Aktuelles

Alder Lake goes Mainstream: Neue CPUs, Chipsätze und Boxed-Kühler

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
60.418
alder-lake-review.jpg
Wie bereits im Vorfeld angedeutet, hat Intel heute die Desktop-Serie der Alder-Lake-Prozessoren um 22 Modelle ergänzt. Dabei handelt es sich um die Non-K-Modelle mit einer TDP von 65 W und weniger. Die grundsätzlichen Funktionen der Alder-Lake-Generation bleiben unangetastet. Man bekommt also auch hier das Hybrid-Design mit PCI-Express 5.0, DDR5 und vielen mehr.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund

HSW

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
929
Scalpernate hat angeblich schon welche im Angebot
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
laut website: vorbestellen und zum releasetermin erhalten.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.439
Ort
FFM
180€ als Tray denk ich
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
sehr cooler preis!
der wird mit den günstigeren einsteigerboards sicher gut locken.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
180€ als Tray denk ich
Lecker!
Ich hoffe mal AMD bringt nen 5600er ohne X und folgt bei der Preisgestaltung zumindest etwas. (und muss sich nicht die blöße geben in den 5600x rabattieren).
Stichwort i9-10850k.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.109
Könntet ihr die Spalte mit den Preisen mal in den offiziellen US Preis von Intel und den Straßenpreis in Deutschland aufteilen? Beides zu vermischen ist nämlich wenig hilfreich.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund
Ich warte noch auf NBB und Releasetermin. Die hatten RL am 31.03. auch begrenzt im Angebot (165€).

..war aber nach knapp 2 Stunden abverkauft.

Bischen was zum lesen:


 
Zuletzt bearbeitet:

Midgarder

Experte
Mitglied seit
22.09.2014
Beiträge
1.132
Ort
zwischen Bremen und Holland
Ist das ein Fehler bei den Chipsätzen das Der H610 nur "EINEN!" Speicherkanal hat ? ???
 

Midgarder

Experte
Mitglied seit
22.09.2014
Beiträge
1.132
Ort
zwischen Bremen und Holland
Ich glaube das war zuletzt zu Pentium I oder II Zeiten so oder ? also wird der chipsatz nicht mal für Einsteiger Budget Gaming reichen.
Nein, zusammen mit dem Chipsatz ist die Plattform auf einen Speicherkanal beschränkt.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
das ist schon ein harter schnitt mit dem einen speicherkanal.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund
War doch bei H510 auch nicht anders. Hat es da wem gestört?

Das einzige was schade ist, dass H670 wohl später kommt als gedacht und die Boards anfangs sehr knapp verfügbar sein werden.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
War doch bei H510 auch nicht anders. Hat es da wem gestört?
sicher? habe gerade mal exemplarisch bei 2 h510 boards geschaut, unter anderem dem günstigsten laut geizhals, da wird mir bei den herstellern dual channel beim ram angezeigt,
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.109
also wird der chipsatz nicht mal für Einsteiger Budget Gaming reichen.
Der H610 dürfte vor allem für OEM Officerechner relevant sein, der B660 dürfte der Einstieg für die Selbstbauer sein, wenn man einen Budget Gamingrechner zusammenbaut. Der Einstiegschipsatz ist ja immer eine schlechte Wahl und so viel günstiger sind die Mainboards am Ende auch nicht, so kostet aktuell das günstigste H510 Board ab 57€ und das günstigste B560 Board ab 79€, also gerade mal 22€ mehr.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
da steht ein dimm pro kanal, das heißt im umkehrschluss aber nicht, dass generell nur ein kanal bereitsteht.
die anderen chipsätze können 2 dimm je kanal, also haben doppelt so viele bänke zu verfügung.

und ich habe es nicht bei geizhals nachgeschaut, sondern bei den herstellern direkt.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.218

Midgarder

Experte
Mitglied seit
22.09.2014
Beiträge
1.132
Ort
zwischen Bremen und Holland
Schade das die Boards noch nicht gelistet sind. Brauche ein Mini ITX board mit B660 oder eben H 670
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund
da steht ein dimm pro kanal, das heißt im umkehrschluss aber nicht, dass generell nur ein kanal bereitsteht.
die anderen chipsätze können 2 dimm je kanal, also haben doppelt so viele bänke zu verfügung.
Je nachdem wie man das nun interpretiert ist das ja irgendwo Dual Kanal.

Zum besseren Verständnis:

H510/610: Dimm A1/B1 (1 Kanal = 2 Dimms)
H570/670: Dimm A1/B1 + A2/B2 (2 Kanäle = 4 Dimms)
B560/660: Dimm A1/B1 + A2/B2 (2 Kanäle = 4 Dimms)

Aber hey, wem interessierts. Holt hat doch schon geschrieben für welche Zielgruppe diese Platinenkrüppel interessant sind.

ps: ..und selbst bei H410 war das schon so. Also ein ururalter Hut. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK
und dann wäre der unterschied zu h610 auf jeden fall schon merklicher.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
24.109
da wird mir bei den herstellern dual channel beim ram angezeigt,
Ja, der H510 hat Dual Channel RAM, erlaubt aber nur ein DIMM pro Channel, beim H610 dürfte es nun umgekehrt sein, ein Channel aber dafür zwei DIMM pro Channel. Da der RAM Controller ja in der CPU steckt, ist dies auch wieder so ein Beispiel dafür wo Features der CPU alleine aufgrund des Microcodes nach Abfrage des Chipsatzes beeinflusst werden.
da steht ein dimm pro kanal
Also auf diesem Bild von Intel steht "System Memory Channels Supported" und dies würde ich nicht als DIMM pro Channel übersetzen.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund
Glückwunsch! Hoffe es ist kein ES.

B660 Board auch?

Würde mich nämlich mal interessieren, ob das first Release Bios schon eine AVX-512 Unlock Sperre besitzt.

ps: Mich würde auch mal interessieren - will Intel das für Alder Lake komplett sperren oder nur für die Hybriden?
Weil bei 12400 + 12600 und darunter wäre das irgendwo Mumpitz.

und dann wäre der unterschied zu h610 auf jeden fall schon merklicher.
Bei reinen Office Konfigs. aber auch irrelevant. Die nutzen generell iGPU oder max. dedizierte Piuxelschleudern 50€ Klasse und wenn es hoch kommt eine Sata SSD dazu.

Nachtrag: Asus scheint bei B660 (TUF-Gaming B660M- Plus WiFi) schon die AVX-512 Sperre drin zu haben:

ASUS-TUF-Gaming-B660M-Plus-WiFi-D4-UEFI-BIOS-3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.218

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.193
Ort
Hessen\LDK

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.680
Ort
Dortmund
@FM4E hat das MSI B660 da, ich dann nur den Core i5-12400 auf einem MSI Z690.
Aber das hat ja dann noch Bios mit AVX-512 Option, oder?

ps: Das interessanteste bei den neuen Chipsatz ist eh der schnellere DMI Bus. Ansonsten ist da zu 90% alles wie gehabt zum Vorgänger.
 
Oben Unten