Aktuelles

Agon Pro: AOC präsentiert zwei neue Gaming-Monitore

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.090
aoc.jpg
AOC erweitert mit dem AG324UX und dem AG274FZ seine Agon-Pro-Serie um zwei weitere Gaming-Monitore. Der AG324UX bietet eine Bildschirmdiagonale von 31,5 Zoll und verfügt über ein IPS-Panel mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Die gerade für Spieler wichtige Reaktionszeit liegt bei 1 ms. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 144 Hz, wobei sowohl NVIDIAs G-Sync als auch AMDs Freesync Premium unterstützt werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.807
Naja, von "erhältlich" kann man zumindest im Falle des AG324UX nicht wirklich sprechen. In dieser Klasse scheinen nur die Gigabyte-Monitore FI32U und M32U wirklich zu bekommen zu sein. Wäre natürlich gut, wenn sich das gegen Jahresende ändern und die Preise auch davon profitieren würden.
 

IXI_HADES_IXI

Experte
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
588
Finde es gut das es auch Monitore in UHD bei 31,5 Zoll erscheinen... Leicht größer als 32 Zoll wäre mir bei UHD aber noch etwas lieber. Klar OLED wär da ein Traum, aber das wird wahrscheinlich noch ewig dauern...

Was mich zumindest von UHD immer noch ein bisschen abhält sind die extremen Anforderungen an die Grafikkarte... Hatte das in Doom Eternal getestet, da es auch hier in UHD hohe FPS erreicht...

Einmal WQHD (230 FPS), UWQHD (187 FPS) und UHD (129 FPS)...
Die Unterschiede sind schon gewaltig was UHD Leistung kostet...

Bei AAA Titeln muss man ordentlich an den Reglern drehen um überhaupt irgendwie 144 Hertz auszunutzen... Beispiel Cyperpunk 2077, The Division 2, RDR2, usw
 

Anhänge

  • Doom Eternal 2560x1440.jpg
    Doom Eternal 2560x1440.jpg
    475,9 KB · Aufrufe: 78
  • Doom Eternal 3440x1440.jpg
    Doom Eternal 3440x1440.jpg
    608,7 KB · Aufrufe: 80
  • Doom Eternal 3840x2160.jpg
    Doom Eternal 3840x2160.jpg
    942,7 KB · Aufrufe: 80
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Wqhd auf 32" oder 31.5" insbesondere mit grottigem Samsung SVA mit Renderingartefakten sieht schäußlich aus. UWQHD auf 34" ist hingegen ausreichend scharf.

Ich habe eine RTX 3090. Könnte zwar schneller sein, aber in der Regel lacht die bei dem was ich spiele über UWQHD.

Highrefresh ist nicht alles. Gibt kaum Monitore die die auch durchgehend umsetzen können. Durchgehend sehr gute Reaktionszeiten sind viel wichtiger. Slow wird es bei unter 100 Hz nur weil viele Monitore langsam Reaktionszeiten haben.

Oled wie das im LG 32EP950 oder C1 Oled suckt selbst bei 60 Hz nicht. Weil die Reaktionszeiten rasend sind.
 

IXI_HADES_IXI

Experte
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
588
Ich habe eine RTX 3090. Könnte zwar schneller sein, aber in der Regel lacht die bei dem was ich spiele über UWQHD.
Lachen tut die da bestimmt nicht in 3440x1440. Gibt genug Games die die Karte problemlos in die Knie zwingt in UWQHD. Eine 3090 ist je nach Spiel in der Auflösung ist immer noch zu langsam für sehr hohe FPS...
Vor allem in Zeiten von Raytracing darf man sich schön langsam was einfallen lassen. Nicht umsonst tüftelt man an Sachen wie DLSS rum weil die Karten für UHD und hohen Hertzzahlen bei nativer Auflösung einfach zu langsam sind...
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Die lacht bei der Popelauflösung. Für 3090 braucht man uhd oder 5120 x 1440 um die an ihre Leistungsgrenze zu führen. Cyberpunk mit Raytracing braucht DLSS. Ansonsten ist Uhd nicht spielbar. Einzige Game das mir bekannt ist.

Ansonsten ist einer meiner Monitore mit einem G-Sync Modul mit variable overdrive ausgestattet. Bis da mal etwas schlecht spielbar ist müssen glaube ich noch ein paar Jahre bei der 3090 vergehen.

Ich bin aber auch nicht der Standarduser ich habe nur state of the art Equipment (alle Panel selektiert, nur das Beste wurde akzeptiert). Meine Bildschirme kosten schon alleine ca. 7.5 K Euro. Den vom Laptop und Tablet nicht mitgerechnet :d. Ich habe das Beste vom Besten in jeder Relation. 3090 SLI habe ich deswegen nicht, weil es nur wenige Spiele supporten. Lohnt daher nicht.

Die minderwertigen Monitore wie die die hier erwähnt wurden, würde ich niemals behalten. Viel zu schlecht. Selbst meine aktuellen sind verbesserungswürdig, nur leider gibt es aktuell auf dem Markt nichts besseres. Microled für 100.000 Euro vielleicht :d.
 
Zuletzt bearbeitet:

IXI_HADES_IXI

Experte
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
588
Die lacht bei der Popelauflösung. Für 3090 braucht man uhd oder 5120 x 1440 um die an ihre Leistungsgrenze zu führen. Cyberpunk mit Raytracing braucht DLSS. Ansonsten ist

Ich bin aber auch nicht der Standarduser ich habe nur state of the art Equipment (alle Panel selektiert, nur das Beste wurde akzeptiert). Meine Bildschirme kosten schon alleine ca. 7.5 K Euro. Den vom Laptop und Tablet nicht mitgerechnet :d. Ich habe das Beste vom Besten in jeder Relation. 3090 SLI habe ich deswegen nicht, weil es nur wenige Spiele supporten. Lohnt daher nicht.
Wenn es DLSS braucht ist es auch kein natives UHD mehr...
Sehe schon, du bist der Beste von den Besten und ich hab meine Ruhe... Die 3090 braucht UHD oder 5120x1440, da musste ich jetzt auch lachen :bigok::ROFLMAO:

Popelauflösung, wir reden hier von 120 FPS aufwärts in jedem Spiel. Gibt ja schon Monitore die 240 Hertz oder mehr können.

Gut das es Seiten wie zum Beispiel PCGH gibt, die auch mit UWQHD und UHD testen... Kannst dich ja selber mal durchwühlen... Die 10 FPS je nach Auflösung was du vielleicht durch OC noch rausholst ist auch nicht der Rede Wert. Guck dir mal Ghost Recon Breakpoint oder andere Games an... Gerade mal das sie die 60 FPS rum halten kann wenn überhaupt in UWQHD wohlgemerkt...

Wird auch nicht das Ganze Spiel getestet, gibt je nach Spiel bestimmt Passagen in denen es noch schlechter läuft... In UHD verliert sie teilweise komplett an Boden,...
Da hilft dir ein Sync dann auch nicht mehr weiter... Je nach Engine ruckelts einfach trotzdem in niedrigeren FPS-Bereichen trotz Sync... ;)

Aber wenn der Beste von den Besten mit dem bestem Equipment zufrieden ist passt das ja... Erinnert mich an Asus1... irgendwas glaube ich hieß der...
Alle anderen drehen halt an den Reglern und versuchen irgendwie für sich persönlich das Optimum zu finden mit dem sie zufrieden sind...
Jeder hat andere Anforderungen und Ansprüche...

Bin eher auf Lovelace & Co gespannt, ob die wirklich doppelt so schnell sein sollen. Erst dann wird UHD auch für mich persönlich interessant...

PCGH 3440x1400 / UHD / WQHD
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Die tensor cores haben die beste Effizienz bei uhd ;). Damit sich eine 3090 lohnt braucht man uhd. Ist so.
Ich kenne jemanden der hat sich eine 3090 für 3440 x 1440 bis max. 120 Hz gekauft. Totaler waste für die Kindergartenauflösung.

Selbst wenn ein paar Buggames nur 60 Fps schaffen. Dann spiele ich das auf dem G-Syncmonitor. Da ist es immer noch ausreichend flüssig. Bei einem guten G-Sync Modul Monitor (nicht freesync aka g-sync compatible) ruckelt gar nichts. Das läuft immer wie Butter.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.739
Ort
Dickes B
[…] insbesondere mit grottigem Samsung SVA mit Renderingartefakten sieht schäußlich aus.
[…] UWQHD […] ist hingegen ausreichend scharf.
[…]
Ich habe eine RTX 3090.
[…]
Slow wird es bei unter 100 Hz nur weil viele Monitore langsam Reaktionszeiten haben.
[…]
Oled […] suckt selbst bei 60 Hz nicht.
Im Thread geht’s weder
- um einen bestimmten Samsung SVA-Moni
- noch um UWQHD-Monis
- noch um GraKas im Allgemeinen
- noch um Monis unter 100Hz.
- noch um OLEDS
Also: was soll Dein Post?
Mhh, User hans5665, da war doch was… was war das nochmal…? Ha, jetzt fällts mir wieder ein: hans5665 kotzt sich über Monis aus. Weils hans5665 hat, isses das Beste, was es gibt und alles andere ist Schrott, einzig gemacht um Opfern ihr Geld aus der Tasche zu leiern.

Die minderwertigen Monitore wie die die hier erwähnt wurden, würde ich niemals behalten.
Ich hätte einen Tipp für Dich: Kauf sie doch erst garnicht!
Lass sie im Regal stehen und leg dir stattdessen ein paar Partiencen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Es geht um ein 31.5 Zoll Panel. Mit dem Vergleich zu Wqhd ging ich auf Hades Post ein ;). Die anderen Posts waren auch auf Hades Posts bezogen. Ich wollte nur richtig stellen, dass Uhd sicherlich mit einer 3090 (beste Graka auf dem Markt) kein Ding der Unmöglichkeit mehr ist.

Das 31.5" Panel wird von Innolux sein. Die Probleme mit diesem Panel sind bekannt. Es ist kein single mode overdrive möglich. Unter 100 Hz deutlich sichtbarer overshoot. Ist also das KO Kriterium für das Panel. Für Uhd braucht man ein gut funktionierendes 30- 100 Hz overdrive (off ist keine Option). Neben dem heftigen Blb und Ips glow.
 
Zuletzt bearbeitet:

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.731
Ort
Porzellanthron
Habe das Ding mal vorbestellt, also den AG324UX, Zocke eh nicht mehr oft und mich locken die KVM Features.

"Konkurrenz:"


Der Viewsonic XG32U wird es kaum besser machen.

 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Du kannst auch gleich den M32U kaufen. Die Innolux Klone nehmen sich kaum etwas.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.731
Ort
Porzellanthron
Meinste AOC und Gigabyte nutzen das selbe Coating ? Der Anus ist definitiv raus, Viewsonic eventuell noch mal anschauen.

Muss zugeben, dass mir die Zurückhaltung schwer fällt weil ich lange auf 32" UHD IPS gewartet habe, KVM und PbP setzen dann noch einen drauf.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ich glaube bei dem Innoluxpanel wird über all das gleiche drauf sein. Hatte Gigabyte FI32U und Acer XB323QKNV. Waren vom Coating her gleich. Beide hatten das Innolux Panel verbaut.
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Also ist der Gigabyte 32 Zoll nicht zu empfehlen, der kleine Bruder aber schon.

PS:
Wann kommt denn endlich der 31,5 Zoll Philips 4K 144 bis 165 Hz daher?
Weist davon etwas ?
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.871
Naja da wäre ich mir nicht so sicher^^.
Acer hatte mit Abstand immer das mieseste Coating,dicht gefolgt von Asus.(schon damals mit den AUO Panels).

Das Coating vom Gigabyte taugt auf jedenfall.
MMn von gut bis schlecht:Gigabyte,AOC,LG,Samsung,Asus,Acer.

Das mag aber jeder anders sehen.
 

IXI_HADES_IXI

Experte
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
588
Ich kenne jemanden der hat sich eine 3090 für 3440 x 1440 bis max. 120 Hz gekauft. Totaler waste für die Kindergartenauflösung.

Selbst wenn ein paar Buggames nur 60 Fps schaffen. Dann spiele ich das auf dem G-Syncmonitor. Da ist es immer noch ausreichend flüssig. Bei einem guten G-Sync Modul Monitor (nicht freesync aka g-sync compatible) ruckelt gar nichts.
Ja ja, meine Oma kennt auch viele die Dies und Jenes haben,... bla bla bla,...

Man merkt halt wirklich das du keine Ahnung hast und nur deine Stats als richtig erachtest,,... Wusste gar nicht das Gsync zaubern kann Enginebedingt,...
Erfahrungsgemäß hat es das bei mir nie getan, dass aus Ruckeln auf einmal flüssig wird nur durch Gsync...

Selbst spieletaugliche OLED CX48 etc haben Freesync und kein Gsync... Ach aber das wäre ja wiederum auch blöd sowas zu nutzen, denn da reichen dir ja die PPI nicht mehr wenn du 31,5 Zoll bei WQHD als zu unscharf empfindest, weil du ja nur auf UHD stehst... (Vorsicht PPI-Falle) :ROFLMAO:

Aber was soll man schon mit dir diskutieren, dass war schon früher so das es sinnlos ist, unter anderem Namen wird es mit dir auch nicht besser...
Mich wundert es immer wieder, wenn du gebannt wirst in Foren (völlig zurecht), dass du dich immer wieder anmelden musst unter anderem Nick. Lass es doch einfach mal sein...
Wär mal wirklich Zeit für einen IP Permaban...
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ich habe wirklich keine Ahnung :d. Sagt jemand der einen G7 32" sein Eigen nennt und als Hauptmonitor nutzt?
Ich meine das aus dem CB Forum noch dunkel in Erinnerung zu haben. Den hast du dort trotz seiner sehr deutlichen Bugs bis zum Erbrechen verteidigt.
Daran erinnere ich mich noch sehr gut. X34 mit S3220DGF tauschen, funktioniert nicht so gut. SVA kann niemals IPS ersetzen. Der S3220DGF flackert bei VRR und hat starkes black smearing. 109 PPI verglichen mit 93 PPI + SVA Pixelrendering sind auch kein Fortschritt ;).
Ist mir ehrlich gesagt auch egal welchen Monitor du gut findest und welche Handlungen du unternimmst. Nur solltest du dich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, wenn es um Kompetenz geht.



Oled braucht auch kein G-Sync Modul, denn Oled funktioniert ohne Overdrive ;). G-Sync hat das "Wunder" variable overdrive, dass über die gesamte G-Sync Range für den wenigsten motion blur durch best mögliche Reaktionszeiten und den geringsten overshoot sorgt.

Ich bin immer wieder erstaunt wie smooth G-Sync Monitore sind. Das kann man gar nicht mit dem billigen Free-Sync - G-Sync compatible vergleichen. Teste doch selber den 38GN950 und den AW3821DW. Bin gespannt ob dir etwas auffällt.

@Berni_ATI

Von dem habe ich noch nichts gehört. Was soll an dem groß anders sein als bei der Konkurrenz von Asus, Viewsonic, Acer und Asus. Gibt für diese Diagonale nur je 1 Panel von Innolux und AUO.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Nun, du hast eine RTX 3900
Habe eine 6800XT 2,2 ghz in etwa und der Alienware 3420DW geht auch mit FreeSync auch wenn der Support mittels Chat dies verneinte
und sagte nur G-Sync kompatibel
So schlecht funkt der Alienware 3420DW zusammen mit einer 6800XT gar nicht...
Aber war/ bin halt Ultra HD Verwöhnt und hatte jahrelang S-IPS und dann den VA Monitor Philips 328E1CA/00
bevor es der WareHouse Deal 3420DW für 640 Euro wurde...
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.871

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Komischerweise funktioniert der AW3420DW auch mit dem alten G-Sync Modul mit Freesync. Vermutlich weil per Firmware VRR aktiviert wurde.

Der AW3420DW wird genau so funktionieren wie mit einer Nvidia Grafikkarte. Das G-Sync Modul übernimmt die G-Sync spezifischen Aufgaben.

@Blood1988

Habe die Modellbezeichnung nicht gefunden. Kann sein. Habe von einem Uhd high refresh VA Panel noch nichts gehört :d. Ich weiß dass alle VA Panel außer die der Odyssey Serie ab G7 zu langsam für 144 Hz sind. Die normalen VA Panel funktionieren zumindestens bis 100 Hz einigermaßen was die Refreshratekompatiblität anbelangt. Bis aufs Blacksmearing.

Wie sagtest du so schön, bei VA braucht man eine hohe ppi um die VA panel spezifischen Renderingmängel ein wenig zu verschleiern. Genau der Meinung bin ich auch. Uhd @ VA wird nie Ips Niveau erreichen. Man muss nur genauer gucken, um die Renderingartefakte zu erfassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Kann man das Firmware Updaten bei Alienware 3420DW
Habe das Alte noch drauf, ist die Version MOB101
Erst beim Alienware 3821DW ist Version MOB102 schon im Auslieferungszustand upgedatet.
 

IXI_HADES_IXI

Experte
Mitglied seit
04.09.2020
Beiträge
588
Ich habe wirklich keine Ahnung :d. Sagt jemand der einen G7 32" sein Eigen nennt und als Hauptmonitor nutzt?
Ich meine das aus dem CB Forum noch dunkel in Erinnerung zu haben. Den hast du dort trotz seiner sehr deutlichen Bugs bis zum Erbrechen verteidigt.
Daran erinnere ich mich noch sehr gut. X34 mit S3220DGF tauschen, funktioniert nicht so gut. SVA kann niemals IPS ersetzen. Der S3220DGF flackert bei VRR und hat starkes black smearing. 109 PPI verglichen mit 93 PPI + SVA Pixelrendering sind auch kein Fortschritt ;).
Weiß zwar nicht von wem du redest, aber war klar,... jetzt kommt deine du bist Der und Dieser Masche und unterstellst jemanden irgendwelche Monitore die er gar nicht hat.
Stell dir vor ich hab sogar mehrere Monitore, unglaublich... Aber wir wissen es ja, nur du hattest alle Monitore und kennst jeden in und auswendig bis auf den aller letzten Pixel...

Schon mal daran gedacht das bauartbedingt jeder Monitor ausnahmslos Fehler bzw Nachteile hat, vor allem bei Gamingmonitoren?
Kein einziger Monitor ist perfekt. Auch nicht Oled... Bei 5% Graubildern zum Beispiel sehr schön zu sehen,...

Micro LED wird sich erstmal zeigen müssen ob es da auch nicht irgendwelche Nachteile geben wird... Von dem her lass gut sein,... das Ganze führt zu nichts...
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Kein Monitor ist perfekt, das ist sehr schwer zu erahnen :d. Es gibt jedoch solche die am wengisten Fehler aufweisen. Nur die sollte man kaufen.

Gucke dir mal 5% Graubilder oder auch solche mit mehr Prozent auf einem Lcd an. Sieht auch nicht besser aus.
Man kann bei Oled auch nach einem Haar in einem Topf Suppe suchen. Ob es Praxisrelevanz hat sei mal dahingestellt.

@Berni_ATI

Kann man, jedoch stellt Dell die Firmwares nicht zur Verfügung. Die haben etliche Revisionen (AXX) bei jedem Modell. Neue Firmware bekommt man nur bei Austausch. Ich würde ohne zu wissen ob die Firmware eine deutliche Verbesserung bringt sicher nicht das Dell Exchangelotto mit refurbished Geräten eingehen.
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
und der Unterschied MOB101 auf 102 wäre dann exakt was bitte
Findet man auch nix im Netz
Also besser belassen wie man vor dem Bildschirm sitzt und nicht auf Besserung durch Firmware hoffen.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Der AW3821DW benutzt ein G-Sync Ultimate Module mit DP 1.4. Glaube nicht dass man die Firmwareversionen miteinander vergleichen kann. Was sie bewirken musst du beim technischen Dell Support erfragen.

Ich denke nicht, dass du beim AW3420DW eine Verbesserung der Bildqualität durch eine Firmware erhoffen kannst.
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.871
Wann kommt denn endlich der 31,5 Zoll Philips 4K 144 bis 165 Hz daher?
Jetzt ist der Philips gelistet.
Hat aber auch IPS.
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Nun war bis März 21 immer mein Favorit... aber nun Curved verwöhnt... und der Philips nur HDR 400 - was für ein Nonsens 🐒

Was haltest du bitte davon ?
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.731
Ort
Porzellanthron
Also die Anschluss-Vielfalt ist doch top

• Signal Input: HDMI 2.1 x 3, DisplayPort 1.4 x 1, USB-C x 1 (DP Alt mode, PD 65W)
• USB:: USB-B x 1 (upstream), USB 3.2 x 4 (downstream with 2 fast charge B.C 1.2)
• Sync Input: Separate Sync
• Audio (In/Out): Audio out

PBP und 2x 5W Lautsprecher mit DTS, PBP kann er auch.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
11.345
Jetzt ist der Philips gelistet.
Hat aber auch IPS.
4k und wieder 1000 Euro.
Also die Anschluss-Vielfalt ist doch top

• Signal Input: HDMI 2.1 x 3, DisplayPort 1.4 x 1, USB-C x 1 (DP Alt mode, PD 65W)
• USB:: USB-B x 1 (upstream), USB 3.2 x 4 (downstream with 2 fast charge B.C 1.2)
• Sync Input: Separate Sync
• Audio (In/Out): Audio out

PBP und 2x 5W Lautsprecher mit DTS, PBP kann er auch.
Meinst den Philips?

Die Features für 500 Euro und wir haben einen Bereich mit dem ich leben könnte.

Wobei mir derzeit vom Mi 34" das dezente curved super gefällt, hatte jetzt ne Woche den flachen Monitor vom Schwager und das gefiel mir absolut nicht, extrem curved jedoch auch nicht.

Curved main und an beiden seiten je einen mit pivot die vertikal optimal das gesamtbild ergänzen.
Spart platz auf dem tisch und es bleibt genug fläche.
 
Oben Unten