Aktuelles

Alder Lake: AVX-512 soll per BIOS-Update deaktiviert werden

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
66.113
alder-lake-sku.jpg
Offiziell unterstützen die Alder-Lake-Prozessoren keine AVX-512-Befehlssätze, wenngleich es durch eine einfache Deaktivierung der Efficiency-Kerne wiederum möglich ist AVX-512 zu nutzen. Da nur die Performance-Kerne AVX-512 unterstützen, es für die ISA-Verarbeitung keinen Mischbetrieb von AVX-512 mit Performance- und Efficiency-Kerne gibt, können die Alder-Lake-Prozessoren nur rein mit den Performance-Kernen ein AVX-512 anbieten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.463
Ort
127.0.0.1
Im Stream mit der8auer hat der Presssprecher von Intel DE das ja noch für sehr, sehr unwahrscheinlich gehalten. Nun ist es doch eingetreten.
Ich wüsste gerne ob es auch technische Gründe gab oder es einfach nur ein A-Move ist.
 

Elthy

Experte
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
24
Ich kann mir vorstellen dass das mit den kommenden i5 Prozessoren zusammenhängt. Die haben keine E-Cores und könnten so immer mit AVX512 laufen, wodurch sie evtl. in einigen Situationen schneller wären als ihre teureren Brüder.
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.839
Ort
Hannover
Außerdem müssen sie ja auch bald ihre neue HEDT Plattform verkaufen können.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
Ich sehe keinen logischen Sinn darin, AVX-512 bei non_K CPU ohne E-Cores nun generell via Bios zu deaktivieren.
Das würde gerade bei der 12400 einen sehr faden Beigeschmack hinterlassen.

Erstmals mit Gen11 eingeführt, bei Gen12 wieder abschaffen. Was ein Hickhack. :hmm:
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.180
Oder weil AVX-512 einfach kein normalo braucht.

Ich als Skylake-X user hab bis zum heutigen Tag, nie gebrauch von AVX-512 gemacht.

Hab sogar im BIOS dem Takt auf 700 Mhz gesetzt. Ein deaktivieren gibs ja nicht.
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.531
Typisch Intel halt.
Die haben ja auch kein Problem damit, einem in einer Gen nen 10 Kerner als Flagschiff zu präsentieren und in der nächsten Gen wieder auf nur 8 Kerne zurück zu wechseln. Bei gleichem Preisniveau versteht sich.
solange sie keine high end gpu mit 4gb hbm bringen und sagen dass das total ausreichend ist....
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
34.278
Oder weil AVX-512 einfach kein normalo braucht.

Ich als Skylake-X user hab bis zum heutigen Tag, nie gebrauch von AVX-512 gemacht.

Ja richtig, AVX-512 spielt im Alltag der meisten Nutzer keine Rolle. Aber warum lässt man es dann nicht einfach aktiv? Diese nachträgliche Deaktivierung ist nicht schön und eine rein produktpolitisch motivierte Aktion. Degradierung oder einen anderen technischen Grund kann ich nicht erkennen.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.180
Aber warum lässt man es dann nicht einfach aktiv?
Gute Frage, vielleicht um bei der nächsten HEDT mehr profit damit zu machen 🤷‍♂️

In eins sind wir uns alle einig, das was Intel macht ist eine Frechheit für alle Käufer.

Da muss man ja angst bekommen das sie das nachträglich bei Rocket Lake auch noch machen.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
Im Gegensatz zu Skylake und Rocket Lake hat Igor aber in seinen Test zu Alder lake AVX-512 Feature nachgewiesen, dass dort dieses Feature aktiv oft eine niedrigere Power Consumption besitzt als ohne AVX-512 aktiv bzw. bei P+E Hybrid disabled:


..macht es für mich nur noch unlogischer AVX-512 zu canceln.

Da muss man ja angst bekommen das sie das nachträglich bei Rocket Lake auch noch machen.
Geht ja nur über Bios Update und da kann man ja dann immer wieder zurück spielen bzw. sich ein Mod Bios besorgen. ;)
 

1701

Profi
Mitglied seit
20.05.2021
Beiträge
69
Ort
Kobol
Da muss man ja angst bekommen das sie das nachträglich bei Rocket Lake auch noch machen.
Intel listet AVX-512 als Feature der Rocket Lake CPUs, bei Alder Lake aber nicht. Insofern ist das schon ein Unterschied und deshalb kommen sie damit jetzt vermutlich auch durch.

Natürlich hätte man das aber auch einfach so belassen können, selbst wenn nie vorgesehen war, dass sich AVX-512 nutzen lässt.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.125
Kein schönes Neujährchin ...
... Intel streckt die Leistung seiner Cpus, was man heute schon haben könnte, kommt dann vermutlich erst Morgen, kommt mir bekannt vor. /:
 

Paddy92

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
2.107
Aber warum lässt man es dann nicht einfach aktiv?
Laut AnandTech wurde AVX-512 schon vor dem Release von der Featureliste für ADL gestrichen und dementsprechend wird AVX-512 für ADL CPUs nicht validiert, d.h. es könnte bei einigen CPUs fehlerbehaftet sein. In der Firmware von Intel wurde dies deaktiviert und es war vorgesehen, dass sich so auch nicht mehr ohne Weiteres bzw. gar nicht mehr aktivieren ließe. Nur haben die Mainboard Hersteller im Nachhinein eine Möglichkeit gefunden, dies wieder zu aktivieren, obwohl dies von Intel so nicht vorgesehen war. MSI hat den AVX-512 Support beispielsweise erst in einer späteren BIOS Version nachgeliefert.

Source: https://www.anandtech.com/show/1704...hybrid-performance-brings-hybrid-complexity/2
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.125
Naja auf der anderen Seite halb so wild, man wir nicht zum Bios update gezwungen ...
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.125
Stimmt, dann sind hier die Bios Modder wieder am Zug. ;)
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.234
Och ich bin mir sicher, der gute Shamino hält bereinigte BIOS Updates für die Asus Boards bereit, alle Verbesserungen aber bitte ohne die Deaktivierung von AVX-512 :bigok:

Ist natürlich nicht schön, das Intel jetzt sowas macht. Kann es aber aus Gründen der Compliance nachvollziehen. Sonst zögen vielleicht einige OEMs mit non-K CPUs mit und böten AVX-512 bei ihren Systemen an. Gäbe es dann bei Kunden Stress weil AVX-512 nicht von Intel validiert wurde und entsprechende Software evtl abstürzt oder schlimmer, falsche Ergebnisse liefert, wäre der Shitstorm sicher groß.

Aber warum man das jetzt nachträglich für Retail K-CPUs deaktiviert versteh ich auch nicht so Recht. Da hätte man es einfach belassen können und einfach die non K SKUs beschneiden können.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
Marketing!

Jetzt deaktiviert man es wieder und bei Raptor Lake wird es dann als Backdoor Booster und "neues Feature" aktiviert, um Zen4 dann anwendungsbedingt bei den entsprechenden Benches in die Schranken zu weisen, denn:

...
Und in der Tat, mit dem Feature aktiviert ist die Effizienz der P-Kerne in allen Benchmarks deutlich höher als ohne. Die Ergebnisse sind sogar so eindeutig, dass der Befehlssatz immer getrost aktiviert werden kann und sollte – sofern möglich natürlich.
...
Es ist äußerst beeindruckend wie sich AVX-512 über die Jahre entwickelt hat, von einem flammenden Inferno mit geringer Mehrleistung auf X299 zum absoluten Effizienz-Geheimtipp auf Z690. Kein Wunder also, dass Intels AVX-Team von der angeblich geplanten Entfernung des Features für Alder Lake alles andere als begeistert war. Denn hier sind zweifelsohne viel Hirnschmalz und Ingenieurskunst der Intel-Mitarbeiter eingeflossen. Wenn sich nun also aus den Sunny Cove-Kernen alleine die selbe oder mehr Leistung gewinnen lässt, wofür sind dann die Gracemont E-Kerne überhaupt gut?
..das wäre dann aber ein ziemlich billiger Zaubertrick.

edit: Bei mir ist AVX-512 jedenfalls auf "Auto" und wenns benötigt wird (XM Recode, Handbrake usw.) dann wirds abgerufen und das ist gut so.
Sollte da mal ein Bios Update für Z590 kommem wo in der Log was steht, dass das gecancelt wird, dann wird es nicht aufgespielt - fertig!

Ich glaube aber trotzdem nicht, dass 12400 non_K & Co. davon betroffen sein werden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Leaked

Experte
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
728
Entfernen ist das neue Marketing. Sei es Netzteile, Kopfhörer von Smartphones oder CPU Kühler.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.180
Naja, mir hat Intel die Entscheidung abgenommen, wenn ich wechseln sollte, muss ich mich nicht drum bemühen deren Takt zu reduzieren oder ganz abzuschalten.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.243
@Spieluhr Ähm Xmedia Recode beherscht kein AVX 512.Und nutzt höchstens AVX1 aber auch nur ein wenig.Ob das Programm nutzen aus AVX2 zieht kann ich nicht sagen. Aber 512 nutzt es nicht.Nutzt Handbrake wirklich avx 512?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.125

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.180

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.730
Ort
Porzellanthron
Och ich bin mir sicher, der gute Shamino hält bereinigte BIOS Updates für die Asus Boards bereit, alle Verbesserungen aber bitte ohne die Deaktivierung von AVX-512 :bigok:

Wohl eher nicht.


