Aktuelles

[Kaufberatung] Allround Objektiv für Canon 80D

Ackermann

Dispo-Schl@mpe
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
486
Ort
Tübingen
Servus,

die Kamera habe ich nun gekauft. Jetzt merke ich aber - das ich ein Allround Zoom Objektiv benötige.
Aktuell habe ich diese Objektive.

  • Sigma 10-20 mm F4,0-5,6 EX DC HSM-Objektiv
  • Canon EF-S 18-55mm F3.5-5,6 IS
  • Canon EF 50mm f/1,8 STM
  • Canon EF-S 24mm f/2,8 STM

Hätte gerne was fürs Wandern mit Zoom.
Bin am Überlegen ein dieser Objektive zu kaufen:
Sigma AF 18-200mm f/3,5-6,3 DC oder das Canon EF-S 18-135 f3,5 - 5,6 IS zu kaufen.
Budget wären 350€ - was würdet Ihr mir empfehlen?

Guten Abend,


ich würde gerne meine CANON 550D in Rente schicken und bin auf der Suche nach einem Nachfolger.
Habe mich ein wenig eingelesen und hänge nun bei den CANON 70D oder 80D.
Fotografieren tue ich hauptsächlich Landschaften.

Habe ein Budget von 500-600€ würde mir einer der oben genannten Kameras gebraucht kaufen.

Abgrund der vorhanden Objektive würde ich gerne bei DSLR bleiben.
Ich weiß das es dafür Adapter gibt, davon bin ich nicht ganz überzeugt.

Was würdet Ihr mir empfehlen?

Gruß
Ackermann

 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.838

+ 24 MP vs. 20 MP
+ FHD 25p/50p/60p ggü. 29p
+ 45 Kreuzsensoren vs. 19 bei -3 bis 18 EV vs- 0 bis 18 EV
+ DIGIC6 vs Dual Digic5 Bildprozessor

Die 70D tut natürlich auch noch ihren Job 8-)

EDIT:
Der deutlich vergrößerte Arbeitsbereich der ISO-Automatik auf ISO 100 bis ISO 16.000 (statt ISO 100 bis ISO 3200) läßt darauf schliessen, daß die Kombi aus Sensor und DIGIC6 Bildprozessor eine bessere Performance in Sachen Rauschverhalten bietet - obwohl bei beiden Cams die maximale ISO bei 25600 liegt.... es könnte natürlich auch reines Marketing sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.780
Ort
Otterndorf
Wenn du hauptsächlich Landschaften machst, können dir die vielen Kreuzsensoren der 80D eher egal sein… finde, der Punkt zählt dann nicht.
Da würde ich eher die 70D nehmen und entsprechend Glas kaufen. Das ist immer erst einmal die bessere Investition!
 

Ackermann

Dispo-Schl@mpe
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2008
Beiträge
486
Ort
Tübingen
Ich hab nun auf Kleinanzeigen eine gut erhaltene EOS 80D gekauft mit 10.000 Auslösungen.
Bin sehr zufrieden damit :)

Habe den Thread aktualisiert - suche nun ein Objektiv (siehe oben)
 
Zuletzt bearbeitet:

taeddyyy

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.689
Ich habe das Sigma 18-300 für Nikon: https://www.idealo.de/preisvergleic...00mm-f3-5-6-3-dc-macro-os-hsm-sigma-foto.html
Weitwinkelig gut scharf, bis 150mm. gute Abbildungsleistung, am langen Ende nicht zu gebrauchen, OS ist gut, AF mittelmäßig (kann auch an der Nikon liegen).
Für ein Suppenzoom mit relativ kleiner offenblende kann sich das Bokeh aber durchaus sehen lassen, ist also auch bedingt für Tierportraits zu gebrauchen.
Einige ältere Ergebnisse mit dem Sigma aus meinen Anfangszeiten:
Weitwinkel
Wassertropfenbild Makro mit Bokeh
Ente gut alles gut
Fürs wandern für meinen Geschmack auf dauer etwas zu schwer aber durch den großen Brennweitenbereich sehr flexibel.
Mit etwas über 350 auch halbwegs in deinem Budget.
Ich habe es ehrlich gesagt am seltensten drauf, nur wenn ich zwingen flexiblen Zoom gepaart mit AF brauche. Ansonsten bin ich eher bei den Festbrennweiten.

Edit: Sollte dir eine leichte unschärfe auffallen bei den Bildern muss das nicht zwingend vom Objektiv kommen, zu der Zeit hatte ich noch eine Nikon D5300 mit Sensorfehler. Außerdem sind die Bilder stark komprimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.838
Edit: Sollte dir eine leichte unschärfe auffallen bei den Bildern muss das nicht zwingend vom Objektiv kommen, zu der Zeit hatte ich noch eine Nikon D5300 mit Sensorfehler. Außerdem sind die Bilder stark komprimiert.
Lese ich da raus, daß der "Schnapper" aus EKA keiner war?

Oder hat sich der "Fehler" erst später eingeschlichen?
(Theoretisch müßte da ja noch Garantie drauf gewesen sein.)
 

taeddyyy

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.689
Lese ich da raus, daß der "Schnapper" aus EKA keiner war?
In gewisser Weise schon. Die D5300 hatte noch Garantie und dafür habe ich eine neue D5500 erhalten als Austausch. 👍 da kann man nicht meckern
 

xion4

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2009
Beiträge
1.836
Ort
Schleswig
Also ALttagslinse wäre ja für mich der Klassiker, 24-70 oder equivalent. Ist zumindest bei den meisten das "immerdrauf". Natürlich fehlt obenrum ein wenig Brennweite, aber diese Brennweite erkauft man sich halt mit schlechterer Bildqualität, Größe und schlechteren Lichtwerten.
 

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.838
In gewisser Weise schon. Die D5300 hatte noch Garantie und dafür habe ich eine neue D5500 erhalten als Austausch. 👍 da kann man nicht meckern
Passt doch :-)
Trotzdem etwas ärgerlich - aber man steckt da nie wirklich im Detail drin - und so einen Fehler wird man idR nur sehr schwer beim kurz ausprobieren feststellen können.
Wir werden wohl nie erfahren, warum der Verkäufer die Kamera verkauft hat.

@Topic
Ich werfe mal das Tamron 16-300 rein

 

mikefize

Profi
Mitglied seit
26.02.2021
Beiträge
854
Würde das Canon EF 24-105 F4 L empfehlen. Gibt's gebraucht zu einem guten Kurs und schlägt günstige Reisezooms trotz seines Alters noch immer um Längen.

Edit: Gerade geschaut, gibt's beispielsweise bei Sauter momentan als 2nd Hand für 399. Was besseres bekommst du für's Geld nicht.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
24-105 ist aber ein bescheuerter Zoombereich für APS-C…
 

mikefize

Profi
Mitglied seit
26.02.2021
Beiträge
854
24-105 ist aber ein bescheuerter Zoombereich für APS-C…
Muss man sich halt überlegen. Gerade das von ihm vorgeschlagene EF-S 18-135 ist weder bei 18 mm noch bei 135 mm wirklich zu gebrauchen. Dann bringt es auch nichts, wenn man die Brennweite theoretisch hat, wenn die Bildqualität nicht stimmt.
 

PrettyFly

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
6.383
Ort
~/
Ich würde das auch eher mit zwei Objektiven machen, z. B. Tamron 17-50 2.8 und Canon 55-250 IS STM.
Aber wenn man schon explizit ein Superzoom will, dann ja auch weil man alle Brennweiten abgedeckt haben möchte, und 24mm an Canon APS-C ist kein Weitwinkel mehr.
 
Oben Unten