6-nm-Chip und 7-Zoll-OLED: Valve aktualisiert das Steam Deck

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
69.388
Valve hat eine aktualisierte Version des Steam Deck vorgestellt. Der verwendete Chip hat einen Shrink auf eine kleinere Fertigung erfahren. Das eigentliche Highlight aber ist das Display, welches nun größer und vor allem ein OLED ist. Ab dem 16. November ist das Steam Deck OLED ab 569 Euro erhältlich.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Die Preise vom Ally passen nicht. Asus hat die Z1 Extreme Version auf 699€ gesenkt und die Z1 Version auf 599€. ( nur noch nicht im eigenen Online Shop)
 
  • Danke
Reaktionen: Don
Ist das Ally wesentlich besser als das Steam Deck?
 
Das was das Steamdeck in 800p leistet schafft das Ally in 1080p.

Aber kommt drauf an was du mit wesentlich besser meinst, worauf du wert legst.
 
Akkulaufzeit wäre sekundär, Bild- bzw Displayqualität und dessen Wiederholrate, sowie höhere FPS in identischer Qualieinstellungen wären mir so das wichtigste.

Die Haptik und generelle Wertigkeit wäre dann auch noch von gewissem Interesse.
 
Ally hat 120hz, wie es oder Optische Eindruck im gegensatz zum OLED Steamdeck ist wird sich nich zeigen wenn die ersten Geräte ausgeliefert sind.
 
Die Hardware vom Ally im Steamdeck wäre der Hammer gewesen.
Wi-Fi 5E ist ein Fehler, oder 🤔?
Auf der Steam Seite steht WLAN 6E

 
Zuletzt bearbeitet:
> Valve hat eine aktualisierte Version des Steam Deck vorgestellt.
jaaaa

> Der verwendete Chip hat einen Shrink auf eine kleinere Fertigung erfahren.
jaaaa

bleibt ansonsten aber gleich.
☹️
 
Ist das Ally wesentlich besser als das Steam Deck?
Ja, ist es...Aber...

Windows, kein SteamOS, dafür diverse Launcher inkl Xbox Game Pass möglich. Akku schwächer weil stärkerer Chip. VRR. Kein Touchpad
Da ich auch viele Spiele ausserhalb Steam habe und Game Pass nutzen will, war der Wechsel zum Ally für mich der richtige Weg.
Und das Rumgefummel um Windows Spiele lauffähig zu bekommen ging mir irgendwann ziemlich auf den Sack und ich nutze Arch-Linux auf meinem Laptop, also kein Anfänger.
Wer alles über Steam macht, hat solche Probleme natürlich nicht.
OLED ist schon geil, aber VRR ist schon ein kleiner Game-Changer bei 45FPS und 900p, daher bleibe ich beim Ally. Leider hat das Legion Go auch kein VRR
 
Ich würde die wildeste Combo fahren, Steamdeck mit Windows 11. Bisschen debloaten und schon ist man bereit online zu trollen, totaler nobrainer.
 
Ich würde die wildeste Combo fahren, Steamdeck mit Windows 11. Bisschen debloaten und schon ist man bereit online zu trollen, totaler nobrainer.
Hab ich gemacht inkl Debloat, gibt ne ganz gute Anleitung dazu im Netz:


Kommt aber lange nicht ans Ally ran, auch wenn es gut gelaufen ist muss ich sagen. Man merkt halt die fehlende Power des Chips.
Sobald das Steam Deck 2 kommt, wird neu bewertet, hoffe die nehmen dann sofort nen starken Chip und das OLED Display... und bitte direkt mit VRR.

Und mit der Switch lassen sich das Steam Deck, das Ally und alle anderen PC Handhelds mal garnicht vergleichen. Nur weil die Switch ein tragbares Device ist, heisst das noch lange nicht, sie ist wie ein PC Handheld. Völlig anderes Ökosystem und viel schwächere Hardware.
Und übrigens lässt sich das Ally hervorragend mit Yuzu betreiben.
 
Die Übersichttabelle finde ich ja sehr schön, aber wirklich komplett wäre sie erst, wenn man die CPU/GPU Leistung dort auch noch eintragen würde.
 
Moin,
Hat jemand einen Tipp?
Hab mein Deck länger nicht benutzt, hab es gestern ans Ladegerät gehängt (allerdings das von der Switch).
LED leuchtet, beim Druck auf den Power Knopf kommt auch das akustische Signal, allerdings bleibt das Display schwarz und es tut sich nix mehr…
HILFE!!!😫
 
@ssj3rd hab ich auch schon gedacht… werde ich mal beobachten. Danke.
Falls es defekt ist, das OLED Modell kommt ja bald🥳🤣
 
OLED ist auf jeden Fall ne sinnvolle Neuerung. Ich finde LCD zum zocken mittlerweile echt schrecklich und das hatte mich bei meinem Deck auch immer gestört.
 
Cool das jetzt nen Refresh mit Oled kommt.
Ich habe mir damals zu Release das größte Deck gegönnt was es gab, mit Tasche und dem besseren LCD Display.

Ist eigtl. jeden Tag im Einsatz und sieht aus wie neu. Würde ich immer wieder kaufen.
Gutes Dingen von Valve :)
 
Headline ist falsch. Es ist ein 7.4" Display
 
Ja schon probiert, komplett Tod.
Denke wie schon gesagt tiefenentladen.
Ich berichte.
Danke
Aufschrauben und Akku abklemmen, dann Einschaltknopf 10sekunden festhalten. Bios sollte dann resetet sein
Dann akku wieder anklemmen und zusammenschrauben.
Ladegerät anklemmen und 2h dran lassen weil dann sollte das gerät aufgeladen sein und sich einschalten lassen.
 
Gerade festgestellt, das ist ja der falsche Thread…
Sorry
Aber danke für die Antworten
 
Es ist vermutlich die Frage PC vs. Konsole, aber ich überlege gerade, ob ich anstatt der PS5, welche ich aktuell habe und dem kommendem Streamingdisplay Portal das Steamdeck + TV-Dock probieren soll. Im Prinzip deckt man somit mit beiden Geräten stationären und mobilen Gebrauch ab. Nur wenn man eher der Konsolentyp ist, dürfte die Sony - Kombo vermutlich sinnvoller sein.
 
Vor 4 Wochen das Steam Deck gekauft 😐 Honeywell PTM direkt am ersten Tag drauf und ne 1TB SSD.
Einziger Nachteil am Modell ist das bisschen Backlight Bleeding oben links.

Und zack bewahrheitet es sich und die Oled kommt.
Mal schauen was das neuere Modell kann.
 
Es ist vermutlich die Frage PC vs. Konsole, aber ich überlege gerade, ob ich anstatt der PS5, welche ich aktuell habe und dem kommendem Streamingdisplay Portal das Steamdeck + TV-Dock probieren soll. Im Prinzip deckt man somit mit beiden Geräten stationären und mobilen Gebrauch ab. Nur wenn man eher der Konsolentyp ist, dürfte die Sony - Kombo vermutlich sinnvoller sein.
Mit dem deck kannst du aber keine AAA spiele spielen schon garnicht in 4K (TV). Diese laufen gerade so auf dem deck mit 25fps.
 
Die bessere Switch Oled?
Die Switch ist sehr viel günstiger und hat einen komplett anderen Markt, eher auf Teenager ausgerichtet mit Platformern.
Das Steam Deck ist das Nerd Produkt für den 30+ Besitzer.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Es ist vermutlich die Frage PC vs. Konsole, aber ich überlege gerade, ob ich anstatt der PS5, welche ich aktuell habe und dem kommendem Streamingdisplay Portal das Steamdeck + TV-Dock probieren soll. Im Prinzip deckt man somit mit beiden Geräten stationären und mobilen Gebrauch ab. Nur wenn man eher der Konsolentyp ist, dürfte die Sony - Kombo vermutlich sinnvoller sein.

Da jede Platform [Switch] [PC] [PS4/5] [Steam Deck] ein anderes Publikum anspricht, muss man sich halt entscheiden was man will. Wer Sony Exklusiv Inhalte Liebt braucht ein Sony Gerät. Wer gerne mit Maus und Keyboard Städte baut, braucht nen PC. Wer gerne auf dem Schulhof Mario Kart spielt, braucht ne Switch... usw...
Was Du brauchst, weiß ja niemand...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh