Ada-GPUs: Chipgrößen, Anzahl der Transistoren, Größe des L2-Caches

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
74.079
geforce-rtx-4090.jpg
Bisher kannten wir nur die wichtigsten Kenngrößen der größten Ada-Lovelace-GPU, der AD102 wie sie auf der GeForce RTX 4090 zum Einsatz kommen. Inzwischen aber hat NVIDIA auch für die AD103-GPU der GeForce RTX 4080 mit 16 GB und für die AD104-GPU der GeForce RTX 4080 mit 12 GB einige technische Details nachgereicht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.969
Ort
Pampa
Die Tabelle für die 4090 sieht irgendwie nicht richtig aus mit über 18000 shader usw .das sind doch Daten für den Vollausbau .
Okay ist wohl nur auf den Chip alls ganze bezogen hab nix gesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

AssassinWarlord

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
3.710
Ort
Radeberg (Bierstadt)

lablaka

Experte
Mitglied seit
09.07.2019
Beiträge
368
Gut, ist wegen dem L2 Cache analog zu AMDs Infinity Cache nicht vergleichbar.

Aber wenn man nach Chipklasse geht, wäre die 4080 12 GB eine 4070.
Wenn man nach den Shadern geht, wäre es sogar eher eine 4060 Ti. Die 4080 12 GB hat knapp unter 50% der Shader der 4090, die 3060 Ti hatte knapp unter 50% der Shader der 3090...

Wie auch immer man es betrachtet, 1100€ sehen dafür alles andere als fair aus.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.769
Ort
Düsseldorf
Da sicherlich jeder, der eine 4080 in Betracht zieht wissen wird, welche Leistung eine 4080 12GB erbringt, macht es doch keinen Unterschied mehr. Den Kreuzzug, den hier einige führen kann man nur belächeln. Die Karte heißt eben so und feddich. Wer damit ein Problem hat, hat echt keine anderen Sorgen. "Verarsche" wäre es nur, wenn statt den 12GB nur 11,5 nutzbar wären, hatten wir ja auch schon. Aber so heißt die Ente eben Schwan und wer nur nach dem Namen kauft ohne hinzuschauen hat einfach Pech gehabt. Werden wir uns jetzt echt die nächsten 2 Jahre das Gejammer zur 4080 12GB anhören müssen?
 

Spankmaster

Bikinis & Thongs
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
3.293
Ort
Hinter Chantal
Die Einen nennen es "Kreuzzug", die Anderen "Relativieren" einer offensichtlichen Verarsche, um mal beim selben Wording zu bleiben.
Aber Du hast schon Recht, es sollte sich jeder bewusst sein, für was er sein Geld hinblättert, oder auf Grund der Gegebenheiten eben nicht.
Das "Gejammere" werden wir weiterhin hören, mind. bis die ersten Tests online sind.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.333
Nun, es ist halt ein Name. Und Namen sind Marketing. Vergleiche die ganzen Boardpartner, die mit verrückten Namen aufwarten, die alle Null relevant haben. Drei, Vier Varianten derselben GPU, ohne auch nur einen geringen Hinweis, welches Modell nun das "höchstwertige" ist und welches das "Budget".

Sag ich schon seit Jahren, dass man nicht immer nur auf den Namen schauen soll und ERWARTET, dass sich innerhalb einer neuen Gen alles genau so verhält, wie davor.
Preis anschauen, Leistung anschauen. Entscheidung treffen.

Wenn sie die 4090 nun 4009 genannt hätten, oder 4120SE-MKII,... ändert doch am Produkt nichts?!
Und zu sagen, man schaut auf die relative Performance zum Flagship für den Namen, ... ehm, ... was macht man dann, wenn ein Jahr drauf ne 4090 TI kommt? Ne Titan? Eine 4090x2?
Muss dann NVidia alle Namen nachträglich anpassen, damit das wieder ins Bild passt?
Es kann wirtschaftliche, architekturale und sonst welche Gründe haben, dass in einer Generation mal ne GPU extra auftaucht, gar nicht auftaucht, oder das Sortiment einfach nach Oben / Unten erweitert wird.

Den fast schon krankhaften Fokus auf Namen verstehe ich einfach nicht. Genauso den Fokus auf die Preise, die so ein Name dann haben "darf".

Dass 4080 12G irreführend ist, das ist klar. Da stimme ich uneingeschränkt zu. Aber ich erwarte irreführendes Marketing / Namen von Herstellern. Der IT Sektor ist da eh schon relativ soft, da alles genau gemessen und verglichen werden kann. Kauft doch mal ne Waschmaschine und versucht da über die Modellnamen zu vergleichen, ...

Einfach Benchmarks abwarten und dann entscheiden, welcher Preis / Leistung für einen ok ist und entsprechend kaufen oder eben nicht. Namen und Marketing einfach ignorieren, weil Schall und Rauch.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.769
Ort
Düsseldorf
Irgendwann hat sich BMW entschieden, die Motorbezeichnungen nicht mehr dem Hubraum anzupassen. Und so war ein 30i plötzlich auch nur noch ne 4 Zylinder 2 Liter Luftpumpe. Der Aufschrei war derselbe. Aber am Ende ist man immer selbst dafür verantwortlich, genau hinzuschauen beim Kauf. :)

Der Name ist nicht das Problem. Sondern der Preis. Die Karte werden die meisten wohl links liegen lassen.
 

hRy

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
521

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.601
Ort
127.0.0.1
Da sicherlich jeder, der eine 4080 in Betracht zieht wissen wird, welche Leistung eine 4080 12GB erbringt, macht es doch keinen Unterschied mehr. Den Kreuzzug, den hier einige führen kann man nur belächeln. Die Karte heißt eben so und feddich. Wer damit ein Problem hat, hat echt keine anderen Sorgen. "Verarsche" wäre es nur, wenn statt den 12GB nur 11,5 nutzbar wären, hatten wir ja auch schon. Aber so heißt die Ente eben Schwan und wer nur nach dem Namen kauft ohne hinzuschauen hat einfach Pech gehabt. Werden wir uns jetzt echt die nächsten 2 Jahre das Gejammer zur 4080 12GB anhören müssen?
Genau, jeder Käufer einer 4080 12GB weiß, dass das eigentlich eine 4060 TI ist. Dazu habe ich eigentlich nur eine einzige Frage:
Wenn dem so ist, wieso versucht Nvidia die Leute dann über den Namen zu täuschen? :rolleyes:
Ein Großteil der normalen Käufer weiß genau das garantiert nicht. Leute wie du gehen immer von Menschen mit massig IT Bezug aus, das ist aber ein sehr kleiner Teil der Käufer/Spieler.

Ein Kreuzzug ist das ganz sicher nicht. Menschen machen zu Recht den Mund auf und prangern Missstände an. Das nennt sich "berechtigte Kritik". Wieso bitte sollte ich einen Hersteller verteidigen, der mich auf jeglicher Ebene über den Tisch ziehen möchte, sowohl beim Preis, als auch der mit Absicht falschen Klassifizierung?

Zum Glück gibt es auch Redakteure, die das offen ansprechen und ich erwarte von einer "IT-Presse" eigentlich genau das - Aufklärung.

Wünschenswert wäre es, wenn die Presse das Spiel einfach nicht mitmacht und mit jeder News darauf hinweist, welchem Produkt die Karte tatsächlich entspricht. Dann weiß am Ende wirklich "jeder", dass eine 4080 12GB eben keine 4080 ist - "macht doch keinen Unterschied". ;)
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.677
Ort
Exil
Naja der Artikel liest sich schon eher nach einem "mimimi, Kapitalismus böse!!!!11elf" hit piece eines 20-jährigen Twitterers als nach IT Kompetenz.

Und "falsche Klassifizierung", uff, Leute im Ernst. Wer legt das denn fest, was eine 80er Karte ist. Etwa ihr und nicht der Hersteller des Produkts? :fresse: Nur weil das nicht euren bestimmten Vorstellungen entspricht, ist das keine "falsche Klassifizierung". Die "80er Karte" ist doch kein technischer Standard, daher kann man ihn auch schlicht gar nicht verfehlen. Es ist einfach nur ein Marketing Name und sonst nichts, schlagt euch doch darüber nicht die Birne ein.
 

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.769
Ort
Düsseldorf
Naja der Artikel liest sich schon eher nach einem "mimimi, Kapitalismus böse!!!!11elf" hit piece eines 20-jährigen Twitterers als nach IT Kompetenz.

Und "falsche Klassifizierung", uff, Leute im Ernst. Wer legt das denn fest, was eine 80er Karte ist. Etwa ihr und nicht der Hersteller des Produkts? :fresse: Nur weil das nicht euren bestimmten Vorstellungen entspricht, ist das keine "falsche Klassifizierung". Die "80er Karte" ist doch kein technischer Standard, daher kann man ihn auch schlicht gar nicht verfehlen. Es ist einfach nur ein Marketing Name und sonst nichts, schlagt euch doch darüber nicht die Birne ein.
So sieht es aus.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
3.333
Naja der Artikel liest sich schon eher nach einem "mimimi, Kapitalismus böse!!!!11elf" hit piece eines 20-jährigen Twitterers als nach IT Kompetenz.

Und "falsche Klassifizierung", uff, Leute im Ernst. Wer legt das denn fest, was eine 80er Karte ist. Etwa ihr und nicht der Hersteller des Produkts? :fresse: Nur weil das nicht euren bestimmten Vorstellungen entspricht, ist das keine "falsche Klassifizierung". Die "80er Karte" ist doch kein technischer Standard, daher kann man ihn auch schlicht gar nicht verfehlen. Es ist einfach nur ein Marketing Name und sonst nichts, schlagt euch doch darüber nicht die Birne ein.

Sehe ich genauso.
Traurig ist aber eher, wie viele anscheinend stur nach dem Marketingnamen gehen bei Ihren Kaufentscheidungen.
Ich meine, der Shitstorm wegen des Namens ist ja nicht gerade klein aktuell. Das kann einen doch nur tangieren, wenn man den Namen von Produkten irgendeinen fiktiven Wert zuspricht,... mir persönlich total unverständlich ehrlich gesagt.
Die könnten da 4080 Super TI Titan XXX Quantum draufschreiben und nen 1050er Chip einbauen von mir aus. Bevor ich das Ding kaufe, schau ich halt nen Benchmark und weiß, woran ich bin.
Ich kauf ja auch die 4090 nicht, bevor ich nen Benchmark sehe und dann für mich entscheide, ob Preis zu Leistung für mich ok sind. Man kauft doch das Produkt, nicht den Namen, ...
 

iLLuminatusANG

Legende
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
5.466
Ort
Heilbronn
Naja der Artikel liest sich schon eher nach einem "mimimi, Kapitalismus böse!!!!11elf" hit piece eines 20-jährigen Twitterers als nach IT Kompetenz.

Und "falsche Klassifizierung", uff, Leute im Ernst. Wer legt das denn fest, was eine 80er Karte ist. Etwa ihr und nicht der Hersteller des Produkts? :fresse: Nur weil das nicht euren bestimmten Vorstellungen entspricht, ist das keine "falsche Klassifizierung". Die "80er Karte" ist doch kein technischer Standard, daher kann man ihn auch schlicht gar nicht verfehlen. Es ist einfach nur ein Marketing Name und sonst nichts, schlagt euch doch darüber nicht die Birne ein.
Danke
+1
nuff said
Thema hoffentlich durch...
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
539
Wieso bitte sollte ich einen Hersteller verteidigen,
Ich sehe hier niemanden, der den Hersteller verteidigt, sondern es nicht nachvollzogen werden kann, dass einige Foristen keinen Punkt bei dem Thema setzen können, sondern sich in ihrer Empörung weiter skalieren.
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
5.329
Wer legt das denn fest, was eine 80er Karte ist. Etwa ihr und nicht der Hersteller des Produkts? :fresse:
Natürlich legt das der Hersteller fest.
Hat er in den letzten 14 Jahren über 10 GPU-Generationen hinweg auch so getan.
Jetzt auf einmal macht ers anders.

Wer legt das Gewicht und Preis von Gummibeeren Packungen fest? Richtig, Haribo.
Mal eben die Packung von 150g auf 125g schrumpfen (ohne dabei die Packung kleiner werden zu lassen) aber den Preis gleichlassen wird auch (zurecht) andauernd kritisiert und gefordert das sowas Verboten wird oder der Anbieter es wenigsten FETT auf die Packung schreiben müsste.
Warum macht man das?
Weil sich die Kunden sofort aufregen, wenn man den Preis von 1,99€ auf 2,19€ erhöht, aber wenn man den Preis bei 1,99€ lässt aber nur 125g statt 150g reinfüllt, merkts "keiner".
Das ist ein bewusster Täuschungsversuch.
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
26.601
Ort
127.0.0.1
Ich sehe hier niemanden, der den Hersteller verteidigt, sondern es nicht nachvollzogen werden kann, dass einige Foristen keinen Punkt bei dem Thema setzen können, sondern sich in ihrer Empörung weiter skalieren.
Natürlich wird der Hersteller verteidigt, wenn man User quasi dazu auffordert, die Kröte doch bitte stillschweigend zu schlucken.
Wieso sollte man das Thema denn ruhen lassen? Um sich selbst etwas schlechtes und Nvidia etwas gutes zu tun?
Da macht ein Hersteller etwas, was in allen Belängen gegen die Interessen der Kunden geht und dann gibt es dennoch etliche, die quasi dazu auffordern, das Thema einfach ruhen zu lassen bzw. die Praxis seitens Nvidia sogar verteidigen.
Ich verstehe euch nicht ...


Anderes Thema, aber der Satz trifft es perfekt:
Code:
https://youtu.be/4V_pYA7Uq0U?t=710

Natürlich legt das der Hersteller fest.
Hat er in den letzten 14 Jahren über 10 GPU-Generationen hinweg auch so getan.
Jetzt auf einmal macht ers anders.
+1

@Tech Enthusiast

Du hast einen täglichen IT Bezug. Die meisten Spieler haben das nicht. Heise hat das recht gut formuliert.
Technisch interessierte Menschen kaufen natürlich nicht nur nach Modellnummer und RAM-Ausstattung, aber global gesehen gewinnt das Marketing oft gegen die Spezifikation. Beispiel USA: Dort gibt es noch die großen Computerhandelsketten wie Microcenter, bei denen Dutzende Grafikkarten im Regal stehen. Und weil Nvidia im Rahmen seines Green Light Programms sich auch die Kontrolle über die Gestaltung der Verpackung für alle Anbieter von GeForce-Karten vorbehält, dürften da im Falle zweier RTX 4080 nur 12 oder 16 GByte als großes Unterscheidungsmerkmal draufstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.476
Das kann einen doch nur tangieren, wenn man den Namen von Produkten irgendeinen fiktiven Wert zuspricht,...

Wenn der Name des Produkts keinen Einfluss hat ist es erstaunlich, das jedes größe Unternehmen ganze Abteilungen hat, die sich nur mit dem Branding beschäftigen. Wenn nur das Spec-sheet zählt, wären die Leute dort alle arbeitslos.

Sicher, Nvidia kann die Karten nennen wie sie wollen und die Abstufungen zwischen den Generationen tauschen was das Zeug hält. Bei der 4080 16/12 wird aber auch innerhalb der Generation beschissen. Der gleiche Name suggeriert, dass es sich um ähnliche Karten handelt, was nunmal nicht ansatzweise stimmt. Nicht ein Kriterium zwischen den Karten ist identisch, weshalb es absurd ist, dass beide Karten die gleiche Bezeichnung erhalten. Dadurch ist es schlichtweg ein billiger Täuschungsversuch. Sicher Enthusiasten fallen zum Großteil nicht darauf rein, aber abseits davon gibt es genug Leute, die sich mit so einem Trick täuschen lassen. Sonst würde Nvdia diese Shitshow nicht abziehen.

Irgendwann hat sich BMW entschieden, die Motorbezeichnungen nicht mehr dem Hubraum anzupassen. Und so war ein 30i plötzlich auch nur noch ne 4 Zylinder 2 Liter Luftpumpe.
Das liegt an den technologischen Weiterentwicklungen, bei der die Motorleistung nicht mehr primär vom Hubraum abhängt. Der 25i der neuen Gen hat zwar weniger Hubraum als früher, dafür die gleiche oder sogar bessere Leistung als die Vorgängergeneration mit gleicher Bezeichnung. An den entsprechenden Abstufungen wurde nie etwas geändert. Der 30 hat deutlich mehr Dampf als der 20 oder 18. Nvida hat jetzt aber einen 18i genommen, und dem parallel zum 30i ebenfalls eine 30i*-Bezeichnung verpasst obwohl es gänzlich verschiedene Modelle sind.

PS: Der 530/330 war noch 10+ Jahre nachdem BMW sich von der Hubraumbindung verabschiedet hat ein 6-Zylinder. Als der Wechsel von 6 auf 4 kam hat das niemanden mehr überrascht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.769
Ort
Düsseldorf
Natürlich legt das der Hersteller fest.
Hat er in den letzten 14 Jahren über 10 GPU-Generationen hinweg auch so getan.
Jetzt auf einmal macht ers anders.

Wer legt das Gewicht und Preis von Gummibeeren Packungen fest? Richtig, Haribo.
Mal eben die Packung von 150g auf 125g schrumpfen (ohne dabei die Packung kleiner werden zu lassen) aber den Preis gleichlassen wird auch (zurecht) andauernd kritisiert und gefordert das sowas Verboten wird oder der Anbieter es wenigsten FETT auf die Packung schreiben müsste.
Warum macht man das?
Weil sich die Kunden sofort aufregen, wenn man den Preis von 1,99€ auf 2,19€ erhöht, aber wenn man den Preis bei 1,99€ lässt aber nur 125g statt 150g reinfüllt, merkts "keiner".
Das ist ein bewusster Täuschungsversuch.
Gutes Beispiel. Ungefähr so groß wie die Gramm auf den Haribo Packungen stehen, werden auch die GB VRAM auf den RTX Packungen prangen. Reicht aus.

Wirklich, wer nicht lesen kann oder sich nicht informiert, war schon immer selbst schuld. Nvidia faules Marketing vorzuwerfen lasse ich ja noch durchgehen, aber ****** (Edit: wieso wird bitte das Wort Be.t.rug zensiert???) ist es einfach nicht. Wenn das mit den Motoren nicht so ganz passte, dann eben das mit dem 3er auf 4er umgelabelt oder A4 auf A5 mit Fließheck. Und ich möchte nicht wissen, was bei Bekleidung oder in anderen Branchen so los ist. Ehrlich, jetzt vergreift man sich auch schon im Microcenter Regal... Ihr habt wirklich keine anderen Sorgen.

Ist aber letztlich auch egal, so wie sich das hier und in anderen Threads schon wieder darstellt, wird keine Seite die andere überzeugen. Für mich ist es völlig ok mit der 4080 12GB, am Ende entscheidet die Leistung. Und die meisten derer, die sich hier so aufregen, beschweren sich ja sowieso schon über das Preisgefüge, also ist der Zug eh abgefahren. Am Ende einfach mit der Brieftasche wählen und eben kaufen oder nicht.
 

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.476
werden auch die GB VRAM auf den RTX Packungen prangen. Reicht aus.
Eben nicht. Cuda cores und Speicheranbindung stehen wenn überhaupt nur im Kleingedruckten und Nvidia verbietet Boardpartnern die Unterschiede deutlicher darzustellen. Obwohl beides einen riesen Einfluss auf die Kernfunktionalität das Produktes hat.
(Edit: wieso wird bitte das Wort Be.t.rug zensiert???)
Man kann verklagt werden, wenn man anderen ****** unterstellt. Weil es ab und zu im Marktplatz zu Meinungsverschiedenheiten von Forenteilnehmern kommt ist das Wort zensiert um entsprechende Folgen zu vermeiden.
Wenn das mit den Motoren nicht so ganz passte, dann eben das mit dem 3er auf 4er umgelabelt oder A4 auf A5 mit Fließheck.
Lol der Vergleich zieht nicht, also halt was anderes was aber auch nicht zutrifft? Mit der Umbenennung vom 3er Coupe zum 4er wurde niemand getäuscht, für jeden Kunden ist sofort ersichtich was er da tatsächlich bekommt, im Gegensatz zur 4080 12 & 16. Um einen besseren Vergleich anzubringen: Das wäre wie BMW würde einen 330i und einen 331i anbieten, wo der eine ein 6 Zyl Benziner und der ander ein 3Zyl Diesel ist. Dann hätte man eine Diskrepanz zwischen Features und Bezeichnung wie bei Nvidia. Da BMW im Gegensatz zu NV die Kunden nicht mit der Bezeichnung täuschen will, gibt es sowas nicht...

Überhaupt diese Namensschemata wurden ja erfunden um Kunden die Leistungsunterschiede aufzuzeigen und das Verständnis zu unterstützen. Intel hat I3, I5, I7 für die entsprechenden Leistungsklassen implementiert und AMD hat das mit R3, R5, R7 übernommen. Genau das Gleiche bei den Gpus seit Jahren. Nvidia hat mit der 1060 6/3 das erste Mal angetestet, ob Kunden es schlucken wenn man Unterschiede hinter der Bezeichnung versteckt. Mit der 4080 ist man jetzt in die Vollen gegangen um den heftigen Preisanstieg zu verschleiern.
Und ich möchte nicht wissen, was bei Bekleidung oder in anderen Branchen so los ist. Ehrlich, jetzt vergreift man sich auch schon im Microcenter Regal... Ihr habt wirklich keine anderen Sorgen.
Whataboutism.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurkengraeber

Urgestein
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
6.769
Ort
Düsseldorf
Das Beispiel mit Microcenter kam nicht von mir. Und das mit 3er und 4er usw. passt dann doch ganz gut, im Gegenteil, das mit dem 331 wäre etwas anderes.

Und das mit den Cuda Cores kann ja wohl nicht Dein Ernst sein. Steht da echt jemand am Regal und liest sich die Verpackung durch? Bei Grafikkarten? Lächerlich. Ihr zieht auch wirklich noch am letzten Strohhalm. Die meisten 80er Käufer sind Enthusiasten, die Online bestellen oder sich die Specs vorher online durchgelesen haben. Langsam wird es wirklich haarsträubend.

Aber kackt ruhig weiter rum, kann ich ja eh nicht verhindern. Inzwischen wurde dazu ja auch alles gesagt.
 

Dennis50300

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2012
Beiträge
3.292
Ort
Braunschweig
Da sicherlich jeder, der eine 4080 in Betracht zieht wissen wird, welche Leistung eine 4080 12GB erbringt, macht es doch keinen Unterschied mehr. Den Kreuzzug, den hier einige führen kann man nur belächeln. Die Karte heißt eben so und feddich. Wer damit ein Problem hat, hat echt keine anderen Sorgen. "Verarsche" wäre es nur, wenn statt den 12GB nur 11,5 nutzbar wären, hatten wir ja auch schon. Aber so heißt die Ente eben Schwan und wer nur nach dem Namen kauft ohne hinzuschauen hat einfach Pech gehabt. Werden wir uns jetzt echt die nächsten 2 Jahre das Gejammer zur 4080 12GB anhören müssen?
was soll das ohnehin für ein hahnebüchener Cache sein... L2 Cache hat man zum Ersten in der CPU, so, zum zweiten, in diesen angegebenen Speichergrössen da passt ja nichtmal ein RTCW rein mit ioRTCW (SourcePort) und HDMod vom Venom.

Will sagen, des juckt keine Sau

Fakt wird sein das Preis/Leisung bei dem günstigeren Modell deutlich besser ausfallen wird.


Gruss Dennis
 
Zuletzt bearbeitet:

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
3.623
Die Leistung wäre mal interessant. Ich tippe mal auf 3090 / 6900 XT für die 12 GB. Falls sich das bewahrheitet wäre das echt lächerlich. Und die 3090 hatte wenigstens anständigen VRAM. Da kann man nur warten und hoffen dass AMD was bringt. Oder sich eine 3090 / 6900 XT gönnen.

~800 für die X70 und ~600 für die X60/Ti sind auch nicht allzu unwahrscheinlich. Da ist jeder selber Schuld der das mitmacht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten