Aktuelles

Alle Spiele stürzen nach wenigen minuten ab

Tavor

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2020
Beiträge
5
Problem: Egal welches spiel, es stürzt ab. Ich habe herausgefunden das anfordernde spiele schneller abstürzen also e-sports spiele.
während ich bei overwatch etwa 5 min spielen kann, stürzt ein spiel wie AC: Valhalla oder CoD schon nach 2 bis 3 min ab.

Mein erster Verdacht lag natürlich bei windows. Windows neu aufgesetzt, ohne Erfolg (Treiber neu Installation auch probiert)
Zweiter Verdacht war dann die Grafikkarte also habe ich mir eine von einem Freund geliehen (eine GTX 1660 super, etwa 1 jahr alt, kaum genutzt und hat funktioniert).
Eingebaut: wieder kein Erfolg. Einzige unterschied war dass es länger gedauert hat bis alle spiele abstürzen bsp. hält Overwatch jetzt 15 min. Überlegt was die unterschiede zu meiner GTX 970 sein können und am präsentesten war mir der Stromverbrauch. Mein Netzteil und meine Grafikkarte waren die beiden ältesten teile im PC.
Neues Netzteil: Selbe Problem ohne Veränderung im vergleich zum Grafikkarten Wechsel

Letzte Idee: RAM und CPU.
Also mit der Windows Speicherdiagnose alle möglichkeiten probiert (was insgesamt mehrere Stunden dauerte) probiert und kein fehler bekommen

Als nächstes mit Prime95 in den verschiedensten einstellungen für mindestens 10 min getestet: kein Fehler von prime95, kein Absturz, Temperatur immer um die 70 Grad.

Als letztes hab ich ein BIOS update versucht welches mit der meldung “selected file is not a proper bios”. Ich hab mein bios schon mehrfach geupdatet und kann mir nicht erklären was der Fehler sein soll und ob er was mit meinem Hauptproblem zu tun haben kann.


Mein System: (ALLES STOCK)
CPU: AMD Ryzen 9 3900X
GPU: Erst Gtx 970 dann Gtx 1660 super
MB: ASUS STRIX B550 F - Gaming
RAM: G-Skill 3600 Mhz 16Gb
Netzteil: Erst Thermaltake 730 Watt dann Corsair RM750 x
Speicher: Aorus nvme ssd 1tb


Hat jemand noch mögliche Lösungsvorschläge? Ich verzweifle..
 

Thorsten43

Profi
Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
292
Was Du noch versuchen kannst:

Stelle den RAM im Bios auf 3200 Mhz. Ist dieses Problem einfach so aus dem "Nichts" aufgetaucht ?

Es stürzt ab heißt es wirft Dich auf den Desktop zurück? die SSD ist auch ohne Fehler?

Was sagt die Windows-Ereignisanzeige dazu?

Könnte natürlich auch die Grafikkarte defekt sein. Das ist lt. deiner Beschreibung am wahrscheinlichsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tavor

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2020
Beiträge
5
Der ram läuft seit dem Problem mit 2133mhz (hab direkt jedes oc entfernt)

Ich werde auf den Desktop geworfen, nur in CoD gibts ne Fehlermeldung sonst schließen alle spiele ohne Meldung

Die daten der SSD werden sowohl vom SSD Tool als auch von Crystal Disk Info als "gut" beschrieben

Grafikkarte hab ich auch erst gedacht aber ich hab mit einer anderen karte das gleiche Problem (oben beschrieben)

Windows selbst hat zu den abstürzen nie was gesagt
 

Thorsten43

Profi
Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
292
PCI Express steht im Bios auf 3.0 & nicht auf "Auto" ? Wenn es aufgrund der SSD auf 4.0 steht, könnte das das Problem sein. Das Bios wählt vermutlich in der Auto-Einstellung 4.0 aufgrund der Nvme SSD die ja PciEx 4.0 unterstützt, die Grafikkarte jedoch nicht. Ist aber nur eine Vermutung.

Crystal Disk Info etc. scannen aber die SSD nicht auf Fehler. Gut heißt nur das der Smart-Status in Ordnung ist.
 

Tavor

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2020
Beiträge
5
Es Stand auf Auto. Hab es nur auf gen3 gestellt.
Update ob es geholfen hat folgt

Wenn es hilft kann ich Screens zum SSD Programm von Aorus schicken.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Overwatch ist diesmal sogar nach unter 5 min gecrasht (cod in der normalen Zeit)
Also keine Änderung
 
Zuletzt bearbeitet:

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.360
Ort
NRW
Hast du deine Komponenten mal einzelnd getestet?

Also für
CPU z.b prime95
RAM z.b memtest
GPU...?

Und wie sind den die Temperaturen im system?
 

Tavor

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2020
Beiträge
5
Alles gemacht hab ich oben auch geschrieben

CPU mit prime in verschiedenen FFTs immer unter 80 Grad, alle Tests über 10 min ohne Fehler
GPU bei spielen und mit FureMark auch nie über 80 Grad
RAM Test mit Windows Speicher Diagnose nach mehreren Tests und Stunden ohne Fehler

Board Temp hab ich nur nachgeguckt wenn ich im BIOS war - lag bei 35 bis 40 grad
 

Tavor

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2020
Beiträge
5
Der Asus Sopport war sehr hilfreich
er meinte ich soll eine alte bios version per flashback installieren und: problem gelöst
 
Lösung
Oben Unten