Alienware x17 im Test: Einer der schnellsten Gaming-Boliden überhaupt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.839
alienware_x17_2021-teaser.jpg
Im Juni stellte Dell seine Alienware-X-Serie in den Dienst und wagte damit in Sachen Gehäuse und Feature-Set einen Neuanfang. Die Geräte kombinieren einen Tiger-Lake-H-Prozessor mit einem mobilen Ampere-Chip, setzen auf ein schnelles Panel mit bis zu 360 Hz, das aber auch eine scharfe UHD-Auflösung mit hoher Helligkeit haben kann. Die Legend ID mit ihrem Hinge-Forward-Design bleibt grundlegend zwar erhalten, ist nun jedoch deutlich massiver in Sachen Kühlung und trotzdem recht kompakt. Wie sich der Gaming-Bolide der High-End-Klasse im Spielealltag schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten. Wir haben dem Alienware x17 mit Intel Core i7-11800H, NVIDIA GeForce RTX 3080 Laptop und UHD-Bildschirm einen Praxistest unterzogen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nonaamee

Urgestein
Mitglied seit
15.12.2007
Beiträge
2.397
Ort
8XXXX
Mh, irgendwie kommen mir die TimeSpy Werte generell sehr niedrig vor.
Hier ein "Screenshot" (sorry, hab grad kein anderes Bild zur Hand) vom Legion 5 pro mit 3070:
1.jpg

Der macht ja quasi mit 140W TGP genau so viel Punkte wie die 3080 mit deutlich mehr.

Wie viel CPU Punkte macht der 11800H, das sollte ja auch vergleichbar sein.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
schade dass die bei Alienware immernoch nicht auf den AMD-Zug aufgesprungen sind, ich denke da würde ich sogar nochmal von meinem XMG switchen, wobei mir dieses Modell hier echt nicht wirklich praktisch erscheint. Aber so bleibe ich halt wieder auf den 💶💰💶 sitzen :fresse:
 

BacShea

Experte
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
852
Ich habs jetzt auf die Schnelle nicht gefunden, aber gibt's den Akku auch in größer?
41.2Wh sind schon irgendwie... vorletztes Jahrzent... :d

Edit: Bei Alienware selbst steht 87Wh?
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.919
schade dass die bei Alienware immernoch nicht auf den AMD-Zug aufgesprungen sind, ich denke da würde ich sogar nochmal von meinem XMG switchen, wobei mir dieses Modell hier echt nicht wirklich praktisch erscheint. Aber so bleibe ich halt wieder auf den 💶💰💶 sitzen :fresse:
amd kann wohl nicht liefern. die könnten jeden chip gerade 2 mal verkaufen.
 

Alpha11

Legende
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
16.809

In 15" gibts schon einige Dell Zockerkisten mit Ryzen...

Warum die in 17" keine anbieten muß man schon definitiv Dell fragen und nicht AMD = TSMC, die damit quasi nix zu tun haben!

Das dürfte übrigens den "guten" uralten Intel Einfluß und große Preisvergünstigungen als Ursache haben...

Der Discounter ist da schon lange Intel und nicht mehr AMD!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pennet

Neuling
Mitglied seit
16.10.2021
Beiträge
2
Ich Frage mich aus weichem Grund es negativ ausgelegt wird dass die Anschlüsse hinten sind?! Ich würde mich freuen! Statt diese immer auf die rechte Seite zu setzen was dann teilweise das nutzen eines Boards auf dem Sofa erschwert da man so kaum Platz hat...
 

