Aktuelles

40 Minuten: Nintendo kündigte zahlreiche Spiele-Neuheiten an

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke
Es kann sein das es dann tatsächlich im Multiplayer war, wir haben es mal zu dritt gespielt...Dennoch kam es mir bei weitem nicht flüssig vor.
Und wie du sagtest, es gibt wirklich einige Negativbeispiele die grafisch aussehen wie 1990. Keine Ahnung, warum man nichtmal sowas flüssig hinbekommt...Aber möglich, dass Optimierung auf Nintendokonsolen nicht ausgereift ist, dafür kenn ich mich zu wenig aus. Kann nur davon berichten, was ich selbst erlebt habe.

Aber wie gesagt, jedem das Seine. Für mich ist das einfach nix.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mouma

Experte
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
132
100 Millionen verkaufte Exemplare ist schon beachtlich. Ich hoffe das Steam Deck verkauft sich gut. Sonst sehe ich schwarz für Enthusiasten Hardware in der Zukunft. Wenn das Deck vor dem Gamepass gekommen wäre, hätte Valve deutlich bessere Erfolgschancen.
 

Madschac

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
7.849
Ort
Kiel
Windows soll sich doch auf dem Steamdeck installieren lassen, oder!? In diesem Fall hätte man den Gamepass drauf :)
 

Mezzo

Experte
Mitglied seit
18.09.2014
Beiträge
525
Ort
Gelsenkirchen
Nun hm weiß nicht ob ich nochmal 150€ Ausgebe um mehr Strecken für Mario Kart zu bekommen denn das Kommen ja in Wellen heraus und die 1 Welle hat 48 Strecken so wie ich das verstanden habe und die kostet 25 € und es werden 6 Wellen kommen.

Aber Steamdeck wird es nicht einfach haben, gibt ja noch AYO Neo, GPD 3D, ONEXPLAYER und Odin Pro
 

Newgame1

Experte
Mitglied seit
11.12.2016
Beiträge
53
Ort
Köln in NRW
Nun hm weiß nicht ob ich nochmal 150€ Ausgebe um mehr Strecken für Mario Kart zu bekommen denn das Kommen ja in Wellen heraus und die 1 Welle hat 48 Strecken so wie ich das verstanden habe und die kostet 25 € und es werden 6 Wellen kommen.

Aber Steamdeck wird es nicht einfach haben, gibt ja noch AYO Neo, GPD 3D, ONEXPLAYER und Odin Pro

Das ist eine falsche Aussage. Alle 48 Strecken bzw. Der ganze DLC kostet 25€.

Da solltest du vielleicht nochmal nachlesen bzw. nachschauen. Wurde in der Nintendo Direct auch direkt so gezeigt bzw. Erklärt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 333042

Guest
Switch finde ich einfach nur geil.
Da ruckelt nichts.
LG C8lla 55 Zoll.

Teuer die Games?
Was bitte ist mit den kranken Preisen der XBox Games
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
7.699
Welche kranken Xbox-Spielpreise denn bitte?
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.272
Ort
Exil
Was bringen die tollsten Spiele, wenn die Konsole 5 Jahre alte Hardware hat die damals schon nicht gut war...
An Nvidia würde ein Upgrade sicher nicht scheitern. Aber ich denke mal, viele Nintendo Kunden kümmert es einfach nicht? Die Switch hat sich trotz ihrer schon zum Release peinlichen Hardware 100 Millionen mal verkauft. Der Fanbase ist die Performance wohl schlicht egal, solange Mario über den Bildschirm springt.
 

Mayk-Freak

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
5.549
Ort
Thüringen
Du hast meinen Kommentar null verstanden wie ich sehe...Oder was spielen die Verkaufszahlen sonst für eine Rolle wenn es um den Fakt geht, dass das Steamdeck Lichtjahre schnellere Hardware hat???
Das 7 Zoll OLED Display der OLED Switch ist auf jeden fall schneller die das 7 Zoll LCD vom Steamdeck und hat viel mehr Kontrast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeifenheini

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
5.138
Ort
Minden/Lübbecke

SilentShadow

Enthusiast
Mitglied seit
20.05.2007
Beiträge
477
Ort
Hamburg/Güstrow
Also ich besitze seit nun 1 Monat die OLED Switch, habe sie mir mal aus langeweile gekauft weil ich wieder Bock auf alte Nintendo Spiele hatte.
Nutze auch das Nintendo + abo damit ich auf Nintendo 64 und SNES und NES Spiele zugreifen kann.
Was mich aber geschockt hatte waren die Absurd teueren Spiele im Online Store von Nintnendo, das da 7Jahre alte Spiele immernoch 60€ kosten ist eine Frechheit.
War aber auch überrascht wie viele Günstige gute nicht Nintendo Spiele für die Switch gibt, Duke Nukem 3D, Doom 1 und 2 und sogar 3 und natürlich das aktuelle Doom gibt es auch für die Switch, also als reine Kinder Konsole ist sie schon mal nicht mehr gedacht.
Hatte Damals zum testen vom Kumpel die erste Switch bekommen und die hatte bei Breath of the WIld Teilweise stark geruckelt. Mit der Switch OLED habe ich aber Breath of The Wild durchgespielt ohne gefühlte Framedrops. Also ist die Hardare im inneren definitv schneller geworden aber Grafisch trotzdem limiert wie die Vorgänger.
Bin mit der OLED sehr zufrieden und suchte aktuell Zelda Ocarina of Time durch. Ich freue mich schon wenn ich sie irgendwann Jailbreaken kann. Aber auch nur für Mehr Roms für die vorhandenen Emulatoren, denn die bieten mir aktuell zu wenig Spiele aus dem Sortiment, es sei denn Nintendo gibt mal vollgas und liefer nach, was aber aktuell nicht so aussieht.
 

Tresel

Enthusiast
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.234
Ort
Magdeburg
Seit dem N64 kommt Nintendo einfach nicht aus dem Pott was spieleangebot angeht. Jetzt, nachdem sie nach der Wii auch nur noch schwache Hardware raushauen, fehlen hat die typischen 3rd Party Hersteller. Nintendo setzt einfach immer weiter auf ihre Zugpferde, die ja auch echt gut. Mario maker, Zelda botw, Zelda twp, das aktuelle 3d mario usw.
Diese Spiele landen immer wieder in den Tops der Ranglisten. Nur das problem ist, dass dann recht wenig kommt. Dann staubt die Konsole ein und das wars. Die Spielewelt hat sich stark geändert. Hier wird mehr wert auf Konsum gelegt als auf langes spielerlebnis. Gerade bei Steam kann man das beobachten. The Witcher war ein super geiles Spiel. Aber es haben weit weniger als die Hälfte den Erfolg des durchspielens erhalten. Und nein ich glaube nicht dass genau diese Masse Erfolge abgeschalten haben.
Das kann man immer mehr beobachten, das viele spiele nichtmehr durchgespielt werden sonder man schon wieder was neues braucht. Früher wo es einfach nicht das Angebot gab, musste/hat man spiele einfach mehrmals durchgespielt.
Nintendo hat diesen Trend einfach verpennt und fährt die selbe Linie wie seit dem N64...
Schade eigentlich
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.633
So ziemlich alle Mariospiele, die ich kenne, laufen in einer (für die Switch) Top-Grafik und sauberen Bildraten. Die Nintentospiele laufen alle insgesamt sehr gut, nur andere Hersteller bekommen das wohl nicht so recht hin. Leider auch BotW, welches ich zwar sehr gerne gespielt hab, auch im Mastermodus, aber auch ein wenig mit schlechter Laune, wenn mandie Bildrate und die dafür garnicht mal so tolle Grafik oder Details der Welt sieht
 

Breitseite one

Experte
Mitglied seit
25.06.2017
Beiträge
1.494
Ort
NRW
Also auf Kirby freue ich mich, ansonsten ist für mich leider nichts dabei.
Ich hoffe nur das es gut laufen wird ohne große framedrops.
 

LurchiOderwatt

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
3.350
Hatte Damals zum testen vom Kumpel die erste Switch bekommen und die hatte bei Breath of the WIld Teilweise stark geruckelt. Mit der Switch OLED habe ich aber Breath of The Wild durchgespielt ohne gefühlte Framedrops. Also ist die Hardare im inneren definitv schneller geworden...
Es ist genau die gleiche Leistung!

BotW läuft bis auf den Krog Wald ziemlich ordentlich.

Generell finde ich die Switch voll in Ordnung, 330 € UVP damals war auch preislich nicht verkehrt.

Hätte mir jetzt zwar auch gerne mal ne Pro statt aufgewärmte Suppe (OLED) gewünscht aber nun dauert es halt bis ~ 2024 für eine komplett neue Konsole.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also auf Kirby freue ich mich, ansonsten ist für mich leider nichts dabei.
Ich hoffe nur das es gut laufen wird ohne große framedrops.
Leider 30 FPS, sieht nach der Mario Odyssey Engine aus welche dort 60 fps hatte.
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.633
Fand jetzt nicht, dass BotW ordentlich lief.
Klar ist es Openworld mit etwas Weitsicht, aber ich hatte immer mal wieder Framedrops, gerade wenn man mit den Bomben gespielt hat und mehrere Gegner gleichzeitig bekämpft hat. Hier rede ich noch nichtmal von der schlechten Bildrate der Switch an sich, sondern wirklich von Framedrops.
Wenn ich dann noch die gute, aber einfache Grafik mit z.B. dem wirklich sehr gut aussehendem und mit höherer Bildrate laufendem Luigis Mansion 3 vergleiche, merkt man schon, dass Nintendo die eigenen Spiele doch deutlich besser im Griff hat
 

LurchiOderwatt

Enthusiast
Mitglied seit
19.12.2014
Beiträge
3.350
Fand jetzt nicht, dass BotW ordentlich lief.
Klar ist es Openworld mit etwas Weitsicht, aber ich hatte immer mal wieder Framedrops, gerade wenn man mit den Bomben gespielt hat und mehrere Gegner gleichzeitig bekämpft hat. Hier rede ich noch nichtmal von der schlechten Bildrate der Switch an sich, sondern wirklich von Framedrops.
Wenn ich dann noch die gute, aber einfache Grafik mit z.B. dem wirklich sehr gut aussehendem und mit höherer Bildrate laufendem Luigis Mansion 3 vergleiche, merkt man schon, dass Nintendo die eigenen Spiele doch deutlich besser im Griff hat
Ähm Zelda ist ein Nintendo Spiel ;)

LM3 ist auch kein open World game und hatte stable 30 fps
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.633
Erwischt, hatte das wohl anders im Kopf :rolleyes2:

Klar ist Luigi kein Open World, aber ich hatte den Eindruck, dass es wesentlich flüsiger lief als mit 30 FPS..
Wie auch immer, dennoch lief BotW nicht fehlerfrei oder ohne Mucken, darum ging es mir hauptsächlich.
Dort fielen mir Ruckler etc. auf jeden Fall deutlich stärker auf als bei vielen anderen Switchtiteln und gerade bei den Kämpfen gegen die Wächter war es dadurch schwerer, als es sein sollte. Zumindest, wenn es mehrere Wächter bzw. allgemein mehr Gegner sind
 
Oben Unten