Aktuelles

[Sammelthread] Allgemeiner VR/AR Laberthread

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
schade, dachte das wäre ein netter einstieg bevor man viel geld in die hand nimmt, es einmal ausprobiert und dann nur noch in der ecke liegt ^^
bei ebay-kleinanzeigen findet man die dinger teilweise für unter 10 € (dann aber ohne kopfhöhrer und controller)

was wäre denn eurer meinung nach ein günstiger aber vernünftiger einstieg? ich will ja nicht gleich mit ner oculus für 1.000 € das set anfangen...
Für kleines Geld kann man das machen ja, aber ist nur als Spielzeug zu betrachten, gibt dort auch einige Anwendungen die top laufen nur eben wenige und vieles nicht gut.
Klasse auf dem Handy sind aber z.B. Geocities livestreams wo jemand mit der 360° Kamera mit 4K Aufnahme durch die Gegend fährt, oder Streetview, da kannste das nutzen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Gibt halt nur kein richtigen Einblick was VR ist, das ist nur ein erahnen was VR vielleicht sein könnte. Zieht man die falschen Schlüsse daraus schreibt man VR womöglich für sich ab obwohl man mit richtigem VR viel Spaß hätte.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Gibt auch immer mal Anwendungen wo man den Kopf und Magen treinieren kann.

Das dritte mit dem Fallschirmspringen war nicht so meins, das andere war ganz nett für kleines Geld.
Habe das da ich keine eigenen VR habe auf der Quest 1 testen dürfen um zu sehen wie ich das vertrage, denke dass das auf der Quest 2 deutlich besser läuft vor allem aktuelleres.
Bin sehr anfällig für Drehschwindel in einigen Fahrgeschäften, aber über Motion Sicknes konnte ich mich nicht beschweren, war halt ungewoht und man sollte zu beginn nur kurze Zeit und in sicherer Haltung (sitzend oder liegend) und am besten erstmal Filme testen.
Wer das zu Anfang ganz schlecht verträgt, der kann auch ein Mittel gegen Reisekrankheit/Seekrankheit (bitte kein Vomex, das macht maddelig, müde und auf Dauer abhängig) nehmen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.210
naja ich wurde jetzt durch son VR "lasertech" in ner spielhalle angfixt, aber da ist man halt mit mehreren leuten gleichzeitig am zocken und ich glaube nicht dass die shooter mit dem vergleichbar sind (z. B. position der einzelnen spieler auf der karte?), die man privat so hat. sind ja doch schon platzintensiv :d
von daher geht es mir da auch um den vergleich dazu. grafisch war das in der spielhalle auch eher unterirdisch. mehr so 2000er jahre grafik wenn überhaupt (vllt so unreal turnament-niveau?). aber das hat dem spielspass für mich keinen abbruch getan. bin ja auch minecraft-zocker, von daher is mir highend-grafik eher wumpe. das spiel selbst macht für mich den spass aus, nicht die grafik (wobei hammer grafik natürlich auch nochmal einen ganz eigenen reiz hat).

achso und ganz doof gefragt: wenn ich mir dann 3D blue-rays anschauen will, geht das dann auf VR brillen oder ist 3D fernsehen nicht mit VR kompatibel?
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Also wenn du eh schon weißt, dass dir VR gefällt und du damit zurecht kommst, dann kannst du ruhig zur Quest 2 greifen. Deren Grafik, die lokal auf dem Gerät laufen, erinnert auch eher an 10+ Jahre alte Spiele. Aber wenn man einen ordentlichen PC hat, kann man auch diese Spiele auf der Quest 2 spielen und auch Minecraft (für die Java Version gibt es einen Mod und sonst eine offizielle VR Version, da kenne ich mich aber nicht aus, spiele nur die Java Version).

Ich wünsche es gäbe eine Lösung um 3D Blu-Rays einfach auf der VR Brille schauen zu können, aber irgendwie hab ich noch keine gesehen. Hab auch einige 3D BDs hier liegen, die ich gerne in VR nutzen würde. 3D Filme sind für VR Brillen absolut perfekt geeignet, man müsste sie halt nur von Disc direkt abspielen können. Viele rippen sich die 3D BDs für VR, was ja keine Lösung für normale Nutzer sein kann...

Mein Problem damit ist nur, dass VR Brillen fürs Filme schauen wirklich eine sehr gute Optik haben müssen, ohne Glare und guter Schärfe über den gesamten Sichtbereich und daran hapert es für mich noch. Aber ich bin da wohl generell zu anspruchsvoll als die Meisten, leider.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
3D Filme sind für VR Brillen absolut perfekt geeignet, man müsste sie halt nur von Disc direkt abspielen können.
Benötigst doch nur das Laufwerk bzw. den DVD Inhalt und einen Videoplayer deiner Wahl der die 3D Formate abspielen kann.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Hast du meinen Post nicht fertig gelesen? Genau schreib ich doch im nächsten Satz, aber das kann ja unmöglich eine praktikable Consumer Lösung sein.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Habe nie die DVDs klassisch geschaut imnmer via VLC und Co von der Datei auf der Disc. da muss man nichts rippen.
Ist die OC2 denn direct 3D kompatibel wenn das Laufwerk das kann?
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Nein, es benötigt immer ein extra Player, der 3D unterstützt. Virtual Desktop kann jedenfalls auch 3D Videos abspielen.

Bei DVDs mag das gehen, 3D Filme sind aber auf BD.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Ja meinte ja BD.
Wäre also auch das Anschliessen an den BD Player im Wohnzimmer möglich sofern er USB 3.x A/C hat?
Gibt ja einige Szenarien wo man das nicht via PC oder Brille selbst geht.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Es braucht so oder so Software, weil nun mal das Bild für die VR Brille vorbearbeitet werden muss und nicht den kompletten Bildschirm einnehmen kann, das wäre viel zu groß.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
 

Olaf16

Legende
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6.086
Da erwartet uns jedenfalls eine Menge die nächsten Jahre. VR kommt langsam :)
 

X909

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
3.370
Wenn ich das FoV sehe :ROFLMAO: Jetzt verstehe ich erstmal, weshalb Pimax aus Gaudi den "Potato-Mode" anbietet. Das ist quasi das FoV anderer Headsets. Krass... das hat doch nichts mit VR zutun.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Da erwartet uns jedenfalls eine Menge die nächsten Jahre. VR kommt langsam :)
Steht und fällt mit der Software und dem Support, denke aber das geht in eine richtige Richtung, vor allem investieren und arbeiten mehr Firmen denn je daran.
Dazu haben viele Startups grössere Firmen als Geldgeber und Zulieferer der Hardware im Rücken.
 

Olaf16

Legende
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
6.086
Steht und fällt mit der Software und dem Support, denke aber das geht in eine richtige Richtung, vor allem investieren und arbeiten mehr Firmen denn je daran.
Dazu haben viele Startups grössere Firmen als Geldgeber und Zulieferer der Hardware im Rücken.
Durchaus zur SW.
Ansonsten ist grad ein guter Markt einzusteigen. Speziell Profi/Enterprise Bereich statt consumer ist an solchen Sachen stark interessiert.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
10.034
Ort
Hamburg / NDS
Durchaus zur SW.
Ansonsten ist grad ein guter Markt einzusteigen. Speziell Profi/Enterprise Bereich statt consumer ist an solchen Sachen stark interessiert.
Luft und Raumfahrt, Autoherstellerung, Motoren und Maschinenbau, Bergbau, vieles im Ingenieruswesen findet seit 30 Jahren in 3D auf dem PC statt, seit einigen Jahren vermehrt in AR/VR, macht vor allem dort Sinn, allerdings müssen die Devices in diesem Bereich keine Rechen und Grafikmonster sein.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
4.545
Ort
Aincrad
Glaube das wird noch Jahre dauern bis wir ein anständiges FoV in Konsumer Brillen haben, wenn wir mal die Pimax Headsets außen vor lassen bzw. generell von kompakten VR Brillen mit höherem FoV ausgehen.

Aktuell sind "Pancake" VR Brillen im kommen mit MicroOLED Panels. Diese sind kleiner und kompakter, bieten aber in Sachen FoV eher unterer Durchschnitt.
 
Oben Unten