Aktuelles

Acer Predator Orion 7000: Gaming-PC mit Intel Alder Lake

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
24.561
acer.png
Es ist kein Geheimnis, dass mit Alder Lake eine neue Intel-Prozessorengeneration in den Startlöchern steht. Mit dem Predator Orion 7000 hat Acer jetzt sogar schon einen Gaming-PC vorgestellt, der die Intel-Core-i9- und -i7-Prozessoren dieser 12. Generation erhalten soll.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.057
Wow, bis zu 1tb ssds und bis zu 3tb HDDs sowie 0 usb4… das ist tatsächlich was für absolute Enthusiasten.
 

BangerMV

Experte
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
1.878
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
Ist DDR5-4000 besser als DDR4-4000?
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
677
Das Gegenteil. Die Latenzen sind viel höher. Bis DDR5 schneller ist dauert es noch eine ganze Weile. Unter 10ns wird es wieder interessant. Von der Bandbreite werden erst mal nur wenige profitieren.


RGB ist jetzt markantes Design... lol.
 

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.760
OEM-Rechner taugen zumeist nichts, das ist ja hinreichend bekannt. Dies hier zeigt aber wohl, dass es jetzt langsam losgeht, Alder Lake kommt mit großen Schritten näher. Ich kann erste Tests kaum erwarten - aber egal, wie die Leistung am Ende ausfällt, es dürfte sich in jedem Fall um die spannendste Intel-CPU seit Sandy Bridge handeln. Es ist schon ein wenig her, dass Intel das Potenzial hatte, in diesem Umfang Begeisterung zu erzeugen :d
 

bit64c

Urgestein
Mitglied seit
07.12.2008
Beiträge
2.057

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.577
Ort
Hessen
OEM-Rechner taugen zumeist nichts, das ist ja hinreichend bekannt. Dies hier zeigt aber wohl, dass es jetzt langsam losgeht, Alder Lake kommt mit großen Schritten näher. Ich kann erste Tests kaum erwarten - aber egal, wie die Leistung am Ende ausfällt, es dürfte sich in jedem Fall um die spannendste Intel-CPU seit Sandy Bridge handeln. Es ist schon ein wenig her, dass Intel das Potenzial hatte, in diesem Umfang Begeisterung zu erzeugen :d
begeisterung in meinem geldbeutel erzeugt der krempel aktuell schonmal nicht :fresse:


ich finds immer lustig wie irgendwelche jugendlichen davorsetzen und ein wallpaper anstarren lassen

und genau, gamer sitzen mit kapuze vorm rechner

junge diese werbebilder.

speaker aufm subwoofer rechts UNTERM Tisch.

einfach alles was man in ein jugendliches Gaming Zimmer reinklatschen kann wurde hier aufgefahren :fresse:

gut sind eh alles renderfotos wie man sieht
 
Zuletzt bearbeitet:

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.527
Ort
Heidelberg
Was hat es mit den Hamsterrädern vor den Lüftern in der Front auf sich?
 

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.760
2021 wurden viele OEMs nur allein wegen der Grafikkarte gekauft.
Da hat man die Grafikkarte günstiger ergattert, wenn man den Rest direkt weiter verkauft hatte.
Das ist natürlich wahr, ändert an der eigentlichen These aber nichts. OEM-Rechner verkaufen sich selbstverständlich unabhängig davon, ob sie etwas taugen, ansonsten würden sie längst nicht mehr produziert.
 
Oben Unten