Aktuelles

5600X + B550: Alle Grafikkarten nur mit PCIE x8 angebunden

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Hallo Zusammen,
ich habe ein kleines Problem mit meinem neuen Mainboard MSI B550M Pro VDH Wifi.
Und zwar hatte ich meine RX 480 im ersten x16 PCIe Steckplatz und mir ist aufgefallen dass diese nur mit PCIe 3.0 x8 statt x16 läuft.
Da das Mainboard neu ist bin ich davon ausgegangen dass die Grafikkarte eine Macke hat (Mehrmals ein uns ausbauen usw. hat nichts gebracht)

Nun habe ich eine 6700 XT bei der ich genau das gleiche Problem habe. Diese läuft nun mit PCIE 4.0 x8 statt x16.
Wie kann das sein? Ist das Mainboard defekt?

Abgesehen von der Grafikkarte ist noch eine WD SN850 1Tb mit M.2 Steckplatz verbaut, diese läuft mit PCIe 4.0 x4 von der CPU.
Außerdem noch eine Intel ax200 im wifi Steckplatz (Vermutlich pcie 2.0 x1 vom Chipsatz)
Verbaut ist eine AMD 5600X CPU. Laut Handbuch ist der erste M.2 Slot mit PCIE 4.0 zur CPU angebunden, genau so wie der Grafikkarten-Slot. Die CPU Liefert 24x pcie 4.0 Lanes, somit sollte das ja passen.
Nach meiner Recherche müsste der B550 Chipsatz olle x16 4.0 zur Verfügung stellen können zusammen mit einem x4 4.0 pcie Slot für die M.2
Die Frage ist nun, warum das nicht funktioniert? Hat jemand eine Idee?

Gruß
Schiffi
 

Anhänge

  • 1.gif
    1.gif
    26,6 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.413
Auf deinem GPUZ screen sieht das so aus, als ob den AMD Grafikkartentreiber nicht installiert hast, das sollte man schon tun und könnte da Problem auch lösen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Auf deinem GPUZ screen sieht das so aus, als ob den AMD Grafikkartentreiber nicht installiert hast, das sollte man schon tun und könnte da Problem auch lösen.
gefixt, Problem besteht trotzdem
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.413
Nach meiner Recherche müsste der B550 Chipsatz olle x16 4.0 zur Verfügung stellen können zusammen mit einem x4 4.0 pcie Slot für die M.2

ja das müsste eigentlich gehen, ich hatte das Problem auch schon einige Male und geholfen hatte das das:

- Treiber mal vollständig mit DDU entfernt und neu installiert

- pcie Slot mal ausblasen mit Druckluft oder ähnlich, möglicherweise gibt es dort ein Kontakt Problem
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
ja das müsste eigentlich gehen, ich hatte das Problem auch schon einige Male und geholfen hatte das das:

- Treiber mal vollständig mit DDU entfernt und neu installiert

- pcie Slot mal ausblasen mit Druckluft oder ähnlich, möglicherweise gibt es dort ein Kontakt Problem
Ich habe heute früh meine RX 480 gegen die RX 6700 XT getauscht und davor den Treiber komplett entfernt und wieder neu installiert. Ich vermute aber weniger dass es sich um ein Treiber Problem handelt.
Den PCIe Slot habe ich davor auch schon ausgeblasen.
 

Belo79

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
1.366
Ort
Nähe Koblenz
Probiere mal die GPU zu belasten und schaue dann auf die Anzeige im GPU Z. Die Anzeige geht zumindest bei mir nur auf 16x wenn die GPU belastet wird, ansonsten steht bei mir auch 8x
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Probiere mal die GPU zu belasten und schaue dann auf die Anzeige im GPU Z. Die Anzeige geht zumindest bei mir nur auf 16x wenn die GPU belastet wird, ansonsten steht bei mir auch 8x
Wenn ich den Render Test starte von GPU-Z passiert leider genau garnichts.
 

Joker (AC)

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
2.046
Ort
Zuhause
Wenn die GraKa, meinethalben mit PCI Slot auspusten anständig einsteckt, du im UEFI das nicht versehentlich verstellt hast, Board tauschen.
Ist mir auch passiert und hatte mich viel zu lange mit rumgeärgert.
Groß ist der Verlust nicht, wenn du das im 8X PCI4.0 laufen hast. Bei mir schaltete sich das aber teilweise auf X1 zurück. (Auto im BIOS und fix 4X8 bootet nicht zuverlässig)
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.599
Ort
Oberbayern
Nach meiner Recherche müsste der B550 Chipsatz olle x16 4.0 zur Verfügung stellen können zusammen mit einem x4 4.0 pcie Slot für die M.2

ja das müsste eigentlich gehen, ich hatte das Problem auch schon einige Male und geholfen hatte das das:

Nein, der B550-Chipsatz selbst stellt keine PCIe-4.0-Lanes bereit. Auf den B550-Brettern ist PCIe 4.0 einzig über die Ryzen-3000- oder 5000-CPU möglich.

Probiere mal die GPU zu belasten und schaue dann auf die Anzeige im GPU Z. Die Anzeige geht zumindest bei mir nur auf 16x wenn die GPU belastet wird, ansonsten steht bei mir auch 8x

Selbst wenn die Karte nicht belastet wird, muss die Karte optimalerweise im x16-Modus laufen. Einzig die Transferrate variiert und kann im Idle in den PCIe-1.1-Mode runtergehen.


@Schiffi

Bau die Karte nochmal aus und schau dir den PCIe-Steckplatz genau an, ob die Pins alle korrekt ausgerichtet sind und nichts verbogen ist oder ähnliches. Ansonsten mal ordentlich auspusten. Wenn alles nichts hilft, musst du für dich entscheiden: Entweder so lassen oder das Board tauschen (RMA).
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Nein, der B550-Chipsatz selbst stellt keine PCIe-4.0-Lanes bereit. Auf den B550-Brettern ist PCIe 4.0 einzig über die Ryzen-3000- oder 5000-CPU möglich.



Selbst wenn die Karte nicht belastet wird, muss die Karte optimalerweise im x16-Modus laufen. Einzig die Transferrate variiert und kann im Idle in den PCIe-1.1-Mode runtergehen.


@Schiffi

Bau die Karte nochmal aus und schau dir den PCIe-Steckplatz genau an, ob die Pins alle korrekt ausgerichtet sind und nichts verbogen ist oder ähnliches. Ansonsten mal ordentlich auspusten. Wenn alles nichts hilft, musst du für dich entscheiden: Entweder so lassen oder das Board tauschen (RMA).
Die CPU meinte ich auch, vom Chipsatz kommen natürlich nur PCIe 3.0, sorry

Ich hab vorhin die M.2 SSD mal in den untern Slot gesteckt, welcher an den Chipsatz angebunden ist. Dort wird die SSD erst garnicht erkannt, was ich auch etwas merkwürdig finde.
Die Grafikkarte habe ich nochmal ausgebaut und mir den PCIE Slot angeschaut, ich konnte nichts ungewöhnliches erkennen. Habe den Slot nochmal kräftig ausgepustet und abgesaugt.
Keine Besserung.

Also dann bleibt mir wohl nur RMA, könnte es denn auch an der CPU liegen? Ich hatte zwar noch nie einen CPU defekt, aber man weiß ja nie...
 
Zuletzt bearbeitet:

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.599
Ort
Oberbayern
Ich rate dir dann wirklich dazu, das Board in die RMA zu schicken.
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Ich hab eine RMA bei MSI aufgemacht, aber noch was anderes. Keine Ahnung ob es damit zusammenhängt:
Normalerweise bin ich es gewohnt dass die Grafikkarte im idle die Bus-Geschwindikeit senkt. Sie hängt aber dauerhaft auf PCIe 4.0
Komischerweise ist das auch beim Prozessor so, hängt durchgehend bei 3,6 GHz und geht abundzu sogar in den boost obwohl maximal 0-1% Auslastung.
Energiesparmodi sind im Bios nicht deaktiviert. Bios ist quasi fast standard. Auch Windows steht auf ausbalanciert. Komisch oder?
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
2.318
Normalerweise bin ich es gewohnt dass die Grafikkarte im idle die Bus-Geschwindikeit senkt

Ds war ich auch so gewohnt.
Aber meine 6900XT macht es auch nicht mehr. Die Vega welche vorher im Board steckte schon...

Alles komisch, habe hierzu dann mal im Forum nachgefragt und Holzmann meinte, das es bei ihm auch so wäre.
Sprich, der Bus bleibt auf Volldampf wenn die Karte nichts zu tun hat.

Sieht nach über einem Jahr Benutzung immer noch so aus:
1646829646377.png
1646829687029.png
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Ok jetzt wirds echt komisch. RMA fürs Mainboard hab ich schon fertig gemacht, alles verpackt und Versandaufkleber drauf.
Habe nebenher aber ein gebrauchtes Biostar B550 Mainboard gekauft damit ich was für den Übergang habe...
Und jetzt die Überraschung: mit dem Biostar Board exakt das gleiche Problem?!?!

Somit bleibt die CPU??? Kann das sein, in meinem ganzen Leben habe ich noch nie eine defekte CPU gesehen....
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.926
Ort
Rhein-Main
Somit bleibt die CPU??? Kann das sein, in meinem ganzen Leben habe ich noch nie eine defekte CPU gesehen....
Komplett tot schon ein paar...
Potenziell halbtot hatte ich bisher nur 2...
Aber halbtot kann die komischsten Fehler werfen...

Ne andere CPU hast du sicherlich nicht einfach rumliegen?
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Komplett tot schon ein paar...
Potenziell halbtot hatte ich bisher nur 2...
Aber halbtot kann die komischsten Fehler werfen...

Ne andere CPU hast du sicherlich nicht einfach rumliegen?
im PC meiner Freundin werkelt ein 3500X, der hat zwar kein PCIe 4.0, aber zumindest müssten x16 Lanes ankommen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.926
Ort
Rhein-Main
im PC meiner Freundin werkelt ein 3500X, der hat zwar kein PCIe 4.0, aber zumindest müssten x16 Lanes ankommen.
Da wäre der Kreuztest samt Dokumentation sicher das Beste, auch gegenüber AMD/deinem Händler um ggf. Den 5600x ersetzt zu bekommen.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.599
Ort
Oberbayern
im PC meiner Freundin werkelt ein 3500X, der hat zwar kein PCIe 4.0, aber zumindest müssten x16 Lanes ankommen.
Warum sollte der 3500X keine PCIe-4.0-Lanes haben? Wenn natürlich eine PCIe-3.0-Grafikkarte im System steckt, dann wird natürlich nur der PCIe-3.0-Mode angezeigt.
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Warum sollte der 3500X keine PCIe-4.0-Lanes haben? Wenn natürlich eine PCIe-3.0-Grafikkarte im System steckt, dann wird natürlich nur der PCIe-3.0-Mode angezeigt.
Sorry, dachte die ryzen 3xxx hatten nur pcie 3.0
Dafür hat der 3500x nur 16 lanes, die m.2 muss also in den m.2 port vom Chipsatz.
Zum testen sollte es gehen
 

Schiffi

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
22.11.2012
Beiträge
83
Also noch eine abschließende Rückmeldung von mir. Problem war tatsächlich der Prozessor. Habe ihn getauscht und nun werden auch volle x16 Lanes zugewiesen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.926
Ort
Rhein-Main
Also noch eine abschließende Rückmeldung von mir. Problem war tatsächlich der Prozessor. Habe ihn getauscht und nun werden auch volle x16 Lanes zugewiesen.
Hast du auf Garantie einen neuen bekommen?
Oder läuft der Prozess noch?
 
Oben Unten