ADATA SX8200 Pro 1TB and 2TB schlechte Performance

cuco

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.754
Ort
74080
Hallo zusammen,

mein neues Notebook kam mit einer 512GB HDD. Da ich mehr brauchte und nach einer effizienten NVME gesucht habe bin ich auf die ADATA SX8200 Pro gestoßen.
Hier gibt es von Tomshardware auch ein gutes Review dazu.

Hatte mir die 2TB HDD bestellt. Die Performance ist gut aber nicht top. Weil ich sorge hatte, dass die Akkulaufzeit zu sehr unter der großen leidet und ich so oder so noch eine weitere für meinen PC brauchte habe ich mir noch die 1TB Version bestellt.

Beide NVMEs kommen bei weitem nicht an die Performance Werte heran die in Reviews kursieren und die ADATA verspricht. Nicht in ATTO und auch nicht in Crystaldiskmark.

Anbei drei Crystal Disk Marks von der verbauten WD SN730 460GB und der 1TB und 2TB SX8200 Pros. Die Lesewerte erreichen nie mehr als 3tMB/s. Die Schnittstelle kann es. Das beweist die SN730...

Es gibt kein Firmware Update.

Mich würde interessieren ob ihr die Werte bestätigen könnt?
Oder sind sie zu schlecht? Hat ADATA hier die Chips getauscht.

Grüße cuco
 

Anhänge

  • sn730_460gb.PNG
    sn730_460gb.PNG
    11,3 KB · Aufrufe: 186
  • SX8200Pro_1TB.PNG
    SX8200Pro_1TB.PNG
    10,3 KB · Aufrufe: 210
  • SX8200Pro_2TB.PNG
    SX8200Pro_2TB.PNG
    11,2 KB · Aufrufe: 172
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Du testest zum einen dein System-Laufwerk, zum anderen nicht im leeren Zustand. Von daher würde ich mich nicht von den Werten verunsichern lassen, da ein Defekt oder gar eine Fehlkonfiguration ja auch nicht danach aussieht.
 
Ich bekomme nächste Woche auch eine ADATA SX8200 Pro 2TB. Wird in einem B350-Mainboard landen mit Ryzen 7 1700.

Ich kann sie anfangs leer testen.
 
Perfekt. Danke dir. Alle Laufwerke wurden als ssstemlaifwerk getestet. Es lief überall das selbe Image. Kopiert von Platte zu Platte. ich habe dann noch trim ausgelöst.
Jetzt warte ich mal ab was das Laufwerk von Olan für Werte bringt.
 
Die SSD ist da, muss mich nur noch überwinden sie einzubauen, wahrscheinlich muss ich die Graka ausbauen :;/ .
 
1599590776417.png


System neu aufgesetzt, Win10 Pro, Ryzen 7 1700, Gigabyte B350 Mainboard mit neustem UEFI.
 
Hier mal meine da war sie leer , hm nicht so gut

Crystal Mark Adata SX8200 Pro am B550 kein OS leer .PNG


Jetzt mal mit der Version 7 vom Disk mark 75% gefüllt

Crystal Mark Adata SX8200 Pro am B550  75 Pro voll .PNG
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Werte sind massiv inkonsistent. Wo habt ihr bestellt?
Meine ist von Alternate.
 
Ich hab meine bei csv direkt bestellt
 
Dass SMI-226x-Controller inkonsistente Leistung liefern ist im Grunde bekannt. Viele Reviewer und Nutzer übersehen das leider und empfehlen entsprechende SSD, wie die Kingston A2000 oder die ADATA SX8200, uneingeschränkt. Die Reviews von Anandtech zeigen, dass dieser Controller zum Teil extrem hohe Latenz bei Schreibzugriffen aufweist und dass die Leistung mit zunehmender Befüllung drastisch einbricht. Dieses Probleme könnten verschärft werden durch den Einsatz minderwertigen NAND-Flashs. Bei SSD-Herstellern, die selbst keine NAND-Flash herstellen und zu kaufen müssen, sind entsprechende Praktiken nicht ganz unüblich, vgl. https://www.igorslab.de/sabrent-rocket-1-tb-nvme-m-2-ssd-im-test-wundertuete-oder-schnaeppchen/
 
Danke

Meine Kingston A2000 ist ja noch ok aber meine SX8200Pro schick ich zurück.
 
Habe sie von Digitec.ch einem Shop aus der Schweiz, aber wieso ist das wichtig?

Falls du willst kann ich dir die Revision und Seriennummer mitteilen.

Tante Edith:

gerade gesehen die Posts über mir.

Mir ist das latte, die Performance ist für mich ausreichend und den Speicherplatz brauche ich. Viele Games. Viele. :d
 
Könnt Ihr mal bitte gucken welche Produktnummer bei Euch auf der Verpackung steht?

Meine 2 TB ADATA XPG ist zwar Dead of Arrival ankommen aber wird in den nächsten Tagen zum Händler einschickt. Wenn ich so nen neues Modell bekommen habe, würde ich mich auch sehr getäuscht fühlen.

AS82000PNP-2TT-C
14990196

Habt Ihr eigentlich evtl. auch noch eine zweite SSD zum Vergleich im System, da evtl. was bremst. Die ADATA soll ja eigentlich on par mit der Samsung 970 Evo Plus (2TB) sein. Meine Samsung Benchmark Evo Plus 970 Benchmark sieht aber so aus...


1604783606487.png
1604783936310.png


Macht bitte auch mehrere Durchläufe. System: 3950X, 64 GB RAM, X570 Unify
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab mir die ssd auch für mein Notebook geholt, aber die 1TB Version. Ich werde berichten
 
ACHTUNG!

ADATA hat in der letzte Revision den Speichercontroller geändert (von SM2262EN to SM2262G). Neben einer schlechteren Performance ist dieser nachweislich inkompatibel mit allen GIGABYTE Z390 und einigen X570 Boards obwohl die SKU in der QVL drin steht!

Ich habe selbst eine bei Amazon letzte Woche bestellt, kam an mit dem SM2262G Controller und mein GIGABYTE Aorus Master Z390 bootet damit nicht (hängt im POST fest).

Quellen:
 
und wie erkenne ich welcher speichercontroller verbaut ist?
 
so, meine kam nun auch an....ich hab den SM2262ENG BA Controller....ist das der gute?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh