Aktuelles

5 Piepser als BIOS Fehler - Fast alle Ursachen ausgeschlossen...

dasLama

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
6
Hallo, ich bin mit meinem Latein definitiv am Ende und wäre sehr froh über Hilfe.
Also:
Ich habe einen neuen PC gebaut, der einfach nicht laufen will.
Er startet, die Lüfter drehen normal schnell, es kommt aber kein Bild.
Ich habe einen BIOS-beeper angeschlossen, der piept kurz nach dem start 5 mal kurz, laut Hersteller steht das für "Processor Error".

Folgende Komponenten sind verbaut:
Gigabyte H410M S2H V3
Intel Core i3 10100F
ältere NVIDIA Quadro FX 3700
be quiet System Power 9
Crucial DDR4 2666 CL19 RAM
SanDisk 120GB SSD
bis auf die Grafikkarte und SSD ist alles neu

Ich habe folgende Komponenten bereits getauscht, um einen Fehler daran auszuschließen:
- die CPU gegen einen zweiten neuen i3-10100F
- das Netzteil gegen ein zweites System Power 9 von dem ich weiß dass es funktioniert
- den RAM gegen 3200er CL16 G.SKILL Aegis, von dem ich auch weiß dass er geht
- das Mainboard gegen ein zweites neues H410m S2H V3
- die GPU gegen eine zweite ältere NVIDIA und gegen eine MSI GTX 780ti von der ich weiß, dass sie funktioniert

Ich habe den PC als "Minimal-System" außerhalb vom Gehäuse aufgebaut, der Fehler tritt auch nur mit CPU und einem RAM Riegel auf.

Ich habe alles richtig verkabelt (soweit ich weiß...) und bin ratlos.

Weiß jemand weiter?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

jones666

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
199
Ort
KG
Der ATX 12v 8 Pin Stecker ist drin?

Mach mal einen clear CMOS. Der Jumper dafür sollte unten rechts sein.
 

dasLama

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
6
Hallo,
Ja, der ATX 12v 8pin Stecker ist drin und clear CMOS hab ich auch schon ausprobiert. Danach dauert es beim ersten mal etwas länger, bis die 5 Piepser kommen, sonst hat das aber nichts geändert...
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.019
Ort
Nehr'esham
Auch wenn du das MB schon einmal gewechselt hast, die Pins im Sockel sind alle gerade?

CPU wird mit Boxed-Kühler betrieben?
Falls du einen Aftermarket-Kühler installiert hast, prüfe noch einmal, dass dieser richtig montiert und der Anpressdruck nicht zu hoch ist.
 

Desssi

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
50
Hab schon von Fällen gelesen, wo der Fehler auch bei einer zu alten Grafikkarten ohne UEFI-Unterstützung kommen kann, sofern CSM im Bios standardmässig ausgeschaltet ist. An eine aktuelle Grafikkarte (NVidia 1xxx mit Biospatch, 2xxx, oder was gleichwärtiges von AMD) kommst Du nicht zufällig?
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578
Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper

PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
Zirka 15 Sekunden warten (je länger desto besser).
Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
Netzstecker wieder anschliessen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

Macht man da und wenn das nicht helfen sollte das und auch außerhalb des Gehäuses:

 

dasLama

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
6
Also, ich habe mir den Sockel angeschaut, alle Pins sehen gut aus. Ich benutze den Boxed-Kühler.
Das CMOS habe ich auch schon gelöscht (durch überbrücken der Jumper-Kontakte).

Hab schon von Fällen gelesen, wo der Fehler auch bei einer zu alten Grafikkarten ohne UEFI-Unterstützung kommen kann, sofern CSM im Bios standardmässig ausgeschaltet ist. An eine aktuelle Grafikkarte (NVidia 1xxx mit Biospatch, 2xxx, oder was gleichwärtiges von AMD) kommst Du nicht zufällig?
Gerade hat mir der Gigabyte-Support geschrieben, es könnte genau daran liegen, dass die CPU keine Grafikkarte erkennt und deswegen den Dienst verweigert. Ich habe leider keine aktuelle Grafikkarte da. Es gibt vermutlich keine Möglichkeit, das CSM ohne Grafikkarte auszuschalten, oder? Ich werde mal versuchen, meinen i3-10100F gegen einen i3-10100 umzutauschen, das sollte das Problem ja dann lösen und wäre günstiger als eine neue Grafikkarte.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578
CSM muß da natürlich eingeschaltet sein und UEFI damit deaktiert sein!

Und das bekommst du ohne UEFI GPU da definitiv nicht hin.

War halt ein falscher Fehler ne CPU ohne iGPU da zu kaufen.


würde Ich da kaufen und wenns mit der CPU an den Mainboard Videoausgängen nicht läuft, dann liegts definitiv nicht an der GPU.


Für ne neue UEFI GPU mußt du übrigens immer 100€ auf den Tisch legen.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578
Da habe Ich keine konkreten Erfahrungen, weil Ich bei neuer Hardware niemals so alte GPUs verwende.

Eher nicht...

Übrigens wenn man nicht nur etwas GPU Bums mehr haben will (da ist auch der CPU Anteil der APU sowas von schneller) nimmt man natürlich nen 5600G und verabschiedet sich von Intel:



Und wenn nicht und mans billig haben will, dann nimmt man immer ne Intel CPU mit iGPU.
 

dasLama

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
6
Ich wollte es ganz billig haben, deswegen hatte ich mich für Intel entschieden und mir den Aufpreis für die iGPU sparen wollen, da ich ja noch alte GPUs habe... Es soll ein ganz einfacher Office Rechner werden.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578

Sowas nimmt man da in billig!

Und deine beiden alten GPUs werden schon über deren nicht gerade geringen Stromverbrauch sowas von nicht billig über die Zeit...



Übrigens gibts für die GTX 780 ti bei Schrottbay wegen des aktuellen GPU Wahnsinns immer noch ziemlich viel Kohle...


Ich würde die an deiner Stelle umgehend verhökern!



Deswegen gibts für die immer über 150€.


Und selbst für die andere GPU gibts nicht so wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

dasLama

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
6
Das ist ziemlich genau meine Config, bis auf die CPU, ich wollte nur den Quad-Core i3 weil der nicht viel teurer war
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578
Pustekuchen sagt man da.



Übrigens ist da der relevante Unterschied nicht die beiden Cores mehr, sondern die bessere iGPU!


Bei den stinknormalen Sachen ist immer das Single Thread Rating entscheidend und das ist quasi identisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Desssi

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
50
Glaube für SecureBoot muss CSM aus sein, und SecureBoot wie auch TPM sind in den neuen "Win11-kompatiblen" Biosversionen automatisch aktiviert. Also wirds wohl eher nix mit nem neuen Board wo im Bios default noch CSM an ist.
Wie gesagt, andere Grafikkarte, CSM anmachen, fertig. Bis man ein CMOS-Reset machen muss... :) Aber wenns echt nur Office ist, ja, CPU mit iGPU und die dedizierte Grafikkarte raus.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.578

W11 läuft definitiv nicht im CSM Modus!

Was das Compatibility Support Module = CSM ist muß man da schon wissen:

 

Dennis50300

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2012
Beiträge
2.512
Ort
Braunschweig
Sieht einfach danach aus als wären die Grafikkarten schlichtweg zu alt für das Board, halt nicht kompatibel mit dem Bios.
Bei CSM geht es eigentlich auch um Software kompatibilität nicht um Hardware, das das Board fritten ist, ist ziemlich unwahrscheinlich es sei denn man hat da wirklich 2 linke Hände mit dem Sockel

Gruss Dennis
 

hostile

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2004
Beiträge
7.551
Ort
im chaos
Alpha11 wieder in seiner bekannt charmanten Art... lmao.
@dasLama Das Problem mit dem 5 mal piepsen habe ich sporadisch bei Warmstarts (Z490 + 1080 Ti), Bild erscheint dann aber wenn ich Windows bin.
Grundsätzlich liegt das bei dir an der nicht UEFI-fähigen Grafikkarte - wie schon beschrieben.

gruß
hostile
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PS: Beim Office-Rechner würde ich immer auf integrierte GPU setzen. Stromsparender als separate GPU.
 

Desssi

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
50
Auch wenns OT wird...


W11 läuft definitiv nicht im CSM Modus!

Was das Compatibility Support Module = CSM ist muß man da schon wissen:


Es gibt nicht umsonst x Anleitungen, wie es, nach Änderung des Installationsmediums bzw. der Installationsdateien eben doch geht, Win11 auf einem System ohne SecureBoot zum Laufen zu bewegen.

--------------------

Und zum Thema CSM und UEFI... Grafikkartenbios und UEFI kompatibles GOP...
Hatte ich mal selbst bei ner alten NVidia gemacht. Ist aber etwas für die Bastelstunde mit Bastelhardware. Und Garantie, dass es geht, gibt es auch nicht. Werde ich an der Stelle, wo die alte Grafikkarte auch quasi fehl am Platz ist, nicht empfehlen.
Edit: Nur zur Verwirrung, ich bin nicht derjenige, der das geschrieben hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten