Aktuelles

Ab Mai: Neue Reform des Jugendschutzgesetzes

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.329
bundesnetzagentur.png
Ab dem 1. Mai 2021 wird die neue Reform des Jugendschutzgesetzes in Kraft treten. Damit werden künftig Filme und Spiele mit der gleichen Alterseinstufung gekennzeichnet sein, unabhängig davon, ob es sich um gestreamte Inhalte oder physische Produkte handelt. Außerdem fließen nun in die Bewertungen auch Gefahren durch Cyber-Mobbing ein. Verfügt ein Gamer beispielsweise über ein eigenes Chat-System, wird überprüft, wie hoch hier ein mögliches Missbrauchspotenzial ist. Je nach Bewertung erfolgt eine höhere Alterseinstufung durch die Bundesprüfstelle.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.070
Des Weiteren werden sich die Arbeiten der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien nicht nur auf Dienste in Deutschland beziehen. Auch ausländische Anbieter sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Wie dies jedoch im Detail aussehen wird, ist bis dato nicht bekannt.
das ist ein ganz wichtiger punkt mit dem sinn und nutzen der ganzen maßnahme steht und fällt. imho ist das zwar eine sehr gute absicht, umsetzbar ist es jedoch nicht. dann wird einfach von standorten mit entsprechender rechtslage aus agiert und es kommt ein popup, dass sich das angebot nur an nutzer außerhalb deutschlands richtet (aber dennoch deutschsprachig ist) und man muss per mausklick bestätigen, dass man sich nicht in deutschland befindet und schon ist der anbieter aus der nummer raus. siehe online-kasinos, die sich ja angeblich nur an die bewohner schleswig-holsteins richten (da gibts wohl für jeden einwohner ein eigenes onlinekasino :fresse2:).

ich hoffe ja dass man dafür eine sinnvolle lösung findet. zwar bin ich gegen internetzensur, aber ein rechtsfreier raum darf das internet auch nicht sein.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Ich sehe den nutzen nicht. Dann steht FSK18 anstatt FSK 16 auf dem kleinen schildchen das niemand liest.

Sehe ich genauso.
Sowie das Schild/Alter zeug ist total unnötig.
Ich meine mal ernst.. ich bin inne Zeit Aufgewachsen wahrscheinlich viele hier die jetzt über 30 ++ sind. Da gabs in früher Kindheit noch kein FSK/Jugend schutz zeug.. da konnteste auch Halflife/command & conquer usw. mit 4..5...6...7..8..9.. etc spielen. Hat auch keiner person geschadet.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.745
Ich meine mal ernst.. ich bin inne Zeit Aufgewachsen wahrscheinlich viele hier die jetzt über 30 ++ sind. Da gabs in früher Kindheit noch kein FSK/Jugend schutz zeug.. da konnteste auch Halflife/command & conquer usw. mit 4..5...6...7..8..9.. etc spielen. Hat
Also FSK-Kennzeichnungen gabs meiner Erinnerung nach schon Ende der 80er in der Videotheke.
Bin mir jetzt nicht sicher, aber kann gut sein, das Videospiele erst viel später FSK-geprüft wurden.

Es ist nicht illegal, wenn ein u18 einen FSK18 Film guckt oder ein Spiel spielt. Er baucht dafür allerdings die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Das ist kein Alkohol oder Zigaretten.
Damit sich nicht jeder Bimpf selbst ohne Erlaubnis was kaufen kann, gelten halt die Einschränkungen im Handel. Wobei ich da Altersverifikation auch nur für ab18 kenne. Hab zumindest noch nie gehört das jemand wegen FSK16 gefragt wurde. Und gut, mit FSK12 ist der Käufer im zweifel eh nur bedingt geschäftsfähig.

FSK ist keine Vorschrift, wie Altersgrenzen bei Zigaretten oder Alkohol. Es ist mehr eine Richtlinie für die Erzeihungsberechtigten. Wenn ein 13-jähriger ein FSK18 Spiel spielen will, dann dürfen ihm die Eltern das sehr wohl erlauben. Das das Spiel FSK18 hat sollte für die Eltern allerdings ein Hinweis sein, sich das Spiel vielleicht mal genauer anzuschauen, bevor sie es ihrem 13-jährigem Kind zugänglich machen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Das gab es schon lange, seit 1994. Nur waren unsere Eltern solche PC DAUS, das kein Mensch darauf geachtet hat.
Ok habs anders in Erinnerung.
Sowie damals bei Karstadt /hertie gewesen .. hab mir damals halflife mit <12 gekauft.
die wollten nicht mal nen perso haben oder so. Bzw. commandos usw auch.
Dann kamm dieses schild raus.. bzw. war dann besser/gut gekenntzeichnet.. dann wollten dies.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.856
sich das Spiel vielleicht mal genauer anzuschauen, bevor sie es ihrem 13-jährigem Kind zugänglich machen.
Vielen Eltern ist das leider scheiss egal.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Sweetangel1988

Wie gesagt, damals waren viele einfach so unwissend, dass sie nicht darauf geachtet haben.
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.745
Das gab es schon lange, seit 1994. Nur waren unsere Eltern solche PC DAUS, das kein Mensch darauf geachtet hat.
Also meine Eltern haben mir zugeschaut, als ich so um 1995 rum Doom als 13-jähriger gespielt habe. Auch ein PC-Dau sieht, was da abläuft und meine Eltern haben auch gesehen, das das Spiel brutal ist. Haben zwar nicht verstanden, wieso mir Videospiele allgemein Spaß machen, haben aber keinen Grund gesehen, warum ich das nicht hätte spielen dürfen.

Vielen Eltern ist das leider scheiss egal.
Tja, Erziehung ist aber die Aufgabe der Eltern, nicht die des Staates. Und somit auch nicht das Problem der FSK, wenn die Eltern ihren "Job" nicht machen.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Vielen Eltern ist das leider scheiss egal.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Sweetangel1988

Wie gesagt, damals waren viele einfach so unwissend, dass sie nicht darauf geachtet haben.

Ja ich hab gerade nochmal nach geguckt.. die boxen haben sich damals auch geändert.
Hab die 1ste Version von Halflife gefunden.. bevor diese Offensichtliche FSK kennung raus kamm :
retro_original_halflife_cd_w_cd_key_1454315667_96382db8.jpg


danach wurds geändert.. vor xx Jahren.. in so
HALF-LIFE-1-I-PC-CD-Deutsche-Erstauflage-komplett.jpg
 

RNG_AGESA

Semiprofi
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
395
Wir sind nur einen kurzen Moment im Leben unter 18...
Jugendschutz hat bisher immer mehr geschadet als genutzt.
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Wir sind nur einen kurzen Moment im Leben unter 18...
Jugendschutz hat bisher immer mehr geschadet als genutzt.

find den Jugend schutz richtig und falsch.
Ich meine .. ich find schon richtig das es ne gewisse tendenz gibt.. nach oben.
Man sollte jetzt nicht unbedingt mit 4-5 -6 Jahren Doom spielen.
Aber die Games .. die schon brutaler sind.. ab 12 etwa.
Sowie... von Halflife.. gabs damals ne USA version mit blut usw.. und die normale ohne. Ich meine selbst.. sowas könnte man ggf. noch reinbringen.. ich meine ne normale version.. die das gameplay nicht schadet für 12.. mit blut bzw viel brutaler.. für 16.

Sowie man kann eh nicht alles kontrollieren.. früher haben die inne Schule auch geraucht.. werden die sicherlich immer noch machen.. unter 16/18.
Selbst bei filmen.. Zuhause. ich meine selbst wenne nen Kind jetzt vorm fernseher setzt und sag.. kann gucken was es will . Ab 24 uhr.. werden filme für 16/18+ ausgestrahlt. Ist ebend so. Was solls.
 
Zuletzt bearbeitet:

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.745
Ahh, weils mir gerade noch auffällt: Von Half-Life gabs schon eine Version für den deutschen Markt, da waren die Gegner Roboter mit grünem "Öl". C&C hatte iirc auch schon eine entschärfte Version, da waren die Fußsoldaten auch Roboter und haben nicht geblutet.

Glaub, da gings aber eher darum eine Indizierung zu vermeiden, als um eine niedrigere FSK-Einstufung zu erreichen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Sowie... von Halflife.. gabs damals ne USA version mit blut usw.. und die normale ohne.
Die mit Blut waren die normale Version. Die ohne Blut waren speziell für Deutschland (und ggf. noch ein paar andere Länder, die sonst wegen Gewaltdarstellung gerne mal indizierten). :d

Nope, die Meldung gabs gestern schon bei diversen anderen Newsportalen.
 

tsw|Syrus

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
77
Ort
127.0.0.1
Ja ich hab gerade nochmal nach geguckt.. die boxen haben sich damals auch geändert.
Hab die 1ste Version von Halflife gefunden.. bevor diese Offensichtliche FSK kennung raus kamm : Anhang anzeigen 610729

danach wurds geändert.. vor xx Jahren.. in so

Das ist nicht die erste Version, sondern eine Neuauflage in der "Bestseller Series", mit der erfolgreiche Spiele im Elektromarkt nochmal sichtbar gemacht wurden...
Ich habe genau diese Version hier stehen und das USK-Zeichen ist auf der Rückseite:
515MRK7PT0L.jpg
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
Das ist nicht die erste Version, sondern eine Neuauflage in der "Bestseller Series", mit der erfolgreiche Spiele im Elektromarkt nochmal sichtbar gemacht wurden...
Ich habe genau diese Version hier stehen und das USK-Zeichen ist auf der Rückseite:
515MRK7PT0L.jpg

Ja. Ich hatte früher die Original halflife cd.. ohne fsk.. bzw. auch commandos.. sowie die ganzen wow teile bis wotlk.. Aber die sind vor fast 10 jahren im Müll gelandet.
Bzw.. damals zwecks commandos.. ich hab damals nen hass.. auf windows xp geschoben. Hatte mir das Game damals gehollt bzw auf Windows ME aufgespielt.. ging. Mein vater.. damals auf die tolle idee gekommen xp drauf zu packen. Bzw. lief dann nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Violent_Saint

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1.900
Ort
Fürth
FSK =/= USK
FSK gilt bei Filmen und war schon immer verpflichtend.
Die USK-Freigabe war am Anfang nur eine Art Empfehlung und ist erst seit irgendwann Anfang der 2000er eine verpflichtende Altersgrenze für den Verkauf von Videospielen. Deswegen wollte in den 90ern auch kein Verkäufer einen Ausweis sehen ;)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.626
Ort
Hessen
super

was damals schon geht, geht auch sicherlich heute

einfach ein ü18 mensch im MM/saturn bitten das mit seinem geld zu kaufen....
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.234
Irgendwie fühle ich mich als Erwachsener heute mehr gegängelt vom Jugendschutz als die Kinder, die Raupmordkopieren das spiel doch eh, was juckt die da irgendein Jugendschutz, der wird genauso wie der Kopierschutz umgangen. Das schafft auch ein Sechsjähriger Problemlos.
Irgendwie Leben diese Jugendschützer in ihrer Bubble an der Realität vorbei, ich hab immer öfter das Gefühl das die irgendeinen Bullshit verzapfen damit sie im Gespräch bleiben, damit sie nicht abgeschafft werden, denn eigentlich sind sie komplett überflüssig, gibt doch schon die PEGI.
Den Schwachsinn mit den Porno Portalen haben die ja auch vom Zaun gebrochen und jeder ignoriert das.
Ich werde die auf jeden fall weiterhin komplett ignorieren und selbst entscheiden was für meine Kinder in ihrer momentanen Entwicklung angemessen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
super

was damals schon geht, geht auch sicherlich heute

einfach ein ü18 mensch im MM/saturn bitten das mit seinem geld zu kaufen....

Ja so ist es.. gibt auch wege das zu umgehen.
Ich meine die eltern.. können den Kindern.. auch nen Konto machen.
Kind zb mit 16.. macht sich nen paypal konto.. gibt ggf. noch falsches alter an.. kontrolliert paypal eh nicht.
Und kauft online nen game für 18 .
Oder kaufst dir ne Paysafecard und kaufst dir mit unter 16 nen game für 16/18.. bzw nutzt den Key auf Steam.
Oder kaufst dir Steam gut haben.. kriegste bei lidl..edeka.. etc gekauft.
 

Bombermaster

Semiprofi
Mitglied seit
22.01.2019
Beiträge
9
Ort
Niedersachsen
Ja so ist es.. gibt auch wege das zu umgehen.
Ich meine die eltern.. können den Kindern.. auch nen Konto machen.
Kind zb mit 16.. macht sich nen paypal konto.. gibt ggf. noch falsches alter an.. kontrolliert paypal eh nicht.
Und kauft online nen game für 18 .
Oder kaufst dir ne Paysafecard und kaufst dir mit unter 16 nen game für 16/18.. bzw nutzt den Key auf Steam.
Oder kaufst dir Steam gut haben.. kriegste bei lidl..edeka.. etc gekauft.
kann ich zu 100% als u 18 bestätigen. Gab es nicht sogar letztens gta 5 bei Epic Games geschenkt? Jeder 10 Jährige kann wenn er möchte sich ohne Probleme jedes game holen. Entweder Paypal oder halt Paysafecard und dann bekommt man meist bei mmoga oder direkt bei Steam alles.

Den Ansatz Kinder zu schützen finde ich aber dennoch richtig. Nur ob das was bringt (...)?
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
kann ich zu 100% als u 18 bestätigen. Gab es nicht sogar letztens gta 5 bei Epic Games geschenkt? Jeder 10 Jährige kann wenn er möchte sich ohne Probleme jedes game holen. Entweder Paypal oder halt Paysafecard und dann bekommt man meist bei mmoga oder direkt bei Steam alles.

Den Ansatz Kinder zu schützen finde ich aber dennoch richtig. Nur ob das was bringt (...)?

Den Ansatz finde auch schon richtig.. aber das ist leicht übertrieben.
Ich meine bei Shootern zb. find ich ab 16 Übertrieben. Ab 12 wäre eher Angebracht.
Wenn das Game wirklich Brutaler ist..bzw eigendlich jetzt ab 18 eher richtung 15/16.

Ich meinen nen Kleinkind.. was unter 7 ist.. sollte nicht unbedingt Battlefield..counterstrike etc zocken.
Ich hab die titel früher mit um die 12 Anfangefangen.. hat mir auch nicht geschadet.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.856
GTA5 ist defintiv nichts für Kinder unter 15/16 Jahren. Selbst als schon lange Erwachsener ist beispielsweise die Folterszene in der Einzelspielergeschichte für mich sehr harter Tobak, auf den ich gerne verzichtet hätte. Sowas will ich eigentlich nicht in einem Spiel haben. Klar, es ist fiktiv, aber in einem Spiel selber zu handeln, hat für mich noch ein anderes Niveau, als sowas in einem Film passiv zu betrachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.716
GTA5 ist defintiv nichts für Kinder unter 15/16 Jahren. Selbst als schon lange Erwachsener ist beispielsweise die Folterszene in der Einzelspielergeschichte für mich sehr harter Tobak, auf den ich gerne verzichtet hätte. Sowas will ich eigentlich nicht in einem Spiel haben. Klar, es ist fiktiv, aber in einem Spiel selber zu handeln, hat für mich noch ein anderes Niveau, als sowas in einem Film passiv zu betrachten.
Naja ansichts sache..
ich meine wenne im TV zb. The ring.. oder Saw guckst.. oder so... geht auch in der richtung.
Ab 16 + find.. ich schon ok.. ich meine... selbst man könnte das game.. leicht zensieren ohne das spielerlebnis.. zu versauen.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.856
Sowas schaue ich mir auch nicht an. Es gibt Dinge, die muss/will ich mir nicht ansehen. Auch "The Walking Dead" habe ich irgendwann nicht mehr angesehen, weil ich davon schlecht geschlafen habe. Das Szenario ist einfach viel zu glaubwürdig dargestellt.
 

Colonel Faulkner

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2009
Beiträge
1.250
Wait, what? Glaubwürdig? Zombies? Postapokalyptische Welt, in der sich die Protagonisten wie die Kesselflicker aus der "Lindenstr." streiten?
 

Cacodemon

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
298
Ort
Österreich
Alle Menschen spielen das, was ihnen gefällt. Auch Kinder.
Eine ordentliche Auseinandersetzung halte ich für wichtig. Auch mit den Kindern. Gerade heute haben viele von uns die Kompetenz, das auch zu machen.

Meistens haben Kinder aber eh keinen Bock auf irgendwelche besonders brutal inszenierten Spiele. Zumindest mein Eindruck... Siehe alles was bei Kindern der heiße Scheiß ist. Roblox, Minecraft, Fortnite, CoD, FIFA, Super Mario...
Die greifen eh keine Boomershooter an :LOL:
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.856
Wait, what? Glaubwürdig? Zombies? Postapokalyptische Welt, in der sich die Protagonisten wie die Kesselflicker aus der "Lindenstr." streiten?
Glaubwürdig im Sinne von "könnte wirklich so passieren (wenn es Zombies gäbe)" bzw. "Die Handlungen sind sehr nachvollziehbar." Zudem fand ich die Darstellungen der Verletzungen usw teils sehr verstörend.
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.234
Sowas schaue ich mir auch nicht an. Es gibt Dinge, die muss/will ich mir nicht ansehen. Auch "The Walking Dead" habe ich irgendwann nicht mehr angesehen, weil ich davon schlecht geschlafen habe. Das Szenario ist einfach viel zu glaubwürdig dargestellt.
Das Zeigt doch wunderschön das alter nur bedingt für eine Abwägung ob etwas geeignet ist oder nicht taugt. Die meisten 12 Jährigen stören sich an sowas nicht und auch an der Folter Szene in GTA stören die sich nicht, eher noch weniger.
 
Oben Unten