgegeben (3600, B550, 32GB DDR 3200; RTX 2070 OC) und aus einer Vorauswahl an Gehäuse entschied sie sich für das "be quiet! Pure Base 500DX".

Das ganze hat wirklich wunderbar geklappt - die Gletscherwasser 360 ist m.E. die perfekte WaKü für das 500DX. Zumal das 500DX sogar einen Sandwichbetrieb für die WaKü erlaubt, das ermöglicht mehr Spielraum bei Temperatur und Lautstärke sowie eine m.E. sagenhafte Optik.
Der Clou sind eigentlich die Alpenföhn ARGB High Speed Lüfter die bei 500-700 upm unhörbar sind und bei 2200 upm brachiale Leistung bringen.
Der 3600 läuft selbst im Silent Betrieb mit PBO bei 4200 MHz@allcore bei Cinebench Dauerlast.
Ich kann mit einem Klick in der ASUS Fan Xpert Software zwischen absoluter Ruhe und maximaler Leistung wechseln, alle Farben lassen sich synchron einstellen.

Das ist der erste Selbstbau-PC seit über 20 Jahren PC-Building mit dem ich von Anfang an zufrieden war - das klappt natürlich immer nur so gut, wenn man es für andere macht.
IMG_20210218_170954.jpg

IMG_20210218_203457.jpg


Hier die verwendete Hardware

Gehäuse + WaKü
Sonstige Hardware
Seit neuestem gibt es die Gletscherwasser und die Wing Boost Lüfter auch in weiss, falls jemand das weisse 500DX haben möchte:
Gletcherwasser white: https://geizhals.de/alpenfoehn-gletscherwasser-360-white-high-speed-84000000195-a2509699.html
WIng Boost 3 120 white: https://geizhals.de/alpenfoehn-wing-boost-3-argb-white-edition-84000000171-a2276098.html
Wing Boost 3 140 white: https://geizhals.de/alpenfoehn-wing-boost-3-argb-white-edition-84000000171-a2276098.html#offerlist


Hier ein paar Bilder vom Bau mit relevanten Anmerkungen zum Selbstbau

Ein- und Auslässe sollten nach unten eingebaut werden, damit sich die überschüssige Luft im in den Radi integrierten AGB sammeln kann.
IMG_20210209_143558.jpg


Zuerst die hinteren Lüfter einbauen. Denkt daran, dass diese nun saugend und mit eigenen Schrauben eingebaut werden müssen.
IMG_20210210_151643.jpg


Vordere Lüfter blasend am Gehäuse und Radi fest machen (Radi-Gehäuse-Lüfter)
IMG_20210210_154003.jpg

Die mitgeliferten 900upm BeQuiet Lüfter kommen nach oben und der Wing Boost 3 ARGB 140mm nach hinten

JETZT HARDWARE: 1. NETZTEIL, 2. MAINBOARD, 3. CPU einbauen, 4. NVME einbauen

CPU-Kühler gleichmäßig mit WLP beschmieren (Thermaltake Grizzly ist dabei) und über Kreuz fest ziehen - steht alles super beschrieben in der Anleitung
IMG_20210211_140333.jpg



JETZT restliche HARDWARE: GraKa und RAM einbauen
Alle Lüfter und Stromkabel anschließen.
ACHTUNG: Stromversorgung der Pumpe (3-Pin) nicht vergessen - ist mir passiert.
IMG_20210211_164401.jpg



Irgendwann fertig :-)
IMG_20210218_203344.jpg



Beste Grüße
Bud
 
Oben Unten