[Kaufberatung] [Allround-PC, ~600€] Aufrüstung nach langer Zeit – vom Q6600 auf den aktuellen Stand

mYstik_

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
173
Hallo zusammen,

mein letzter Besuch liegt bereits etwas länger zurück, doch aus aktuellem Anlass suche ich die Hilfe von euch Experten. Leider gibt meine Geforce 8800GTS aktuell ihren Geist auf. Beim ersten Ausfall vor 3 Wochen konnte ich die Karte durch den Backofen wiederbeleben, doch nun treten erneut erste Grafikfehler auf. Zeit das komplette System mal auf den aktuellen Stand zu bringen. Die derzeitigen (Zentral)Komponenten bestehen nämlich bereits seit knapp 5 Jahren.

Was ist aktuell vorhanden?

CPU: Q6600 @ 2400 MHz
Board: MSI P35 Neo2-FIR
Speicher: 4GB G-Skill DDR2
Grafik: Colorful NVIDIA Geforce 8800GTS 512MB
HDD: Samsung HD154UI (1,5 TB, 5400rpm), Samsung HD642JJ (640GB, 7200rpm) (beide in Sharkoon Vibe-Fixer Aufhängungen)
DVD: Pioneer DVR-215
Monitor: Dell S2309W (23 Zoll, 1920*1080)
Tastatur + Maus: Logitech
Netzteil: Enermax 525W MODU82+
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B
Gehäuse: Chieftec CS-601 (modifiziert mit mehreren 120mm Scythe Lüftern, Scythe Kaza Meter Lüftersteuerung)

Was suche ich?

Eigentlich genau das gleiche, was ich vor 5 Jahren gesucht und gefunden habe ;-) Ein aktuelles System, das in Hinblick auf Preis-Leistung gut passt und mich die nächsten 3+ Jahre begleiten wird. Einsatzzweck ist zu 75% Internet/Office/YouTube/Filme und vielleicht zu 25% Gaming. Dabei liegt der Fokus jedoch klar auf Starcraft, andere aktuellere Games werden hin und wieder gespielt (es muss also nicht die neuste 350€ Grafikkarte sein!). Wichtig ist mir zudem, dass der Rechner leise arbeitet und der absolute Stromfresser sollte es im Alltagsbetrieb (surfen) auch nicht sein.

Ich würde gerne so viele Komponenten weiterverwenden, wie es sinnvoll möglich ist. Ich gehe davon aus, dass ich Gehäuse inkl. Lüfter weiterverwenden kann (am ATX Standard hat sich doch nichts geändert?). Tastatur, Maus, Monitor und DVD-Laufwerk werden auf jeden Fall weiterverwendet. Wie sieht es mit Netzteil und CPU-Kühler aus, kann ich die weiternutzen? Die Festplatten sollten auch noch in Ordnung sein?

Falls meine Annahmen richtig sind, benötige ich die folgenden notwendigen Komponenten:
CPU, Board, Speicher, Grafikkarte, SSD

Was könnt ihr mir da empfehlen? Budgetmäßig würde ich mal 600€ ansetzen oder macht es Sinn dort drüber bzw. drunter zu bleiben? Ich denke mal, ich sollte auf Haswell setzen, damit ich lange Zeit glücklich bin? Overclocking kommt übrigens nicht in Frage.

Ich freue mich über Rückmeldungen, insbesondere zur Wiederverwendbarkeit meiner alten Komponenten.

Viele Grüße
Malte
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Könnte man so machen

Preis: 567,98
1 x Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R787OC-2GD) bei Mindfactory 193,47 +6,99 bei Versand (Vorkasse)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570) bei Mindfactory 168,45 +6,99 bei Versand (Vorkasse)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) bei Mindfactory 49,63 +6,99 bei Versand (Vorkasse)
1 x MSI B85-G43, B85 (dual PC3-12800U DDR3) (7816-003R) bei hardwareversand.de 74,59 +4,99 bei Versand (Vorkasse)
1 x Plextor M5S 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (PX-128M5S) bei hardwareversand.de 81,84 +4,99 bei Versand (Vorkasse)
 
CPU Kühler weiter nutzen, ab zur Kasse.
 
So, jetzt muss das neue System tatsächlich her. Nachdem ich bisher kaum Zeit dafür hatte, hab ich die Grafikkarte nun zum dritten Mal im Ofen wiederbelebt und das endgültige Ende ist nah.

Folgende Komponenten sollen es werden:

1 x Plextor M5S 128GB, 2.5", SATA 6Gb/s (PX-128M5S)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL11 (DDR3-1600) (TED38GM1600HC11DC01/TED38192M1600HC11DC)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x Sharkoon 1337 Gaming Mousepad (verschiedene Farben)

Unsicher bin ich mir noch bzgl. der folgenden Dinge:

1.) Beim Board auf B85 oder doch H87 zurückgreifen? Ich sehe persönlich jetzt keinen gravierenden Vorteil des H87? Preislich gehen die H87 ab 75€ los, die B85 liegen nicht viel niedriger. Unterschiede zwischen den einzelnen (B85)Boards kann ich ebenfalls kaum ausmachen (Audio Realtek ALC887 vs. ALC892?!), kann ich da einfach irgendeins nehmen?

2.) Bei der Grafikkarte bin ich komplett verunsichert. Geforce GTX660 TI (~195€) vs. Radeon 7870 (~165€) vs. Radeon 7870 OC (~195€). Bei den Radeons ist wohl der Vorteil, dass es die 3 Spiele umsonst dazugibt. Welche ist ansonsten P/L-technisch am besten für mich als Gelegenheitsspieler, der insbesondere auf die Lautstärke wert legt? Und welcher Hersteller/Design sollte dann gewählt werden?

3.) Thema Wärmeleitpaste: Was bestell ich da? Früher wars mal Arctic Silver, was ist heute angesagt? Meine alte Arctic Ceramique von vor 5 Jahren sieht bröckelig aus und möchte ich ungern nutzen.

4.) Einbau SSD: Ich habe gelesen die Plextor hat keinen Einbaurahmen für 3,5 Zoll Schächte, stimmt das? Dann müsste ich noch bei ebay o.ä. nen Adapter kaufen.

5.) 3,5 Zoll USB 3.0 Frontblende: mein altes Gehäuse hat leider keine Front-USB Anschlüsse. Da kann ich einfach eine beliebige Blende kaufen, oder?

Vielen Dank für euer Feedback!
 
für höhere Auflösungen ist wohl die 7870 besser , dafür nimmt die gtx 660 ti etwas weniger Strom und in mittleren Auflösungen nehmen sie sich wohl in der Overall Performance nicht viel , minimaler Vorteil für die 7870 , wobei das hier nur theoretische Benchmarks sind bzw einfach vergleich der technischen Fakten , kann natürlich von spiel zu spiel wieder etwas varriieren


GeForce GTX 660 Ti vs Radeon HD 7870 – Performance Comparison Benchmarks @ Hardware Compare


ich würde die 7870 nehmen , wobei du denk ich mit beiden ne super karte hast für den preis , von der Performance her denk ich jacke wie hose , welche du nimmst
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke nochmal für deinen Input, ich bestell dann definitiv die angesprochene Gigabyte 7870. Da spricht für mich insbesondere dann auch das Never Settle Bundle für ;) Da war es allerdings gar nicht so einfach nen passenden Händler zu finden, der auch am Programm teilnimmt...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh