Aktuelles

Aldi präsentiert zwei aktualisierte Gaming-PCs

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
23.485
aldi.jpg
Der Lebensmitteldiscounter Aldi baut weiterhin sein Gaming-PC-Lineup aus und präsentiert ab dem 27. Mai 2021 zwei aktualisierte Systeme. Neben dem Medion Erazer Engineer X10 hat der Erazer Hunter X20 ein Update erhalten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.911
Warum wird das eigentlich überall so breitgetreten? Glaubt denn irgendjemand, dass ein normaler Kunde eines dieser Geräte kaufen kann? Die Scalper nutzen wieder ihre Bots und schon Sekunden nach Verkaufsstart ist das Zeug weg.
Also warum überhaupt noch diese Artikel zu solchen Angeboten? Ist doch eh sinnlos.
 

AliManali

cpt sunday flyer
Mitglied seit
07.03.2012
Beiträge
3.049
Medion-Aldi-PC-Scalper-Bot. Muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen.
 

Ycon

Profi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
561
Wo hat ALDI denn überhaupt die GPUs und HDDs her? :p
 

Vincy

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.729
Ort
GT (OWL)
Lockangebote, um die Leute auf deren Onlineshop aufmerksam zu machen! ;)
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
2.011
Ort
Hannover

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.086
Nicht jeder Aldi PC ist gleich schlecht.
Im vorliegenden Fall bekommt man einen ganzen PC zum Preis der Grafikkarte alleine, das ist doch nicht verkehrt. Also theoretisch - denn die letzte Tranche war in Sekunden weg.

Und ich oute mich sogar als Medion-Laptop-Besitzer - Ende 2018 gekauft, basierend auf dem gleichen TongFang-Chassis wie das XMG Neo, nur preiswerter. War damals wirklich ein gutes Angebote. Hat mir sehr gute Dienste geleistet, auch wenn das Display etwas heller hätte sein können. Ein Garantiefall, der innerhalb von zehn Tagen erledigt wurde. Und aus dem i7 8750h hat TongFang mehr Leistung rausgeholt als teurere Markengeräte mit 9750h.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.665
Medion ist auch nicht direkt Aldi. Der PC klingt bei den aktuellen Preisen gar nicht mal so schlecht, es gibt für das Geld eine fette CPU und die Grafikkarte allein kostet ja schon mindestens 1500 €.

Und ja, die Laptops von Medion sind sehr gut, wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis bedenkt. Top-Ausstattung kostet bei den namhaften Herstellern meist deutlich mehr. Und die Verarbeitung sollte in Ordnung sein, ich hatte vor Jahren mal ein Lenovo-Gerät, das war eine grauenhafte Zeit. Die Verarbeitung von Medion kann das wohl kaum noch unterbieten und der "Service" bei Lenovo ist auch unterste Schublade.
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.653
Ort
Augsburg
Hab den engineer x10 mal nachgebaut. Mit selben Teilen und 3070 zu MSRP kommt man nicht billiger. Aber die Teile würde ich so nicht verbauen
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.911
Medion ist auch nicht direkt Aldi. Der PC klingt bei den aktuellen Preisen gar nicht mal so schlecht, es gibt für das Geld eine fette CPU und die Grafikkarte allein kostet ja schon mindestens 1500 €.

Und ja, die Laptops von Medion sind sehr gut, wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis bedenkt. Top-Ausstattung kostet bei den namhaften Herstellern meist deutlich mehr. Und die Verarbeitung sollte in Ordnung sein, ich hatte vor Jahren mal ein Lenovo-Gerät, das war eine grauenhafte Zeit. Die Verarbeitung von Medion kann das wohl kaum noch unterbieten und der "Service" bei Lenovo ist auch unterste Schublade.

Wow, Verallgemeinerung in beide Richtungen. Medion hat auch schon genügend billigen Schund angeboten. Nicht umsonst haben die noch immer bei vielen Leuten einen schlechten Ruf.

Andersrum hat Lenovo auch genügend richtig gute Notebooks. Ich hab hier ein Lenovo Legion 5 unter den Fingern und kann über die Verarbeitung absolut nicht meckern. Da hab ich schon andere Notebooks von HP, ASUS usw. in Händen gehabt, die weit schlechter waren.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.665
Ja, das ist auch eine Frage der Zeit. Das Gerät war ein Y510p und hat damals immerhin 1100 € gekostet. Doch alles klapperte, das GT 755M SLI war ein Graus und das Ding wurde so heiß dass man es nicht mehr anfassen konnte. Hätte ich damals nur die 100 € mehr für das MSI mit der GTX 870M bezahlt...

ASUS ist eigentlich immer gut, zumindest bei hochpreisigen Geräten. In der 300 - 600 € Klasse kann man auch keine Wunder erwarten. Da ist jede Marke pures Plastik und es wird an jeder Ecke gespart. Die Zenbooks von ASUS sind aber gut, die Highendgeräte wohl auch, ich habe hier ein N56VZ aus 2012, von der Optik ist das Ding absolut toll, alles aus Metall, wechselbarer Akku und eine simple Warteklappe die nur eine Schraube erfordert um an den RAM und HDD zu kommen, bei Lenovo musste ich dafür sicher 20 Schrauben entfernen bis ich das Ding auf hatte.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.911
Naja, was hast du denn von einem SLI Gespann in Sachen Wärmeentwicklung anderes erwartet? Das ist schon im Desktop ziemlicher Quatsch und im Notebook erst recht.

Bei dem ASUS spreche ich nicht von einem Budgetgerät, sondern von einem TUF Modell für über 1000€. Hatte mir das vor dem Kauf des Lenovo in der hiesigen Cyberport Filiale ausgiebig angeschaut. Allein die Tastatur der TUF Geräte ist einfach nur grauenhaft.

Also letztendlich kommt es aufs genaue Gerätemodell an und nicht auf den Hersteller. Je nach Preislage haben die wohl alle sowohl gute, als auch schlechte Geräte.
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
282
Ort
Graz
Ein Aldi PC für 2799€ ...:rolleyes2:
Versuch bei den derzeitigen Preisen, die selbe Konfiguration billiger zu bekommen. Und so günstig ist Aldi nun auch nicht mehr.
Zumindest hier in Österreich ist der preislich sowie qualitativ schon fast mit Spar (Edeka in Deutschland) und Rewe (Billa, Merkur) auf Augenhöhe.

Und wenn ich mir die verbauten Teile so ansehe ist das für einen Fertig-PC doch annehmbar konfiguriert.
Da habe ich auf Seiten wie Media Markt, Mifcom ect. schon schlimmere Ergüsse gesehen.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.628
Ort
Großhabersdorf
Naja wie lautet das Motto des Sclapers:

Kaufen ausschlachten und weiterverkaufen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.476
Ort
Hessen
Bestimmt besser als ein MediaMarkt PC zum gleichen Preis.
es geht darum dass man im aldi das klientel vermutet, das sich einen 3k pc nicht leisten kann^^

ich denke das meint ripcord
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.628
Ort
Großhabersdorf
Zum Aldi gehen eigentlich eher mehr Materialisten, ich sehe bei uns in Bayern überwiegend Porsche, Audi, BMW, Mercedes.... alle schön dicke Autos fahren aber dann beim Brötchen sparen xD

Die Zielgruppe im Aldi ist schon lang nicht mehr nur die Budget Zielgruppe, das kannst du nicht pauschalisieren.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.476
Ort
Hessen
gerade der porsche fahrer wird sich im aldi kein pc kaufen :d höchstens so ein rentnerporschefahrer ^^
 

noobsKiLLed

Enthusiast
Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
1.400
Zum Aldi gehen eigentlich eher mehr Materialisten, ich sehe bei uns in Bayern überwiegend Porsche, Audi, BMW, Mercedes.... alle schön dicke Autos fahren aber dann beim Brötchen sparen xD

Die Zielgruppe im Aldi ist schon lang nicht mehr nur die Budget Zielgruppe, das kannst du nicht pauschalisieren.
Porsche Fahrer wird man nicht indem man im Alltag unnütz das Geld aus dem Fenster wirft.
 

jones666

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
151
Ort
KG
Zum Aldi gehen eigentlich eher mehr Materialisten, ich sehe bei uns in Bayern überwiegend Porsche, Audi, BMW, Mercedes.... alle schön dicke Autos fahren aber dann beim Brötchen sparen xD

Die Zielgruppe im Aldi ist schon lang nicht mehr nur die Budget Zielgruppe, das kannst du nicht pauschalisieren.

"bei uns in Bayern", Großhabersdorf liegt fei in Franken...
 

TheXInvador

Experte
Mitglied seit
23.01.2014
Beiträge
190
Ort
Witten
Warum wird das eigentlich überall so breitgetreten? Glaubt denn irgendjemand, dass ein normaler Kunde eines dieser Geräte kaufen kann? Die Scalper nutzen wieder ihre Bots und schon Sekunden nach Verkaufsstart ist das Zeug weg.
Also warum überhaupt noch diese Artikel zu solchen Angeboten? Ist doch eh sinnlos.

Im Onlineshop schon, aber sollte es nicht möglich sein die PCs auch in den lokalen Märkten zu kaufen? Onlineshop only wäre natürlich schade, die PCs scheinen ganz in Ordnung zu sein, vor allem aufgrund der GraKas.
 

Pym

Profi
Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
57
Ich vermute, dass Aldi dazu übergeht, die PCs nur noch online zu verkaufen.
 

Hylianer04

Neuling
Mitglied seit
29.11.2020
Beiträge
22
Ein Bekannter hat mich letztens tatsächlich nach ner Meinung zudem X20er gefragt.
Ich bin mir nicht sicher bei dem, die Komponenten sahen soweit erstmal solide aus. Klar der 11900k, gibt bessere Prozessoren sowohl die 10er Gen als auch AMD, aber Leistungstechnisch ist jetzt erstmal keine Katastrophe. :d
Die NVMe und HDD Kombi ist ja auch noch ok.

Was mir nur Sorgen macht ist die Kühlung in den Gehäusen. Meint ihr die Kühlung reicht da drin aus? Das Gehäuse sah mir jetzt nicht nach nem Kühlungsmonster aus, vor allem mit der benötigten Wärme des 11900k und der potentiell verbauten Low End 3080. (Wird ja wohl sowas in richtig Zotac Trinity, MSI Ventus oder sowas werden)

Vor allem in Anbetracht, dass er das System direkt fertig haben will und nicht da noch dran rumbasteln.

Oder meint ihr ich kann ihm das doch sorgenlos empfehlen es zu versuchen zu kaufen?
 

ClimbingShark

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2020
Beiträge
216
Ort
Oberfranken
Ein Bekannter hat mich letztens tatsächlich nach ner Meinung zudem X20er gefragt.
Ich bin mir nicht sicher bei dem, die Komponenten sahen soweit erstmal solide aus. Klar der 11900k, gibt bessere Prozessoren sowohl die 10er Gen als auch AMD, aber Leistungstechnisch ist jetzt erstmal keine Katastrophe. :d
Die NVMe und HDD Kombi ist ja auch noch ok.

Was mir nur Sorgen macht ist die Kühlung in den Gehäusen. Meint ihr die Kühlung reicht da drin aus? Das Gehäuse sah mir jetzt nicht nach nem Kühlungsmonster aus, vor allem mit der benötigten Wärme des 11900k und der potentiell verbauten Low End 3080. (Wird ja wohl sowas in richtig Zotac Trinity, MSI Ventus oder sowas werden)

Vor allem in Anbetracht, dass er das System direkt fertig haben will und nicht da noch dran rumbasteln.

Oder meint ihr ich kann ihm das doch sorgenlos empfehlen es zu versuchen zu kaufen?
Die CPU wird wassergekühlt und sollte daher keinen Hotspot erzeugen. Die Ventus 3x bleibt verhältnismäßig kühl und bläst zum größten Teil nach hinten aus dem Gehäuse raus. Sollte daher passen.
 

ClimbingShark

Semiprofi
Mitglied seit
01.12.2020
Beiträge
216
Ort
Oberfranken
Stimmt, habe ein anderes X20 Modell bei Medion gesehen, wo eine MSI Ventus verbaut ist. Da man beim Engineer nichts weiter lesen kann, wird es ggf. eine FE oder eine andere OEM Karte sein. Daher nehme ich mal meine Einschätzung zurück!
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.911
Im Onlineshop schon, aber sollte es nicht möglich sein die PCs auch in den lokalen Märkten zu kaufen? Onlineshop only wäre natürlich schade, die PCs scheinen ganz in Ordnung zu sein, vor allem aufgrund der GraKas.
Die werden eben ausschließlich online angeboten.
War schon bei dem letzten Notebook Angebot so und das war auch entsprechend schnell ausverkauft.
 

w5432xc

Neuling
Mitglied seit
05.01.2021
Beiträge
3
Die werden eben ausschließlich online angeboten.
War schon bei dem letzten Notebook Angebot so und das war auch entsprechend schnell ausverkauft.
Ich hoffe "schnell ausverkauft" bedeutet nicht 0.0001 Sekunden, so dass nur die Scalpers mit den Bots dran kommen... Ich versuch mein Glück mit dem X10 aber ich glaube die Chancen dass es für normale Menschen kaufbar ist, sind miserabel.
 

Pym

Profi
Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
57
Melde Dich danach bitte mal und sage, wie es gelaufen ist.
 
Oben Unten