DonChulio

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.735
Ort
Rhein-Main
Ich Frage mich aus weichem Grund es negativ ausgelegt wird dass die Anschlüsse hinten sind?! Ich würde mich freuen! Statt diese immer auf die rechte Seite zu setzen was dann teilweise das nutzen eines Boards auf dem Sofa erschwert da man so kaum Platz hat...
ich dachte auch immer "Anschlüsse alle hinten? neeee". Jetzt hab ich sie hinten und bin begeistert
 

Pennet

Neuling
Mitglied seit
16.10.2021
Beiträge
2
ich dachte auch immer "Anschlüsse alle hinten? neeee". Jetzt hab ich sie hinten und bin begeistert
Bei meinem alten hatte ich das Rom sowie einen USB links und 3x USB, HDMI, Klinke und Netzwerke rechts... Sehr nervig.

Bein Nachfolger habe ich jetzt wenigstens etwas mehr auf der linken Seite zur Nutzung...
 

Raziel_Noir

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
101
Ort
München
Eine ernsthaft gemeinte Frage:

Wer kauft sowas und was zockt er damit?
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
Wer kauft sowas und was zockt er damit?
ich hatte vor meinem XMG einen AW und die Geräte nehme ich für alles, sowohl Arbeit als auch zum Feierabend mal ein Spielchen, aber bei mir handelt es sich da mal um ein Anno, keine Shooter oder dergleichen.
Also: ich 🙋‍♂️ (gelegentlich)

Worauf zielt die Frage ab?
 

Temuedschin

Experte
Mitglied seit
16.04.2017
Beiträge
61
Ich vermisse bei diesen Tests eines "Gaming-Boliden" Notebook oberhalb 3.000€ immer wieder, ob die verbaute Hardware fix verlötet ist, bzw. wie ein Tausch einer defekten Komponente möglich ist.
3.000€ für ein Notebook welches bei defekt nicht mehr repariert werden kann - ist für mich ein "No-Go".
Aus diesem Grund ging meine Entscheidung zum XMG.
 

Raziel_Noir

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
101
Ort
München
ich hatte vor meinem XMG einen AW und die Geräte nehme ich für alles, sowohl Arbeit als auch zum Feierabend mal ein Spielchen, aber bei mir handelt es sich da mal um ein Anno, keine Shooter oder dergleichen.
Also: ich 🙋‍♂️ (gelegentlich)

Worauf zielt die Frage ab?
Was war deine Überlegung sich für einen Gaminglaptop dieser Preisklasse zu entscheiden, statt für das gleiche Geld einen leistungsfähigeren, leiseren Gaming PC mit größerem Monitor zu kaufen?
 
Mitglied seit
06.10.2020
Beiträge
418
@Nonaamee Muss dazu sagen, dass die 3070 undervolted ist und mit max 1815mhz und ca 0,837 V läuft. Das entspricht ca 100 Watt. Die CPU wurde auch undervolted und läuft mit ca. 70mV weniger.
Ausserdem hab ich auch den guten 3200mhz Fury RAM (dual rank) drin. Die meisten Laptops werden mit beschissenem Single rank memory ausgeliefert. Das macht auch gut Leistung.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
Was war deine Überlegung sich für einen Gaminglaptop dieser Preisklasse zu entscheiden, statt für das gleiche Geld einen leistungsfähigeren, leiseren Gaming PC mit größerem Monitor zu kaufen?
dass ich 50 Wochen pro Jahr mind. 4 Tage pro Woche unterwegs bin ;)
 

Raziel_Noir

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
101
Ort
München
Ah! Nachvollziehbar!
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.808
Ort
Im sonnigen Süden
Mobilität ist natürlich der Hauptgrund..
Wegen paar Tagen alle paar Wochen bei den Eltern hab ich auch einen 17zöller. Wenn auch nicht in dieser Preisklasse.

Ansonsten will der ein oder andere vielleicht ein kompakteres Setup haben.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
für die etwas mobileren Sachen habe ich noch ein 15" Convertible
 

Chaoz

Banned
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
697
Dann leg Ich doch 500 drauf und kauf nen 4K120 Razer 17 Pro 2021 oder spahr Mir 500 und kauf nen XMG NEO 17 für 3000 rum mit 2K165 Display

Ram Option auf 128 GB bieet leider keiner der Zeit.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten