850 bis 1.600 W: Enermax stellt Revolution ATX 3.0 Netzteile vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
69.349
Enermax hat eine neue ATX 3.0-Netzteilserie in sein Sortiment aufgenommen und vorgestellt. Die Revolution D.F. X Netzteilserie ist 80 PLUS Gold zertifiziert und entspricht dem ATX 3.0 und PCIe 5.0 Standards, eingebaut in einem 140 mm tiefen Gehäuse. Die neue Netzteilserie ist laut Enermax zu 100 % mit japanischen Kondensatoren in Industriequalität ausgestattet sowie einem fortschrittlichen LLC- und SR-Design (Synchronous Rectifier). Damit will der Hersteller sowohl PC-Enthusiasten wie auch Profianwendern herausragende Leistung und Flexibilität zur Verfügung stellen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Unter 20% last ist echt nciht viel... .
Dass kann schon im worst case beim Video guggen an gehen.
 
80 Plus Gold ist jetzt auch nicht mehr State-of-the-Art.
 
20% sind 170 bis 320W. Das waren mal Werte für die Vollast. Da bleibt im "Idle" quasi alles drunter, selbst verbuggte AMD Karten an 144Hz.
 
Da bleibe ich lieber bei meinem Enermax MaxTytan. 1050 Watt und Titanium Zertifizierung.
 
Ich habe auch immer noch das Platimax D.F mit Platin Zertifizierung arbeiten -> https://geizhals.de/enermax-platimax-d-f-600w-atx-2-4-epf600awt-a1491081.html
Keine Ahnung wie lang ich das schon habe, sehr sehr lange jedenfalls.
Spitzen Teile, sehe auch nicht wirklich einen Grund das zu tauschen.

Im Keller habe ich sogar noch ein altes 425 Watt Enermax mit Bronze -> https://geizhals.de/enermax-modu82-425w-atx-2-3-emd425awt-a312969.html
Dürfte über 15 Jahre alt sein, funktioniert einwandfrei. Nutze ich aber nur noch als Test oder Notfall Netzteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die eigens patentierte "Dust-free Rotation"-Technologie der Netzteile soll es dem Lüfter im Inneren ermöglichen, den Staub beim Einschalten wegzublasen.
Ernsthaft? Man kann eine Steuerung, die beim Einschalten die Lüfter kurz auf 100% dreht, patentieren lassen? Müssen jetzt Mainboard-Hersteller, die so mit CPU-Lüftern umgehen, diese praktische Idee aus ihren Biossen herausprogrammieren?
 
Also ich war schon immer Fan von den Enermax NTs, wird wohl bei Bedarf wieder eins von denen.

Ernsthaft? Man kann eine Steuerung, die beim Einschalten die Lüfter kurz auf 100% dreht, patentieren lassen? Müssen jetzt Mainboard-Hersteller, die so mit CPU-Lüftern umgehen, diese praktische Idee aus ihren Biossen herausprogrammieren?
Da gehts nicht nur darum das der Lüfter auf 100% dreht, sondern auch andersherum dreht.
 
Da bleibe ich lieber bei meinem Enermax MaxTytan. 1050 Watt und Titanium Zertifizierung.
Ich habe auch eins und möchte dabei bleiben. Leider habe ich nie ein Angebot gefunden, bei dem man ein 12VHPWR-Kabel dafür bekommen könnte.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh