Aktuelles

Aldi: Neue Gaming-PCs ab dem 25. November 2021

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.115
aldi.jpg
Aldi bietet ab dem 25. November 2021 zwei neue Gaming-PCs an. Neben dem High-End-Gaming-PC-System Hunter X25 wird es auch den Engineer X10 geben.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

onlinetk

Profi
Mitglied seit
28.02.2021
Beiträge
569
Vorallem kein High Ende mit einer 3070ti und 3200Mhz RAM. Als gaming Maschine wahrscheinlich auch überdimensionierte CPU für die Grafikkarte, es sei denn man zielt auf 720p ab 🤭
 

Daibola

Neuling
Mitglied seit
23.09.2021
Beiträge
10
Für die momentane Zeit sind die Preise in Ordnung.
 

mcw88

Profi
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
539

forenleser0815

Enthusiast
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
619
X25 - zu teuer
X10 - Schnapper
Was genau ist den am X25 zu teuer?

AMD Ryzen 9 5900X ab 524 €
RTX 3070 Ti ab 1199 €
MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI ab 175 €
Günstigste M2.PCIe-SSD 2 TB ab 150 €
Kingston FURY Beast RGB 32 GB ab 126 €
Alphacool Eisbaer 240 ab 101 €
Seasonic Focus GX 750W ab 95 €
Windows 11 Home ab 60 €
Gehäuse ca. 70 €
2x In Win Saturn aRGB 120mm ca. 30 €
Summe 2530 €

Ohne Versandkosten, welche vermutlich mehrmals dazu kommen, da man halbwegs günstig einkaufen will.
+ Zeitaufwand für zusammenbau und Installation.
 

Zaudi

Profi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
607
Ort
Wertheim (ehemaliger Ulmer)
Was genau ist den am X25 zu teuer?

Doch, der X25 ist zu teuer.
Nicht was der Teilepreis angeht.
Sondern in Bezug auf Komponenten und deren Leistung.

3070Ti kaum Mehrwert zur 3070.
5900X (habe ihn selbst drin) völlig unterfordert bei Gaming und Co.
Somit nicht nötig. Und wer ihn braucht und voll auslastet, dessen Profil passt dann nicht zu einer ollen 3070Ti…

Ich hab BTW 599 bezahlt für den 5900X mit B550 Mainboard.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Weiß jemand, ob LHR Grafikkarten zum Einsatz kommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.066
Ort
Im sonnigen Süden
Der X25 ist vieleicht auch mehr als Workstation geeignet/gedacht für jemanden der am Abend halt auch etwas zockt.
Fürs Game Streamen wär er auch balanciert (CPU Power für Encoding wenn man nicht die NV Technik dafür einsetzen will).
Einfach nächste Gen aufrüsten geht auch.
 

forenleser0815

Enthusiast
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
619
Doch, der X25 ist zu teuer.
Nicht was der Teilepreis angeht.
Sondern in Bezug auf Komponenten und Leistung.
Den Unterschied kannst du sicher erklären oder?

Sicherlich könnte man auch eine 3090 verbauen, würde damit jedoch den Preis gewaltig nach oben schrauben.
 

onlinetk

Profi
Mitglied seit
28.02.2021
Beiträge
569
Was genau ist den am X25 zu teuer?
RTX 3070 Ti ab 1199 €

Marktpreis ist eine Sache, davon ausgegangen daß sich die Karte auf UVP Niveau bewegt (1200€ ist die nicht Wert), kannst du bei der Rechnung noch 3-400€ abziehen, dann bist du bei 2100-200€, also doch mindestens 300€ zu teuer.
 

forenleser0815

Enthusiast
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
619
Marktpreis ist eine Sache, davon ausgegangen daß sich die Karte auf UVP Niveau bewegt (1200€ ist die nicht Wert), kannst du bei der Rechnung noch 3-400€ abziehen, dann bist du bei 2100-200€, also doch mindestens 300€ zu teuer.
Das ein Händler welcher zb. 10k an Komponenten kauft andere Preise bekommt als ein Endkunde, welcher bei einen Zwischenhändler+Großhändler kauft, sollte klar sein.
 

Zaudi

Profi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
607
Ort
Wertheim (ehemaliger Ulmer)
Den Unterschied kannst du sicher erklären oder?

Sicherlich könnte man auch eine 3090 verbauen, würde damit jedoch den Preis gewaltig nach oben schrauben.

Das habe ich extra darunter getan ;)
Wenn du nur die ersten 2 Sätze ließt, kann ich nichts für dein Unverständnis.

Die 3070Ti ist völliger Müll. Zieht Unmengen Strom, bringt aber keine Leistung aufs Papier.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.842
Ort
Chiemgau
Oben Unten