Solche Geschichten hat Intel ganz gut im Griff, oder wann hast du das letzte mal ein non-K Overclocking Bios gesehen ?!

Das letzte mal habe ich mit so etwas zu Skylake Zeiten herum gespielt, alltagstauglich war es auch nicht.

Letztendlich würden die meisten durch den Verzicht auf MCUs im Alltag mehr Leistung liegen lassen als durch den Verzicht auf AVX-512 bei ADL.

Gibt es überhaupt Anwendungen oder Games die irgendein AVX nutzen? oder kann man für Only Games und Internet Browser alles deaktivieren?

Die gibt es, Dirt Rally hat z.B. schon vor X Jahren AVX unterstützt, und es gibt einige Games die zumindest mal AVX voraussetzen und via DX12 auch von AVX2 profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
@Spieluhr Ähm Xmedia Recode beherscht kein AVX 512.Und nutzt höchstens AVX1 aber auch nur ein wenig.Ob das Programm nutzen aus AVX2 zieht kann ich nicht sagen. Aber 512 nutzt es nicht.Nutzt Handbrake wirklich avx 512?
xmedia.png

..schon seit bestimmt 7 oder 8 Versionsupdates. ;)

Bei Handbrake musst du die Befehlszeile des Codec um den AVX-512 on Suffix erweitern, dann hast du rund 15~20% Boost (je nach Codec).
VDub nutzt es generell und dann gibt es noch so ein Disney Encoder (keine Ahnung wie der noch heißt) da ist AVX-512 auch include.
Games nutzen das einige übrigens auch, Dirt2 zb.
AVX/2 nutzt eigentlich fast jedes bis jedes Game, ansonsten müsstet ihr jede API Schnittstelle wie zb. DX12 usw. vom Rechner werfen wenn ihr das nicht wollt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
4.546
Gibt es überhaupt Anwendungen oder Games die irgendein AVX nutzen? oder kann man für Only Games und Internet Browser alles deaktivieren?
"Irgendein" AVX... In 7 Days to Die wurde mit dem letzten Update der Epic Online Service eingebaut, als Vorbereitung für Crossplatformplay. Damit lief es auf unserem Server mit einem Phenom II nicht mehr, weil der kein AVX kann, EOS aber AVX(1) verwendet. :d

AVX ist halt Numbercrunchingzeug. Überall wo z.B. Hashes berechnet werden hilft es, deswegen nutzt es wohl auch EOS.
Entsprechend kann man es auch zum De- und Encodieren von Videos verwenden. Wie oben schon jemand erwähnt hat, nutzt es z.B. Handbrake.
Auch für sämtlichen Cryptokram könnte man es entsprechend nutzen, für PGP z.B.

Ob Spiele AVX nutzen, weiß ich nicht, man siehts ihnen ja nicht an. Gerade Spiele denke ich werden aber auch in naher Zukunft zumindest AVX512 nicht nutzen und/oder mindestens einen Fallback beinhalten, so dass sie auch ohne lauen. Wie man an der Meldung ja sieht können bei weitem nicht alle CPUs AVX512, z.B. können afaik auch alle Ryzens das nicht. Ein Spielehersteller würde kein Spiel auf den Markt werfen, das auf gefühlt 80% aller CPUs gar nicht läuft.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
Games die das können nutzen das nur "optional", wenn die CPU das kann. Das heißt aber nicht, dass alle anderen CPUs die das nicht können dann hinten anstehen.

Doof ist nur, wenn du noch so ein altes Stück Silizium hast das gar kein AVX Befehlszeilenerweiterung kann. Dann hast du halt Pech und bist auf Tetris 1998 begrenzt. :)
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.243
@Spieluhr
Ja nur weil Xmeida AVX anbietet heißt es auch nicht das es das Nutzt,Mir wurde gesagt das es auch nutzlose Schalter gibt.WO man das zwar anklicken kann aber ob ein oder aus am ende zu keiner mehrleistung kommen kann.Bei Handbrake habe ich ne mehrleistung feststellen können,bei Xmedia Recode nicht.Ich habe mit AVX an oder aus 0 % mehr Leistung.Also kann man wohl sagen,bringt es bei der Software nicht wirklich was.
 

Spieluhr

Urgestein
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
8.764
Ort
Dortmund
Das hängt immer vom jeweiligen Codec und das Rohmaterial und dessen Konvertierungsgrad ab. Generell kann man das nicht behaupten, bringt was oder bringt nix.

Wenn du nur ein pisseliges, aus den I-Net gezogenes MP4 Movie in 1080p XVid/AVI konvertierst, da hat AVX-512 kein nutzen. Das sollte schon klar sein.

edit: Wir hatten das ja schon einmal in den Thread hier durch gekaut:


..da habe ich Beispiele aufgezeigt wo AVX-512 was bringt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten