Aktuelles

96 Kerne und 12-Channel-RAM: Infos zu AMDs Zen-4-Server-Prozessoren sind durchgesickert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.690
amd-rome.jpg
Während AMDs Threadripper-Prozessoren mit der Zen-3-Architektur weiterhin auf sich warten lassen, offenbaren jüngst von Hackern erbeutete Gigabyte-Dokumente interessante Informationen zu den kommenden EPYC-Prozessoren mit dem Codename "Genoa". Aufgrund des Wechsels vom DDR4- auf den neueren DDR5-RAM-Standard wird - genau bei AMDs Raphael-Desktop-CPUs - ein neuer CPU-Sockel fällig, der aus mehreren Gründen über deutlich mehr Pins verfügen wird.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.913
Ort
dieser thread
Holy Moly 96 Kernen und 12 Kanal Interface.
Wenn das Intel nicht ordentlich in schwitzen bringt. ;)

Forrest Norrod AMD über die Anpassungen der CPUs mit Compute oder IO Fokus:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
Der Verbrauch ist dagegen weniger schön.

Kommt mir nicht hier rein.
Toll wie der kleine prozess hilft.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.913
Ort
dieser thread
Der Verbrauch ist dagegen weniger schön.

Wir reden über Server CPUs und +50% Kernen ggu. Milan.
In erster Linie zählt dabei die Leistung und 96C bei 400W TDP ist gut, wenn nicht besser.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
Ich weiß aber auch die 180W find ich schon zuviel, und dass werden wir bei dem Desktop CPU sehen.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.111
Ort
Niedersachsen
Das zweite News-Update habe ich eben gerade hinzugefügt. :wink:
 

Anon4273

Experte
Mitglied seit
07.06.2016
Beiträge
275
Die Frage ist ob sie dabei mit AVX512 rechnen, wenn man bedenkt was das ganze an Hitze pumpen kann und das ganze dann bei 96Kernen, wären selbst 700w vermutlich garnicht mal so absurd viel.
 

underclocker2k4

Mr. Alzheimer
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
20.608
Ort
Bärlin
Bei AVX512 nehmen sieh halt Takt raus. Ich glaube nicht, dass das Ding bei default clock noch voll im AVX-512, am besten noch die passende Instruction, stehen bleibt.
Die wird dann über längere Zeit die 400W ziehen und im peak mal nen kurzen AVX-512-Sprint bei 700W hinlegen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.970
Ort
Rhein-Main
Ich weiß aber auch die 180W find ich schon zuviel, und dass werden wir bei dem Desktop CPU sehen.
Mein Ryzen 5 3600 gönnt sich 4-6W pro Kern unter Last. (untervolted, 1.010v core)
Da find ich 4W pro Kern unter Last bei ner 96c CPU mit viel fetterem IO Die schon ziemlich gut.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
30.970
Ort
Rhein-Main
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
469
aah so muss das sein..so liest sich next gen / upgrade :9

schon beeindruckend, wirklich 12x Speicher Channel.., ja klaaarr..wenn schon denn schon, dachte sich wohl AMD.
Und ja, ich glaub das wird Intel weiter unter Zugzwang setzen, selbst wenn ein S 4677 mit 56 Kernen ?! besser als der AMD mit seinen 64 wäre - gibs dann jetzt natürlich noch sowas wie ein 96 Kernen..was nun Intel ?! :)

naja, abwarten, noch ist er nicht da, aber list sich gut
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
29.579
Bin schon überrascht dass die Server CPU jetzt schon PCI-E 5.0 bekommt. Evtl. ein Anhaltspunkt auf die Desktopversion?
 

pillenkoenig

Experte
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
1.257
dass erneut mehr kerne kommen werden war ja klar. aber 12 channel ram? das ist massiv.

das beste:
auch bei amd gibts jetzt avx512. das auf dem desktop zwar sowieso kein mensch brauchen kann, aber immerhin hat man dann das 'aber avx512'-geplaerre der ueblichen fanboys nicht mehr im ohr. :fresse:
 

underclocker2k4

Mr. Alzheimer
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
20.608
Ort
Bärlin
Bin schon überrascht dass die Server CPU jetzt schon PCI-E 5.0 bekommt.
Das kommt eigentlich schon fast zu spät. Wäre schon bei Milan wünschenswert gewesen. Das war aber mehr nen Refresh.

Für ne 2S Config, bleiben am Ende von 2x 128 PCIe Lanes nur 128PCIe Lanes über. Beim Milan geht man schon bei und reduziert von 64Lanes Infinity Fabric auf 48Lanes Infinity Fabric. Jetzt könnte man auf 32 Lanes gehen. (Fragwürdig, weil 50% mehr CPU count)

Wir haben also min 128 Lanes, ggf. 160Lanes und möglicher Weise 192 Lanes.
Und jetzt kommt das, worum es eigentlich geht, die Verwendung selbiger.
In einer klassischen 2,5" Installation, brauchst du für nen full flash Server 96 Lanes nur fürs Storage (NVMe over PCIe x4).
Bleiben noch 32 Lanes über.
Man braucht onboard ca. 16 Lanes (wobei davon 8 wegfallen könnten), bleiben 16 (bzw. 24 Lanes( über. Damit muss man 8 PCIe Slots versorgen, neben möglichen M.2 Slots.
Da kommt nicht viel an.
Gönnt man sich die gesparten Links der Infinity Fabric, hätten wir 48Lanes, könnten wir zumindest 6x PCIe x8 machen.
Soweit kommt man jetzt schon mit PCIe 4.0.
Problem ist aber, dass PCIe 4.0 bei x8 nur 15 Gigabyte bzw. 120 Gigabit macht. Damit bekommt man also nur eine single 100Gbit NIC befeuert, etwas dünn.
Bei PCIe 5.0 könnte man so zumindest, ohne Upgrade auf x16 Slots, ne dual 100Gbit NIC befeuern. Und die willst du aber min. haben, damit du das Storage auch verwenden kannst, z.B. für VM Host. (in der angeführten Config)

Geht man jetzt auf den E1-Formfaktor, dann eskaliert das gleich richtig. Dann wären wir bei 2U bei 64 Drives. Jedes hat 4 Lanes, macht allein fürs Storage 256 Lanes, also das, was die CPUs so an sich Brutto zur Verfügung stellen.
Abhilfe schafft hier die Reduktion der Lanes, das kann man sich aber nur erlauben, wenn die Lanes schnell genug sind. Bei PCIe 5.0 macht eine Lane ~4GByte., also das, was ne PCIe 3.0 x4 NVMe kann. Damit könnte man so einen E1 full flash node mit 64 Lanes ausstatten und hätte gut Dampf im Storage. Die andere, bei voll belegter Infinity Fabric, 64 Lanes könnte man dann auf die normalen PCIe Slots aufteilen.

Ergo, EPYC hat eigentlich zu wenig Lanes. Das könnten ruhig Faktor 2-3 sein. Etwas Entlastung schafft hier PCIe 5.0, da man so, mit Abstrichen, sich Lanes im Storage holen kann, um die dann der GPU oder auch NIC zuzuführen.
Genoa ermöglicht also erst das, was die restliche Serverinfrastruktur quasi schon könnte, aber eben nicht wirklich umsetzen kann, weil zu wenig Bums da ist.

Das ist halt nen extremer full flash Aufbau. 0815 Server merken davon nichts, bzw. kommen auch wunderbar mit Milan klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Betabrot

Experte
Mitglied seit
26.04.2015
Beiträge
1.568
Ort
Augsburg
Ich weiß aber auch die 180W find ich schon zuviel, und dass werden wir bei dem Desktop CPU sehen.
Und warum ist das für dich ein Problem. Es wird sicher wieder Modelle geben, die deutlich weniger verbrauchen. Du darfst dir dann halt einfach nicht das Topmodel kaufen, so einfach ist das.....
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
Weil ich befürchte das die kleinen Modelle auch hoch sein werden...So wie zu FX Zeiten nur das diesmal die Leistung ankommt.

Mag dennoch die Richtung nicht.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.913
Ort
dieser thread
Weil ich befürchte das die kleinen Modelle auch hoch sein werden...So wie zu FX Zeiten nur das diesmal die Leistung ankommt.

Nur weil der AM5 Sockel bis zu 180 Watt unterstütz muss das noch lange nichts bedeuten für die Einsteiger oder lowcount CPUs.
 

pillenkoenig

Experte
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
1.257
es wird sicherlich auch wieder 65W tdp geben.

und wem das auch noch zu viel ist, der kann ja etwas auf basis der mobil-cpus kaufen.
 

jdl

Enthusiast
Mitglied seit
09.04.2011
Beiträge
1.910
Bin schon überrascht dass die Server CPU jetzt schon PCI-E 5.0 bekommt. Evtl. ein Anhaltspunkt auf die Desktopversion?
400Gbps Infiniband steht vor der Tür, da braucht man für eine NIC schon einen x16 Slot PCIe 5.0 Slot. Für die Dualport Karten braucht man sogar x32 Lanes. Für die typischen reinen SSD Storage Server können es nicht genug Lanes sein. Allerdings kann man mit den passenden Clusterfilesystemen über Infiniband die Server entsprechend clustern.
 

Tuxerus

Profi
Mitglied seit
03.02.2017
Beiträge
75
Bin schon überrascht dass die Server CPU jetzt schon PCI-E 5.0 bekommt. Evtl. ein Anhaltspunkt auf die Desktopversion?
Zen4 fürn Desktop soll bei PCIe 4 bleiben.
PCI-E 5 fürn Desktop ist im Moment vernachlässigbar und macht die Mainboards nur unnötig teuer.
 
Oben Unten